Haarausfall

:blink: Valentine ich bin "erst" 24 Jahre alt ;) ich hoffe doch nicht das ich jetzt schon meine Haarpracht verliere. Ich glaube meine Haare machen es wie die Blätter jetzt :D . Ich versuch es mal *ein Tipp von einer Freundin* mit Kieselerde.

Danke trozdem :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Phoenixtear, 14.10.2008)
Mangelerscheinungen können auch ein Grund für Haarausfall sein. Ob das der Fall ist, kann dir aber nur der Doc sagen, dazu muss ein Blutbild gemacht werden

Seit ein paar Jahren fallen mir meine einst so schönen langen Haare wie blöd aus, sie wirken krank und dünn... ich bin völlig unglücklich darüber. :( :schnäuzen:
Das letzte Blutbild beim Doc ist perfekt ausgefallen: der war voll des Lobes; alle Werte stimmen.
Der Gyn ist auch zufrieden: organisch bin ich also völlig fit und gesund. :) Gottseidank, da freue ich mich ja.
Der Friseur erzählt mir seit Ewigkeiten was davon, daß die Haare ja "mit dem weißen Punkt" ausgingen, das sei ein gutes Zeichen: Sie wüchsen also nach... :unsure:

Nur die Haare werden ungerührt von alledem immer weniger und sind auch heller geworden. :unsure: :( Der morgendliche Blick in die Haarbürste gefällt mir nicht. Und das nicht erst seit gestern.
Panik kriege ich beim Haarewaschen (2-3x/Woche)... was da runterkommt!!!

Was ist das denn nun??? Ich bin völlig ratlos.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 16.10.2008 02:42:01
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo
Also, Haarausfall kommt nicht von irgendwo her...

hier die meisten Ursachen, und ihr könnt schon mal rausfiltern was bei euch zutreffen kann....


Schilddrüse
Hormonumstellung, Schwangerschaft, Wechseljahre,Pille (ab oder ansetzten) Baby,
Stress
Verlust eines Menschen - Schock ( sorry Tiere auch ;)
Blutarmut -Anemie
Medikamente ( Herzmittel oder Blutverdünner)
Medikamentenmissbrauch ( zuviel Aspirin zb.)
Falsches Essen ( fast Food)
Wetterumstellung
Narkose ( in fast jeder Form)
Zu wenig Licht
Depression
Selber Haare aussreissen ( Krankheit!!!)

So, ihr seht das es so komplex ist...Da solltet ihr euch schon mal das überlegen was das sein könnte

Im übrigen... Prioren und Kiselerde sind nicht gegen Haarausfall sondern die Haare die wieder nachwachsen werden etwas unterstützt... Doch ich bin der Meinung das nur der Apotheker verdient an den Sachen.

Und @ Biene das weisse Pünktchen ist nicht wie immer angenommen wird die Wurzel des Haares... sondern Unverhorntes Keratin, also Haar im rohzustand.


Tip von mir... Wascht die Haare sanft... das Shampoo ist eigendlich egal, also muss nicht das teuerste sein!!! Aber Massiert die Kopfhaut...auch mehrmals am Tag...Nehmt euch eine Auszeit und macht es zwischendurch, das geht auch ohne Kopfwassser...

Wunder dauern länger...gebt nicht gleich auf...und denkt daran bis zu 100 (!!!) Haare sind normal die man verlieren darf

Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Jedes Tier verliert Haare zum Winter und zum Sommer . rofl Wir haben nur vergessen das wir eigentlich nicht weit vom Tier stammen. rofl
Haarausfall kann auch vererbt sein manche Menschen haben ab einen bestimmten Alter eben weniger Haare als andere .Eine Untersuchung ist nur beim Hautarzt möglich da meistens auch die Nägel an den Händen und Füßen mit krank sind ,was nur der Arzt sehen kann. HannaS

Bearbeitet von HannaS am 16.10.2008 11:29:53
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei mir hat das ganze Drama mal mit der Blinddarm-OP seinen Lauf genommen. Davon haben sich meine Haare nie wieder erholt. Seit einigen Jahren muß ich nun auch noch Blutdrucktabletten nehmen, das hat die ganze Sache nochmal verschärft. Die OP liegt mittlerweile schon über dreißig Jahre zurück.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich kann auch lied davon singen. bei mir ist die haarbürste auch immer davon. war schon beim hautarzt, der hat gesagt: es sei normal,dass so viele haare ausfallen.

