Laufen: spät dran - na und?!


Muss euch mal was erzählen: Also meine Tochter 15Mon läuft noch nicht frei. Ab und zu 4-5 Schritte(aber eher heimlich). Jetz waren wir grad eben im Nachbarort auf der Kerwe und haben da eine paar Bekannte getroffen. Auf einmal meint die Eine, ich sollte doch mal mit meiner Tochter zum Arzt gehen, das wäre nicht normal das das Kind noch nicht allein läuft. Ich sagte ihr darauf hin, dass mein Kind sich ganz normal entwickeln würde.Vielleicht mit dem Laufen etwas spät dran ist, aber dafür ganz alleine mit Löffel oder Gabel ißt und schon wesentlich mehr spricht als andere in ihrem Alter. Sie würde sich bestens da auskennen, schließlich habe sie 4 Kinder groß gezogen und das wäre nicht normal.
Was meint ihr? Also zum Arzt renn ich deswegen auf keinen Fall!! Nur ist meine Tochter wirklich sooo spät dran?


cathie


Kinder laufen in der Regel ins erste Jahr hinein. :) aber das Kind meiner Freundin lief mit zwei Jahre noch nicht. Das Kind war im Laufen ein Spätentwickler :) . Die Mutter machte sich sehr grosse Sorgen aber wirklich umsonst. Das Kind machte dafür andere
Sachen viel früher als die anderen Kids in ihrem Alter.

Ich glaube du solltest kannst relax bleiben. Laufen kann sie ja.(macht ja ein paar Schritte) geniesse lieber die Zeit wo du noch nicht hinter deinem Kind herrennen musst :D

Gerade Mütter die schon ein paar Kids haben, halten sich oft für allwissend in Kinderfragen. Lasse sie einfach reden. Sei unbeschwert und fröhlich . Das Laufen wird schon kommen :)


ach da ist sie wieder diese alte leier von bekannten. mein kind kann dies, mein kind kann das und waaaas....deines kann nicht mal laufen!
nee mach dir ja keinen kopf desswegen.. deine tochter wird laufen und wie....nur sie wird wenn sie es will. dafür kann sie doch schon viel mehr und hat sicher keinen arzt nötig. erfreu dich einfach an deiner tochter und zwinge sie zu nichts.


Hi Cathie,

jo, das ist ganz normal. Mach Dir kein Kopp.

Gutemine (habe selber zwei Jungs die auch nicht viel früher waren aber ganz normal sind)


Erinnert mich an den alten Witz, wo sich zwei Kiddies unterhalten. Prahlt der eine: "Ich bin der Größte, ich konnte mit 6 Monaten schon alleine laufen!" Darauf der andere "Der Größte, pah! Du bist doch voll blöd, ich habe mich mit 3 Jahren noch tragen lassen!" :D


Mein grosser (heute 15 Jahre) ist auch erst mit 16 Monate gelaufen ,der kleine mit einem Jahr Kinder sind halt verschieden .Mach dir keinen Kopf deine Tochter ist kern gesund lässt sich halt mit dem laufen Zeit
LG Carmen


Hallo, cathie

Mach dir bloß keinen Stress, und deiner Tochter schon gar nicht!

Mein großer Sohn fing erst mit 14 Monaten ganz sachte an zu laufen, dafür konnte er mit 11 Monaten ziemlich deutlich sagen was er wollte.
Sein kleiner Bruder lief mit 10 Monaten, hat sich mit dem Sprechen aber Zeit gelassen, bis er 2 Jahre alt war. Da hat er dann allerdings gleich ganze Sätze geredet.

Wie ambra sagt, Kinder sind halt verschieden.

Vielleicht ist dein Töchterchen clever genug heimlich zu üben, weil sie sich nicht blamieren will?
:)

Alles Liebe für euch beide,
Calendula


:D Dem kann ich mich nur anschliessen. Ist vollkommen normal und wenn sie schon 4-5 Schritte schafft, dauert´s sicher auch nicht mehr lange bis sie ganz frei läuft.

Was ich total ätzend finde sind diese "Übermütter" die alles besser wissen.

Angeblich gibt´s ja Kinder die schon mit 7 oder 8 Monaten laufen können.
Falls das stimmen soll, ist das auf jeden Fall ganz und gar nicht gut für die kleinen Muskeln und Knochen, die in dem Alter noch gar nicht darauf vorbereitet sind. Also lieber ein bisschen später... deine Tochter macht das schon richtig.

