Spinnen in der Wohnung


Moin moin,
ich hab in letzter Zeit immer mehr von diesen kleinen Soinnen mit den langen dünnen Beinen in meiner Wohnung

Hat jemand ne Ahnung wo die herkommen und was ich dagegen machen kann? (als Hinweis: Ich putze jede Woche meine Wohnung von oben bis unten :-))


Haben wir im Moment auch- bzw. immer zu dieser Jahreszeit... aber lieber Spinnen als anderes ungeziefer...

hier was lustiges- bin ich gestern im Internet drüber gestolpert ;)

Spinnenfänger


Zitat (ginchen @ 28.05.2008 21:27:55)
Spinnenfänger

roflroflrofl
naja, ich glaub aber trotzdem nicht, dass damit spinnenfangen bei mir zur sportart werden könnt....

Falls du Weberknechte meinst - die scheinen momentan sowieso auf dem Vormarsch zu sein.


Uäähhh... nu krabbelt es mich wieder überall *juck* :mussweg:


Spinnen in der Wohnung? Nein Danke!

Ich wohne ländlich und von dem Getier gibt es hier natürlich Umengen.
Mein ultimativer Tipp ist, alle Fenster, die eigentlich ständig im Sommer offen sind,
mit einem Fliegengitter zu versehen. Dazu gehören auch die Kellerfenster!
Es gibt Kostengünstige in den sogenannten 1€ Shops, oder aber die Teure von einem Fachbetrieb etwas anfertigen zu lassen.

Ich schwöre, dass mir von Frühjahr bis Herbst max. 1 Spinne oder ähnliches Krabbelgetier begegnet. Die sind dann durch die Haustür gekommen.

Ich wünsche Euch eine Spinnenfreie Zeit.


Ich hab auch ne Spinne...im garten, und daran hänge ich Wäsche auf :wub: :D


Könnten auch solche Exemplare sein:

http://www.nabu.de/m05/m05_10/00926.html

Ich als Spinnenphobikerin mit Diplom kann diesen Exemplaren trotz Naturfreundin nicht viel abgewinnen.

Aber angeblich ist es so, dass wenn Spinnen gerne in eine Wohnung kommen, diese von der Raumluft her gut ist - also keine/wenige Wohngifte vorhanden sind.

Mann, hab' ich eine "gesunde" Wohnung - seufz.

VG Dad :blumen:

Edit: @Hamlett: bei Deinem Link bin ich fast in Ohnmacht gefallen. Kann denn so etwas wirklich stimmen, oder ist das nicht ein bisschen zu reißerisch? Wenn so eine Invasion bei mir ankommt, werde ich ein Fall für die Klappse!

Bearbeitet von Daddel am 31.05.2008 09:06:01


Hallo ...

...irgendwo im Hinterkopf schwirrt mir da noch eine Aussage von einer dieser "witzigen" Statistiken rum:

"Jeder Mensch auf der Erde, ist statistisch gesehen niemals weiter als 3 Meter von einer Spinne entfernt."

Dann schaut euch mal um, denn wenn ich dann 4 Meter entfernt bin, seid ihr nur noch 2 Meter entfernt... :pfeifen: rofl ;) , damit die Statistik wieder stimmt...

Grisu... :pfeifen:


milben sind auch spinnen und die sitzen sogar auf einem, also kann die statistik nicht stimmen


Hallo ...

...und dabei dachte ich immer, das Milben zu den "Spinnentieren" gehören. Damit hätten sie ja auch mehr als sechs Beine, denn sonst wären Spinnen ja Insekten... ... ... ^_^ ^_^ ^_^ ...

Aber super, denn dann stimmt die Statistik wieder; ich hatte mir schon um den Hintergrund in den polaren Regionen gemacht, aber gerade Spinnentiere (und auch eine der 20.000- 30.000 Milbenarten) kommen mit so kalten Regionen ja auf die ein oder andere Art klar... :blumen:

Grisu...


Ich hab nicht nur diese :) sondern noch schwarze, dicke fette (wie kleien Taranteln)Da wir in einem alten Haus wohnen, wimmelt es momentan!! Hatte bis vor ca.1 Jahr eine Fopie, heute bin ich schon fast ganz geheilt!! Greife diese schwarzen nicht an, mach sie aber auch nicht mehr kapput! Habe dank ihnen keine Mücke im Haus! Vor allem hatten wir keinen harten, kalten Winter, da gibt,s halt noch mehr Insekten, als wenn,s kalt gewesen wäre ;)

Trozdem noch einen schönen Aben, hoffendlich ohne allzuviel Spinnen

Rosenelfe


Zitat (Rosenelfe @ 01.06.2008 22:04:01)
Ich hab nicht nur diese :) sondern noch schwarze, dicke fette (wie kleien Taranteln)Da wir in einem alten Haus wohnen, wimmelt es momentan!!

