Dusche / Badewanne reinigen: Wanne, Abtrennungen, Vorhänge etc.


Hallöchen zusammen,

hab mal ne neues thema zum drüber besserwissern. Also meine Frage;

In der Dusche reichen die Plättli nur bis etwa 1.4m über die wanne. darüber ist dann die mauer mit der Farbe. jetzt nervt mich, dass es immer so kleine pilzflechten gibt und wenn ich diese mit putzmittel bekämpfe, dann löst sich immer mehr der Putz von der Fassade.

Wer hat da mehr Erfahrung oder einen Tip von der mutti bekommen?


ist das ein fake? :D :D
was du nur immer mit deinem schimmel hast, was machst denn du falsch?
immer gut lüften :lol:

pass auf, sonst setzt sich der grünspan noch an deinem kl. freund fest :lol: :lol:


damit meine 30 voll sind :P


kräftig lüften, mit einem Fön den Schimmel heißer, trockener Luft aussetzen, vorsichtig mit anti-schimmel-mittel drüber.

wenn das nix hilft:
farbe abkratzen, anti-schimmel-grundierung drauf und einwirken lassen. Danach mit Schimmelfarbe streichen (gibts alles im Kombipack beim Fachhändler)


hm...
schon mal drüber nachgedacht ein stück PVC teppich auf die wand über den fliesen zu kleben?(mit silikon am fliesenansatz abdichten)
wenn der schimmel "immer" wieder kommt,trotz lüften,musst du wohl in den sauren apfel beissen und das mauerwerk komplett trocken legen,danach die wand mit einer wasserfesten schutzlasur impregnieren...oder umziehen :lol:


ne, PVC würde nicht schön aussehen. ich glaube, dass ich das ganze mit ner speziellen wasserfarbe streichen werde. na dann gute nacht! sehe jetzt schon überall die weissen farbflecken :-)

bin nicht der geduldigste mensch in sachen genauigkeit und präzision. :ph34r:


Hey Jungs :)

Ich hab da auch ein Problem und zwar habe ich so einen leicht verschwärzten Rand unten am Duschvorhang (der ist natürlich weiss und hat 35 Euro gekostet) und ich krieg den Rand nicht so richtig weg. Ich schätz mal der kommt vom Wasser, da ich meistens zu faul war, den Duschvorhang aus der Badewanne zu heben.

Weiss jemand da einen Ausweg? Habs bis jetzt mit Essigessenz, einem Putzlappen und Allzweckreiniger probiert. Mit Seife einweichen bringt auch nix.

In die Waschmaschine iss nich, die Ringe gehen nicht ab.

Gruss Prömmel

Bearbeitet von Prömmel am 16.04.2004 02:29:30


Ich hatte früher immer das gleiche Problem, meinen Kindern waren immer zu faul die Duschvorhang zu trocknen usw.
Wenn du die waschen kannst waschen und draußen in de Sonne trocknen etwas leichter wirt es schon und dann kannst du im Baumarkt einen durchsichten Plastik kaufen (ausmessen) und die hängst du vor denn Duschvorhang (innen) und so bleibt er länger schön und das Plastik wechselst du nach einen gewissen zeit aus.


na, die ringe kannste doch mitwaschen, wennse nich grade aus holz sind!
waschen 40 ° mit vollwaschmittel, dann am besten draußen trocknen, wenns nich hilft kaufste dir nen neuen bei ikea für ~ 8 Euro.


Was kann ich dagegen machen?
Wie kann man das Problem vermeiden?


Hallo!
Gegen die Schimmelflecken kannst du wohl nicht viel machen, sogenannte Stockflecken gehen nicht mehr raus. :(
Was du dagegen machen kannst, wenn du einen neuen Vorhang hast:
Nach dem Duschen ordentlich lüften, den Vorhang gut ausgebreitet trocknen lassen und ihm auch genug Platz dafür geben. D.h. nicht zusammengeschoben klitschnass in die Eckle schieben.
:ph34r: Schimmelsporen mögen feuchtes "stehendes" Klima... :ph34r:
Gruß, Dobby

Bearbeitet von Dobby am 01.10.2004 08:15:55


kann man da echt nichts gegen machen??

zieh den duschvorhang schon gut auseinander nach dem duschen, aber habe ein problem mit dem lüften, denn ich habe kein fenster im bad..

trocknet/putzt ihr euren duschvorhang danach?


