Arbeiten Im Tourismus


Also ich geh auf eine Schule mit Schwerpunkt : Tourismus- und Freizeitmanagement. Jetzt möchte ich ja nicht wirklich als Kellnerin oder Köchin arbeiten (nicht das es schlecht sei, aber das is nicht so meins) und würde mich interessieren, ob jemand andere Berufe kennt. Sales- oder Front Office Managerin wäre was für mich, weiß aber nicht 100%-ig was man da machen muss. Könnte mir da jemand einige Jobs vorschlagen, die er/sie auch erklären kann? :schlaumeier:


Hi little love,

leider keine konkrete Hilfe, aber vielleicht findest Du ja hier Infos und Anregungen, da kann man sich über die A-Z-Suche direkt zu bestimmten Berufsbezeichnungen (z.B. "Hotelfachfrau/mann") informieren bzw. auch weitmaschiger über die Suchfunktion z.B. nach "Tourismus" suchen.

Viel Glück :)


Ich weiß jetzt auch nichts Genaueres, aber es gibt ja auch unzählige Berufe bei der Luftfahrt, also zB bei der Abfertigung.


Eventmanagerin wäre auch etwas, das man mit Tourismus verbinden kann.

Grob umrissen (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) gehts bei dem Job um die Planung, Durchführung, Finanzierung und Vermarktung von Veranstaltungen.


wenn du auf ne spezielle schule für sowas gehst, habt ihr da keine fähigen lehrer, die euch da beraten und informieren!?


Zitat (werschaf @ 28.05.2008 22:38:28)
habt ihr da keine fähigen lehrer, die euch da beraten und informieren!?

doch schon, nur ich bin erst im ersten jahr und da gehn die noch nicht so sehr drauf ein!
ich hab noch 4 jahre vor mir xD

Zitat (little_love @ 29.05.2008 20:05:02)
doch schon, nur ich bin erst im ersten jahr und da gehn die noch nicht so sehr drauf ein!
ich hab noch 4 jahre vor mir xD

Frag trotzdem mal nach. Es gibt sicherlich jemanden an eurer Schule mit dem Aufgabengebiet "Berufsberatung" oder ähnliches.

Oder du nimmst es in die eigenen Hände und machst in den Ferien Praktika in der Hotellerie oder in anderen freizeitverwandten Branchen. Vielleicht findest du ja sogar etwas, wo du Einblicke als Front Office Managerin (hieß das nicht früher mal Empfangsdame?) findest. Dann wirst du wahrscheinlich von ganz alleine auf Ideen kommen, was man mit deiner Ausbildung noch so machen könnte.

Bearbeitet von Cambria am 30.05.2008 17:13:12

Hallo

ich arbeite im Hotel und kann nur sagen, dass wir am Front Office und so ohne Ausbildung niemanden einstellen. Liegt aber an den schlechten Erfahrungen, die wir bisher mit Leuten ohne Ausbildung gemacht haben.
Es gibt bestimmt auch Hotels, die einstellen.

Machst du da nur Schule oder auch praktisches? Also bist du zeitweise in einem Betrieb?


Zitat (Ostseeperle @ 01.06.2008 10:48:29)
Hallo

ich arbeite im Hotel und kann nur sagen, dass wir am Front Office und so ohne Ausbildung niemanden einstellen. Liegt aber an den schlechten Erfahrungen, die wir bisher mit Leuten ohne Ausbildung gemacht haben.
Es gibt bestimmt auch Hotels, die einstellen.

Machst du da nur Schule oder auch praktisches? Also bist du zeitweise in einem Betrieb?

also es ist so: momentan im ersten jahr haben wir nur kochen und servieren als praxis aber in der schule, doch bis zur matura (die wir ein jahr nach den fachprüfungen haben) müssen wir 32 wochen arbeit aufweisen. das kann dann im hotel, im reisebüro, wo auch immer sein. aber eine ausbildung werde ich dann schon haben. :D

Wenn du auch Praktisches vorweisen kannst ist doch gut.

Arbeite doch da, wo du es dir vorstellen könnstest. Das ist wohl der eifachste Weg nen Beruf kennen zu lernen :blumen:



Kostenloser Newsletter