Ich muss immer heulen


Das ist der totale Mist... irgendwie kann ich mit Konflikt Situationen nicht umgehen... Ich heule immer sofort los und kann nicht mehr bei der Sache bleiben und/oder schlidern was los ist... das kanns doch nicht sein.

Gibt es einen Tipp wie man es verhindern kann oder kann man irgendwie lernen nicht sofort zu heulen?


Wechsel die Pille ;)
Bei mir lags tatsächlich mal daran... hab eine andere Pille ausprobiert und war schwups Fräullein Wasserfall.

Ein besserer Ratschlag fällt mir leider nicht ein.


Hallo Cookie,
vielleicht hast Du im Moment zu viele Konfliktsituationen und fühlst Dich einfach damit überfordert! Manche Konflikte sind ja auch gar nicht so einfach zu lösen, vielleicht sollte man dann professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, sprich Psychotherapie.
Ich bin der Typ der Konfliktsituationen immer gerne vermeidet, was auch gar nicht gut ist! :(
Liebe Grüße
Anni Flint


Hey, bei mir ist das genauso. Allerdings wird es mittlerweile wieder besser. Muss dazu sagen, dass ich etwa 4 Jahre lang eine Psychotherapie gemacht habe, auch begleitet durch ein Antidepressivum. Als ich damit aufgehört habe gings mir eine Zeit lang richtig gut, aber nachdem mein damaliger Freund sich von mir getrennt hat, bin ich in ein ganz tiefes Loch gefallen, und ab da hatte ich wieder gaaaanz nah am Wasser gebaut -_- Die kleinste Meinungsverschiedenheit hat mich zum heulen gebracht.
Mittlerweile nehm ich das Antidepressivum wieder und mache eine Verhaltenstherapie (wegen einer Dysthymia, ist halt vorher nie so diagnostiziert worden...), seitdem gehts wieder deutlich bergauf.

So, kurze Rede, laner Sinn: Vielleicht wär es gut, wenn du dich mal bei einem Psychologen vorstellst und dich mal beraten lässt. Mag sein, dass eine richtige Therapie gar nicht nötig ist, sondern einfach nur ein "ausheulen" (klingt blöd...) und Tipps einholen, wie du mit solchen Situationen besser umgehen kannst.

Alles Gute :blumen:


Hallo cookiiie!

Mir gehts genauso, ich bin unheimlich nah am Wasser gebaut, bei Streitereien heule ich total schnell los. Meine Mutter brüllte mich dann immer an, ich soll aufhören zu heulen, aber das machts natürlich nicht besser. Egal, wohne ja jetzt nicht mehr zu Hause.

Irgendwie bin ich auch die einzige, die in traurigen Filmen oder sonst traurigen Sachen weint. Alle anderen behaupten zwar auch immer, sie würden weinen, aber da krieg ich nichts mit von.

Manchmal wünschte ich, ich wäre ein Mann, die können cool mit allem umgehen. Meistens jedenfalls. <_<

Ne Lösung hab ich noch nicht gefunden, vermutlich muss ich damit leben. :mellow:


Huhu,

ein Bekannter von mir hat ein ähnliches Problem.

Er ist jähzornig, das ist seinen Freunden auch allen bekannt, und es gibt in Stresssituationen einen Code. Wenn er selber merkt, dass sich dieser rote Schleier über sein Hirn legt (die Situation also zu eskalieren droht), dann sagt er "Kleinen Augenblick, ich muss mich sammeln" und verlässt den Raum.
Nebenan beruhigt er sich dann, um nach ein paar Minuten normal weiterzustreiten.
Ist allerdings gewöhnungsbedürftig, mittem im Streitgespräch stehen gelassen zu werden :)

Vielleicht hilft dir eine Abwandlungs dieses Tricks, wenn die Tränchen anfangen zu sprudeln.
Dann kannst du dich nebenan ausheulen, und danach gehts weiter im Text.
Das Schwierigste daran ist, es den anderen Leuten klar zu machen :wacko:


Zitat (cookiiie @ 12.04.2008 21:27:29)
Das ist der totale Mist... irgendwie kann ich mit Konflikt Situationen nicht umgehen... Ich heule immer sofort los und kann nicht mehr bei der Sache bleiben und/oder schlidern was los ist... das kanns doch nicht sein.

Gibt es einen Tipp wie man es verhindern kann oder kann man irgendwie lernen nicht sofort zu heulen?

...Hallo,cookiiie... :trösten:

...du bist vielleicht einfach nur sehr emotional...ich find das nicht so schlimm...(gibt schlimmeres) :trösten:
...bin ja genau so... -_- (sehr nah am Wasser gebaut...)
...ich ärgere mich sicherlich auch hin und wieder darüber...wenn's im ungünstigsten moment passiert...
...doch meistens haben nur andere damit ein Problem und können nicht immer damit umgehen...
...oft wird man belächelt...
...aber das macht mir nichts aus...ich selber kann ja hinterher auch darüber lachen... :lol:


...wenn es dich natürlich selbst sehr stört...dann überlege,ob du dir dann professionelle Hilfe suchst... :trösten: ...Schaden kann es ja nicht... :trösten:

Alles Gute für Dich!!! :trösten: :freunde:

Hallo Cookiiie,
eine Freundin von mir ist auch total nah am Wasser gebaut und war ganz unzufrieden mit ihren Konflikten. Sie hat dann einen Workshop gemacht zum Thema konstruktive Kommunikations- und Konfliktkultur. Das hat ihr sehr geholfen mit Auseinandersetzungen besser umgehen und ihre Bedürfnisse und Wünsche erkennen und äußern zu können. Ich glaube die bieten solche Seminare in Hamburg und Berlin an: ***Link entfernt***. Sie meint man kann wirklich lernen ganz anders mit Konflikten umzugehen.
Viel Glück!!

Bearbeitet von Natze am 30.01.2014 15:19:18


nach 6 Jahren sind die Tränen wohl getrocknet...


Und extra für die Werbung hier angemeldet... ein Schelm, wer böses dabei denkt :pfeifen:


:wub:

Die Gedanken sind frei ... :ach: :pfeifen:



Kostenloser Newsletter