Couch / Sofa elektrisch geladen: Was tun ?

 

Hallo,

wir haben ein für uns ziemlich nerviges Problem. Wir haben 2 Sofas aus Microfaser, die täglich abgesaugt werden müssen, da unsere Katzen nachts darauf schlafen und eben haaren.

Nun sind die Sofas sowas von statisch aufgeladen, dass man sich kaum noch hinsetzen mag. Unser Söhnchen von 15 Monaten bekommt schon ständig "eine gewischt", wenn er mal auf dem Sofa sitzt.

:huh: Hiiiiiiiiiiiiilfe, hat jemand einen Tipp, wie man das weider weg bekommt??? Bin über jeden noch so kleinen Ratschlag dankbar.

Ninelle :)


hm, so als student der auch physik und elektrotechnik hat würd ich mal sagen du musst das sofa irgendwie erden. Das heißt du musst das sofa unten an einem Zipfel oder so anklemmen und mit irgendwas elektrisch leitend verbinden, dass geerdet ist, zum beispiel heizkörper oder so. also ich würd mal versuchen, kabel zu besorgen wo an einem ende eine kleine klemme dran is und das andere ende unauffällig ann heizungsrohr oder so. also irgendwie muss die elektrische Ladung, die sich im Sofa ansammelt, abfliessen können.
Vielleicht hat jemand anderes da noch mehr schimmer, wie man das praktisch dann umsetzen kann.
hoffe das hilft irgendwie


Hi,

also ich finde die Idee klingt sehr gut, meinst Du ich kann das Kabelende (muss sicher auch ne Kleme haben oder?) auch an das Gestänge eines Deckenfluters klemmen oder an unseren TV/Video/DVD-Tisch(na das Möbelstück aus Metall und Glas wo die Geräte drauf stehen?) oder gibts dann bösen Funkenschlag?

Ninelle ;)


Zitat (ollibass @ 01.03.2005 - 20:32:37)
hm, so als student der auch physik und elektrotechnik hat würd ich mal sagen du musst das sofa irgendwie erden. Das heißt du musst das sofa unten an einem Zipfel oder so anklemmen und mit irgendwas elektrisch leitend verbinden, dass geerdet ist, zum beispiel heizkörper oder so. also ich würd mal versuchen, kabel zu besorgen wo an einem ende eine kleine klemme dran is und das andere ende unauffällig ann heizungsrohr oder so. also irgendwie muss die elektrische Ladung, die sich im Sofa ansammelt, abfliessen können.
Vielleicht hat jemand anderes da noch mehr schimmer, wie man das praktisch dann umsetzen kann.
hoffe das hilft irgendwie

Der Gedankengang ist völlig richtig !!!!!

Wenn man einen Hifiverstärker hat, der noch einen Plattenspielereingang besitzt, dann hat dieser auch noch eine Klemme für "Erdung"


SOO und Alle die es nicht wissen wollen....Weggucken.....

ein Drähtschen (vorzugsweise "Litze") besteht aus ganz vielen kleinen Drähtchen..
am "Schutzleiterkontakt" der Steckdose befestigen.....

Das sind die Kontakte, die oben und unten in der Sreckdose rausschauen......

Obwohl dieser Tipp nicht unbedingt gefährlich ist, so ist er doch von der Elektrogilde nicht erwünscht..wenn nicht sogar garnicht gern gesehen.....

Aber es funktioniert, und ist
ehrlich
ungefährlich...

Allerdings mag ich bezweifeln, das es nur an die Couch liegt....
Teppichmaterial,Kleidung und Schuhwerk tragen auch noch ihr eigenes dazu bei...

Das wird so wohl nicht viel bringen:
Der Bezug ist nicht elektrisch leitfähig, so daß du mit der geschilderten Methode nur ein winziges Fleckchen in der Umgebung des Anschlusses von Erdungskabels am Sofabezug auf das Potential der Erdoberfläche legen kannst. Etwas verbessern läßt sich dieses Verfahren durch Aufbringen von Spuren leitfähigen Salzes auf die Bezugfläche, wie dies z.B. auch durch die Anwendung eines Weichspülers im letzten Spülgang von Wäsche geschieht.
Ich bin jedoch skeptisch, ob das alles den gewünschten Erfolg bringt.

Ein Versuch wäre auf jeden Fall die Auflage einer Baumwolldecke auf den Sofabezug wert. Ohne zusätzliche Kosten zu verursachen, könnte zur Erprobung erst einmal ein simples Bett-Tuch aus Baumwolle dienen.

Sollte das nicht ausreichen, sollte eine Zwischenschicht aus aluminiumbedampftem Gewebe, das dann auch effektiv mit einem Erdungskabel auf das Potential der Erdoberfläche gelegt werden kann, helfen. Ein solches Gewebe wird z.B. als silberglänzender Bezug von Bügelbrettern verwendet, hier allerdings zur Reflektion der Wärme zurück in die aufliegende Wäsche. Habe allerdings keine Ahnung, ob es diesen "Alu"-Stoff auch als Meterware für Endverbaucher zu kaufen gibt.


Schrecklich, ich habe auch so einen Sofa
Jetzt kommt bald einen überzug drauf (Orange und aus Baumwolle)
Und ausprobiert habe ich auch alles.
Nächste Sofa wird wieder Leder, mit Micro und so was nie wieder!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich brauche nur kurz drauf zu sitzen und stehe auf fasse die Katze an und ups.
Und auch Besuch die sagen oft o h ich habe ein gewischt bekommen.


Gott sei dank haben wir einen sehr großen Wohnzimmer so das wir ein zweiten Sofa stehen habe wo wir sitzen können :P
Komische weiße ist es nicht immer mit denn Micro Sofa
.


Bearbeitet von internetkaas am 06.03.2005 06:27:37

Hast Du schon mal an den Hersteller geschrieben? Vielleicht wissen die eine Antwort und wenn nicht, dann würde ich da Prozente verlangen.
Eine schöne Decke drüberlegen hilft vielleicht auch etwas


Hallo,
also ich habe das gleiche Problem aber habe fest gestellt im Winter wenn geheizt wird ist es noch schlimmer. Wir probieren das jetzt mal aus mit dem erden. Wenn sich eine Besserung einstellt werd ich es ech mit teilen.

VG
Dajana ;)


je höher die Luftfeuchtigkeit, desto niedriger die Leitfähigkeit. Im Winter, wenn viel geheizt wird, ist die Luft zu trocken.

Probiert mal aus, ob es besser wird, wenn ihr keine Gummisohlen an den Schuhen habt. Dann sollte es gehen.

Evtl. versucht mal nach dem Saugen mit einer Blumenspritze - ganz fein - Wasser über dem Sofa zu verteilen. Aber nur ganz fein, damit es nicht schimmelt und schnell wieder trocknet.

Vielleicht ist auch ein Antistatikspray möglich. Ich weiß nur nicht, ob das auch für Möbel und für Innenräume geeignet ist.

Edit: Es muss "keine Gummisohlen" heißen -_-

Bearbeitet von Jaren am 14.01.2006 19:31:02


Hallo,
da kann ich auch ein Lied davon singen. Habe das gleiche Problem. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich nur einen elektrischen Schlag kriege, wenn meine Schuhe Gummisohlen haben. Also lasse ich dies aus und spaziere mit dicken Socken durch die Wohnung! Und siehe da es funktioniert. Im Büro habe ich das gleiche Problem und achte deshalb darauf, was für Schuhe ich anziehe. Ansonsten hilft nur, ein Baumwolltuch oder Decke darüberlegen.


Dieses erscheint Phänomen auch, wenn man Kleidung mit einem (hohen) Kunstfaseranteil hat.
Das ist dann wie der allseits bekannte Versuch im Physikunterricht, wenn ein Kunststoffstab an ein Katzenfell gerieben wurde und dann elektrischer Strom erzeugt wurde.
Dies ist auch "statische Aufladung".


