Haarausfall

ist ja toll,bist du jemand vom fach? :hmm: hätte sicher auch noch einige fragen zu meinen laborwerten. :ichversteckmich: wenn ich darf melde ich mich später noch mal :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (fenjala, 24.01.2007)
ist ja toll,bist du jemand vom fach? :hmm: hätte sicher auch noch einige fragen zu meinen laborwerten. :ichversteckmich: wenn ich darf melde ich mich später noch mal :wub:

Hallo,
aber ja, ich bin ganz "Ohr".
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 10:20:06
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo, bin friseurin seid fast 30 jahren!!
Es ist mit dem Haarausfall voel komplexer als es sich jetzt hier schon liest...Leider!!
Es können tausend und eine ursache haben...
Ich fange mal mit den Wichtigsten an
Eisen mangel
Zinkmangel
Herztabletten
Blutverdünner
Stress
Hormone
Schilddrüse
Operation
Ängste
wenn die haare sehr fein sind...können sie auch einfach durch reibung abbrechen
Winterzeit-Sommerzeit (bestätigt kein Arzt haben aber selber studien gemacht)
Depression
Auch kann es sein, das du einer der Menschen bist, bei dem die Haare nicht lange genug im Kopf bleiben. Das heißt, normalerweise werden Haare ca. 5-8 Jahre alt und fallen dann aus. Doch es gibt auch leute bei denen geht das schneller.
Wenn du lange haare hast sind sie schnell fisselig und dünn??? Die Spitzen stehen ab und es sieht kaputt aus?? Das könnte ein hinweis darauf sein.
So, ich hoffe ich habe dich jetzt nicht übervordert. Bitte, geh zum Arzt und lass das wichtigste checken- am bestzen zum Internisten!!!
....Und kaufe nicht!! die produkte aus der Apotheke, die machen nur Geld damit!!!
LG
Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sille, 13.02.2007)
Hallo, bin friseurin seid fast 30 jahren!!
Es ist mit dem Haarausfall voel komplexer als es sich jetzt hier schon liest...Leider!!
Es können tausend und eine ursache haben...
Ich fange mal mit den Wichtigsten an
Eisen mangel
Zinkmangel
Herztabletten
Blutverdünner
Stress
Hormone
Schilddrüse
Operation
Ängste
wenn die haare sehr fein sind...können sie auch einfach durch reibung abbrechen
Winterzeit-Sommerzeit (bestätigt kein Arzt haben aber selber studien gemacht)
Depression
Auch kann es sein, das du einer der Menschen bist, bei dem die Haare nicht lange genug im Kopf bleiben. Das heißt, normalerweise werden Haare ca. 5-8 Jahre alt und fallen dann aus. Doch es gibt auch leute bei denen geht das schneller.
Wenn du lange haare hast sind sie schnell fisselig und dünn??? Die Spitzen stehen ab und es sieht kaputt aus?? Das könnte ein hinweis darauf sein.
So, ich hoffe ich habe dich jetzt nicht übervordert. Bitte, geh zum Arzt und lass das wichtigste checken- am bestzen zum Internisten!!!
....Und kaufe nicht!! die produkte aus der Apotheke, die machen nur Geld damit!!!
LG
Sille