;)

Sammy D.
Gefällt dir dieser Beitrag?
nachdem ich drei mal innerhalb kurzer zeit im kh war, davon einmal ne OP, dazu burnout... hat sich bei mir auch extrem haarausfall eingestellt.
nehme zur zeit coffeein-shampoo und Bio-h-tin tabletten in der hoffnung, dass da swieder was wird :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
warum trinkt ihr nicht einfach das koffein, ich glaube das es sich dann kaffee nennt.

ich hatte mal kreisrunden haarausfall das war ein schock.
ich bin zum frisör habe mir alles runter schneiden lassen und ne perücke aufgesetzt.
nach ein oder zwei wochen kahmen alle wieder.

einfach den stress abbauen, und kahle stellen sofort vor sonneneinstrahlung schützen.
dann ist es nicht mehr so schlimm. jedenfalls war es bei mir so.

ich würde mir wünschen wenigstens jedes 4haar würde mir ausfallen.
nur eben nicht als kreisrunden.
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo bogles!ich bin neu hier!vielleicht hat sich dein problem mit dem haarausfall schon gelöst,das würde mich seeeeeeeeeeeeeeeehr freuen !ich kenne das problem mit dem haarausfall!bei mir fing es an bei einer radikaldiät ich habe6 wochen kaum was gegessen und habe noch fast jeden tag abführtabletten genommen(so dumm kann ich blos sein) !seit dem habe ich seeeeeeeehr starken haarausfall!an" guten tagen" verliere ich 250-300 haare und an schlechten tagen über 500 und das sind aber nur die haare die ich morgens beim kämmen verliere .das geht jetzt schon über 3 monate!ich war heute beim 6.arzt! der arzt(internist) heute hat meine schilddrüse kontrolliert und blut abgenommen um einen schilddrüsenwert zu messen!ich habe jedem arzt von meiner diät erzählt ! der 1.ärzt hat gesagt an meiner diät kann das nicht liegen weil meine blutwerte sind zwar im grenzbereich aber ok.der 2.arzt hat gesagt ich soll doch meine langen haare kurz schneiden und nicht mehr schwarz färben dann geht es wieder vorbei!und arzt nummer 3,4,5 konnten mir auch nicht helfen!was sind das blos für ärzte????ich hoffe der arzt heute kann mir helfen,es war der einzige der mir auch eine überweisung zum hautarzt gegeben hat!! am freitag muss ich wieder zum arzt schauen ob mein schilddrüsenwert ok.ist.ich weiss einfach nicht mehr weiter!ich habe mir letzte woche schüsslersalz nummer 1und11 gekauft die sollen ja gut fürs haar sein! und kapsels gegen haarausfall habe ich mir auch besorgt sie heissen pantovigra!irgendetwas muss doch helfen!Mfg ini33
Gefällt dir dieser Beitrag?
klar liegt dein haarausfall an deiner radikaldiät.
was ist das bloss für einen arzt der das gegenteil behauptet.

da hab ich doch gerade kürzlich eine frau gesehen mit dem selben problem nach einer diät.

dein körper hat sehr lange die nötigen vitamine nicht mehr bekommen, die folge davon ist natürlich haarausfall.

ich nehme mal an, auch nach dieser diät wirst du jetzt nicht richtig essen.

