fettige Tupperdosen gehen nicht sauber


Kann es sein dass Tupperdosen Fett magisch anziehen? Ich bekomme die einfach nicht sauber, im Gegenteil. Oft sind die nach dem Abwaschen dreckiger als vorher, selbst wenn ich frischer (Fit)Wasser dafür nehme. Kann mir jemand sagen wie man Tupperdosen sauber bekommt ohne dass sie so aussehen als hätte man gar nicht abgewaschen?


Hallo abd,

ich hatte Ende Oktober eine Tupper-Vorführung bei mir zuhause und da wurde zufällig die selbe Frage an die Vorführ-Tante gestellt.

Die hat zu diesem Fall damals geraten:

Geschirrspül-Tab (oder Pulver) in das Tupper-Gefäß und mit heißem Wasser auffüllen; dann über Nacht stehen lassen und am nächsten Morgen normal abwaschen.

Ich hab leider keine Ahnung, ob das wirklich hilft, weil ich dieses Problem (zum Glück) noch nicht hatte. Aber vielleicht probierst Du es ja einfach mal aus. :blumen:

Wäre super, wenn Du anschließend berichtest, ob der Tipp was getaugt hat, ja?

Grüßli vom Bonsai

Tante Edit meinte, da wäre ein "dann" zuviel im Text. :pfeifen:

Bearbeitet von Bonsai am 02.03.2008 23:43:33


Wenn Du einen Geschirrspüler hast, stell sie da mit rein. Hast Du keinen, muß das Abwaschwasser so heiß wie möglich sein und nachdem Du die Tupperdosen ganz gründlich ausgewaschen hast, spülst Du sie nochmal möglichst heiß nach.

Fettprobleme im Abwasch ergeben sich meistens, wenn das Wasser zu lau und zu wenig Spüli beigesetzt ist. Fit ist nicht so großartig in der Fettlösekraft:(z.B. Pril) ist echt besser (sage ich als alte Ossi und neue Wessi mal, da Erfahrungswerte vorliegen... ;) . Von Fit muß man mehr nehmen, als man von (z.B. Pril) braucht.

Tupperdosen ziehen Fett auch nicht mehr an, als andere Plastikdosen oder übliches Geschirr. Die Spüler-Tab-Methode ist was für eingebrannte Töpfe und Pfannen- für Plastik-Dosen braucht man das nicht, ehrlich! :rolleyes:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 02.03.2008 23:50:11



Kostenloser Newsletter