Anruf von T mobile: ???????

Neues Thema

Mich rief vorhin jemand von T-mobile an und erzählte mir das ich jetzt günstig in andere Netze telefonieren kann und das ich nur drauf achten müsse das Anfang des Monats mindeswtens 99Cent auf meinem Handy habe :blink: Das würden die dann monatlich abbuchen :blink: Weil ich mein Handy fast nie gebrauche hab ich es vor 2Jahren auf Karte umstellen lassen. Als ich dem Typen gesagt habe der sollte es nicht wagen irgendetwas an meiner Karte zu ändern hat der einfach aufgelegt :deppenalarm: Das find ich eine absolute Frechheit. Hat jemand von euch schon mal so einen Anruf bekommen?????


also ich finde den s-tarif von 02 gut:
keine grundgebühr,kein mindestumsatz
man erhält zwei tel.-nummern(festnetz und mobil)
in der homezone 3 cent/min ins festnetz,unterwegs und
ins mobilfunknetz 19 cent/min


zentis so langsam wissen wir das du auf O2 stehst oder bekommst du da Geld von denen ?

und dieser O2 Tarif kostet schon mal 10 € im Monat ohne das man was genutzt hat , genau das möchte bine vermeiden B)


Mein Tipp: erst mal gaaanz vorsichtig sein.

Gut aufgelegt!

Erst einmal nachschauen und recherchieren.

Als Naivling habe ich einen Preselect-Vertrag über das Tel. verpasst bekommen, weil ich dachte, das wäre etwas gutes. Das ist was ganz b.sch.ss.s. Viele Grüße an "m.ph.n.e".

Leider ist es mittlerweile so - Anfragen, Meinungsforschungen, Angebote (ungefragte) am besten gleich abzuwürgen.

Im Internet kann man/frau sich eh' super informieren.

Es erfordert allerdings Konzentration (die fehlt bei mir manchmal).

VG Daddel :blumen:

Bearbeitet von Daddel am 20.05.2008 18:41:27


die 10euro zahlt man nur,wenn man kein handy hat
ich hatte noch eins und habe nun telefonrechnungen von unter 2euro.
wenn es anderweitig so ein angebot gäbe,würde ich dieses auch
empfehlen.


dann beschäftige dich mal Bitte mit den Forumsregeln


Ich will nichts von O2 oder einem anderen Anbieter wissen. Ich habe mein Handy mit dem ich 2-3 SMS am Tag für 5cent schreibe und mehr will ich nicht. Wollte nur wissen ob jemand von euch auch schon mal so einen Anruf bekommen hat


Man sollte telefonisch gar nichts annehmen,egal,ob von Telekom oder von O2 oder von sonstwem.
Zumindest in die jeweiligen Geschäfte sollte man gehen,um sich dort zu vergewissern.
Wer weiß,was man telefonisch vereinbart haben soll.
Ratsam wäre es,ein solches Gespräch möglichst schnell zu beenden und
dem Verbraucherschutz eine Mail zu schreiben.


Als ich Bines Beitrag las, habe ich aufgehorcht.

Ich hatte im Sommer 2007 meinen Tarif auf DSL/Flat bei der T-Com umgestellt. Ungefähr nach zwei Wochen kam ein Anruf - so nach dem Motto: "Sie haben ja jetzt umgestellt auf neuen Tarif, es gibt da noch eine Optimierung ... die können wir Ihnen einrichten ...".

Ich war der Meinung (und ich bin sicher, dass dies beabsichtigt war), einen Mitarbeiter der T-Com am Hörer zu haben.

Mitnichten! Es war die Firma "Myphone" - ich traue mich jetzt mal, den Namen zu schreiben - ohnehin hatte ich darüber schon einen Fred gestartet. Und durch ein unbedarftes "ja" habe ich jetzt für 2 Jahre einen Preselection-Vertrag am Backen. Der kostet mich monatlich fast 5 Euro und ich habe mit meinem persönlichen Telefonverhalten absolut nichts davon außer zusätzlichen Kosten. Da ich selbst daran schuld bin, die Widerspruchsfrist versäumt zu haben, will ich nicht weiter rummähren.

