Kreisrunder Haarausfall

Gesperrt Neues Thema Umfrage
Hat jemand von Euch Erfahrung damit.
Ich habe seit Mai 2010 kreisrunden Haarausfall. Erst der Bartwuchs.
Wange, Kinn, usw. Dann Koletten. Die linke Augenbraun ist fast weg und auf den Kopf fängt es an mir Angst zu machen.

Ich war vor einer Woche in Velen in einem Perückengeschäft. Mein Frisör hat mir empfohlen dort vorstellig zu werden, solange ich noch Haare habe. Wenn es in diesem Tempo weitergeht, gehe ich davon aus das ich bis zum Sommer sehr wenig Haare haben werde. Und vorallem die, die noch da sind ein völliges durcheineánder auf dem Kopf abgeben.

Schulmedizin kann nichts machen. Ich bin beim Heilpraktiker. Hätte ich mir wahrscheinlich auch sparen können.

Einreiben mit Zwiebelsaft oder Eigenurin hätte ich da noch zur Auswahl. Langsam mache ich mir wirklich sorgen.
Kennt vielleicht jemand einen, der einen kennt der irgendwas gemacht hat damit die Haare wiederkommen ?

Danke Euch.

2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Die Ursache für kreisrunden Haarausfall ist ja noch nicht eindeutig gefunden.- Kann eine Stoffwechselstörung sein, oder aber auch hormonell bedingt sein.
Auf jeden Fall gehört das in ärzltiche Behandlung, bzw. sollte dort genauer abgeklärt werden.- Denn es gibt meines Wissens ja auch Mittel, den Haarausfall zumindest zu stoppen, oder einzudämmen.
So sehr ich für die Methoden der Heilpraktiker in manchen Fällen plädiere, hier sollte in erster Linie ärztlicherseits die Ursache abgeklärt, bzw. ausgeschlossen werden.
Von Eigenurinbehandlungen halte ich persönlich nun mal garnix, und Blutwäsche/Eigenblutbehandlung bringt auf jeden Falle dem Heilpraktiker 'was!- Ist aber auch eine "Glaubensfrage", so' was.

Such' Dir eine gute Hautklinik, und laß Dich dort untersuchen!


Alles Gute...lieben Gruß...Isi

War diese Antwort hilfreich?

Zu kreisrundem Haarausfall habe ich hier was gefunden.
Kann genetisch mitbedingt sein, auf jeden Fall ist das eine fiese Sache.
Die Werbung hält zentnerweise Koffeinmittelchen dagegen bereit, die besonders gut dem Hersteller helfen - aber Fakt ist, daß gegen genetisch bedingten Haarausfall eben nur das berühmte Toupet oder solche Sachen wie Haartransplantationen eine Weile helfen können.

Wie sagten wir früher pöse-pöse dazu:
"Wer in der Jugend viel gebürstet hat, braucht im Alter wenig kämmen."

Dummer Spruch, ich weiß. B)

War diese Antwort hilfreich?

So wie Du den Verlauf beschrieben hast, klingt es leider eher nach einer dramtischen Verlaufsform, bei der die kahlen Stellen wohl nicht wieder einfach zuwachsen. Therapie scheint laut Wikipedia möglich, aber wohl auch teuer und wenig hilfreich.

Etwas schlauerer dummer Spruch:
Haare sind Sumpfgewächse. Die wachsen nur auf Wasserköppen.

War diese Antwort hilfreich?

Bei der Schulmedizin war ich schon.
Von dort kommt nichts.
Das kann auch erblich bedingt sein. Mein Vater hatte auch mal ein kreisrunden Haarausfall.
Bei Ihm sind die Haare wiedergekommen.

Nun wenn es so sein soll, werde ich es so hinnehmen. Sieht sc****e aus, aber was will man machen.
Im Moment tupfe ich die Stellen mit dunkelen Rouge. Da sieht man es nicht so.

War diese Antwort hilfreich?

In Deutschlands Parfümerie Nr. 1 mit Dou... am Anfang gibt es "Semi-Permanent-Brauen-Puder" von verschiedenen Herstellern.- Gibt es in etlichen Farb-Nuancen, also für blondes, braunes, "rotes" oder fast schwarzes Haar verschiedenster Abstufung.- Ich verwende das, um die nachwachsenden weißen Haare abzudecken, bzw. lichtere Stellen in den Augenbrauen auszufüllen.- Denke, das wäre zumindest eine kosmetisch-optische Lösung für Dich!- Besser, als dunkles Rouge jedenfalls.

Um eine genetische Veranlagung nachzuweisen, könntest Du auch einen entsprechenden Test machen lassen; mußt Du aber sicher selbst bezahlen.