probier mal deine haare einige zeit lang mit coffeinshampoo zu waschen,
aber ob's was bringt ist dahingestellt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo bonny!danke für den guten ratschlag! werde ich ausprobieren! doch ich esse wieder seit knapp 3monaten normal! und ich merke ja auch das meine haare wieder kommen ich habe ja lauter stoppeln auf meinem kopf!,zum glück!!!!ich werde nie wieder eine diät machen!!!grüssle ini33
Gefällt dir dieser Beitrag?
... also das war ja auch ne Radikale Sache.... Im Grunde genommen brauchst du nix weiter machen... Die Haare kommen von alleine wieder und werden auch wieder so wie sie mal waren.... Also renn nicht los und besorge dir irgendwelche Mittelchen, wie Shampoo oder sogar Pillen... Alles Quatsch!!!!

Massiere deinen Kopf, sooft es geht und versuche dich gut zu ernähren...dann hast du es bals wieder im Griff !!!


Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
meine hautärztin untersucht immer den zinkwert im blut. es kann sein, dass der zu niedrig ist und dann muß man medikamentös nachhelfen bis er wieder normal ist.
frage mal deinen arzt, ob er das auch hat testen lassen. sonst kann er es noch nachholen lassen. dein blut wird ja im labor nicht gleich entsorgt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (fiona123, 20.07.2006)
Äh.. aber Leinenzwang herrscht hier noch nicht, oder? :lol: rofl

Menno, zwei Jahre spaeter erst gesehen *gacker* Doch hier herrscht Leinenzwang fuer Haare rofl rofl


Was bei mir auch zum Haarausfall beitraegt ist Spuelung, die zu nah an die Kopfhaut kommt. Samstag habe ich mir mit Henna/Pflanzenhaarfarbe die Haare gefaerbt und mit verduennter Spuelung ausgewaschen. Ergebnis war massiver Haarausfall :schockiert: :huh: :aengstlich: Bei laengerem Nachdenken, wann meine Haare in solchen Mengen ausfaellen, kam ich drauf: Bei grosszuegiger Anwendung von Spuelung. (Ausserdem juckts, trotz nochmal shampoonieren *jammer)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich war beim Friseur und die hat gesagt das sei jetzt mit dem Haarausfall ganz normal. Die Poren schließen und öffnen sich , weil es draußen Kalt und drinnen warm durch die Heizung ist. Das würde aber auch wieder besser werden.
Gefällt dir dieser Beitrag?
was mein haarausfall angeht hab ich die schnautze voll,
nichts aber auch gar nichts hat mir geholfen.
was hab ich schon an geld ausgegeben :(
wahrscheinlich ist es hormonbedingt,alles andere wurde auch schon untersucht,
vitamine... auf eigene kosten 150 euro -_-
pillen habe ich geschluckt,
haarwässerchen....hat nichts gebracht,
eisen liegt im normalbereich,
zink o.k,
jetzt hab ich eine seite im net gefunden die bietet sehr schöne perücken an,die sehen wirklich aus wie echt,sogar meine haarlänge und farbe ist dabei,werde mir 3 zur anprobe schicken lassen wenn sie mir nicht gefallen....wieder weg damit.
ich möchte mir endlich wieder gefallen ,ich seh jedes jahr schlimmer aus :blink:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi,

ich hatte genau das Problem mit dem Haarausfall. Dieser war im Herbst/Winter schlimmer als im Sommer. Dann kommts noch drauf an, obs dunkle Haare sind (sieht auf weissen Fliesen immer mehr aus). Ein Besuch beim Hautarzt brachte nichts (vor 1 Jahr). Ich habe das ultimative Mittel: ich mach jetzt mal Werbung, weil: das Mittel hat echt etwas gebracht: meine dunklen Haare sind voller geworden, ich habe extrem weniger Haarausfall und die Haut wird auch schöner: PRIORIN Kapseln (30 Stück 14,95 Apo) nicht ganz billig, aber extrem gut. 120 Kapseln kosten ca. 35,--. Hab damals angefangen mit 2 Kapseln morgens, eine abends. Jetzt nehme ich nur eine am Tag. Ich bin sehr zufrieden. ;)

Versuchts mal damit!!!