Es bleibt im vorliegenden Fall die Frage, ob es wirklich T-Mobile war.

Viele Grüße, Daddel :blumen:


Aber hallo!!!
Ich hatte auch schon einmal einen Anruf von dieser pinken Firma (auch schon von "Politikern", die halt wollten, dass ich demnächst ihre Partei wähle).
Erst einmal habe ich gefragt, wie diese Person heißt, warum der Anruf und was er sich eigentlich erlaubt, da Werbung am Telefon verboten ist (ob es so stimmt, weiß ich net genau :lol: ). Letztendlich kam die Person ins stottern und ich habe mich verabschiedet und aufgelegt.

Ebenso war einer mal an der Tür: "Guten Tag. Mein Name ist... von der T....Ich möchte gerne mit Ihnen über die Telefonrechnungen unterhalten um evtl. den Anschluss zu optimieren". Mir sind die Schuhe ausgefallen!! Ich sagte daraufhin: 1. Wenn Sie von dieser Firma sind, können Sie dort selbst nachschauen, wie hoch meine Rechnungen sind. 2. Wenn mich das interessieren würde, hätte ich mich schon gemeldet, aber die restlichen Angebote sind nun mal absolut supoptimal! 3. Seit wann machen Sie hier Hausbesuche und wie sind Sie hier reingekommen (Mehrfamilienhaus)?" Und natürlich Name aufgeschrieben und Ausweis zeigen lassen. War zwar kein Nepper, Schlepper, Bauernfänger aber trotzdem! Wie dreist ist das denn???!!!!!!

Lasst euch auf keinen Fall Verträge übers Telefon machen!!!!


Also mich haben die von Vodafone schon ein paar Mal angerufen und gemeint das es jetzt was günstigeres gäbe, bla, bla, bla.
Natürlich haben die es mir dann schon eingerichtet, freundlich wie die sind. :labern:
Da bin ich dann ausgerastet und habe den gefragt ob sie noch ganz frisch sind einfach was zu machen was ich gar nicht will. Naja, es könnte man ja auch ab nächsten Monat wieder kündigen. Da sagte ich das ich es überhaupt nicht will, weder jetzt noch nächsten Monat, entweder er löscht das sofort wieder oder ich werde andere Wege einleiten.
Wenn ich irgenteine Option mehr möchte dann mache ich das von mir aus und ich lege keinen Wert darauf das sie mich nochmal anrufen.
Das hat auch nachm 3. Mal :angry: geklappt, jetzt rufen sie mich nicht mehr an.



Bearbeitet von sunshine0607 am 26.05.2008 17:32:51

T-Mobile hat ständig auf dem Festnetz zur Mittagszeit meinen Mann angerufen, der dann aber immer arbeiten ist. Beim dritten mal bin ich ziemlich pampig geworden, dann war ein paar Wochen Ruhe, dann ging das wieder los. Irgendwann hab ich die Tussi einfach nur noch ausgelacht. Das war ihr dann ziemlich peinlich, sie hat dann wohl auch gecheckt, wie oft sie das schon versucht haben, dann war endgültig Ruhe.

Debitel rief mich immer auf dem Handy an, mit unterdrückter Nr. Bis zu 12 mal am tag. Solange bis ich ich richtig wütend geworden bin. Fand ich einfach nur unverschämt.

Beides war jeweils zu Vertragsende - so gewinnt/behält man mich nicht als Kunde :P .


So ein Anruf hatte ich auch heute auch. Gerade auf dem Weg zu einem Termin, schon fast auf dem Rad , reicht Tochter das Telefon noch raus und dann sowas ......hallo?? Wenn es ein wichtiger Anruf gewesen wäre- aber nein......Die stellen sich ja kaum noch vor und Tochter tappt natürlich in die Falle und reicht den Hörer weiter..........und die waren ziemlich unverschämt und da wurde die Leuchti dann aber auch mal fratzig!! :werwolfmädl: Kann ja wohl nicht wahr sein. :hirni: Und auf meinem Handy mit unterdrückter Nummer wird es auch versucht- nur gehe ich dann gar nicht erst ran........ :hänseln:


Zitat
Irgendwann hab ich die Tussi einfach nur noch ausgelacht.

oh klementine, das ist jetzt nicht schön von dir. diese "tussis" wie du sie nennst tun nur ihre arbeit, was ihnen von oben delegiert wird. glaube mir, denen ist es auch nicht wohl in ihrer haut und mit irgendwas wollen sie ja auch ihr geld verdienen.

ich verabscheue das wort tussi...wenn es nicht zutrift.