Mit sinnigen Sprüchen ist Dir ganz sicher nicht "geholfen"; und ich denke mal so für mich, daß sich Dein Humor in der Angelegenheit auch arg in Grenzen hält.- Ich weiß z.B., wie es mich von Jugend an stört, daß ich zuviel Haare habe, und zwar dort, wo ich sie nicht haben will.- Und auf Bemerkungen darüber -egal, wie gemeint- Anderer reagiere ich eindeutig not amused.

Verlier' den Mut nicht, und sollte ich 'was lesen, was Dir evtl. helfen könnte, melde ich mich.

Liebe Grüße....Isi

War diese Antwort hilfreich?

was hällst du von Mützen?
also ich hatte es ja auch mal, als es auftrat, bin ich gleich zum Frisör und habe alles abschneiden, (sehr sehr kurz)
dann hatte ich eine Perücke die ich sofort aufsetzte.
das war wohl mein Glück, denn nach kurzer zeit kamen die ersten Haare wieder. :trösten:
nur die Glatze stellen nicht der Sonne aussetzen, ist vielleicht das Geheimnis. :wub:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (IsiLangmut, 05.02.2011)
Ich verwende das, um die nachwachsenden weißen Haare abzudecken, bzw. lichtere Stellen in den Augenbrauen auszufüllen.- Denke, das wäre zumindest eine kosmetisch-optische Lösung für Dich!- Besser, als dunkles Rouge jedenfalls.


Ja genau, das kommt dann noch. Die Haare werden nicht in der selben Farbe wiederkommen.
Der Bartwuchs scheint sich langsam wieder einzustellen. Nicht komplett und in weiß.
Nun ja....ich bin eh in dem Alter wo es so langsam grau wird. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Houseman, 05.02.2011)
Bei der Schulmedizin war ich schon.
Von dort kommt nichts.

Hi Houseman,
dein kreisrunder Haarausfall ("Alopecia areata") ist eine psychosomatische Erkrankung, die durch einen hohen Stress- Level (Verlust eines Partners, ...Angehörigen, eines Besitzes, wie Haus, Hof, Betriebsstätte).
Therapie der Wahl: Psychotherapie und gleichzeitig Behandlung der unbehaarten Kopfanteile mit Kortisonsalben.

(Übringens: Das ist eine Sache, die die (Hoch-)Schulmedizin schon seit Jahren kennt! Da hat dich einer hängen lassen :heul: .
War diese Antwort hilfreich?

und da kann ich freund michael nur bei pflichten.....

bitte versuch dich gesund zu ernähren...
massiere täglich mehrmals die kopfhaut... auch ohne mittelchen
versuch dein umfeld in einklang zu bringen
und.. und das hat mir am meisten geholfen.. denke positive;))

aller anderer kram.. ist mist;(... selbst wen dein doc sagt komm ich spritz dir was...

sowas dauert ein jahr mit .. oder ohne spritzen

Sile

War diese Antwort hilfreich?

ja bin nun zum zweite mal in 5 jahren in behandlung beim hautarzt ich bekomme eine ozon behandlung und es hilft 2 mal die wochhe bekommst du spritzen im kopf wo die haare fehlen und eine eigen blut terapie ... nach ca 10- 15 mal ist alles vorbei nach ca . 5-7 mal wachsen die haare .. so bei mir ...das erste mal war auch sehr schlimm bei mir, augenbraun,bart haare .......... leider übernimmt die krankenkasse die ozon behandlung nicht ... schade es hilft ... also in meiner region ..bist du mit 40 euro dabei..... habe gehört das zb. in bayern kostet es das doppelte.. aber egal ... es funk....niert.. aber ..es schmerzt......

War diese Antwort hilfreich?

ja ich noch mal denke auch wie du meine beziehung ist voll im arsch ... glücklich sein ... kenne ich nicht mehr... und das ergebniss kreisrunderhaarausfall denke nur noch über mein leben nach alles mist...usw... mitlerweile habe ich seit 10 jahren eine angstneurose ... und seit 5 jahren trockene augen , hautauschlag ., haarausfall usw.. habe es besonders toll getroffen, bin in behandlung meiner haare und haut , angstneurose ist immer noch da ... obwohl ich 4 wochen weg war ...

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (maulwurfSZ, 21.03.2011)
ja haare und haut , angstneurose ist immer noch da ...  obwohl ich 4 wochen weg war ...

Hi, Maulwurf,
reichlich und lange (5 Jahre) intensive Psychotherapie ist schon nötig !
War diese Antwort hilfreich?