Grüße an Alle!
Gefällt dir dieser Beitrag?
nach einer größeren Abnahme, 3 Operationen in diesem Jahr und vielen Medikamenten, sids meine Haare auch merklich dünner geworden. Mein Arzt hat mir L-Lysin empfohlen und dann habe ich noch ein Mittel zum Einreiben vom Friseur bekommen. Nun hoffe und ware ich........................................................................................................................................................................
Gefällt dir dieser Beitrag?
danke für den tip auch das habe ich vor längerer zeit schon ausprobiert,
ich weiß nicht mehr wie lange ich die genommen habe <_<
erst mal muss jetzt was passieren,wenn die haare noch dünner werden und ich zu lange warte fällt's ja auf das ich obenrum schummel :unsure:
hat lange genug gedauert bis ich mich dazu entschlossen habe....ich will das durchziehen....gut das es abends schon so früh dunkel wird......die nachbarn sehen alles
:mussweg:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Paradiesvogel, 18.11.2008)
nach einer größeren Abnahme, 3 Operationen in diesem Jahr und vielen Medikamenten, sids meine Haare auch merklich dünner geworden. Mein Arzt hat mir L-Lysin empfohlen und dann habe ich noch ein Mittel zum Einreiben vom Friseur bekommen. Nun hoffe und ware ich.

ich drück dir ganz dolle die daumen das deine haare sich wieder erholen und nachwachsen:trösten:
das doofe ist das es so lange dauert bis sich was tut :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
da warten wohl noch mehr auf viele dickere haare :o

ich kenne da auch eine person, wohnsitz in der schweiz und die
verwendet nur noch das shampoo von dove pro age / plus spülung und seitdem sind ihre haare viel voller und schön frisier bar geworden. -_-

ich hätte es auch nicht geglaubt, wenn ich es nicht selbst sehen würde :lol:

priorin nehme ich schon seit einer ewigkeit, immer 270 kapsel packung, das bewirkt aber nicht dass neue haare nachwachsen, sondern sie geben den verbliebenen (tönt hässlich) wurzeln mehr halt. kann ich auch bestätigen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hatte schon immer dünne Haare und komme damit ganz gut zurecht.

Es ist auch eine Frage des Haarschnitts. Lange Haare sehen eben bei dünnen Haaren nicht gerade toll aus, kann ich aber gut mit leben, seit ich einen guten Friseur habe ;)

Pillen würde ich auch nicht nehmen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt da echt nicht.

Aber nur weil ich gerne längere Haare hätte, würde ich mir auch keine Perücke kaufen. :nene:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bonny, 18.11.2008)
verwendet nur noch das shampoo von dove pro age / plus spülung und seitdem sind ihre haare viel voller und schön frisier bar geworden. -_-

ich hätte es auch nicht geglaubt, wenn ich es nicht selbst sehen würde :lol:


bin schon unterwegs..
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo! danke!!!wegen den zinkwert muss ich mal fragen! ich mache ab und zu eine tetesept haarkraft kur von 20tagen .diese kur ist mit zink+histidin ! grüssle ini33
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo finjala! danke das du mir mut machst !!!ich werde durchhalten!!!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bonny, 18.11.2008)
das bewirkt aber nicht dass neue haare nachwachsen, sondern sie geben den verbliebenen (tönt hässlich) wurzeln mehr halt.

ja das nachwachsen ist mein größtes problem...wohl nicht nur meins -_-
es kommt einfach nichts mehr und wenn doch mal was zu sehen ist verabschiedet es sich schon wieder befor es richtig wachsen konnte.


