Orchideen: alles, was damit zu tun hat

Hier blüht wieder eine Nopse

Noch eine

Ich freue mich,das wieder ein paar Orchideen blühen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
orchi, wie schön
Gefällt dir dieser Beitrag?
@orchi, einfach herrlich deine Orchis :wub:

Ich müsste eine auch mal so schön "wickeln", sie treibt noch immer Blüten, aber der Stengel ist recht lang geworden, weil die ersten Blüten verblüht und abgefallen sind. Hab jedoch Angst, dass der Stengel brechen könnte. :unsure:
Gefällt dir dieser Beitrag?
@orchi, wunderschön und einfach ein Genuss fürs Auge.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es freut mich,das sie Euch gefallen JUKA,Backoefele und Drachima. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Musste lange suchen, bis ich doch tatsächlich den Orchideenthread wieder fand :o ... kein Wunder, hier war schon ewig keiner mehr :heul:

Also, dachte ich ... es wird mal wieder Zeit und möchte ich euch heute meine Große (Dendrobium Sa nook) vorstellen. Die wurde inzwischen sooo groß, dass sie mir zwei Ableger schenkte. Bald nach dem umtopfen schob sie sogar diese zwei Triebe auf einmal.
Jetzt extra für euch nochmal die Blüten ganz nah.

Einem Ableger gefällt ihre Selbständigkeit soo gut, dass sie bald ähnlich toll blühen wird, denn dieser Trieb ist schon knapp 10cm lang.

Also .... :psst: demnächst wieder mehr.

Bearbeitet von Backoefele am 09.09.2020 20:56:23
Gefällt dir dieser Beitrag?
Oh wie schön!
Danke für die Bilder! :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Backöfele wunderschön 👌vielen Dank für's zeigen 👏😀
Gefällt dir dieser Beitrag?
Backoefele, eine schöne Orchidee. :wub:
So eine ähnliche möchte ich auch gerne haben. Mir gefällt, dass hier die Blätter nicht überhand nehmen.
Meine ist vorgestern bald vom Schränkchen gekippt, da die Blätter an einer Seite sehr schwer geworden sind.

Bearbeitet von Tessa_ am 10.09.2020 13:58:33
Gefällt dir dieser Beitrag?
Lieben Dank für euer Feedback :wub:

@Tessa: Ja, sie braucht trotzdem sehr viel Platz. Einen (kleinen) Nachteil ist nur, dass sie sehr stark zum Licht wächst. Beim wachsen sollte man den
Aber sicher durch die dauernde Fürsorge wurde ich wieder mit dieser tollen Blüte belohnt :applaus:
Jetzt braucht mich der 1. Ableger ständig :P denn der Trieb wächst pro Tag fast 1 cm. :yes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Backoefele, 10.09.2020)
denn der Trieb wächst pro Tag fast 1 cm. :yes:

Ui, die ist aber flott unterwegs. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sammy, 11.09.2020)
Ui, die ist aber flott unterwegs.  :)

Dafür lässt sie sich viel Zeit und geht die erste Blüte auch dann erst auf, wenn die allerletzte Knospe sichtbar ist rofl
Vor zwei Tagen war der Blütenstengel nur 3/4 so lang

Bearbeitet von Backoefele am 11.09.2020 14:57:24
Gefällt dir dieser Beitrag?
Backoefele,wunderschön blüht Deine Nopse,das der Stängel so schnell wächst überrascht mich auch,Du hast einen tollen grünen Daumen. :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Backoefele, wunderschön deine Orchideen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schön, wenn sie euch auch gefällt orchi und JUKA :blumen:

Ja orchi, bei den Nopsen wachsen die Blütenstengel tatsächlich langsamer, diese hier ist aber meine Dendrobium Sa nook, die schon ein paar Jährchen bei mir ist. Ich bin froh, dass sie die "Abnabelung" von den beiden Ablegern so gut überstanden hat.

Der 3. Ableger hat zwar auch 2 Blattstengel, aber noch recht kleine. Ich glaube deshalb nicht, dass sie auch schon bald blühen wird.

Auf dem Bild vom 11.9.20 sieht man im Hintergrund meine Dendrobium nobile, die gerade auch noch ein paar Blüten hat.

Edith musste das letzte Datum korrigieren :pfeifen:

Bearbeitet von Backoefele am 11.09.2020 23:01:32
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Leute, ich habe heute eine Orchidee (Phalaeonopsis) geschenkt bekommen, in denkbar schlechter Verfassung...

Ich habe sie erstmal gewässert. Danach habe ich die kaputten Wurzeln weitestgehend weg gemacht, aber dabei habe ich gesehen, dass sie auf den Wurzeln weiße Flecken hat (ziemlich gleichmäßig verteilt). Könnte das ein Pilz sein?

Ich habe sie jetzt erst mal ohne Substrat stehen in einer Glasvase und separiert von anderen Pflanzen, weil ich mir nicht sicher bin.

Die Blätter sehen auch nicht mehr so toll aus, sie sind zwar noch fest, haben aber ihre tolle grüne Färbung gebußt und eines hat einen Fleck der an Sonnenbrand erinnert

Ist sie noch zu retten? Hat jemand mit sowas Erfahrung? Vielen Dank schonmal im voraus

👉Sie treibt weitere Wurzeln aus die gesund aussehen und ganz unten am Stamm ist sie etwas moderig, aber nur ganz leicht
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Tropfenpflanzenfee ... und herzlich Willkommen bei den FMuttis, FVatis :blumen:

Nachdem du sie schon gewässert hast würde ich die Nopse (ist die gängige Bezeichung für die Phalaeonopsis bei den FMuttis :D ) erstmal weiterhin ohne Substrat in der Vase stehen lassen, zwar möglichst hell, jedoch nicht in der Sonne.
Die Orchidee mal ca. 14Tg so belassen.
Wenn das moderige am Stamm nur müffelt, aber nicht weich (schwammig) ist, erst richtig trocknen lassen. Sonst vorsichtig entfernen ohne Wurzeln zu beschädigen.

Ob die weiße Flecken von einem Pilz sein könnten, ist nicht auf Anhieb zu sagen ... beobachte deine Nopse mal, ob sie weiter schwächelt.

Anscheinend stand sie wohl zu sehr in der Sonne, deswegen die sehr hellen Blätter und den Fleck, der - wie du vermutest - Sonnenbrand sein kann.

:ach: Sicher ist sie noch nicht verloren ... denke positiv, vlt spürt sie das und strengt sich umso mehr an.
Viel Erfolg! :daumenhoch:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo alle zusammen. Ich habe zu meinem Geburtstag eine Miltoniopsis geschenkt bekommen. Nun die Frage an euch.
Wie pflege ich die Miltoniopsis ? Vielleicht kann mir bitte jemand weiterhelfen.

Vielen lieben Dank von bienerli.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Da hast aber ne Schönheit bekommen :daumenhoch:
Etwas aufwändiger als die Phalaeonopsis (Nopse) ist sie zwar zu pflegen, aber ich habe für dich hier eine Information gefunden, wo es ausführlich beschrieben wird.

So möchte ich gepflegt werden

Viel Spaß und ein Foto wäre schon "schick" :pfeifen: ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo liebes Backoefele. Danke für deinen Link. Habe mir alles genau durchgelesen. Habe es bis jetzt fast alles richtig gemacht. Nun bekommt sie etwas weniger Dünger . Leider kann ich kein Foto schicken da ich es hier nicht hinbekomme. Also nochmal lieben Dank. :wub: :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Huhu liebes bienerli :winkewinke:

:ach: Keine Ursache, gern geschehen. :blumenstrauss: Könnte jemand aus der Familie dir vlt beim Bilder posten unterstützen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Die Biene,
Seit ich 2001 meine ersten 2 Dendrobien geschenkt bekam, bin auch ich im "Orchideenfieber". Inzwischen sind es keine Dendrobien mehr, sondern Phanalopsis (zu viele) 2 Cattleya und 1 Miltonia.
Leider habe ich immer wieder Probleme mit Schildläusen bei den Phanalopsis, meist an den Blüten.
Weißt Du dagegen auch einen sicheren Tipp?
Wäre toll, denn die Dinger nerven ganz schön.
Vielen Dank und LG
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe mit meiner Orchidee folgendes Problem.
https://abload.de/image.php?img=img_20230420_1014590bfmx.jpg
Kann ich diese langen abstehenden Zweige einfach abschneiden? Wenn ja, wie?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Orgafrau, deine Dipladenia hat übereinander 2 Ableger gebildet, diese kannst du abtrennen, und jedes einzeln in Töpfe mit Orchideen-Erde setzen.
Die Luftwurzeln bitte nicht abschneiden, sie müssen aus dem Topf ranken.
Trockenes kannst abschneiden
Ich habe erst bei einer meinen Dipladenias 2 Ableger gehabt, allerdings unten
Sind beide angewachsen, eine hat schon Blüten.
Viel Erfolg
LG Sofie 🙋‍♀️

Bearbeitet von sofie1945 am 20.04.2023 11:35:49
Gefällt dir dieser Beitrag?
Entweder bin ich blind oder ich kann nicht richtig gucken. Wo sind denn die Ableger? Kann ich die Ableger denn jetzt, während der Blüte, abschneiden? Und diese langen Dinger sollte man wirklich nicht abschneiden? Die sehen sehr unschön aus. Die wachsen doch immer weiter, oder sehe ich das falsch? Ich kenne mich mit Orchideenpflege überhaupt nicht aus.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo, das sind Luftwurzeln und die benötigt die Pflanze zum Leben. Wenn Du sie abschneidest, geht die Orchidee ein.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sternenleuchten, 23.04.2023)
Hallo, das sind Luftwurzeln und die benötigt die Pflanze zum Leben. Wenn Du sie abschneidest, geht die Orchidee ein.

Ich will die ja nicht komplett abschneiden, sondern nur kürzen. Ca. die Hälfte dachte ich mir.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nein, auch nicht die Hälfte, die Pflanze holt dadurch Luft, sie benötigt sie dringend.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Du könntest Deiner Orchidee etwas Stärkung geben, indem Du 0,75ml Wasser mit 5 Tropfen (nicht mehr) Zitrone vermischt und sie damit gießt. Du kannst auch die Blätter mit Zitrone (selbe Mischung) abwischen. Ich mache es immer mal wieder und es bekommt den Orchies sehr gut.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich bin mit meiner Orchidee zu einem professionellen Blumen und Gartencenter gefahren und habe mich dort nach der richtigen Pflege erkundigt. Dort sagte man mir, dass sie umgetopft werden muss und die Ableger kann man auch wieder in neues Substrat einpflanzen. Das haben die alles für mich gemacht. Die Luftwurzeln sind gekürzt worden. Gießen soll ich die aber erst am Samstag. Ich bin so glücklich. 😘

https://abload.de/image.php?img=incollage_2...427_14pue8a.jpg

Bearbeitet von Orgafrau am 27.04.2023 15:12:06
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Orchidee sieht etwas seltsam aus
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die beiden oberen müssten selbständige Pflanzen sein (zu weit gewachsene Ableger), weil sie keinen Kontakt zu Erde haben, sind so enorm viele Luftwurzeln ausgebildet worden, um Nährstoffmangel auszugleichen. Das ist aber auch trotz der neuen Erde weiterhin so, denn dort hat nur die Mutterpflanze wirklich zugriff drauf.

Sie müssten abgemoost werden, wer sich damit nicht auskennt, geht am besten zu einem Orchideenzüchter, die haben ganz andere "Tricks" wie normale Floristen und Blumenzüchter
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ Orgafrau, ich hatte doch geschrieben, dass es oben 2 Ableger sind ,und du sie abnehmen kannst, und in 2 Töpfe setzen kannst ,hast mir aber nicht geglaubt .
LG Sofie
Gefällt dir dieser Beitrag?
hab erst nach Sophies Kommentar bemerkt, dass es nicht eine Fensterbank und Nische mit ganz vielen Orchideen ist, sondern vorher/nachher ...der untere Streifen mit der Beschriftung war bei mir erst nicht sichtbar
Gefällt dir dieser Beitrag?
@sofie1945 : Ich habe Dir schon geglaubt. Da ich aber keine Ahnung davon habe wie man das macht, habe ich das jetzt professionell machen lassen.

Bearbeitet von Orgafrau am 27.04.2023 23:48:17
Gefällt dir dieser Beitrag?
Seiten: (105)
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Orchideen retten - Wachstumsschub für Orchideen
Orchideen retten - Wachstumsschub für Orchideen
33 13
Schild- und Schmierläuse an Orchideen
Schild- und Schmierläuse an Orchideen
8 18
Orchideen Pflege: Orchideen in Regenwasser tauchen
Orchideen Pflege: Orchideen in Regenwasser tauchen
19 34
Orchideen mit Barthaaren zum Blühen bringen
Orchideen mit Barthaaren zum Blühen bringen
14 10