Hi,
soweit ich das erfahren hab ist kreisrunder Haarausfall in erster Linie erblich bedingt, stressbedingt oder durch Vergiftungen hervorgerufen und wird mit starken Cortison Therapien behandelt. Ich habe zwei Personen in meinen Bekanntenkreis die davon betroffen sind, der kleine Bruder einer Freunding, 12 Jahre ist der glaub ich und dann noch eine Freundin die müßte zur Zeit um die 30 sein.

Deren indivudelle Lösungen waren nach fehlgeschlagenen Therapien, beim Jungen, einfach alles ab, so siehts ordentlich aus, inzwischen ist auch sowieso nichts mehr da wie es aussieht

Bei der Freundin ist inzwischen auch schon alles weg, halt permanente Augenbrauen und trägt Perücke, unglaublich wie gut die heutzutage aussehen, ich hab es erst nach zwei Jahre Bekanntschaft erfahren das sie eigentlich gar keien Haare mehr hat.

Selbst wenn der Supergau eintritt, es gibt heut wirklich gute Methoden um alles zu kaschieren.

Ich wünsch dir das Beste.

War diese Antwort hilfreich?

Zu Therapien kann ich nichts sagen, aber eins aus Erfahrung: Mut zur Glatze. Nach meiner ersten Schwangerschaft gingen mir die ohnehin sehr dünnen Haare in Büscheln aus, ich sah aus wie ein Käfighuhn :ph34r: , erst hab ich es mit breiten Haarbändern kaschiert, aber auch das war nicht die Lösung. Irgendwann war es mir zu blöd. Hab mir von einer Freundin den Kopf kahl scheren lassen. Nach etwa einem 3/4 Jahr konnte ich sehen das die Haare wieder gleichmäßig kamen. Dann war Schluß mit rasieren. Die kahle Zeit, hab ich je nach Anlass mit Käppi´s im Alltag und Tüchern für "Gute" Anlässe gut hinter mich gebracht., sollte ich nochmals Probleme haben, würde ich wieder zum Rasierer greifen, bevor mich irgendwelche struppigen Büschel jeden Tag nerven.

War diese Antwort hilfreich?

Ein Bekannter von mir hat auch kreisrunden Haarausfall gehabt. Jetzt hat sich die Sache von alleine erlegit - er hat keine Haare mehr, die noch ausfallen könnten. Er trägt es mit Gelassenheit - bei Männern ist eine Glatze ja eigentlich kein Problem. Jendenfalls kein gesellschaftliches :)

Du musst für dich selbst entscheiden, ob du lieber Kunsthaar tragen möchtest oder "oben ohne" durchs Leben gehen willst.

Vielleicht kommt deine Haarpracht ja zurück, sowas soll es auch geben.

War diese Antwort hilfreich?

Männer mit Glatze sind doch cool. Hier z.B. Bruce Willis.

Naja, am Dialekt muß halt noch bissel gearbeitet werden. :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Fruchtschnitte, 22.03.2011)
Deren indivudelle Lösungen waren nach fehlgeschlagenen Therapien, beim Jungen, einfach alles ab, so siehts ordentlich aus, inzwischen ist auch sowieso nichts mehr da wie es aussieht
Bei der Freundin ist inzwischen auch schon alles weg, halt permanente Augenbrauen und trägt Perücke, ...Selbst wenn der Supergau eintritt, es gibt heut wirklich gute Methoden um alles zu kaschieren.


Hi, Fruchtschnitte,

in diesen Posts hier werden verschiedene Alopezie-Formen ("Entitäten") und Effluvia capitis wie Kraut und Rüben bzw. Äpfel mit Birnen zusammen geworfen. Macht aber nichts, höchstens dass langweilge Volksheilkunde sich zu spannender Hochschulmedizin entwickeln könnte.
War diese Antwort hilfreich?

Hallo, hab heute zufällig über deinen kreisrunden haarausfall gelesen. hatte dieses Problem selber mal, der arzt sagte mir damals ist eine harmlose krankheit mit lustigen namen, grins, hab auch sämtliche hausmittel ausprobiert, geholfen hat nichts, eine seite war schon komplet kahl, und ich bin weiblich.
durch zufall bin ich auf das buch, die basenkur von peter jentschura aufmerksam geworden, und nachdem ich zwei ganz einfache dinge gemacht habe, habe ich heute eine pferdemähne um die mich jeder beneidet.
jeden tag ein fußbad mit einer handvoll basensalz, ich verwende kaiserborax, das gibt es aber nur in österreich zu kaufen, in de hab ich es nicht gefunden, ist wesentlich günstiger als basensalz. und dazu eine kur von mineralstoffen, günstigste variante sind bullrichs vital in tabletenform, nicht das salz. das habe ich ein gutes jahr durchgezogen, nach ca 3 wochen sind die haare wieder gewachsen.
das basensalz zieht über die fußsohle giftstoffe und schlacken aus dem körper, dadurch fühlt man sich als ganzes besser, die ernährung ein wenig umstellen hilft auch dazu und die mineralstoffe füllen die leeren depos, auch die der haarwurzeln wieder auf.
ich machen es heute nicht mehr jeden tag, aber so zwei dreimal im jahr mache ich eine kur von ca einem monat , besonders wenn ich mich müde und schlapp fühle.
vielleicht hilft es dir weiter, wenn nicht schon etwas anderes dir geholfen hat. lg
War diese Antwort hilfreich?