LG von Susanne


Zitat (fiona123 @ 10.07.2005 - 21:13:18)
Erinnert mich an den alten Witz, wo sich zwei Kiddies unterhalten. Prahlt der eine: "Ich bin der Größte, ich konnte mit 6 Monaten schon alleine laufen!" Darauf der andere "Der Größte, pah! Du bist doch voll blöd, ich habe mich mit 3 Jahren noch tragen lassen!" :D

:lol: :lol: :lol:

Lass Dir bitte keinen Stress machen, ich hatte zwar "Glück" , meine sind ein Jahr und elf Tage auseinander, un beide mit einem Jahr gesprintet, aber das ist nicht wirklich wichtig , du musst nur auf das gewicht und ausreichend Bewegung achten ,eben selber mit Gymnastik nachhelfen , damit die Muskeln auch richtig ausgebildet werden, :blumen:


Mein Sohn lief eher wie meine Tochter.
Früher hörte ich auch oft o mein Kind ist schon trocken u.s.w.
Höre nicht auf so ein unsinn.
Du weißt am besten was gut und nicht gut für dein Kind ist.

Hallo Cathie
ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen.Unsere 2 Tochter lief erst mit 17 Monat,dafür redete sie sehr früh.Die grosse lief mit 13 Monat,Sohn mit 14 Monat und die Kleine mit ca.11 Monat..Die Kids sind so verschieden..
Also,lass dich net neistressen!!!

Gruß Ute


Kinder die früh sprechen, laufen später und umgekehrt.......

..sauber sind sie im Durchschnitt nach 30 Monaten....

..man sollte sie auch nicht zum frühen Laufen zwingen (an den Armen halten und laufenlassen), sondern sie ganz alleine entscheiden lassen..ist auch besser für die Entwicklung des Bewegungsapparates, der sonst überlastet werden kann....


...und merke: was die Leistung der Kinder angeht, gibt es keine größeren Dummschwätzer als Eltern!!!!!!

:D :D :D


Muss jetzt auch noch in das gleiche Horn tuten.Meine Tochter lief zwar schon mit 10 Monaten, dafür hat sie nicht gesprochen.Meine Mama quengelte auch immer: Geh zum Arzt.Ist doch nicht normal,dass sie noch nicht spricht...
Habe ich aber nicht gemacht (war schon immer ein wenig renitent) und siehe da: mit zwei Jahren fing sie an zu sprechen und dann gleich in ganzen Sätzen.Hat wohl erst einmal Wörter gesammelt :lol:
Also, lass Dich nicht verrückt machen.


****uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii *lächel

Kann Deine "Sorgen" sowas von GUT nachvollziehen.

Mein KLEINER ist zehn (!) Monate alt und Krabbelt nicht mal....

er sitzt einfach stundenlang in seinem Kinderwagen, Laufstall und ist einfach schon zuuuuuuuuuuuuuu lieb...

Ich denke mal, daß liegt an der "großen" Schwester. Der kleine Wurm bekommt einfach soviel Abwechslung geboten, daß er sich selbst nicht großartig anstrengen muß.
Ich war letztens beim Arzt mit ihm (wegen Impfung) und habe einfach mal so nachgefragt. Der Doc wußte mich auch zu beruhigen. Er meinte einfach:
DER iss nen bischen moppelig... aber alles im grünen Bereich KEINE SORGE!!!

also... *lächel Ich bin jetzt gaaaaaanz ruhig!


Mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt und tappert auch mehr aus Versehen einige Schritte. Das wird schon noch...

Zu diesem Thema empfehle ich von Atze Schröder die Nummer "Früher Läufer"...


Zitat (Der Dünni @ 13.07.2005 - 09:28:58)
Mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt und tappert auch mehr aus Versehen einige Schritte. Das wird schon noch...


:D Und du Dünni???? In welchem Alter hast du denn angefangen zu laufen??? Oder krabbelst du noch??? :lol:

...

Bearbeitet von MEike am 22.11.2007 11:07:51


ein unfähiger HNO hat aber nix mit nervigen Eltern zu tun...vielleicht, hätte er mal einen Hörtest machen sollen..... :wallbash:


Zitat (VIVAESPAÑA @ 13.07.2005 - 11:00:27)
:D Und du Dünni???? In welchem Alter hast du denn angefangen zu laufen??? Oder krabbelst du noch??? :lol:

Meist laufe ich...nur in gewissen Situation krabbel ich....

(IMG:http://www.crackmeup.com/images/shirts/1180162T.jpg)

Ich kann allen Eltern nur raten jede ihrem Kind zustehende U wahrzunehmen. Hier ist auch der Ansprechpartner für evtl. Entwicklungsrückstände.