Den kann man doch ganz prima mit BlueStar Schimmelspray reinigen. Einsprühen, einwirken lassen (Fenster öffnen dabei) und abbrausen. Wir sind aber auch schlampig und lassen ihn nicht nach jeder Dusche komplett trocknen. Der wird einfach regelmäßig so gereinigt und passt schon.


habe leider kein fenster im bad,
werde es aber trotzdem mal versuchen


Hallo,

auch wir haben kein Fenster im Bad und trotzdem keine Schimmelflecken, weil wir die Tipps, die bereits genannt wurden, beherzigen. Außerdem lassen wir, wenn keine Besucher da sind - und das ist in der Regel morgens so - , immer die Badtür offen, bis die feuchte Luft draußen ist.

Darüber hinaus stecke ich den Duschvorhang inkl. Plastikringe, an denen er aufgehängt wird, regelmäßig in die Waschmaschine und wasche ihn bei 60 Grad mit den hellen Handtüchern. Das macht ihm überhaupt nichts aus. Nach dem Waschen sofort wieder an der Duschstange aufhängen, auseinander ziehen und trocknen lassen.

Wir haben einen weißen Duschvorhang. Solltest du einen bunten haben, würde ich es mal nur mit 40 Grad versuchen, das sollte er eigentlich gut überstehen und die Stockflecken gehen bestimmt raus.

Gruß
Cahuita10


:unsure:
Auf dem Rand meiner Acrylbadewanne - in Höhe der Armatur - haben sich ganz furchtbare Kalkflecken breit gemacht....aber leider soll man ja nicht aufm Acryl rumschrubben *grummel*

Wer weiß Rat?
:)


Versuch mal, das mit Essigessenz und einem Mikrofasertuch wegzubekommen


Hallo!!!
in meinem Bad (dusche) habe ich so ecklige schwarze Fugen...

Jedesmal wenn ich dat putze (auch schon mit Cilit Bang versucht) geht das kurz weg und ist nach 1er Woche spätestens wieder da...

Könnt Ihr mir helfen, das sauber zu kriegen ? und zwar definitiv?

Danke


Aloha

ick würd ja mal meinen dat is Schimmel...
Und da jibt det sonen Schimmelentferner in Drogerien.
Musste mal ausprobieren.

Grüße aus Berlin

hollyzwerg


Zitat (Jessie56 @ 09.11.2004 - 12:46:05)
Hallo!!!
in meinem Bad (dusche) habe ich so ecklige schwarze Fugen...

Jedesmal wenn ich dat putze (auch schon mit Cilit Bang versucht) geht das kurz weg und ist nach 1er Woche spätestens wieder da...

Könnt Ihr mir helfen, das sauber zu kriegen ? und zwar definitiv?

Danke

Man kann es auch mit Danclor versuchen. In eine Sprühflasche füllen und die Fugen damit besprühen. NICHT mit einer Bürste darübergehen, das macht die Fugen rauh und noch mehr anfällig für Schimmel.
LG Flodo :blink:

Hört sich an wie Schimmel. [das hatte meine mutter auch erst]
Da gibts so ein Schimmelmittel. das hilft prima. Ich weiss leider nicht mehr wie das heisst, aber es gibt ja einige dann wird das schon helfen.


thanx a lot, ich werde das dann mal ausversuchen!!!!!!!!


Hallo zusammen.

Ich hab ein Problem mit meinem Abfluss.
Das mag nicht mehr so recht abfliessen.
Mit der Hand kann ich da leider nix machen, weil die Verstopfung scheinbar tiefer sitzt. Ich habs schon mit heissem Wasser versucht, aber das hat bis jetzt auch noch nix genutzt.
Hat noch jemand sonsitige Tipps`?


Lg
Lilly


Hallo,
da gibts son flüssiges Rohrfreiprodukt (Drano oder so) na, auf jeden Fall in einer knallorangenen Flasche, das eine Nacht einwirken lassen, wirkt bestimmt.
Freundlich grüßt
ReboHe


Ja, sowas werd ich mir wohl anschaffen müssen.
Das schaff ich heute nur nicht mehr <_<

Hat sonst noch jemand Tipps?


Hallo Lilly,

probiers mal mit 3 EL Backpulver und 1/2 Tasse Essig. Das Ganze reinkippen und Abfluss verschliessen. Da hörst auch schon, wies innen brodelt.
Hat bei mir immer funktioniert, aber ich weiss je net, wieviel Haare,Schlamm usw. du in deinem Abfluss hast ;))

Also, dann mal viel Glück.

Bandfranky


Trinkst du Kaffee (Filter?) ???

Wenn ja, dann nehme mal den Rest aus dem Filter raus (widerliche Brühe) und gebe dieses Zeugs in den Abfluss, kurz wirken lassen, dann heiss nachspülen...

Dann ists gut, sonst halt Rohrfrei holen...


Danke euch beiden...

@bandfranky
Das einzige was da drin sein kann sind Haare, ist nämlich der Abfluss im Bad :)

@Jessie56
Du meinst den Kaffeesatz?
Und den einfach reingeben?

Ich werds auf jeden fall mal versuchen.


Versuch's mal mit Kukident oder ähnlichen Produkten (Gebiss-Reiniger), die gibt's z.B. beim dm
Ca. 6-8 Stück zerbröckeln und irgendwie in den Abfluss geben. Wasser drüber und ein paar Stunden einwirken lassen.
Hat bei meinen Abflüssen gut gewirkt.
Guck auch mal bei den Tipps hier auf dieser Seite. Da steht auch 'ne Menge zu diesem Thema.


Zitat (Lilly @ 05.12.2004 - 21:12:05)
Hallo zusammen.

Ich hab ein Problem mit meinem Abfluss.
Das mag nicht mehr so recht abfliessen.
Mit der Hand kann ich da leider nix machen, weil die Verstopfung scheinbar tiefer sitzt. Ich habs schon mit heissem Wasser versucht, aber das hat bis jetzt auch noch nix genutzt.
Hat noch jemand sonsitige Tipps`?


Lg
Lilly

Moin,
Also erstmal gabs hier einen Netten Beitrag....Abfluß verstopft? Ursache Haare??
Der ist nicht nur Humorvoll sondern sogar Nützlich,denn ein Umgebogener Draht,(etwas dicker sollte er schon sein) kann durchaus nützlich sein.

Und bevor die Umwelt weiterhin mit Chemischen Bomben belastet wird.....!!!

Wie wärs denn mal mit einfach Siphon abschrauben????
Das ist das kleine U-Förmige Rohr (am Abfluß) Da hat's so Große Schrauben,die Schraubt man auf,zieht die Rohrteile auseinander,und reinigt DIE.
Schraubt alles wieder schön zusammen,und alles ist wie neu.

Wer nun keine Ahnung hat WIE sowas gemacht wird,der Frage einen Hilfsbereiten Nachbarn,Freund ,Bekannten,oder gehe zum Nächsten "Gas ,Wasser,S.h....e,Klempner,b.z.w. in den nächsten Baumarkt,und frage einfach unverbindlich,WIE die Rohre (die Du angeblich kaufen willst) auseinander und zusammengebaut werden.

MICHA

Eine Spirale gibt im Baumarkt zu kaufen.
Sehr Umweltfreundlich ;)


Von Abflussreinigern würde ich die Finger weglassen. Umweltfreundlicher wäre natürlich den Sifon abzuschrauben. Unser Abfluß war auch verstopft, habe bei frag-mutti nachgeschaut und den Tipp mit Backpulver und Essig ausprobiert. Es funktionierte leider nicht. Der Abfluß war zu verstopft. Wir haben ihn dann auseinandergenommen. Geht ganz leicht. Ich will jetzt nicht näher darauf eingehen, wieviel dadrin war........ :blink: Als alles wieder verschlossen war, habe ich nochmal den o.a. Tipp angewandt und bin jetzt zufrieden. Alles porentief rein. Gruß Ulli


Erst mal Danke an euch alle.

Ich wollte ja auch nicht gleich mit ner chemischen Keule kommen, deswegen hab ich erst andere Sachen versucht. Und siehe da, es läuft wieder ab :D

@Micha0702
Auf die Idee mit dem auseinandernehmen bin ich irgendwie erst gar nicht gekommen :rolleyes:
Aber gestern nachmittag hab ich mir gedacht, hey ich kann das ding ja auseinandernehmen. Gesagt,getan. Alles abmontiert, gesäubert zusammengebaut und es funktioniert wieder. :D

Also danke nochmal für die vielen tollen Tipps :)


Anmerken sollte man noch,....Der Tipp mit dem "Auseinandernehmen" ist nichts für "Schwache Gemüter" b.z.w. Leute mit "Sensibelen Magennerven" :rolleyes: ;)
Aber es ist und bleibt die einfachste Methode ;)

Mit "Abflussfreien" Grüßen
MICHA


Zitat
Anmerken sollte man noch,....Der Tipp mit dem "Auseinandernehmen" ist nichts für "Schwache Gemüter" b.z.w. Leute mit "Sensibelen Magennerven


Das unterstütz ich :rolleyes:
Aber ist wohl wirklich am effektivsten :)

Tag zusammen!

Dies ist jetzt meine erste Frage nach meiner Regristrierung zu einem Thema!

Ich hab ne Dusche mit Ganzglastüren!

Kann mir jemand nen Tip geben wie ich am besten Kalkflecken(Wasserflecken)

auf der Innenseite(logisch ne), der Türen wieder clean bekomme?

Würd mich über eine Antwort sehr freuen ;-)

MFg

Gummibaer


also als Vorbeugung hat sich bei mir am besten bewährt, einen Hand-Abzieher mit Gummilippe in die Dusche zu tun, und einfach nach jedem duschen schnell die glastüren von oben bis unten abzuziehen, eventuell auch die kacheln wer will.
Ergebnis: Keine oder kaum noch Kalkflecken (je nach Wasserhärte), auf jeden Fall viiel weniger Putzarbeit in der Dusche

Wie du ansonsten Kalkflecken im Bad wegbekommst, dazu gibts jede Menge Tipps auf der Seite hier. Such doch einfach mal, und du wirst fündig ;)


Zitat (Gummibaer @ 02.01.2005 - 10:12:52)
Tag zusammen!

Dies ist jetzt meine erste Frage nach meiner Regristrierung zu einem Thema!

Ich hab ne Dusche mit Ganzglastüren!

Kann mir jemand nen Tip geben wie ich am besten Kalkflecken(Wasserflecken)

auf der Innenseite(logisch ne), der Türen wieder clean bekomme?

Würd mich über eine Antwort sehr freuen ;-)

MFg

Gummibaer

@ Gummibaer

Wir haben seit 2 Jahren eine neue Dusche, auch mit Glastüren...

Wir trocknen nach jedem Duschen die Glasscheiben mit einem trockenen Lappen ab! Einmal im Monat reinigen wir die Scheiben mit ganz normalem Kalkentferner...

Hoffe du hast damit auch Erfolg, denn bei uns sieht man nur ganz selten Kalkflecken...

Bearbeitet von Schattenfell am 02.01.2005 11:34:28

@Schattenfell es liegt auch oft am Wasser.
Ich mache auch wie du es beschrieben hast, aber das Wasser enthält hier soviel Kalk das es oft grausam ist.


Zitat (internetkaas @ 02.01.2005 - 11:41:07)
@Schattenfell es liegt auch oft am Wasser.
Ich mache auch wie du es beschrieben hast, aber das Wasser enthält hier soviel Kalk das es oft grausam ist.

ja scho klar, aber wir in Thun haben im Wasser einen ziemlich hohen Kalkgehalt im Verhältnis in der Schweiz...

Zitat (Bierle @ 02.01.2005 - 10:28:28)

Wie du ansonsten Kalkflecken im Bad wegbekommst, dazu gibts jede Menge Tipps auf der Seite hier. Such doch einfach mal, und du wirst fündig ;)

hi gummibär(chen) :)

vielleicht hast du beim rumstöbern im forum schon den tipp gefunden,falls nicht:
probier es mal mit essig.bei besonders hartnäckigen fällen nimm essigessenz unverdünnt (mit wasser verdünnt, reicht aber in den meisten fällen).einfach auf ein putzschwämmchen drauf und los geht´s.
ist echt ein ultimativer tipp und du brauchst nicht extra "kalkentfernerputzmittel"
kaufen, welche erfahrungsgemäß außer ´nem leeren geldbeutel nicht viel bringen :angry:

viel spaß beim putzen,
wünscht
chilli-lilli :P

Zitat (chilli-lilli @ 03.01.2005 - 12:59:26)
Zitat (Bierle @ 02.01.2005 - 10:28:28)

Wie du ansonsten Kalkflecken im Bad wegbekommst, dazu gibts jede Menge Tipps auf der Seite hier. Such doch einfach mal, und du wirst fündig ;)

hi gummibär(chen) :)

vielleicht hast du beim rumstöbern im forum schon den tipp gefunden,falls nicht:
probier es mal mit essig.bei besonders hartnäckigen fällen nimm essigessenz unverdünnt (mit wasser verdünnt, reicht aber in den meisten fällen).einfach auf ein putzschwämmchen drauf und los geht´s.
ist echt ein ultimativer tipp und du brauchst nicht extra "kalkentfernerputzmittel"
kaufen, welche erfahrungsgemäß außer ´nem leeren geldbeutel nicht viel bringen :angry:

viel spaß beim putzen,
wünscht
chilli-lilli :P

genau das werde ich bei uns auch mal ausprobieren... Besten dank!

(also ganz gewöhlicher Essessig?)

Zitat (Schattenfell @ 03.01.2005 - 22:03:21)
Zitat (chilli-lilli @ 03.01.2005 - 12:59:26)
Zitat (Bierle @ 02.01.2005 - 10:28:28)

Wie du ansonsten Kalkflecken im Bad wegbekommst, dazu gibts jede Menge Tipps auf der Seite hier. Such doch einfach mal, und du wirst fündig ;)

hi gummibär(chen) :)

vielleicht hast du beim rumstöbern im forum schon den tipp gefunden,falls nicht:
probier es mal mit essig.bei besonders hartnäckigen fällen nimm essigessenz unverdünnt (mit wasser verdünnt, reicht aber in den meisten fällen).einfach auf ein putzschwämmchen drauf und los geht´s.
ist echt ein ultimativer tipp und du brauchst nicht extra "kalkentfernerputzmittel"
kaufen, welche erfahrungsgemäß außer ´nem leeren geldbeutel nicht viel bringen :angry:

viel spaß beim putzen,
wünscht
chilli-lilli :P

genau das werde ich bei uns auch mal ausprobieren... Besten dank!

(also ganz gewöhlicher Essessig?)

also ich nehme halt immer essigessenz, weil die mehr säure hat und somit auch mehr power. ist aber echt ziemlich agressiv das zeug.also ohne handschuhe ist nicht so ratsam.meistens reicht es auch mit wasser verdünnt.
normaler essig ist vielleicht zu lasch und ist mir auch zu schade,...

schrubbige grüße,
chilli-lilli

Freie Sicht von Aussen in die Duschkabine kann ja durchaus entzückend sein, wenn sich da ein leckeres Wesen drinn befindet.

ABER wenn mal die Schwiegermutter zu Besuch ist, dann wünschte sich mancher,dass die Duschkabinentüre stark verkalkt ist :lol:


Na Marcel es gibt aber auch schönen Schwiegermutter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Da ich heute meinen Putztag habe, häufen sich hier auch die Beträge. Folgendes Problem: Haben einen Dusche mit Duschschiebetüren. Diese Türen liegen in so ner Schiene. Und aus dieser Schiene kriege ich die Seifenreste einfach nicht raus.
Habs schon mit ner Dampfente versucht (muss sagen, von dem Teil halte ich jetzt überhaupt nichts mehr), bin schon mit ner alten Zahnbürste dran gegangen, scharfe Reiniger und und und. Jetzt weiss ich nicht weiter. Es müsste was sein, was schön in die schlecht zugänglichen Ritzen geht und nicht das Kunststoff angreift.

Gruß
schnupperkeks


Zitat
Folgendes Problem: Haben einen Dusche mit Duschschiebetüren. Diese Türen liegen in so ner Schiene. Und aus dieser Schiene kriege ich die Seifenreste einfach nicht raus.
Zitat
Habs schon mit ner Dampfente versucht (muss sagen, von dem Teil halte ich jetzt überhaupt nichts mehr), bin schon mit ner alten Zahnbürste dran gegangen, scharfe Reiniger und und und. Jetzt weiss ich nicht weiter. Es müsste was sein, was schön in die schlecht zugänglichen Ritzen geht und nicht das Kunststoff angreift.


Hallo Schnupperkeks

Kann es sein, das es sich nicht um Seifenreste, sondern um Kalk handelt? B)
Es es so sein sollte währ mal wieder der für fast alles verwendbare Essig ne super Sache. ;)
Gruß Tulpe :D

Zitat (internetkaas @ 04.01.2005 - 11:40:47)
Na Marcel es gibt aber auch schönen Schwiegermutter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Kaasi,

Aber nicht wenn deine Schwiegermutter soooooo aussieht ;)

(IMG:http://www.beautique.de/Angela_Merkel_roh.jpg)

Zitat (marcel @ 04.01.2005 - 20:30:10)
Zitat (internetkaas @ 04.01.2005 - 11:40:47)
Na Marcel es gibt aber auch schönen Schwiegermutter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Kaasi,

Aber nicht wenn deine Schwiegermutter soooooo aussieht ;)

(IMG:http://www.beautique.de/Angela_Merkel_roh.jpg)

:D :D :D

Da möcht ich beim Duschen auch nicht wirklich gestört werden...

Die Schönheit kommt von innen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bearbeitet von internetkaas am 05.01.2005 11:40:26

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: