Ist ja krass: Toiletten-Horror


Gerade kam auf RTL im Mittagsmagazin ein Bericht über eine Frau in Kansas USA.

Die Frau hat angeblich wegen psychischer Probleme 2 Jahre lang die Toilette nicht mehr verlassen. Die letzte Zeit soll sie laut Bericht auch nur noch auf dem Klo gesessen haben, so dass sie mit der Klobrille verwachsen ist.

Ihr Freund bat schließlich um Hilfe, jetzt läuft ein Ermittlungsverfahren gegen ihn, da er sich nicht früher bei den Behörden gemeldet hat.

Tja, und die besagte Klobrille wurde anscheinend in einer Not-OP vom Arsch der Frau geschnitten... :ph34r:


Was meint ihr? Hört sich doch mal wieder ziemlich unglaublich an das ganze. Ist das wieder ne Ente, oder glaubt ihr echt, dass so was möglich ist?

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass jemand 2 Jahre die Toilette nicht mehr verlässt...


im land der unbegrenzten möglichkeiten... da gibt es wahrscheinlich nix, was es nicht gibt B)

aber, um beim thema zu bleiben: das geht mir ziemlich am a... vorbei :lol:


... sorry, Don, nicht soviel..., sondern..., was sagt der gesunde Menschenverstand...


Ich hab den Bericht auch gerade gesehen (IMG:http://www.smilieportal.de/midi-smileys/verwirrt/0004.gif)

Ich weiss nicht.... Klingt irgendwie unglaubwürdig. Wenns angewachsen ist darf sie sich ja überhaupt nicht bewegt haben


Das hat mir mein Mann heute morgen am PC gezeigt,hat wohl jemand aus
einem anderen Forum eingestellt.
Mit einem Link auf eine deutsche Tageszeitung (nein ,Nicht die BILD ).
Gegen den Freund soll nun ermittelt werden.
Welche Zeitung das war ,kann ich erst heute abend sagen ,weil mein
Mann noch arbeitet.


Zitat (Trucker-Ute @ 13.03.2008 14:35:12)

Welche Zeitung das war ,kann ich erst heute abend sagen

Gibt es ein paar! ;)

hier von RTL :unsure:


Zitat (wurst @ 13.03.2008 14:37:47)
Gibt es ein paar! ;)


Danke ,Wurst !

Ist trotzdem kaum zu fassen. Aber es gibt nichts was es nicht gibt !

Trotzdem komisch. :blink:

Ne Klobrille ist ja kein Ohrring oder Fußnagel der einfach mal so eben einwächst. Da muss man tatsächlich ziiiiemlich lange Zeit regungslos sitzen das so etwas passiert.

Also ich kann das immer noch nicht glauben... :nene:


Zitat (Ostseeperle @ 13.03.2008 14:18:04)
Ich hab den Bericht auch gerade gesehen (IMG:http://www.smilieportal.de/midi-smileys/verwirrt/0004.gif)

Ich weiss nicht....  Klingt irgendwie unglaubwürdig. Wenns angewachsen ist darf sie sich ja überhaupt nicht bewegt haben

Ich denke mal, auf unserer dieser schönen Welt ist nichts, aber auch gar nichts unmöglich! :o
Als der Po anfing wund zu werden, hat sie festgestellt; wenn ich mich nicht bewege, tut`s auch nicht so weh und ist festgewachsen.
Schlafen lernt man auch in einer hockenden Stellung.

Der Freund dachte wahrscheinlich; lott se sitzen, hann ich min Ruh roflrofl

Nä,watt is datt doof
:blumen:

Ich frag mich nur, wohin der Freund in den 2 Jahren aufs Klo gegangen ist, soll ja sein Bad gewesen sein...


Zitat (Tamora @ 13.03.2008 14:50:33)
Ich frag mich nur, wohin der Freund in den 2 Jahren aufs Klo gegangen ist, soll ja sein Bad gewesen sein...

Tja, pinkeln konnte er zur Not ja auch ins Waschbecken... ^_^

Aber was hat er denn mit seinen Würstle gemacht :hmm:

Die hatten ein zweites Badezimmer.
Aber ich habe mich auch gefragt wie die Frau geschlafen hat.
Selbst wenn die Toilette in einer engen Nische stehen sollte,
kann sie immer noch nach vorn fallen im Schlaf.
Das kann man doch nicht kontrollieren und dann ,ihr Freund
hat ihr Essen gebracht.Das geht doch auch nicht regungslos
von statten.
:o


Zitat (Tamora @ 13.03.2008 14:50:33)
Ich frag mich nur, wohin der Freund in den 2 Jahren aufs Klo gegangen ist, soll ja sein Bad gewesen sein...