Und bei reine Wolle lädt das auch sehr schlimm.


hi,

ich bin doch übberascht wieviele dieses Horror Problem mit der viel geliebten Couch haben. Wir haben uns auch eine Couch bei VIVA gekauft und uns wurde gesagt das diese Oberfläche Alcantara kein Polyester sei und besser wie Microfaser.. Nunja, am liebsten würde ich die Couch aus dem fenster werfen.. heute kommt ein Kundendienst und ich bin gespannt was der mir erzählt..
Ein Bettlacken drüber werfen finde ich was schade und da hätte ich mir nix neues kaufen müssen ;o(((
Hat das mit dem erden denn bei Euch geklappt ???
Verzweifelte Grüße
Sylvia aus Köln


Wir haben eine Couch mit einem Microfaser-Wildleder-Bezug. Seit ca einer Woche ist sie elektrisch geladen. Sie knistert, wenn man einen Krümel wegwischen will und meine Haare stehen zu Berge, wenn ich mich anlehnen will. In die Tiefkühltruhe kann ich sie schlecht stecken. ^_^
Weiß jemand nen Tipp?


...hallo
...es gibt im Autozubehör spezielle "antistatik-spray´s" für solche Fälle...die ja bei Auto´s weit verbreitet sind...verhunzen auch das Polster nicht...


hallu unter die Füße vielleicht einfach Filzgleiter aus dem Handel kleben, denn ich vermute mal die Aufladung entstand oder entsteht durch z.b. verschieben....statische Aufladung muss durch das reiben von Materialien entstehen, eventuell nutzt du aber auch eine neue Zudecke? oder hast neue Kissen? überlege mal....


... ... ...oder Trainingsanzug mit Kunststoffanteil, Polyesterhaltige "Fußwärmer" (sind ja sehr beliebt... ;) ) oder oder oder... ... ...

Grisu... ... ...


Hi und Hallo bei Frag Mutti . DE
und schon zu meiner ersten Frage

heute ist mein neues sofa gekommen.....
nach aufbau und erstem sitztest ist mir aufgefallen das der stoff mich bzw. meine freundin sehr stark elektrisch aufläd...das knistert schon wenn man sich nur hinsetzt...bzw. stellen sich alle armhaare wenn man z.b in die nähe der kissen kommt.

ich finde das gefühl ganz unangenehem..und als ich vorher meine laptop anfassen wollte..hab ich mich an einer metallstelle an ihm entladen...und das ding ist prompt abgestürzt...


Was könnt ihr mir raten das diese phänomen so schnell wie möglich aufhört.

besten dank
viele Grüsse


Dann solltest dort mit deinem Lappi nimmer arbeiten. Der geht da nämlich ruckzuck kaputt!!!

Es gibt da so Antistatik Sprays. Kenne aber kein bestimmtes Produkt. Ob das so gesund ist... keine Ahnung. Such mal in Google nach sowas...

Auch eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Raum soll helfen.


hey leute...

mir geht es genauso wie euch nur mit einer decke....
hoffe mir kann jemand helfen. meine decke ist neuerdings elektrisch geladen. wenn ich mich zudecke, knirrscht es und wenn ich die decke von mir runter nehme, bekomme ich noch eine gewischt und das ist auf dauer echt nervig. auf jeden fall möchte ich das wieder weg bekommen. meine tochter geht es da leider nicht besser... :mellow:


Was auch noch helfen kann: Schuhe aus. Wer barfuß, in Naturfasersocken oder mit entsprechenden Hausschuhen rumläuft, kriegt auch seltener einen gewischt. Hm, es wird zwar niemandem mit elektrostatisch geladener Wohnwäsche oder Möbeln direkt helfen, aber ich würde außerdem versuchen, bei zukünftigen Einkäufen auf möglichst unbehandelte Naturmaterialien zu achten. Abgesehen davon, dass es für das Raumklima und die Umwelt (Stichwort Herstellung und vor allem Entsorgung) besser ist, läd sich da auch nichts auf. Und man wohnt in Materialien, die meist schöner aussehen und sich besser anfühlen als Kunststoffe. Ich kenne das mit dem "Britzeln" z.B. nur vom Auto - die hatten leider kein Modell aus Holz mit Vollgummireifen, Keramikamatur und Wollpolstern ;-)


Krank, dann würde ich das elektrische Sofa bevorzugen :D
aber das liegt eventuell an dem was du zum schlafen anziehst.. hatte ich auch
mal, aber nur selten :D. Spaßtipp: Mach mal das licht aus, dann kannst du den entladungsblitz sehen,
ist voll geil