Ob pink oder in einer anderen Farbe des Regenbogens, diese Flitzpiepen versuchen es ja wirklich mit allen Mitteln und immer wieder. Anonyme Anrufe mit unterdrückter Nummer nehme ich deshalb meist schon gar nicht mehr an. Trotzdem erwischt mich ab und zu noch eine/r dieser penetranten Zecken. Kurz und schmerzlos beende ich solche Anrufe dann gerne, indem ich Horst Schlämmers Gisela nachäffe mit "...Nein, ich möchte nicht!" und dann einfach auflege ;)


Zitat (bonny @ 26.05.2008 17:51:54)
oh klementine, das ist jetzt nicht schön von dir. diese "tussis" wie du sie nennst tun nur ihre arbeit, was ihnen von oben delegiert wird. glaube mir, denen ist es auch nicht wohl in ihrer haut und mit irgendwas wollen sie ja auch ihr geld verdienen.

ich verabscheue das wort tussi...wenn es nicht zutrift.

Diese Tussis hätten einfach mal ihre Äuglein aufmachen müssen, dann hätten sie nämlich nach dem ersten Anruf auf dem Bildschirm gelesen, dass mein Gatte mittags nicht zu erreichen ist. Jedenfalls dann, wenn die Tussi, die zum ersten Mal angerufen hat, ihre Arbeit ordentlich gemacht hätte und dies in der EDV vermerkt hätte, so wie ihr Arbeitgeber dies von ihr verlangt. Dass dies so ist, weiß ich aus zuverlässiger interner Quelle. Die letzte Mitarbeiterin von T-Mobile hat ja auch zugegeben, dass dies mehrfach vermerkt wäre.

Und wer mich mehrfach völlig sinnlos aus meinem - vielleicht nicht verdienten :-) - Mittagsnickerchen holt, wird von mir als Tussi betitelt.

Ansonsten: Augen auf bei der Berufswahl! :D :pfeifen:

Zitat (Klementine @ 28.05.2008 17:26:02)


Ansonsten: Augen auf bei der Berufswahl!

:applaus: :daumenhoch: :daumenhoch:

Wahre Worte.

Zitat (Klementine @ 26.05.2008 17:42:37)


Debitel rief mich immer auf dem Handy an, mit unterdrückter Nr. Bis zu 12 mal am tag. Solange bis ich ich richtig wütend geworden bin. Fand ich einfach nur unverschämt.

Beides war jeweils zu Vertragsende -  so gewinnt/behält man mich nicht als Kunde  :P .

Debitel war heute wieder da. Ich dachte, die hätte ich so angemacht, dass die aufgegeben haben. Ham sie aber nicht. N E R V !!! Der freundliche Typ (wie heißt eigentlich eine männliche Tussi? ;) ) tat ganz überrascht. Da könne er ja nun gar nichts für, da das nirgends vermerkt wäre... ICH ETWA??? Ich find das zu Hause auf dem Festnetz ja schon mehr als nervig, aber wenn ich unterwegs noch mit sowas belästigt werde, bei der Arbeit und sonstwo, ist es völlig daneben. (nein, ich mache mein Handy nicht aus, da ich es im wesentlichen für Notfälle, kranke Kinder etc. habe - es klingelt auch fast nie, da die Nr. eh nur meine Familie, Kiga und Schule und meine engsten Freunde haben.)

So, Fred verhunzt - sorry, das "Schreien" mußte auch mal sein.

bei der telekom ist intensive ...äh... betreuung oberstes gebot


Neues Thema


Kostenloser Newsletter