wie lang hat es gedauert, bis die haare wieder da waren ... bei dir???? ein jahr??? ca.????


wie gesagt.... ein jahr ohne das zeuch... oder ein jahr mit...... muss jeder selber wissen...


Sille

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Morin, 15.11.2011)
das basensalz zieht über die fußsohle giftstoffe und schlacken aus dem körper, dadurch fühlt man sich als ganzes besser, die ernährung ein wenig umstellen hilft auch dazu und die mineralstoffe füllen die leeren depos, auch die der haarwurzeln wieder auf.

Hi, Morin,

die Alopecia areata ist eine psychosomatische Krankheit, so könnte nur ein Psychologischer Psychotherapeut helfen.

Oder die Konfliktsitation ist behoben, zum Beispiel nach einer "Entlobung" bald oder später was Neues, (Mann, Frau, Madel, Bursche, Kerl, Weib, Typ, Taube, Macker, Mietze...) kennengelernt hatte.

Interessant wäre die Frage, inwiefern deine körperlichen Entgiftungsmaßnahmen deine seelischen Konflikte parallel mitablösen.
War diese Antwort hilfreich?

halllo

bin weiblich und 15 jahre alt , ich leide seit 6 jahren an kreisrundem haarausfall.
ich habe schon sehr viele sachen ausprobiert also ich bin auch seit 6 jahren in ärtzlicher behandlung.
Ich lebe in der schweiz also weiss ich nicht ob man es in deutschland auch so macht . also zuerst haben wir es mit einer salbe probiert , es ging zwar wieder ( also meine kopfhaare fallen aus ) aber nach einem jahr kam es wieder aber dann nur noch schlimmer. seither gibt es monate an dem alles okay ist aber auch monate ( wie diesem monat)
andem mir mehr als ein viertel meiner kopfbehaarung fehlt. Mir wurde auch schon koortison mit infusionen verabreicht dann koortision in solch "Pistolen" und dann wurde mir das in den kopf gespritzt.
ich hoffe dass du schon eine lösung gefunden hast, denn wenn du eine hast dann bitte ich dir mir zurück zuschrieben denn ich bin mit den nerven am ende und möchte nicht immer meine haare binden müssen nur damit es niemand sieht.


freundliche grüsse


arbenitaa

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Houseman, 02.02.2011)
Hat jemand von Euch Erfahrung damit.
Ich habe seit Mai 2010 kreisrunden Haarausfall. Erst der Bartwuchs.
Wange, Kinn, usw. Dann Koletten. Die linke Augenbraun ist fast weg und auf den Kopf fängt es an mir Angst zu machen.

Ich war vor einer Woche in Velen in einem Perückengeschäft. Mein Frisör hat mir empfohlen dort vorstellig zu werden, solange ich noch Haare habe. Wenn es in diesem Tempo weitergeht, gehe ich davon aus das ich bis zum Sommer sehr wenig Haare haben werde. Und vorallem die, die noch da sind ein völliges durcheineánder auf dem Kopf abgeben.

Schulmedizin kann nichts machen. Ich bin beim Heilpraktiker. Hätte ich mir wahrscheinlich auch sparen können.

Einreiben mit Zwiebelsaft oder Eigenurin hätte ich da noch zur Auswahl. Langsam mache ich mir wirklich sorgen.
Kennt vielleicht jemand einen, der einen kennt der irgendwas gemacht hat damit die Haare wiederkommen ?

Danke Euch.

Leute was soll das bitte : DEIN HAARAUSFALL IST PSYCHISCH BEDINGT !
Ich habe seit 6 jahren kreisrunden haarausfall und bin auch in therapie mein hautspezialist hat mir gesagt dass man noch nicht weiss von wo er kommt, es gibt viele faktoren aber noch nichts bewiesen!!!
War diese Antwort hilfreich?

Und was soll das bitte?

Da lesen wir doch schnell mal das das und drehen den Schlüssel rum.

War diese Antwort hilfreich?

Gesperrt Neues Thema Umfrage