Gibt es vielleicht Efeu oder sowas ähnliches am Haus. Wir hatten das Problem nämlich auch, besonders im EG. Haben das Grünzeugs entfernt und nun Ruhe. Allerdings half das nix gegen Tarantula, die lauerte im Holzschuppen :ph34r:

Zitat (Aquatouch @ 01.06.2008 22:07:45)
Tarantula, die lauerte im Holzschuppen :ph34r:

Die saß heute morgen in der Firma im Spülbecken :aengstlich: Aber mein PAPA hat sie für mich ermordet :bodybuilder: Auch mit fast 34 braucht man seinen Papa noch manchmal :hihi:

Bearbeitet von bine4386 am 02.06.2008 10:52:21

Bin jetzt auch nicht grade ein Fan, aber ich würde niemals eine Spinne töten.
Dazu sind sie zu nützlich!
Denn eine einzige Spinne vertilgt kiloweise Mücken im Jahr.

Ich nehme immer ein Glas, stülpe dies über die Spinne, schubber an der Wand lang, bis sie reinfällt und werfe sie nach draussen.
Schaffe das mittlerwile sogar, ohne Papier o.ä. über den Glasrand legen zu müssen.
Falls sie versucht am Glas hochzukrabbeln, wird dies kurz geschüttelt und, schupps, ist sie wieder unten.


@ Schobby: Spinnen kommen NICHT vermehrt in unsauberen Wohnungen/Häusern vor, musst Dich also nicht totputzen :blumen:

Bearbeitet von Tamora am 02.06.2008 11:11:47


Zitat (Daddel @ 31.05.2008 09:00:00)

Aber angeblich ist es so, dass wenn Spinnen gerne in eine Wohnung kommen, diese von der Raumluft her gut ist - also keine/wenige Wohngifte vorhanden sind.


Also das kann ich eindeutig widerlegen :(

Ich kämpfe seit einem Jahr mit meinem Vermieter wegen mehrerer angeschimmelter Räume und hab trotzdem diese dünnen "Zitterspinnen" überall. Also denen ist der Pilzbefall anscheinend egal...


Nachsatz für besorgte Mit-Muttis: Hab letzte Woche meine Kündigung der Wohnung abgegeben. Lieber lass ich die gewinnen, als meine Gesundheit zu runieren .. schade..der Balkon war toll...

Zitat (Tamora @ 02.06.2008 11:09:36)
Bin jetzt auch nicht grade ein Fan, aber ich würde niemals eine Spinne töten.
Dazu sind sie zu nützlich!
Denn eine einzige Spinne vertilgt kiloweise Mücken im Jahr.




Wir halten pro Raum 1 - 2 Spinnen und haben (trotz Teichle) keine Probleme mit Stechmücken. Die anderen setzen wir an die Luft.

Des hosch jetzt aber liab gsagt :)


Es heißt ja auch immer; wo Spinnen sind ist nichts anderes mehr, weil sie ja alles andere fressen.
Aber trotzdem brauch ich keine in meiner Wohnung.
Leider bleibt das bei uns nicht aus, wohnen in der Natur und auch noch dazu im EG mit Sträuchern bis zu den Fenstern hoch.
Dieses Jahr hatten wir schon viele Spinnen in der Wohnung, von groß bis klein, gibt halt immer ein Geschrei meiner seits aber mein Mann macht sie dann weg. :wub:
Aber der Tipp mit den Fliegengittern der ist nicht schlecht, hilft auch wirklich.

Hallo Aquatouch!!!!

Ja, unser Vorgänger lies fast das ganze Haus mit Efeu zuwachsen, haben es entfernt!!! Momentan, belagern sie die Waschküche ;) Aber man sagt ja, wo Spinnen sind, ist es trocken u. es ist ein glückliches Haus! Vor allem ist dieses Haus fast 100 Jahre alt u. mit Holz zu heizen, also ist auch der Holzschopf nicht weit! Wie gesagt, finde es nicht so schlimm!

L.g.: Rosenelfe


Wenn es jemanden gibt, das A) ordnungsliebend und putzbegeistert und B ) intolerant gegenüber Spinnen im Hause ist, dann bin ich das sicher.
Trotzdem kann man sie oft nicht ständig und alle erwischen- vor allem in Jahren, in denen es keinen anständigen Winter mehr gibt (wo normalerweise einiges wegfriert ;) ) und wo man zunehmend merkt, wie sich das Klima wandelt.
Da sind denn auch die Spinnen auf dem vormarsch, vor allem, wenn man ebenerdig wohnt und viel Grün umzu hat. :rolleyes:

Die harmlosenKanker (sagten wir zu Hause dazu) oder superdünnen Zitterspinnen sind bei uns reichlich vertreten und werden von mir fast täglich mit dem Staubsauger gejagt. :rolleyes:
Die Hauswinkelspinne, die mir zumindest Respekt und einen gewissen Grundekel abnötigt, brauche ich nur im Keller oder in der Garage zu jagen, wo sie wirklich unpassend ist (Lichtschalter, sichtbare Ecken). Im Haus würde ich da wohl doch nach meinem Mann brüllen... ^_^

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 16.06.2008 02:34:06


Spinnen machen mir relativ wenig aus- zumindest die Spinnen, die man hier so im und am Haus trifft. Wenn die Netze sichtbar werden, putz ich sie weg- ansonsten lass ich die Spinnen in Ruhe. Manchmal sing ich ihnen den Spinnen-Tango von Sternschnuppe vor, vielleicht verstehen sie den ja...?

Zitat
Ich bin Adelheid, die Spinne,
und wenn ich hier Netze spinne,
kannst du ohne jucken liegen,
denn ich fange dir die Mucken und die Fliegen!


Kostenloser Newsletter