ich wollt euch nur mitteilen das ich heut in hannover angerufen habe und zwar habe ich mir ein termin beim endokrinologen geben lassen und hoffe das er durch die gezielte blutabnahme etwas findet.die hautärzte nehmen auch blut ab aber nicht in diesen umfang wie es ein endokrinologe macht ,seh auf dem kopf schon wieder aus wie eine ausgefranste kokosnuss......ich gebe so schnell nicht auf.LG Fenjala :blumen:
werd euch berichten wie es war vielleicht helfe ich anderen betroffenen damit ;) habe aber erst im april ein termin bekommen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Lieber später, als nie! Und bis dahin alles, alles Gute wünscht Jakob
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich drüch alle Daumen...das sie was finden :trösten:
LG
Sille
halte mich bitte auf dem laufenden!!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Als ich extremen Haarausfall hatte, bin ich zum Hautarzt. Er zog mit einer Pinzette an verschiedenen Stellen ein paar Haare raus (tat nicht weh) und schickte sie zur Untersuchung in ein Labor. Gefunden wurde nichts. Es kann an Medikamenten liegen (falls du welche nimmst) oder falls du schon in den Wechseljahren bist, auch daran.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sybille, 14.02.2007)
Als ich extremen Haarausfall hatte, bin ich zum Hautarzt. Er zog mit einer Pinzette an verschiedenen Stellen ein paar Haare raus (tat nicht weh) und schickte sie zur Untersuchung in ein Labor. Gefunden wurde nichts. Es kann an Medikamenten liegen (falls du welche nimmst) oder falls du schon in den Wechseljahren bist, auch daran.

Genau, das kann ich bestätigen. Ich bin jetzt in den Wechseljahren :heul: und jeden Morgen fehlen mir mehr und mehr Haare :heul: wo meine doch sowieso schon so dünn sind :heul: LG von Blumenmaus :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das ist ja schlimm. Geh lieber zum Arzt und lass dich auf den Kopf stellen; wer weiß woher das bei dir kommt. Ich drück dir die Daumen.
LG Sybille :daumenhoch:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Genau, das kann ich bestätigen. Ich bin jetzt in den Wechseljahren und jeden Morgen fehlen mir mehr und mehr Haare wo meine doch sowieso schon so dünn sind LG von Blumenmaus

Hallo,Sybille!! Das liegt daran das du jetzt mehr mänliche Hormone hast....Versuch mal mit deinem Gyn. zu reden, ob er dir Hormone aufschreiben knn. Wenn du das nicht willst gehe zum Hautarzt, der kann dir Haarwasser aufschreiben da sind auch Hormone drin. Die sind gut verträglich und belasten den Körper nicht, da sie ja geziehlt arbeiten
Bis dann
Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hat hier jemand Erfahrungen mit "Haarklinikken" in Düsseldorf?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo, das Problem kenne ich gerade zu gut. Ich bekomme zwar was für die Hormone verschrieben aber die fallen trotzdem ohne Ende aus. Ich muss allerdings sagen ich habe ziemlich dickes Haar, da fällt das Gott sei Dank nicht so auf und solange ich keine freien Stellen am Kopf bekomme stört es mich ehrlich gesagt auch nicht so extrem.

Meine kleine Schwester die gerade 18 geworden ist hat jetzt schon ihr zweites graues Haar bekommen da find ich das im Moment noch schlimmer. Nur davon bin ich ja noch verschont geblieben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sille, 13.02.2007)
(Ursache von Haarausfall) .......Winterzeit-Sommerzeit (bestätigt kein Arzt haben aber selber studien gemacht)

Hallo Sille,
nun Butter bei "die" Fische: wann und wo hast du deine Studie veröffentlicht, damit Jeder davon mal was erfährt?
Gefällt dir dieser Beitrag?
:unsure:
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ Michael
Ich bin seid fast 30 Jahren Friseuse und habe mir Zeichen auf den Karteikarten gemacht..Ich meinet das mit den Studien sinngemäss.
Ich kenne die Leute sehr gut und musste eben feststellen das es bei vielen Leuten ( davon ist der % satz der Frauen höher) echt eine art Sommer und Winter "fell" gibt...
Ich weiß das ich damit nicht den Nobellpreis bekomme...hehe
Lieben Gruss
Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mein Haarausfall ist leider nicht von der Jahreszeit abhängig.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ Tanzfrosch
wenn du ein medikament von deiner Ärztin bekommen hast, musst du es doch erst mal wirken lassen...Das geht nicht von heute auf morgen...
Lass den kopf nicht hängen..Villeicht ist es doch was ganz normales was dahinter steckt bei dir..
Lieben Gruss
Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Sille, wofür ein Medikament, wenn mir augenscheinlich nichts fehlt (Hormone, Schilddrüse - alles o.k.)?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenns nicht an irgendwas organischem liegt, kann es durchaus sein, dass deine kopfhaut mit deinem momentanen pflegeprodukt nicht klar kommt... zu scharfe tenside koennen haarausfall hervorrufen... einfach mal was mildes mit zuckertenside suchen...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Sterni, ich wasche meine Haare / Kopfhaus mit Shampoos von Alverde (Naturkosmetik) ohne Silikone etc.