Die Bandbreiten für sitzen, krabbeln, laufen und sprechen sind riesig. Ich glaube, daß das Laufenlernen mit 18 Monaten noch im Normbereich liegt.

Eltern sollten sich bei Zweifeln immer an den Kinderarzt wenden und im Zweifel eine zweite Meinung einholen. Noch geht das mit unserem Gesundheitssystem.


Zitat (Der Dünni @ 13.07.2005 - 16:51:27)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 13.07.2005 - 11:00:27)
:D Und du Dünni???? In welchem Alter hast du denn angefangen zu laufen??? Oder krabbelst du noch??? :lol:

Meist laufe ich...nur in gewissen Situation krabbel ich....

(IMG:http://www.crackmeup.com/images/shirts/1180162T.jpg)

:lol: :lol: :lol: Zuviel spanischer Wein????

Zitat

:lol:  :lol:  :lol: Zuviel spanischer Wein????


Nee, der Weinessig von deinem Schwiegervater, habe ich mit Rotwein verwechselt... :D

Bearbeitet von Der Dünni am 14.07.2005 08:42:18

...

Bearbeitet von MEike am 22.11.2007 11:07:33


Also ich geh jetzt deswegen nicht zum Arzt!!! Sie läuft ja ihre 5 Schritte alleine, nur meistens dann wenn sie sich unbeobachtet fühlt.Und sie läuft ja problemlos an meiner Hand.
Ich wollt mit meinem Beitrag nur mal verdeutlichen was für Besserwisser-Mütter es auf dieser Welt gibt. Meine Tochter ist zwar mein 1.Kind, aber ich mach mich nicht verrückt oder lass mich verrückt machen. Grad dann werden Eltern verdammt unsicher und das spürt das Kind. Sie entwicklet sich super.Sie spricht sehr viel und ißt wie schon gesagt allein mit Löffel oder Gabel und sie ißt alles am Tisch mit. Ich denk in ca 2-3 Wochen sieht es wieder ganz anders aus.


cathie


Zitat (Ela @ 10.07.2005 - 21:05:23)
Kinder laufen in der Regel ins erste Jahr hinein. :)

meine Mutter hat mir mal erzählt,das ich ins zweite Jahr reingelaufen bin. ;)
Andere Dinge(essen,sprechen usw.) konnte ich schon früher,aber zum laufen war ich wohl einfach zu faul :lol:

Zitat (PowerMami @ 13.07.2005 - 09:23:39)
****uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii *lächel

Kann Deine "Sorgen" sowas von GUT nachvollziehen.

Mein KLEINER ist zehn (!) Monate alt und Krabbelt nicht mal....

er sitzt einfach stundenlang in seinem Kinderwagen, Laufstall und ist einfach schon zuuuuuuuuuuuuuu lieb...

Ich denke mal, daß liegt an der "großen" Schwester. Der kleine Wurm bekommt einfach soviel Abwechslung geboten, daß er sich selbst nicht großartig anstrengen muß.
Ich war letztens beim Arzt mit ihm (wegen Impfung) und habe einfach mal so nachgefragt. Der Doc wußte mich auch zu beruhigen. Er meinte einfach:
DER iss nen bischen moppelig... aber alles im grünen Bereich KEINE SORGE!!!

also... *lächel Ich bin jetzt gaaaaaanz ruhig!

Wollt Euch nur mal gaaaaaaaaaaaaaaaaanz kurz mitteilen, mein KLEINER :wub: krabbelt !!!!!! *freu Freu Freuuuuuuuuuuuuuuu

Nu wird mein Leben anstrengend... ne wissensdurstige Dreijährige, und ein krabbelnder fast einjähriger UND die ewige VERTEIDIGUNG des LETZTEN WORTES Threads *warumtuichmirdasan*denk

Meine Kinder (20,18,17 und 14) laufen so langsam aus meinem Leben davon. Meine 1. ist an ihrem 1. Geburtstag, meine 2. mit 11 Monaten , mein 3. mit 16 Monaten und meine Kleine mit 13 Monaten gelaufen. Komisch, erst wartet man und später ist man traurig, wenn sie weglaufen!

.
Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 10:35:02


Zitat (MEike @ 02.08.2005 - 11:26:55)
Gerade ist mir im Küchenschrank die Backschürze für Kleinkinder in die Hände gekommen...Ich hatte mich so daran gewöhnt, daß ich gar nicht mehr gesehen habe, daß sie da hing. Die muß ich jetzt wohl tatsächlich wegräumen... :heul:

Gruß,
MEike

:trösten: Heb sie doch für die Enkelkinder auf :D


Kostenloser Newsletter