ich würde mir nie eine perücke kaufen damit ich super toll aussehe oder haare bis zum ars..habe,nur muss es für MICH so sein das ich noch gern unter die leute gehe....ich denk das muss jeder für sich selbst entscheiden können.

außerdem denke ich das viele nur zeitweise haarausfall haben da kann man natürlich mit anderen miteln sein glück versuchen....ich drück allen die daumen :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (fenjala, 19.11.2008)



ich würde mir nie eine perücke kaufen damit ich super toll aussehe oder haare bis zum ars..habe,nur muss es für MICH so sein das ich noch gern unter die leute gehe....ich denk das muss jeder für sich selbst entscheiden können.


Klar muss da jeder für sich selbst entscheiden, ich habe nur auch mal nach den Preisen gesehen und ich olle Reisetante würde da eben zwei Wochen Urlaub machen.

<übrigens steht bei vielen, dass zumindest einen Teil die Krankenkasse übernehmen kann, da würde ich mal mit dem Arzt reden, mit Chance bekommst du ja ein Rezept. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Haarausfall kommt auch wenn man unter Stress leidet.
Wobei Stress hier nicht nur mit Stress wegen mangelder Zeit zu vergleichen ist, sondern auch der psychische Stress, der den du nicht wirklich merkst.

Hilfreich ist hierbei u.a. auch autogenes Training, Joga oder ähnliches. Vorweg solltest du aber medizinische Ursachen ausschließen können - so wie schon die Vorschreiber hier geschrieben haben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
.... seufts...... Mädels...

@ sterni... deine Haare fallen nicht durch die Spühlung aus.... das währe ein wunder.... Wenn du deine Haare mit einer Spülung pflegst ( im übrigen hat sie nix auf der Kopfhaut zu tun!!) dann glättest du die Struktur der Haare, so das sich Verklebungen vom Waschen lösen können. Also rutschen die Haare beim Spülen raus... Normale Sache... hat jeder...

So, was war noch....??

@ tante ju..... Perrücken werden - soviel wie ich weiss- nur bei Chemo mit übernommen... doch den Anteil kannst du dir auch knicken.... Im grossen und ganzen kostet einen gute, die ordentlich sitzt unddeinem Haar gleicht ca. 1500 Euro.

Denkt daran... eine Perrücke die man sieht ist eine schlechte...( genau wie bei einem Toupet!!!)

Das durch ein Shampoo die Haare fülliger aussehen, ja könnte klappen... doch so wirklich glaube ich nicht daran..... Tragt lieber Schaum oder auch Fönlotion da auf, wo sie hin soll... auf die Ansätze und über Kopf Fönen... macht genau so viel stand....

Wie gesagt... redet mit euren Ärzten darüber.. Ich kann nur Tips geben...

Lasst eure Hormone nach Checken ( hier in Bayern ist das Kostenpflichtig- Skandal!!!!)
Nach Babys, Radikaldiäten, Schock, Stress, OP`S, und auch bei Wetterumschwung ist Haarausfall normal.....

Versucht euch ein Limit von ca 3 Monaten zu geben... ist der Haarausfall noch da... Arzt aufsuchen. Es können Mangelerscheinungen sein... wie Zink und auch Eisen... doch ich bin kein Arzt sondern nur mit Leib und Seele Friseurin ;)


Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sille, 20.11.2008)
mit Leib und Seele Friseurin ;)


Sille

hallo sille

eine frage an deinen leib und deine seele :
gibt es eine erklaerung dafuer, dass graue haare leichter 'ausfallen'? oder ist das nur eine 'meinung'? jedenfalls hab ich das gefuehl die 'sitzen' nicht so fest wie die anderen, beim kaemmen sind in der buerste mehr kurze graue als lange braune. dabei sind die braunen schon uralt (bis zur taille), haetten also eher griund auszufallen.
dadurch ergibt sich naemlich der gedanke dass irgendann keine haare mehr da sind........wenn der nachwuchs ja grau ist, die nicht halten............oh hilfe..........grausein stoert mich ja nu nicht, aber 'oben ohne' ...... :mussweg:

danke schonmal fuer eventuelle erleuchtungen :)
gruss :blumen:
shewolf
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sille, 20.11.2008)


@ tante ju..... Perrücken werden - soviel wie ich weiss- nur bei Chemo mit übernommen... doch den Anteil kannst du dir auch knicken.... Im grossen und ganzen kostet einen gute, die ordentlich sitzt unddeinem Haar gleicht ca. 1500 Euro


Sille

@ Sille:

es war ja von mir nur ein Vorschlag für fenjala, um die Kosten evtl. etwas zu senken und eine Nachfrage beim Arzt oder der Krankenkasse kostet ja nichts. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sille, 20.11.2008)
.... seufts...... Mädels...

@ sterni... deine Haare fallen nicht durch die Spühlung aus.... das währe ein wunder.... Wenn du deine Haare mit einer Spülung pflegst ( im übrigen hat sie nix auf der Kopfhaut zu tun!!) dann glättest du die Struktur der Haare, so das sich Verklebungen vom Waschen lösen können. Also rutschen die Haare beim Spülen raus... Normale Sache... hat jeder...


Ach, ich weiss ja, dass Spuelung aus Kopfhaut nicht gut ist, aber damit laesst sich die Hennapampe so leicht ausspuelen und ich wasche immer nochmal mit Shampoo nach... Faulheit siegt halt.

Mit den noetigen Abstand betrachtet wuerde ich sagen, ich hatte eine gepflegte allergische Reaktion auf die Spuelung. So eine fiese Reaktion hatte ich bisher noch nie beim mit Spuelung auswaschen :blink: Brennnesseltee lindert aber wunderbar :)

Spuelung wird verbannt, geht auch ohne *hoff*
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Das durch ein Shampoo die Haare fülliger aussehen, ja könnte klappen... doch so wirklich glaube ich nicht daran..


sag sowas nicht sille....solltest mal meine "mähne" sehen :lol: :lol:

ich schwöre auf mein shampoo :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo !also eine perrücke wüste ich auch nicht ob ich eine nehmen würde !meine arbeitskollegin(die will sich das vielleicht machen lassen) hatte mir erzählt da gibt es so ein ganz dünnes netz da sind schon haare drann befestigt(gibt es in jeder haarfarbe) und dann werden noch die eigenen haare durchgezogen .das netz liegt dann ganz dich auf der kopfhaut an und es soll fast nicht zu sehen sein !! das muss man aber ab und zu wieder abnehmen und wieder neu machen lassen weil ja das netz mit den haaren mitwächst aber das netz mit den haaren kann mann immer wieder benutzen!!! aber wie das nun ganz genau gehen soll weiss ich auch nicht!? wie ich schon am montag geschrieben habe musste ich heute zum arzt wegen meinen schilddrüsenwerten! sie sind zum glück ok.der arzt hat gesagt ich sollte vielleicht noch 1-2 wochen warten bis ich zum hautarzt gehe vielleicht geht ja mein haarausfall wieder zurück! weil heute früh beim kämmen hatte ich mal wieder haare gezählt und es waren keine 500 und auch keine 250 nein es waren nur noch knapp 130haare supiii ! nun habe ich fast 4monate starken haarausfall dann werde ich noch 2wochen warten können! aber dann gehe ich zum hautarzt!vielleicht geht es ja solangsam verbei!ich hoffe es!!!! :daumenhoch: :applaus:
Gefällt dir dieser Beitrag?
sooo....@ shewolf... Ich weiss nicht wie alt du bist, doch wenn du grauesHar hast kann es sein das du Wechseljahre hast????

Ab einem bestimmten Alter wachsen Haare eben nicht mehr so üppig und sie sind nicht mehr so fest verankert....