Momentan lasse ich mir zweimal pro Woche eine Spritze geben - Bepanthen Vitamine B5. Es ist ein Versuch wert, wobei noch keine Veränderung eingetreten ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi tanzfrosch,

bis auch das salbei-birke haben die alverde-shampoos leider immernoch recht harsche tenside. Ich hab das olive/henna mal getestet, meine kopfhaut hat am rad gedreht.
Falls du das salbei-birke ohnehin schon nimmst, wuerde ich dir raten noch ein anderes shampoo mit zuckertensid zu testen... manchmal dauerts einfach ne weile, bis man sein shampoo gefunden hat :)

Und wenn alle stricke reissen, honig-ei-shampoo selber ruehren :) mildeste variante, die ich kenne...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi Sterni, meine Kopfhaut ist gesund, habe keine Schuppen, Schorf usw. Sie brennt auch nicht während oder nach der Haarwäsche.

Paradiesvogel, ich werde drüber nachdenken. :blink:

Bearbeitet von Tanzfrosch am 11.07.2007 11:52:20
Gefällt dir dieser Beitrag?
Im www habe ich gelesen, dass sogar Amalgam-Zahnfüllungen für Haarausfall verantwortlich sein können. Ich habe zwar nur eine Füllung, aber ich werde wohl meinen Zahnarzt bitten, diese zu entfernen / auszutauschen, da ich eh beim Zähneputzen immer so einen komischen Geschmack im Mund bekomme (Abrieb von der Füllung!?).
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ihr Lieben,
habe gegoogelt und gemuttiet, mit Freundinnen geschwätzt, die das ebenfalls interessiert - aber keine letztendliche Lösung gefunden.
Bin vierzig und bemerke, dass die Haare am Oberkopf sich irgendwie "verdünnisieren". Meine beste Freundin ärgert sich auch über den Schwund. Habe gelesen, das gerade bei Frauen in den besten Jahren so etwas häufig vorkommt.
Meine Mam, hübsch und agil mit ihren 72 Jahren, hat auch dünnes Haar hinter dem Pony und meint, das kommt eben so.
Habt Ihr (Erfolgs-) Erfahrungen bei so etwas?
Klinische Befunde über "es ist eben das unvermeidliche - Hormone, Genetik" machen einen nicht froh.
Erfahrungen, Tipps, Trost?
LG Dad
Gefällt dir dieser Beitrag?
bin 43, ich stelle das auch fest.

ursachen ? hm, hab es auf die pille geschoben. oder aufs haare färben/tönen - 2 x im jahr.

grau werden sie auch schon.

wir altern in würde !!

eine endokrinologin hat mir mal vor jahren so ein haarwasser - wuchsmittel ,.. empfohlen. aus der apotheke. davon wurde mir aber übel und schwindelig.
bin allergisch und unverträglich auf vieles.
habs direkt entsorgt.

bin mal auf antworten gespannt.

alles gute für dich.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ach ihr leidensgenossinnen, reden wir einfach von was anderem, ja?! wie waers mit dem wetter?
neee, ernsthaft, sie werden einfach duenner und weniger hab ich den eindruck. meine.....noch vorhandenen.....gehen bis zum po, ich kann noch nicht mal behaupen dass besonders viele ausfallen, ich hab den eindruck es wachsen weniger nach. grau werd ich schon seit jahren und da liegt der has' im pfeffer : die grauen fallen nach ner weile aus! d.h. in den langen sind kaum graue, aber dadurch werden auch keine mehr 'ersetzt'.
resultat : ein ziemlich duenn gewordenes braunes zoepfchen bis zum po, der pony und die schlaefen weitestgehend grau.....mehr oder weniger wuerdevoll eben.
das ist meine erfahrung, nen tipp hab ich nicht und trost gibts keinen. :heul:
Gefällt dir dieser Beitrag?
nach dem absetzen der hormonpflaster konnte ich auch feststellen :heul: :heul: dass meine haare immer dünner und dünner wurden. vor allem auch vorne und am hinterkopf. ich teste jetzt gerade ein produkt das zwar nur bei euch erhältlich ist, aber meine apotheke konnte es bestellen. ist sauteuer und der erfolg sollte sich ca. in 8 wochen einstellen. (glaube kann auch berge versetzen :lol: )

tja, man ergreift eben jeden strohhalm. im moment hab ich den namen nicht mehr im kopf und habe gerade kein "bock" in die küche zu humpeln <_<

ich werde mich morgen darum kümmern, versprochen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Meist ist die Ursache bei älteren Semestern und/oder in den Wechseljahren, sofern keine Krankheit (Schilddrüse, Diabetes) dahintersteckt, der sinkende Östrogenspiegel.

Hier gibts noch mehr Infos. :blumen:

Bearbeitet von Bücherwurm am 29.11.2007 23:01:34
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Bücherwurm, 29.11.2007)
Meist ist die Ursache bei älteren Semestern und/oder in den Wechseljahren, sofern keine Krankheit (Schilddrüse, Diabetes) dahintersteckt, der sinkende Östrogenspiegel.

Hier gibts noch mehr Infos. :blumen:

:heul::heul::heul: Was denn noch alles ??? :heul:
Hitzewallungen,Freßattacken,Pickel,trockene Haut,Wassereinlagerungen in den Füßen,Kreislaufprobleme,Haarausfall :heul: -ABER : Natur!!! :D (...und keine Tampons mehr ! :ph34r: )
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Freesie, 29.11.2007)
:heul: :heul: :heul: Was denn noch alles ??? :heul:
Hitzewallungen,Freßattacken,Pickel,trockene Haut,Wassereinlagerungen in den Füßen,Kreislaufprobleme,Haarausfall :heul: -ABER : Natur!!! :D (...und keine Tampons mehr ! :ph34r: )

:trösten: :trösten: :trösten: die Alternative wäre schlimmer, oder? :trösten: ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Bücherwurm, 29.11.2007)
:trösten: :trösten: :trösten: die Alternative wäre schlimmer, oder? :trösten: ;)

Ja, :rolleyes: ich bin ja schon still !

Danke für´s trösten :wub: !

Also, wenn jemand einen Tipp gegen den schleichenden Haarausfall hat : Her damit ! Nehme gerne an der Feldstudie teil ! :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Bücherwurm, 29.11.2007)
Meist ist die Ursache bei älteren Semestern und/oder in den Wechseljahren, sofern keine Krankheit (Schilddrüse, Diabetes) dahintersteckt, der sinkende Östrogenspiegel.

Hier gibts noch mehr Infos. :blumen:

Auch meine Haare haben sich am Oberkopf gelichtet. Und auch der Scheitel wurde immer breiter. :heul:
Heute hab ichs endlich satt gehabt. Ich war beim Friseur.

Bis heute mittag hatte ich noch lange Haare bis zum BH-Verschluß. Nun hab ich nen Bob, die Haare gehen nur noch knapp übers Ohr.

Und das schönste ist, neue Haare sind obenrum auch wieder in Sicht. :lol:
Nehme jetzt seit 2 Monaten Kapseln auf pflanzlicher Basis ein, und sie scheinen wohl zu wirken.

Noch lächelt der
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zähne und Haare haben nur eine begrenzte Lebensdauer und das einzigste was Frau tun kann - Stufenhaarschnitte - die das Gesamtbild verdichten - nur mit Naturbürsten kämmen und regelmäßig Packungen/Spülungen. Die Haare beim kämmen nicht reißen - sondern an den Spitzen anfangen auszubürsten. Dauerwelle und färben kann Frau heutzutage noch immer - da nicht mehr so viel Chemie in den Produkten :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
definitive ist es so..das eben die produktionen eingestellt werden...im alter...ob Pigmente...oder Haarausfall...
Also, checkt die Hormone...wenn ihr in dem Alter seid...Falls ihr die pille noch nehmt verhällt es sich anders..
Färben und Dauerwellen machen nicht viel aus wenn es Fachmännisch gemacht wurde..
Wenn ihr ein Haarwasser benutzen wollt..lasst es euch aufschreiben-alles andere bringt nix...Das Haarwasser ist mit Hormonen...
Ich für meinenTeil bin voll drin...und werde nix einnehmen...dann lieber ein paar haare weniger...

und diese Pillen die es zu kaufen gibt....machen den Apotheker reich...

Was ihr selber machen könnt...Immer wen ihr Zeit habt, Massage...
Das könnt ihr überall, sogar jetzt wo irh das lest...

Sille
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Weissnix, 30.11.2007)
Zähne und Haare haben nur eine begrenzte Lebensdauer

Mir drängt sich grade die Frage auf, ob ein Zusammenhang zwischen den Haaren auf dem Kopf und denen auf den Zähnen besteht.......... :pfeifen: ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
maedels, wir koennen hier drumenumreden wie wir wollen, fakt ist, dass es, wie freesie so schoen aufgezaehlt hat, schlicht und ergreifend eine alterserscheinung ist. :heul:
ja ich weiss dass wir das alle nicht hoeren wollen. :pfeifen:
mag sein dass das ein oder andere mittelchen ein wenig hilft bei aber ansich denk ich es ist, wie so vieles, erblich bedingt ist ob wir bis ins grab eine loewenmaehne tragen oder doch eher babyflusen. :unsure:
ich werd alt, na und? das passiert den meisten, wenn sie glueck haben, frueher oder eben spaeter. es gibt nur eine moeglichkeit nicht alt zu werden.....und das will ansich auch keiner. :schlaumeier:
Gefällt dir dieser Beitrag?
so, jetzt komm ich :lol:
die kapseln, die ich einnehme heissen paspalum-korn und es ist mir piep piep egal, ob der apotheker reicher wird oder nicht, ich koste es jedenfalls mal aus :angry:

was haare färben oder tönen anbelangt sollte der "haarpracht" nichts antun, ich töne meine auch hie und da, nicht wegen den grauen haaren (ich habe ja fast keine*freu*)
sondern, es gibt mir mehr volumen.

waschen tu ich dieselben mit pl...ur 39 und ich kann feststellen, da wo die wurzeln noch aktiv sind, spriessen tatsächlich neue haare nach. echt wahr :P

wenn natürlich die wurzel abgestorben ist nützen alle wässerchen und pillelchen nichts mehr.

somit lebe ich froh und glücklich weiter in der hoffnung, doch einmal meine haarpracht aus den kindertagen zurück zu bekommen rofl rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bonny, 30.11.2007)
was haare färben oder tönen anbelangt sollte der "haarpracht" nichts antun,

Das halte ich für eine These der Friseure. ;) Haarfarben trocknen aus, da beisst die Maus keinen Faden ab und wenn man Pech hat, brechen die Haare, meist allerdings erst nach Jahren regelmäßigen Färbens. "Im Alter" dauert es dann länger, bis neue, gesunde Haare nachwachsen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bonny, 30.11.2007)


waschen tu ich dieselben mit pl...ur 39 und ich kann feststellen, da wo die wurzeln noch aktiv sind, spriessen tatsächlich neue haare nach. echt wahr :P


Das Produkt benutze ich auch, und dazu noch das Coffein-Tonikum vom selben Hersteller.

Wird täglich auf den betroffenen Stellen im trocknen Haar einmassiert.

Und es funktioniert, und das ist für mich die Hauptsache.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (silent, 30.11.2007)
Mir drängt sich grade die Frage auf, ob ein Zusammenhang zwischen den Haaren auf dem Kopf und denen auf den Zähnen besteht.......... :pfeifen: ;)

Da würde ich eher auf einen Gähn - Deffekt tippen rofl rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich bin auch betroffen :heul:
das schon seit 5 jahren,
im moment benutz ich ein zeug aus der apotheke
ist eine art haarwasser zum aufsprühen
damit sollen sie an den behandelten stellen wieder nachwachsen.
ja ,ja der scheitel wird dünner und die geheimratsecken sind auch betroffen.
ich denk das hat wirklich was mit dem alter und den wechseljahren zu tun,
beim endokrinologen war ich auch schon...nichts gefunden :(
meine haare gehen mir bis zum BH verschluss sollte es zu dünn werden muss ich sie auch kürzen lassen :blink:
was habe ich schon an geld ausgegeben und besser ist es auch nicht geworden.
den tipp von bonny werd ich mir merken,
PLANTUR 39 ein versuch ist es wert,bin aber keine 39 mehr :heul:
ich dachte das wär auch nur geldmacherei wie mit vielen mitteln gegen haarausfall.
wer hatte geschrieben von ihrem mittel wird ihr schwindelig und schlecht...vielleicht haben wir das selbe,mir geht es genauso. :wacko:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Wintermandel, 30.11.2007)
Das Produkt benutze ich auch, und dazu noch das Coffein-Tonikum vom selben Hersteller.

Wird täglich auf den betroffenen Stellen im trocknen Haar einmassiert.

Und es funktioniert, und das ist für mich die Hauptsache.

so jetzt reichts
montag werd ich mir beides gleich besorgen ,

danke für den tipp :ohgrosserbernhard:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
wer hatte geschrieben von ihrem mittel wird ihr schwindelig und schlecht...vielleicht haben wir das selbe,mir geht es genauso


ich wars .


aber wieso ist das so ?????
Gefällt dir dieser Beitrag?
meins soll den blutdruck senken,
steht im beipackzettel.

darf ich hier den namen nennnen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
darf ich hier den namen nennnen


weiß ich icht.


meins hate ich vor jahren, das kam aus der apotheke, in einer braunen flasche mit rotem deckel. ohne zettel usw.

keine ahnung, wie dsa hieß,.. war teuer.

einmal benutzt und entsorgt,...

schwindel und übel,...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke, ihr Lieben,
jetzt fühle ich mich nicht mehr so ganz allein.
Bonny, biste wieder da??? (freu)!!!
Möchte meinen Haarmantel, wo ich sechzehn war, auch gerne zurück. Ich würde meinen Körper dafür verkaufen ;). Mit Pl.nt.ur kann sich die Grau-Optik verändern, auch mit Farbfestiger. Kriege dadurch aber nicht mehr Haare (fuck).
Wintermantel: was ist das für ein Mittelchen?
Derzeit nehme ich nach der Haarwäsche "El-cranell" als Kopfhautlotion, nicht verschreibungspflichtig und sauteuer (16 € das Fläschen), meine Friseurin hat gelacht und meinte: "nützt nix".
Verd....!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Bonny, biste wieder da??? (freu)!!!


tja daddel...so halbe halbe :lol: :lol: hab mir inzwischen noch ne
magen-darmgrippe eingefangen...nicht so lustig mit zwei stöcken in's wc rennen rofl rofl

übrigens...wegen mehr haare würde ich mein körper nicht verkaufen, wer weiß was man dafür kriegt :lol:
aber die idee ist nicht schlecht rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Stimmt Bonny, überlege es mir auch noch mal ;)
Habe nach Magen-Darm-Grippe nachher das Gefühl, super-entschlackt zu sein.
Meine Oma meinte immer: "auch beim schlechten gibt es noch was gutes".
Lass' es raus, dann kommt es wieder besser,
LG Daddel :daumenhoch:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage