Dusche


Hallo :heul: :heul: :heul: :heul:
ich habe mal wieder gerade den "Bock" abgeschossen.Es kommt mal wieder nichts im Fernsehen und da dachte ich och dann machste mal das Süffung in der Dusche sauber, habe die Schrauben rausgemacht und habe es gereinigt natürlich habe ich auch die BRause benutzt und was ist passiert alles nass das Süffung hat sich gesenkt und das Wasser ist vorbeigelaufen, prima der Abend ist gerettet.
WEiß einer ob da irgendwas passieren kann das das Wasser unter der Duschewanne ist, habe natürllich versucht das Wasser rauszubekommen aber ein bisschen ist glaub ich noch drinne.Ich könnt platzen vor Wut.Hätt sollen bügeln.
Schimmelt das villeicht unten wenn ich das Süffung wieder zu mache, ich wollte es über NAcht mal offen lassen das es verdunstet.
Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:


Hallo,

ach nein, wie ärgerlich. Hast du den Suffung denn wieder hoch bekommen? Wieviel Wasser ist denn ca. reingelaufen. Sitze gerade mit meinem Lebensgefährten zusammen, der ist Klempner.

LG

Laura


HAllo
das ist ja super.Ich weiß nicht vielleicht 2-3 Liter vielleicht auch mehr.Habe es mit einem Handtuch versucht aber ich weiß nicht ob ich alles rausbekommen habe.
Ich wollte daas Süffung erst morgen hoch machen dann kann es über NAchts ausdünsten.
Kann da irgendwas passieren, wenn ich morgen Früh Duschen will?
Irgendein Kurzschluss oder ich bekomme ein Kurzschluss.Ich weiß das ist eine blöde Frage aber das beschäftigt mich schon die ganze Zeit das da irgendwas passieren könnte.
Das blöde ist das ist mir vor ca 1-2 Wochen schon mal passiert, allerdings war das in derKüche.HAt naatürlich auch alles unter Wasser gestanden.


Süffung, Suffung...

Scheint wohl ein neues Sanitärbauteil zu sein :unsure:

Ich kenn nur der/das/den Siphon...

Leute Leute, eure neuen Wortschöpfungen sind als mal sehr lustig rofl

:blumen:


Aus eigener Erfahrung (und mit den Folgen, Sanierungsarbeiten ca. 5000€ , gut dass wir versichert sind) würde ich empfehlen einen Fachmann zu rufen, der sicherstellen kann dass der Ausguss samt Siphon wieder an Ort und Stelle (und vor allem "fest") sitzt damit auch im Nachhinein kein Wasser (so wie bei uns) daneben laufen kann (und letztendlich jetzt der Boden im Nachbarzimmer, im Flur sowie Türen samt Zargen erneuert werden muss)


YO


Den Siphon bekommt man nur wieder richtig fest, wenn von unten gegengehalten wird. Also Duschttasse seitlich aufmachen, Siphon (sofern erreichbar) wieder festmachen, Fliesen wieder erneuern.

...

Dat is'n wirklicher Bock .... haste ja selbst geschrieben

Sorry
Master of Stone



Kostenloser Newsletter