Bevor Du das Licht ausmachst, solltest Du bei FM immer mal nach dem Datum des letzten Beitrags vor Deinem gucken. Muss natürlich nicht sein; da haben andere was zum Lachen....
Ach ja, willkommen bei den Muttis.... :blumen:


ist doch egal wie alt das hier ist, vielleicht hilft es doch jemanden weiter,
wenn er jeden Tag auf seinem **unerwünschten Werbelink entfernt** einen Stromschlag bekommt

Bearbeitet von Jeanette am 11.07.2011 11:00:20


Hallo,die Erfahrung mit den Schuhen mit Gummisohlen hab ich auch gemacht.Mir hat mal jemand gesagt ich soll eine Schale mit Wasser aufstellen und natürlich auf die Schuhsohlen achten,es hilft tatsächlich das mit dem Wasser.Tja und dann noch einen Teppich auf den Mikrofasersofa legen,wenn man die 3 Punkte beachtet,ist es fast gut mit den elektrischen Schlägen. :rolleyes:


Zitat (Badly @ 29.03.2008 15:26:07)
Hi und Hallo bei Frag Mutti . DE
und schon zu meiner ersten Frage

heute ist mein neues Sofas gekommen.....
nach aufbau und erstem sitztest ist mir aufgefallen das der stoff mich bzw. meine freundin sehr stark elektrisch aufläd...das knistert schon wenn man sich nur hinsetzt...bzw. stellen sich alle armhaare wenn man z.b in die nähe der kissen kommt.

ich finde das gefühl ganz unangenehem..und als ich vorher meine laptop anfassen wollte..hab ich mich an einer metallstelle an ihm entladen...und das ding ist prompt abgestürzt...


Was könnt ihr mir raten das diese phänomen so schnell wie möglich aufhört.

besten dank
viele Grüsse


Ich würde eine Statischentladungsspray benutzen ;)

**Den nachträglich , im gequoteten Text , eingefügten Werbelink habe ich entfernt . Bitte unterlasse solche Spielereien !**

Bearbeitet von Jeanette am 08.02.2012 12:15:42

Wir haben das Problem nicht nur mit dem Sofa sondern auch mit dem Bett und der Wäsche. Ich dreh echt durch. Haben eine fussbodenheizung Weiss echt nicht mehr was ich machen soll ☺


Ja ich kenne das zur Genüge :wallbash: technische Geräte anfassen wenn ich von der Couch aufsteh, bloß nicht die kriegen eine gewischt. Hab mitbekommen wenn ich die Wand anfasse, mich also quasi erde, isses nicht halb so schlimm. Das Phänomen ist allerdings nur im Winterhalbjahr und komischwerweise nur auf meinem 3-sitzer, auf dem 2-sitzer nicht. :unsure:


Fast immer hat das damit zu tun, das Synthetik in irgendeiner Form beteiligt ist.
Beim Bett: Habt ihr womöglich Mikrofaserbettwäsche?

Ich habe das gelegentlich bei Handläufen an Treppen: das piekst dann leicht, wenn ich die Hand rüberrutschen lasse.


Zitat (dahlie @ 19.12.2016 09:39:53)
Fast immer hat das damit zu tun, das Synthetik in irgendeiner Form beteiligt ist.
Beim Bett: Habt ihr womöglich Mikrofaserbettwäsche?
Und womöglich auch trockene Raumluft. Das Problem hatten wir früher im Büro, wenn man mit seinem Bürostuhl nach hinten/vorne fuhr, schaltete der PC eigenmächtig irgendwohin/aus rofl
Der Chef hat dann Luftbefeuchter aufstellen lassen ... da war es nicht mehr ganz so schlimm.
Kurze Zeit später wurde ein spezieller Teppichboden verlegt, der wohl antistatisch war.

Ob ein derartiges Spray ausreichen würde, entzieht sich meiner Kenntnisse. :unsure:

Ich hab das Problem mit dem elektirschen Aufladen mit meinem Bett. Konnte Abends, wenn alles dunkel war, sogar kleine Blitze sehen, soviel Energie war vorhanden ^_^


Zitat (timmytim @ 20.12.2016 12:16:07)
Konnte Abends, wenn alles dunkel war, sogar kleine Blitze sehen, soviel Energie war vorhanden ^_^

Das hatte ich nur, als ich Mikrofaserbettwäsche benutzt habe.
Die wurde nach wenigen Nächten entsorgt und seitdem ist alles wieder in Ordnung.