Steuererklärung / Kinderbetreuung


Hallo,
ich brauche Hilfe.Schiebe meine Steuererklärung immer weiter vor mich her.So langsam wirds mal Zeit.
Vielleicht hat jemand einen Tip wie / wo ich die Kinderbetreuung eintragen kann. Komm damit nicht wirklich klar.Habe mir das Programm " Elster " besorgt und soweit alles eingetragen.Mein Mann ist allein Verdiener und ich bin im Elternurlaub. Unsere Tochter ist 4 Jahre alt und geht seit 1 1/2 Jahren in den Kindergarten. Gab es nicht irgendwelche Pauschalen die man z.b. bei den Werbungskosten ohne Belege mit Eintragen konnte.
Oder gibt es noch andere Programme die Idiotensicher sind?
Bin für jeden Tip dankbar.
Liebe Grüße
Mauli74


Ich glaube, da kann Dir wirklich nur ein Steuerberater helfen! Bei unserer Steuererklärung blicke ich auch langsam nicht mehr durch, Mann im Vorruhestand, ich z, Zeit arbeitslos, aber auf 400 Euro Basis noch am Arbeiten. Da mußte auch der Steurberater her! Nachzahlung !!!!!! :heul:


Hi Mauli, wegen Kinderbetreuung kann ich dir leider nicht weiter helfen, aber wegen den Pauschalen, hab ich hier: Pauschalen schon was aufgelistet. Vielleicht hilft dir das.


Hi nochmal.
Hab mir jetzt mal das Formular angeschaut. (Hab erst gestern meine endlich fertig gemacht...)
Auf der dritten Seite bei der Anlage Kind (Zeile 61 bis 67) werden die Betreuungskosten eingetragen. Weiß nicht, ob es bei Elster genauso aussieht.


Hallo mauli,

hat das Programm nicht eine Hilfe-Funktion, die Du befragen kannst?

Ansonsten hilft nur noch eines:

Alle Sonderausgaben u.ä. einfach auf einen separaten Zettel auflisten. Quittungen dazulegen. Dann schreibt es der Finanzbeamte schon an die richtige Stelle im Formular. Mache ich immer so, weil es mir zu kompliziert ist, mir zu merken, was sind "aussergewöhnliche Belastungen" und was sind "Sonderausgaben". Hat bisher immer funktioniert.
Musst aber dafür das Ganze persönlich beim Finanzamt abgeben. Bei elektronischer Übertragung klappt das natürlich nicht.
Diese Methode ist allerdings auch nicht (!) geeignet, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du alles angegeben hast. Dann zum Steuerberater gehen!
Oder es gibt bei dir in der Nähe einen dieser Lohnsteuerhilfevereine. Diese sind vielleicht etwas preiswerter als ein Steuerberater.

Gruß

Highlander



Kostenloser Newsletter