Ob jetzt mehr an Grauen Haaren ausfallen, kannst du durch Zählen ja selber ermitteln.... Wenn du aber dunkle Fliesen im Bad hast, siehst du natürlich die Grauen dort mehr....

Es währe ein natürlicher Vorgang, das Frau in den Wechseljahren Haare verliert, und das die Haare dünner werden... Schaut mal an euren Körper... haben da der Haarwuchs auch nach gelassen?????

Bei mir ist das jedenfall so. Ich bin 46 und voll in den " Jahren"...Am Körper habe ich kaum noch Haare, und die auf dem Kopf sind etwas dünner...

@ Sterni wenn du keine Spühlung nehmen willst benutz etwas saures nach dem Färben.... auch bei Henna !!! Nicht das noch Farbreste bleiben und die immer noch aktive sind!!!!

@ini33.... Ich weiss das du leidest, wenn dir so viel Haare ausgegangen sind... doch das mit der Perrücke lass lieber ,al... Du weisst das du einen Fehler gemacht hast, indem du dich falsch ernährt hast... so nun muss der Körper sich regenerieren...
Ich weiss nicht wie du aussiehst, ob du langes oder Kurzes Haar hast.... Ich weiss du bist unzufrieden....
Mach doch mal einen Beauty-Tag... geh mal zu deinem Friseur vielleicht mal eine neue Frisur???? Oder ein Makup??? Das wertet deine Seele wieder auf!!!

...und mach dir nicht den Stress..immer und immer wieder zu zählen...Das ist genauso wie mit dem Abnehmen... Steig da ja nicht jeden Tag auf die Waage....

Wenn du möchtest schicke mir ein bild von dir.... und ich geb dir mal Tips was du machen kannst, damit dein Haar voller wirkt in der Zeit wo sie wachsen....


Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich nehm nach dem Haare waschen immer was Saures :) Kraeuter- oder Schwarztee mit ein wenig Essig oder Zitrone. Das tut meiner Kopfhaut gut und laesst die Schuppenschicht anlegen. Ohne meinen sauren und meist kalten Guss mag ich nicht mehr Haare waschen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Es währe ein natürlicher Vorgang, das Frau in den Wechseljahren Haare verliert, und das die Haare dünner werden... Schaut mal an euren Körper... haben da der Haarwuchs auch nach gelassen?????


nee, alles noch da wie gehabt :lol: :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hatte das auch schon einmal und habe dann eine Zink kur gemacht für 3 Monate :D und siehe da :) der Haarausfall war weg :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo sille !meine haare sind schwarz gefärbt und gehen fast bis zum hint...!damit sie voller wirken flechte ich mir 6zöpfe und mache meine haare dann ein bisschen feucht und wenn sie getrocknet sind und ich meine zöpfe öffne sind sie einbisschen lockig(das mache ich aber nur wenn ich fortgehe )und sie sehen dadurch voller aus !grüssle ini33
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi,

Haarausfall kann auch was mit den Hormonen zu tun haben. Habe dazu neulich ein Interview im Netz gelesen. Hier mal der Link für alle, die es interessiert:

http://www.rheinruhrmed.de/interviews/interview_hormone.html
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hab mal Pantonolspritzen gegen Haarausfall bekommen. Hat kurzfristig geholfen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hab zur Zeit ganz schlimmen Haarausfall. Bin weiblich und 20 Jahre alt. Überall liegen hier Haare.
Kann es eventuell sein, dass das davon kommt dass die so lang sind? Hatte sie bisher noch nie so lang. Gefärbt sind sie auch. Vielleicht war das der Fehler, aber eig färbe ich sie mir recht oft und bisher ist nie was passiert.
Ganz ganz dringend brauch ich Hilfe!
:heul: :heul: :heul:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei mir liegen auch ueberall Haare... schwarze Haare, die bis ueber die Taille reichen auf hellem Boden sieht fatalst aus, dabei ists nur der ganz normale Haarverlust. Vielleicht schauts bei dir auch einfach nur tragischer aus.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ach Chrona, du arme :trösten:
das kann so viele Ursachen haben, z. B. Stress, Hormonschwankungen ...
geh unbedingt zum Hautarzt, damit er abklärt, ob mit der Kopfhaut alles in Ordnung ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
oder lese mal den Post durch, da sind schon einige sachen drin... Da kannst du selber ne Anamnese machen und die 10 Euronen für den Doc sparen...


Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hab zur Zeit wieder das selbe Problem,ich habe beobachtet das es bei mir immer um diese Jahreszeit anfängt und dann fast den ganzen Sommer so bleibt,zum Herbst wird es dann wieder besser.
Ich denke das ist der so genannte Fellwechsel.
Gefällt dir dieser Beitrag?
:trösten: :pfeifen: :wacko: :ph34r:

stimmt


Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mir ging es auch schon oft so. Ich färbe meine Haare nie, esse gesund...
Doch obwohl überall Haare rumlagen, wurde mein Kopfhaar nicht lichter und das ist doch die Hauptsache. Der Mensch verliert nämlich am Tag bis zu 100 Haare, das ist normal. Nur wenn es über längere Zeit mehr sind, sollte man den Hautarzt aufsuchen. Der kann einem dann mit Medikamenten, die NICHT frei zugänglich sind, helfen.

Ich hoffe, bei dir ist alles in Ordnung.
Liebste Grüße
Leo
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie gesagt, erstmal abwägen , was ändert sich bei mir...

ist einer aus der Verwandschaft verstorben
Stress
Prüfungen
Ernährungsumstellungen
Hormone
Medikamente
Schwangerschaften
Geburten
Narkose

das können alles Gründe für Haarausfall sein....und ein Hautarzt macht sich kaum die Mühe, da mal nach zu fragen...

Leider ist es so, das haben wir oft im Geschäft, das die Leute irgend so ein Mittel vom Doc bekommen, und dabei haben sie seelische Probleme...
Dagegen kannst du nehrmen was du willst, die Haare gehen aus...


Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Ihr Haarausfallgeplagten :)

ich habe mich jetzt durch 10 Seiten gelesen und wollte fragen ob, wann und wie sich nach diesen zwei Jahren bei Euch etwas verbessert hat?

Fenjala, hast Du das mit der Perücke durchgezogen und bist Du zufrieden damit?

Ich leide seit gut einem Jahr an Haarausfall und war deshalb auch schon beim Hautarzt. Dieser hat das Blut untersucht, was zum Glück völlig unauffällig war und hat nur gemeint, da könne man nichts machen. Nach fünf Minuten war ich mit einem Regaine-Flyer wieder draussen. :wacko: Ich habe das Mittel nicht genommen sondern bis jetzt gehofft, dass mein Haarausfall einfach nur eine Phase ist. Das ist aber leider nicht so :heul: Obwohl es manchmal besser und wie jetzt gerade besonders schlimm ist. Und man sieht es leider mittlerweile wirklich. Meine Haare gehen überall, also diffus aus.
Auch den Frauenarzt habe ich daraufhin angesprochen und er hat mir eine antiandrogene Pille verschrieben. Niemand im ganzen Familienkreis hat dieses Problem. Meine Eltern haben mit über 70 volle Jahre. Das Einzige was ich in Betracht ziehen könnte wäre der von Sille angesprochene Streß. Und am meisten stresst mich mein Haarausfall. Da beisst sich wohl die Katze in den Schwanz. Mir wird wohl nichts anderes als dieses Regaine übrigbleiben. :heul:

Also wenn jemand Erfahrungsberichte hat: Her damit! :)

LG Körnle

Bearbeitet von Körnle am 01.08.2010 18:45:08
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage