Exorzismus: ...wieder da!


Gestern im WDR-Aktuell: Die katholische Kirche setzt wieder Exorzisten ein! Ich war,gelinde gesagt, entsetzt als ich das gehört habe. :schockiert: Für mich ist das ein Rückfall ins tiefste Mittelalter! Es gibt offensichtlich viele Menschen, die sich für "besessen" halten ,aber dort sollte doch die moderne Psychiatrie, gerne auch mit geistigem Beistand durch einen kirchlichen Seelsorger, helfen können. Wie seht ihr das? Brauchen wir Exorzisten?!


Hallo ...

...ohne jetzt provokativ sein zu wollen, aber mich stört das Wort "...setzen wieder ein..."

Soweit mir bekannt war, hat die katholische Kirche NIE aufgehört, immer Exorzisten "bereit zu halten"... ... ...

Ich kann mich täuschen, aber irgendwie war mir das nicht neu...

Grisu...


Nicht nur Exorzismus! :huh::huh::huh:


Der Vatikan hat seit langem Exorzisten, die auch regelmäßig über ihre Arbeit berichten, was ist da neu dran? Soweit ich weiß sind das auch keine uralten Typen, denen man nicht die Jobs wegnehmen will, die wurden und werden ständig neu ausgebildet.
Hab keinen Dunst wie das in anderen Religionen aussieht, aber im Katholizismus isses schon lange n Thema, auch bei den orthodoxen in den osteuropäischen Ländern.

Bin kein Christ, aber ich glaub dass es Mächte gibt, die man bekämpfen sollte, auch übernatürliche. Ob man dafür Exorzisten braucht, weiß ich nicht, geht mich auch nix an.


War auch erstaunt:

Aus Wikipedia - Stichwort Exorzismus:

Unter Papst Benedikt XVI. und seinem Vorgänger Johannes Paul II. wurden und werden Exorzisten ausgebildet. Im Jahre 2003 wurden in Italien circa 200 Priester als Exorzisten bestellt. Im Jahr 2005 nahm erstmals eine Frau, die katholische Theologin Alexandra von Teuffenbach, an der Exorzistenausbildung teil. Papst Benedikt XVI. äußerte mittlerweile die Absicht, 3000 neue Exorzisten ausbilden zu lassen.

Und gemäß Wurst's Link habe ich vielleicht mal gute Chancen, verbrannt zu werden. Ich sehe es praktisch: Beerdigungskosten können verdammt teuer sein. ;). Hier würde ich sagen: Massenhysterie.

Beim Papst würde ich sagen: Ihr kriegt zu viele Steuer- und Staatsgelder.

Und das am heiligen Fronleichnam.

Verhexte Grüße, Daddel



Kostenloser Newsletter