Stinkender Kasten: alter Kasten mit starkem Schimmelgeruch


Hallo!

Ich habe ein schlimmes Problem: Ich habe von einer Bekannten einen wunderschönen alten Kasten :D geschenkt bekommen, der leider von Anfang an nach Schimmel gestunken hat. Ich hab ihn zuerst gründlich mit Essigwasser geputzt und eine Woche lang im Freien stehen gelassen. Danach haben wir den Kasten in unsere Wohnung gestellt (passt ur super!) nur leider stinkt er nach mittlerweile über 2 Wochen noch immer!!
Ich hab schon Schalen mit Kaffeepulver reingestellt und ein paar Tage stehen lassen, hat aber nichts genützt. Danach hab ich es mit Duftkissen versucht (der Geruch wurde zwar anfangs etwas überdeckt, war aber noch immer da), sogar einen Ventilator reingelegt (zum "lüften"), aber der Geruch geht einfach nicht weg!! rofl

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!!!

Lg Lydi84


Zitat (Lydi84 @ 07.05.2008 20:17:09)
... sogar einen Ventilator reingelegt (zum "lüften"), aber der Geruch geht einfach nicht weg!! rofl

:lol: :lol: :lol:

:daumenhoch:

Hmm, hab da doch mal was von Packbulver gehört. Oder war das jetzt wieder um die Wäsche weiß zu bekommen? :keineahnung:

Aber schau doch mal bei de Tipps auf der Startseite oder gib mal in die Suchmaschine Begriffe wie "Muffelt, stinkt, Geruch..." usw. Da findest du bestimmt was. :augenzwinkern:

Bearbeitet von scrachy am 07.05.2008 20:22:22

holz plaste metall ??

aus was ist denn dieser schöne kasten?


Scheuer den alten Kasten (Kommode, Schrank) innen mit heißer Spüli-Essigbrühe aus und lasse den sehr gut (und langsam) lufttrocknen!
Bei Bedarf wiederholen. :)


Der Kasten ist aus Holz (teilweise massiv) und mehrere Monate in einer feuchten Wohnung gestanden, deswegen leider auch der Schimmel!

Ich glaub, Backpulver ist eher für die Wäsche. Damit kann man angeblich auch Zähne bleichen: einfach in Wasser auflösen und spülen.

Im Internet hab ich auch schon gesucht, hab aber fast nur Werbung für irgendwelche Putzmittel gefunden. Deswegen hab ichs auch hier probiert...

Das mit dem Spül-Essig-Wasser hab ich noch nicht gehört, ich kenn nur Essigwasser. Ich schau gleich heute, ob das funktioniert!

Jedenfalls danke für eure zahlreichen Antworten!!

Lg Lydi84


Ich glaube, scrachy meint auch nicht, dass du diese Suchbegriffe bei einer Suchmaschine eingeben sollst, sondern die Suchoption auf der frag-mutti-Seite, die ist zwar auch von Goole gesponsert, durchsucht aber nur Muttis Seiten.

Viel Erfolg!


Zitat (Lydi84 @ 09.05.2008 10:33:48)
Der Kasten ist aus Holz (teilweise massiv) und mehrere Monate in einer feuchten Wohnung gestanden, deswegen leider auch der Schimmel!

na wenn der spass aus holz ist und schimmelt, dann würde ich mal zum singenden baumarkt gehen und in der holzabteilung fragen.

ich meine das es dafür diereckt ein mittel sogar gibt.

Man kann auch eine (möglichst heiße) und hochkonzentrierte Essig-Backpulverbrühe oder Dan-Klorix-Brühe anrühren und den Kasten damit (Wurzelbürste) ausscheuern.
Das hilft und ist billiger als teure Spezialmittelchen vom singenden Baumarkt ;).
Wichtig ist nur, daß das Holz langsam und gründlich möglichst an der Luft trocknen darf.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 11.05.2008 03:53:56)
Man kann auch eine (möglichst heiße) und hochkonzentrierte Essig-Backpulverbrühe oder Dan-Klorix-Brühe anrühren und den Kasten damit (Wurzelbürste) ausscheuern.
Das hilft und ist billiger als teure Spezialmittelchen vom singenden Baumarkt ;).
Wichtig ist nur, daß das Holz langsam und gründlich möglichst an der Luft trocknen darf.

Essig und Backpulver mixen ist nicht sinnvoll, weil das miteinander reagiert. Es schäumt auf wie Brausepulver. Säure und Backpulver neutralisieren sich dadurch gegenseitig.

Das Problem kenne ich. Aus alten Möbel den Geruch zu bekommen ist fast unmöglich! Wir haben einen alten Kasten in unserem Gartenhäuschen stehen, der schon seit 2 Jahren riecht - wie haben uns mit kleine Duftsäckchen geholfen. Ganz überdeckt wird der Geruch zwar nicht, ist aber viel besser.



Kostenloser Newsletter