In dem Haus soll es noch ein zweites Bad gegeben haben.

Wenn es wirklich ihr FREUND ist, warum hat er nicht früher was unternommen?

Zitat (Ostseeperle @ 13.03.2008 14:55:57)
Wenn es wirklich ihr FREUND ist, warum hat er nicht früher was unternommen?

Das hat Sailor doch schon gesagt...

Der war wahrscheinlich froh, dass er die Olle los war.

Aber wieso hat man dann überhaupt ne Freundin??? :keineahnung:


Was ich mich auch gerade frag. Hatten die in der Zeit eigentlich Sex? :unsure:

Stell mir das gerade ziemlich anstrengend vor wenn man die Olle mitsamt der Klobrille hochstemmen muss um ans Ziel zu kommen... :lol: :bodybuilder: rofl

Auf die Idee mir dem 2. Bad hätt ich auch selber kommen können...
Naja.
Ich schätze mal, die Gnädigste war, wie viele ihrer Landsleute, so fett (sorry, aber anders kann man das ja nicht ausdrücken), das sie von alleine nicht mehr hochkam und dann einfachheitshalber sitzen geblieben ist.
Hat ja auch Vorteile, hygienemäßig gesehen, wenn man da überhaut von Hygiene sprechen darf.
Wie auch immer, vorstellen kann ich mir das alles nicht, aber es gibt ja irgendwie nichts, was es nicht gibt.


Zitat (Don Promillo @ 13.03.2008 15:00:17)



Was ich mich auch gerade frag. Hatten die in der Zeit eigentlich Sex?  :unsure:

Stell mir das gerade ziemlich anstrengend vor wenn man die Olle mitsamt der Klobrille hochstemmen muss um ans Ziel zu kommen...  :lol: :bodybuilder:  rofl

(IMG:http://www.smilieportal.de/midi-smileys/froehlich/0022.gif) (IMG:http://www.smilieportal.de/midi-smileys/froehlich/0022.gif)

Oral? :ph34r:

Edit sagt dabei würde sie sich ja auch ein wenig bewegen.... also wohl eher nicht :pfeifen:

Bearbeitet von Ostseeperle am 13.03.2008 15:06:48

Zitat (Don Promillo @ 13.03.2008 15:00:17)

Stell mir das gerade ziemlich anstrengend vor wenn man die Olle mitsamt der Klobrille hochstemmen muss um ans Ziel zu kommen... :lol: :bodybuilder: rofl

Ach, weißt Du, ist ja für einen Mann schon eine recht günstige Position, wenn Du verstehst, was ich meine :pfeifen:
besser konnte der es doch dann gar nicht haben...
Und als Dank gabs dann ordentlich HappaHappa :D :mussweg:

Zitat (Don Promillo @ 13.03.2008 15:00:17)
Das hat Sailor doch schon gesagt...

Der war wahrscheinlich froh, dass er die Olle los war.

Aber wieso hat man dann überhaupt ne Freundin??? :keineahnung:


Was ich mich auch gerade frag. Hatten die in der Zeit eigentlich Sex? :unsure:

Stell mir das gerade ziemlich anstrengend vor wenn man die Olle mitsamt der Klobrille hochstemmen muss um ans Ziel zu kommen... :lol: :bodybuilder: rofl



Tja, dass sieht so aus als wäre nicht nur die Frau irgendwie gestört,sondern

auch der Mann.Das sie zwei Jahre auf der Toilette ausgehalten hat deutet ja

auf eine massise Störung hin ,aber warum hat der Mann nichts getan ? Warum

niemand sonst nach der Frau gefragt ? Ihre Familie ,Freunde und Bekannte ,

wo waren die und warum hat da keine geholfen ? <_<

Was Du da so schreibst ist ja nur eine Seite der Geschichte ,die Beziehung der

beiden ist vielleicht so bizzar ,aber von was hat sie die ganze Zeit gelebt oder hat

sie Heimarbeit gemacht auf dem Klo ? :blink:

Falls die Geschichte so stimmt, wie sie übermittelt wurde, ist die Tragödie, die dahinter steckt, kaum zu erfassen.
Es ist einfach Horror! :schrei:

Wenn das stimmt, find ichs schockierend. Ich kenn mich medizinisch nicht so aus, dass ich sagen kann, sowas geht nicht, ne Klobrille kann nicht einwachsen.
Hab da bloß n paar Zeilen drüber gelesen und nix von gesehen, aber wenn das so ist wie ichs gelesen hab, steckt da meiner Meinung nach ne Tragödie hinter und ich glaub auch nicht, dass die Frau und ihr Kerl psychisch gesund sind, wenn das seit zwei Jahren so geht.

Ich würd aber gerne wissen wie das geht, wenns stimmt, unter welchen Voraussetzungen ne Klobrille einwachsen kann und wie das zwei Jahre lang da gelaufen ist.


Als Naturfreundin kenne ich Sachen, die beleg- und erklärbar sind:

http://www.baumwunder.de/fotos/fotos.html

Aber bei Menschen? Ich halte es für eine krasse Ente.

Sollte das nicht so sein ..................... Du meine Güte.

:wacko: Daddel


Ach du liebe Zeit! Was es alles gibt! Unvorstellbar! Wie kann denn so was passieren? Was müssen die betroffenen gelitten haben. Schlimm, so schlimm wie man es sich überhaupt nicht vorstellen kann!
Und egal wie...diese Leute tun mir unendlich leid!


Zitat (Daddel @ 13.03.2008 16:32:48)
Als Naturfreundin kenne ich Sachen, die beleg- und erklärbar sind:

http://www.baumwunder.de/fotos/fotos.html

Aber bei Menschen? Ich halte es für eine krasse Ente.

Sollte das nicht so sein ..................... Du meine Güte.

:wacko: Daddel

Daddel

das ist Natur aber nicht Menschliches Fleisch fine das mit dem Klo abartig und komisch

Hm, würden sich die Mehrzahl der Frauen nicht über ne eingewachsene Klobrille am Hintern freuen? endlich ohne Ekel auf öffentliche Toiletten gehen, denn man hat die eigene Brille von zu Hause immer dabei. rofl

*duckundweg*

Bearbeitet von Bierle am 13.03.2008 16:46:14


Ist das krasser! :o

Es geht also noch schlimmer! :heul:

hm..... sehr merkwürdig!
ich kann m ir das wirklich nicht vorstellen - die frau hatte dann ja keine bewegung - garnix
oh oh oh seltsame welt
:o


..das ist ja der wahnsinn...unglaublich...
Ich weiss wohl das es in Indien einen Mann gibt der einen "Versteinerten" Arm hat...
Er hat ihn, während er so meditierte, einfach über den Kopf gehoben und so ist er bis heute....Er ist wie stein....
Sille


Das ist ja echt abartig! Ich frage mich nur gerade, hatte die Frau denn niemanden der das mitbekommen hat, niemand der sich um sie kümmerte? Überlegt Euch das doch mal!!!
Wo war die Familie, Freunde, Kollegen? Man fragt doch mal nach wenn jemand krank ist...ich versteh das nicht!!!
Das macht mich doch sehr wütend und auch sehr traurig!


Nicht jeder hat ne Familie, Freunde, Kollegen. Familie und Freunde können weit weg sein, da geht dann viel übers Telefon. Mit denen kann man sich auch zerstreiten.


Zitat (Bierle @ 13.03.2008 16:46:04)
Hm, würden sich die Mehrzahl der Frauen nicht über ne eingewachsene Klobrille am Hintern freuen? endlich ohne Ekel auf öffentliche Toiletten gehen, denn man hat die eigene Brille von zu Hause immer dabei. rofl

*duckundweg*

rofl

Zitat (wurst @ 13.03.2008 16:52:18)
Ist das krasser! :o

Es geht also noch schlimmer! :heul:



Hallo wurst,

noch schlimmer ist kein Ausdruck. Es gibt Menschen die mit zuschauen ,wie ein

anderer Mensch in eine solche furchtbare Lage gerät und helfen nicht.

480 Pf. kommen ja nicht von alleine.Da muss es doch Kontakte gegen haben.

Die Frau war erst 40 Jahre und ist schon gestorben :(

Ich will es einfach nicht glauben, dass es so etwas wirklich gibt.

Es bringt mich durcheinander und lässt mich an meinen Grundfesten zweifeln.

Ich muss mich ab hier ausschalten,

Sagt mir mal was liebes in einem meiner Fred's (keine Anfeuerung).

Daddel


sorry, sollte da im Entferntesten etwas Wahres dran sein, mir täte da überhaupt keiner Leid.


Ich habe mich auch die ganze Zeit gefragt,wie das wohl von statten ging,
wenn der Freund ihr was zu essen brachte.War die Tür abgeschlossen?
Dann mußte sie ja aufstehen um zu öffnen.
Wenn nicht - dann konnte er sie doch irgendwie wegziehen oder Hilfe
holen.Ich laß doch meinen Partner nicht 2 Jahre auf dem Klo hocken.
Und wenn man lange in ungünstiger Lage sitzt,dann versackt doch der
Kreislauf oder zumindest schläft was ein.
Auf der Couch ,okay -das wäre irgendwie möglich aber Klobrille ...
Das muß so eine Art Druckgeschwür gewesen sein,habe ich gelesen.
Also doch bestimmt auch sehr schmerzhaft.
Unvorstellbar!


Mir bleibt inzwischen das Lachen im Halse stecken.

Es ist einfach nur schockierend und traurig.


..vielleicht wollten die beiden ins guiness buch der rekorde kommen
cutie :peace:


p.s.: don,weisste eigentlich wo kabisch ist???


also ich kenn viele die tragen im Gesicht den Arsch mit Ohren, aber das glaube ich nicht, so lange ich nicht die Fotomontage gesehen habe.

rofl

Edit
Kabisch wartet immer noch auf die Antwort, wie eure heisseste Sexstellung aussieht.

Bearbeitet von labens am 13.03.2008 18:46:35


Die Geschichte ist wahr. Angeblich leidet sie unter einer Phobie und wollte keine Hilfe. Ihr Freund sagte, da sie ja erwachsen sei, koennte sie ihre eigenen Entscheidungen treffen und somit hat er keine Hilfe geholt.

Die Vernachlaessigungen von denen man manchmal hoert, sind unbegreiflich.


Zitat (Cutiepie @ 13.03.2008 18:26:49)
p.s.: don,weisste eigentlich wo kabisch ist???

Ja, kabisch ist verbannt... :verbannt:

Mal abgesehen von kabisch, glaubt denn irgendjemand solch einen Schwachsinn?


Wie kann eine Frau zwei volle Jahre nur auf der Schüüsel sitzen? Biologisch gesehen wären der die Beine abgestorben. Völlig ohne Bewegung wären ihre Muskeln geschrumpft, dass sie spätestens nach zwei Monaten mit dem Arsch in die Schüssel gerutscht wäre.

Und das Andere? Eine 240 Kilo schwere Frau würde zwar bewegungsunfähig im Bett liegen können, aber festwachsen? Sie hat keine Wurzeln. Sie hat auch kein Myzel, es sei den unter den Fußnägeln oder zwischen den Zehen. Wahrscheinlich wäre sie festgefault, aber nicht festgewachsen.

Da zitiere ich mal zwei ganz bekannte Kasseler Gäste: Es war einmal..........



Gruß

Abraxas


Danke Rabe,

ich kann es einfach nicht glauben. Ich wollte mich zwar ausklinken, aber eine solche menschlische Tragödie lässt mich nicht schlafen. Ich recherchiere, bis ich Klarheit habe.

DAS kann nicht sein!

Wobei ich auch falsch liegen kann. Aber ich brauche Beweise für so etwas!


Laut Zeitungsberichten ist die Frau wohl psychisch krank.

Gegen ihren Lebensgefährten läuft ein Ermittlungsverfahren.

Letzte Meldung


Ich arbeite in einem Krankenhaus. Auf der Chirurgie war ein Mann eingeliefert, dessen Hintern bzw Beine waren total offen/wund (Fleisch pur), weil er drei Wochen auf der Toilette verbracht hatte.
Seine Füße waren ziemlich blau und neigten zur Nekrose.
Er hatte nur ein kleines Klo, es war so ausgestattet, so das er jederzeit den Kopf auf ein Kissen ablegen konnte, und zu seinen Füßen stand Kistenweise Bier.
Er war ordentlich beleibt und Alkoholiker. Er hatte so oft auf Toiletten müssen, da hatte er gedacht er bleibt "mal" sitzen. Und hattes sich sein stilles Örtchen dem entsprechend gestaltet.
Er ist nur aus dieser Lage befreit worden, weil seine Schwester ihn aufgesucht hatte, da sie seit drei Wochen nichts mehr von ihm gehört hatte.

Die Geschichte mit der Frau ist durchaus wahr, aber zwei Jahre????? :blink:


Zitat (wurst @ 13.03.2008 16:52:18)
Ist das krasser! :o

Es geht also noch schlimmer! :heul:

Das mit der Klobrille hab ich gestern in unserem Wurstblättchen gelesen :blink: und erinnerte mich:

Irgendeine dieser amerikanischen Arztserien (ich meine, es wäre Nip Tuck gewesen), habe ich meinem Kind zuliebe mal mitgeguckt und justament war es die Episode, wo auch eine Frau mit dem Allerwertesten an der Couch festgewachsen war. Während man sie davon loszuoperieren versuchte, starb sie.

Ich weiß nicht, ob sowas tatsächlich möglich ist... aber ich weiß auch nicht, ob es generell unmöglich ist ;) .
Dinge gibt es ja bekanntlich auf der Welt... :wacko:
Ich stelle mir beides nicht angenehm vor, aber eventuell ist es vielleicht noch besser, auf dem Klo anzuwachsen, als auf der Couch. :pfeifen:


Kostenloser Newsletter