EM Halbzeit-Snack


Fischbällchen mit Sauce Tartar ;)

Fischbällchen

1 kg Fisch, grätenfrei, gekocht oder (roh zerkleinert)
1 je Paprikaschote, grün und rot ,2 große Zwiebeln 1 Bund Petersilie viel Knoblauch
Salz und Pfeffer Kartoffeln zerdrückt (Kartoffelbrei) 2 Eier Paniermehl

Die Zwiebel,Knoblauch und die Paprikas fein würfeln. Petersilie hacken. Den Fisch zerpflücken..Alles mit dem Kartoffelbrei vermischen, mit Pfeffer und Salz würzen. Kleine Bällchen formen, erst in Ei, dann in Paniermehl wälzen. In reichlich Fett ausbacken.
Mit Sauce Tartar servieren.

Sauce Tartar
400 g Mayonnaise 5 Gewürzgurken in kleine Würfelchen schneiden
4 hartgekochte Eier 1 EL Kapern 1 Bd. Petersilie gehackt 1 EL Senf
Salz Pfeffer Cayennepfeffer

Die Mayonnaise in eine Schüssel geben und die in Würfelchen geschnittenen Gewürzgurken, die gehackten, hartgekochten Eier, die gehackte Petersilie, die Kapern und den Senf hinzufügen.Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.Alles sorgfältig untermischen.

Ist gut vorzubereiten und schmeckt :sabber:

Ich glaub die Halbzeiter essen eher Chips, Würstchen und trinken Bier. Wer macht den sowas fürs FußballTV wie oben beschrieben. Würde mich echt interessieren. Aber nicht: Ich könnte mal oder würde ich machen. Nö, dann in echt. Wer macht so ausgefallene Sachen zum Fußball glotzen.


Wer Isst von 18 bis 22,45 Uhr Chips und Würstchen :o und das über Wochen! :pfeifen:

Da wird die Waage glotzen :P

Auserdem kann man sollche Sachen gut veorbereiten ja sogar Frosten! B)

Bearbeitet von wurst am 07.06.2008 10:25:47


Das kann man aber auch essen, ohne Fußball zu kucken..... :sabber: :sabber:


Gruß

Abraxas <===== kuckt KEIN Fußball!


Sollten wir auf Luca Toni treffen,
bruzzel ich mir eine Tüte Tortelloni von Frosta in der Pfanne :pfeifen:

Guter Tip, anderes Thema...gelle Würschtl :lol:


Zitat (Unersetzliche @ 07.06.2008 18:55:56)
Sollten wir auf Luca Toni treffen,
bruzzel ich mir eine Tüte Tortelloni von Frosta in der Pfanne :pfeifen:

Guter Tip, anderes Thema...gelle Würschtl :lol:

Und was ist bei den Spaniern??? :P

Zitat (wurscht @ 07.06.2008 19:58:01)
Und was ist bei den Spaniern??? :P

Iglo Küchengeheimnis Paella :augenzwinkern:


Tantchen...kleiner Scherz :P

Bearbeitet von Unersetzliche am 07.06.2008 20:53:40

Zitat (Unersetzliche @ 07.06.2008 20:52:56)
Iglo Küchengeheimnis Paella :augenzwinkern:



Warum nicht! :rolleyes:

Honig Senf Brezeln mit Obatzter ( Knobatzter)

Zwiebeln und Knoblauch fein gewürfelt Pflanzenöl
2 EL Paprikapulver scharf 2 EL Honig 2 EL Senf scharf
4 ELWeinessig Salz 2 TL Worcestersauce
8-10 Altbackene Laugenbrezeln, in fingerlangen Stücken

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. In einer grossen Pfanne Zwiebeln und Knoblauch in öl glasig dünsten. Paprika, Honig, Senf und Essig unterrühren. Mit wenig Salz und Worcestersauce würzen. Brezelstücke im Sud schwenken und wenden, auf einem Backblech ausbreiten und in der Ofenmitte 20-25 Minuten trocknen. Abkühlen lassen, erst dann kross lauwarm oder kalt servieren.und dazu Obatzter ( Knobatzter) :sabber:

Knobatzter


Zitat (Aquatouch @ 07.06.2008 09:46:58)
Aber nicht: Ich könnte mal oder würde ich machen. Nö, dann in echt. Wer macht so ausgefallene Sachen zum Fußball glotzen.

Ich ganz bestimmt nicht. Meine Männer können mir gern sagen:" können wir heute bissel eher oder später Abendessen, es ist Fußball."

Ok, damit komme ich klar und mache es auch gern. Aber noch extra wegen Fußball mich in die Küche stellen, kommt nicht in die Tüte! Da sie eh was Gescheites abends auf die Teller bekommen würden sie auch nicht auf die Idee kommen, dass in der Halbzeit was auf den Tisch muss! :pfeifen: Und wenn sie das wollen, dann bitteschön, wo die Küche ist das wissen sie doch! rofl

Bei uns gab es gestern Käsehäppchen, Nüsse und Salzbretzeln ^_^ (bei Spiel, nicht zwischendurch)


Ich habe gestern mit Freunden während des Spiels eine spontane Grillfete gehabt. Jeder hat mitgebracht, was so zu Hause war, am Grill haben sich 2-3 abgewechselt (ich hatte Glück und durfte die ganze Zeit schauen, Krückenläufer waren vom Grillen befreit :P )

aber ich kann mich erinnern, bei der WM haben wir auch schon mal aufwändigere Snacks gehabt (aber fragt mich nicht, was - ist schon zu lange her)...


Zitat (Aquatouch @ 07.06.2008 09:46:58)
Ich glaub die Halbzeiter essen eher Chips, Würstchen und trinken Bier. Wer macht den sowas fürs FußballTV wie oben beschrieben. Würde mich echt interessieren. Aber nicht: Ich könnte mal oder würde ich machen. Nö, dann in echt. Wer macht so ausgefallene Sachen zum Fußball glotzen.

Meine Männer würden gar nicht erwarten, dass ich ihnen zuliebe die erste Halbzeit in der Küche statt vor dem Fernseher verbringe, um ihnen einen warmen Pausensnack zu servieren. Wer nach 45 Minuten eine kleine Stärkung braucht, darf sie sich selbst zubereiten.

Zitat (Valentine @ 09.06.2008 19:55:32)
Meine Männer würden gar nicht erwarten, dass ich ihnen zuliebe die erste Halbzeit in der Küche statt vor dem Fernseher verbringe, um ihnen einen warmen Pausensnack zu servieren.

Ich meine die Große Halbzeit zwischen zwei Spielen! ;)

Heute gab es selbstgemachte Jumbo-Fritten Currywurst und Soße a la Tim M. B)

Da ja heute Griechenland spielt und wir Besuch bekommen werd ich nen Salat und ein Blech Pizza backen.
Den Rand der Pizza bestreiche ich mit Philadelphia und rolle ihn ein bisschen ein.
Fuer den Belag hab ich Schinken und Mais gekauft......mal sehen was der Kuehlschrank sonst noch so hergeben.

Lg Daraja


Heute Ziebeleskäs (weißer Käse) aus Ziegenquark ;) auf frischen Bauernbrot
angemacht mit Sahne, Salz,Pfeffer und Kümmel.
Mit Zwiebeln,Knoblauch und Frühlingszwiebeln.
Und natürlich Radi,Radieschen und Bier. :sabber:


Für meine Fußballirren hab ich immer Mini-Hackbällchen stehen: die lassen sich gut vorbereiten, sind saulecker und schütten durch ihre Schärfe auch noch beim gegenerischen Tor Endorphine aus :lol: Man kann sie gut durchgebraten auch zentnerweise einfrieren und als Suppenbeilage reichen oder kurz aufgebraten wie Buletten (Frikadellen) servieren.

Gemischtes Hack (reicht billiges), ordentlich bunten Pfeffer, Salz und scharfen Paprika, bissel Senf, eine eingeweichte und gut ausgedrückte Semmel zum Strecken, ein Ei, ordentlich feingehackte Zwiebel, etwas Bärlauch und (je nach Fleischmenge mindestens) 2 richtig dicke Knoblauchzehen (durch die Presse, frisch).
Mit recht nassen Händen macht man einen guten Hackfleischteig daraus. Alles ist möglichst lange durchzukneten und so zu mischen.

Währenddessen heizt man Platte und eine Pfanne mit Sonnenblumenöl (Tho..y cholisterinfrei) vor. Ist der Fleischteig gut (es sieht aus wie ein sehr deftiger Hackbraten und schmeckt beim Abkosten), dreht man kleine Kügelchen mit nassen Händen davon: die ganze heiße Pfanne voll. Immer feste schwenken, Platte runterdrehen: sie müssen braun, dürfen aber nicht schwarz sein. Am besten werden sie ohne Deckel, immer feste durchgeschwenkt. :sabber:
Wer's mag, kann die kleinen Kugeln vorm Braten in Semmelmehl (gekauftes oder paar harte Semmeln gerieben) durchschütteln (panieren). Sie werden dann krosser.n Auch Pürreeplver kann man zum Panieren benutzen.

Nach diesem Snack leckt (fleischfressender) m(M)an(n) und Kind sich die Finger wund :lol: und kommt noch um 0.00 Uhr in der Küche angedönst: "Sind noch Kugeln übrig????"
Gute Grundlage für Bier etc. ... :sabber: :prost: :prost:

Wer nicht mit Pfeffer und scharfem Paprika experimentieren möchte, der kann auch "Arrabiata" oder "Harissa"- Würzmischung testen. (Vorsicht :pfeifen: )

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 12.06.2008 03:09:06


Seid beim Nachkochen vorsichtig mit dem Salz. Nachwürzen geht immer. Der rohe Teig muß gefällig schmecken. Nicht fad, aber auch nicht salzig.
Beim Braten verschärft sich die Würzung durch den Wasserentzug ;) .

Zu den Hackbällchen reiche ich Brot und Weißkrautsalat.


Schönes Rezept. Ich habe mir allerdings angewöhnt, die Hackbällchen ohne Fett zu braten. Die haben genug eigenes, das dann austritt und völlig zum Braten reicht.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 12.06.2008 03:05:55)
Sonnenblumenöl (Tho..y cholisterinfrei)

Tipp am Rande: Pflanzenöl ist prinzipiell cholesterinfrei, Cholesterin wird vom Körper größtenteils (>90%) in der Leber und in der Darmschleimhaut selbst gebaut, der Rest stammt von tierischen Lebensmitteln.

Es ist also nicht notwendig, teures Öl mit dem Aufdruck "cholesterinfrei" zu kaufen, das billige Pflanzenöl vom Discounter erfüllt grundsätzlich die gleichen Bedingungen.

Gerate Spare Rips eingelegt die gibt es Heute Abend! :sabber:

Und zwar in Honig Marinade

2Tassen Honig 1/2 Liter Weißwein 200 ml Sojasauce 6 Knoblauchzehen, zerdrückt
Paprikapulver Salz Pfeffer Cayenne Pfeffer und 4 Kg Rippchen ;)


Zitat (wurst @ 12.06.2008 14:21:51)
2Tassen Honig 1/2 Liter Weißwein 200 ml Sojasauce 6 Knoblauchzehen, zerdrückt
Paprikapulver Salz Pfeffer Cayenne Pfeffer und 4 Kg Rippchen ;)

(Asia-Style)

+ Ingwer
+ O-Saft
+ 2 Esslöffel Stärkemehl

=

+++ Geschmack und Knusprigkeit :sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (scrachy @ 12.06.2008 14:49:02)

+ 2 Esslöffel Stärkemehl


= Nicht gut auf dem Grill! :P :P :P

Ketchup geht noch aber nur im Backofen,auf dem Grill auch nicht! :unsure:

Gestern Kümmelfladen waren sehr lecker und leicht zu machen! :P

Und heute Abend gibt es Kesselfleisch! :sabber:


Wir hatten gestern Fleischspiesse in Bier,Honig und Olivenoel mariniert und vor dem grillen ordentlich mit Oregano,Pfeffer und Salz bestreut.
Dazu gab es Pita- Fladen.

Heute werden wir bei nem Kumpel essen,da gibt es dann Pizza-Taxi <_<


Heute Abend gibt es Wurstschaschlik ;)
Nicht nur von Wurst sondern auch mit Wurst! :P

Brühwurst was schmeckt ;) Paprikaschoten bunt, Zucchini und Zwiebeln
alles bunt gemischt auf Spiesse stecken mit Salz,Paprikapulver und Currypulver würzen.
und in der Pfanne oder auf dem Grill braten,mit Soßen nach wunsch und Brot servieren.


Heute während des Spiels oder in der Halbzeit esse ich nichts :aengstlich: : Bin viel zu aufgeregt, weil ich Angst habe, dass die Deutschen es versemmeln... .Stelle höchstens ein paar Nüsse auf den Tisch. Abendbrot gab es eben schon :P


Bayern-Stangerl
Zutaten für 4 Portionen

4 Laugenstangen
350 g gewürztes Schweinemett
150 g Krautsalat (mit Essig-/Öl-Dressing, Fertigprodukt)
1 Ei
½ Tl Kümmel
60 g Emmentaler am Stück
1 rote Zwiebel
glatte Petersilie zum Dekorieren

Zubereitung
Den Krautsalat zum Abtropfen in ein Sieb geben und ausdrücken.
Laugenstangen waagerecht aufschneiden und die Krume herauslösen.
Den Krautsalat mit Krepp etwas trockentupfen, dann hacken. Krume zerbröseln und mit Krautsalat, Kümmel und Ei unter das Mett kneten.
Die Fleischmasse in die Laugenstangen füllen.
Mit grob geraffeltem Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C auf der 2. Schiene von oben 10 min backen.
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und auf den Laugenstangen verteilen.
Mit Petersilie garniert lauwarm servieren.

Quelle:
http://www.food-monitor.de/food-forum/koch...he-kuechentipps

Ich persönlich tät statt des Krautsalates lieber Sauerkraut nehmen aber das ist Geschmackssache

Sixpack Tannenzäpfle

1. Flasche uff
2. Rein den Suff
3. druff :saufen:

Dieser Snack ist nicht nur auf die Halbzeit begrenzt sondern lässt sich auch bequem vom Sessel aus einnehmen. Die Halbzeitpause kann dann zum Austreten benutzt werden.

Kompatibler Knabberspaß:

- Schmalzbrote (frisches Bauernbrot, Grieben & Salz)
- Lachsbrote (frisches Bauernbrot, Lachsersatz (!) Zwiebelringe & Ei
- Pizzabrote (Halbe Baguettebrötchen mit Pizzabelag überbacken)
- Flammkuchen :sabber::sabber::sabber:


Heute Abend sind wir ein paar mehr,da gibt es ein Blech oder zwei:

Saunudeln nach Karl Dall :lol::lol::lol:

Bearbeitet von wurst am 17.06.2008 14:49:30


Bei uns gab es Huenchen mit Kartoffeln,Aubergine und Zuccini aus dem Braeter.
Mit Thymian,Zitronensaft und weissem Pfeffer gewuerzt dazu einen Schuss Olivenoel.

War lecker :sabber:


als snack zwischendurch rollmöpse und bismarckheringe

jam jam


Gestern Saueren Pressack,Rettich und Bauernbrot! :sabber:

Heute:Thunfisch-Schafskäsebaguette ;)

1-2 DosenThunfisch im eigenen Saft (nicht in Öl) 200 gr.Schafskäse
Olivenöl Petersilie Knoblauchzehen 2 rote Zwiebeln 1 Baguette Salz Pfeffer

Baguette mit Olivenöl bestreichen (nicht tränken), Pfeffer aufstreuen Den Thunfisch mit einer Gabel zerteilen, auf das Baguette verteilen, den Schafskäse mit der Hand darüber krümeln. Dann reichlich Petersilie, Knoblauch und fein gehackte Zwiebel darüber streuen. Das Baguette bei 160 Grad circa 15 Minuten backen den Baguettedeckel kurz mit backen damit er knusprig wird. :sabber:


Zitat (wurst @ 19.06.2008 16:28:44)
Gestern Saueren Pressack,Rettich und Bauernbrot! :sabber:

Heute:Thunfisch-Schafskäsebaguette ;)

1-2 DosenThunfisch im eigenen Saft (nicht in Öl) 200 gr.Schafskäse
Olivenöl Petersilie Knoblauchzehen 2 rote Zwiebeln 1 Baguette Salz Pfeffer

Baguette mit Olivenöl bestreichen (nicht tränken), Pfeffer aufstreuen Den Thunfisch mit einer Gabel zerteilen, auf das Baguette verteilen, den Schafskäse mit der Hand darüber krümeln. Dann reichlich Petersilie, Knoblauch und fein gehackte Zwiebel darüber streuen. Das Baguette bei 160 Grad circa 15 Minuten backen den Baguettedeckel kurz mit backen damit er knusprig wird. :sabber:

Das hoert sich lecker an Wurst.

Bei mir gibts heute Schwertfisch vom Grill.Das ist mein Em-Snack,Mittags und Abendessen.

Hört sich ja wirklich :sabber: an.

Da ich immer sehr aufgeregt bin, gibts ja den ganzen Abend Knabberzeug und nen Bierchen. :pfeifen:

Hoffe nur, dass die Deutschen heut mal auf die Kacke hauen, dann mach ich nach dem Spiel noch wurst sein Rezept...egal wie spät :blumen:


Hab mich ja überreden lassen, heute auch zu kucken, wie die Portugiesen unsere überbezahlten Flaschen rauskicken.

Dazu gibts paar Flaschen Jever (das beruhigt sehr!!!!) und Nudelsalat (siehe Rezept) mit Fischstäbchen.

Für wen soll ich denn brüllen?


Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 19.06.2008 19:27:09)


Für wen soll ich denn brüllen?



Für die Stockfisch-Futterer natürlich :D

Zitat (Abraxas3344 @ 19.06.2008 19:27:09)
Für wen soll ich denn brüllen?

Du bist doch so ein freak, was Essen und Kochen angeht, also lass doch ganz einfach auch dabei Deinen BAUCH entscheiden :D

Zitat (Justme @ 19.06.2008 19:40:50)
Für die Stockfisch-Futterer natürlich :D

Hatte ich grad zum Abendbrot :D Also für DEUTSCHLAND :lol:

Heute gibt es was lustiges Fisch-Bratwurst! :lol:


Grüne Heringe oder Makrelen küchenfertig
Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle Essig etwas Öl zum bestreichen
Für die Füllung:glatte Petersilie,Dill, rohe Bratwürste (für Heringe 1 für Makrelen 2 Stück) pro Fisch ;)
Die Fische gründlich säubern und trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kräuteressig einreiben. 5 Minuten ziehen lassen.
Die Kräuter hacken. Die Bratwurstmasse aus den Wursthäuten drücken und mit den Kräutern mischen. Die Heringe mit der Wurstmasse füllen, mit Holzstäbchen zustecken. Mit Öl bestreichen und auf jeder Seite etwa 10 Minuten(Makrelen 20 Minuten) grillen, mit Zitronenscheiben anrichten.


Ps.die Holzkohle habe ich in Bier und Wachholdernadeln eingelegt! ;)


Zitat (Abraxas3344 @ 19.06.2008 19:27:09)
Hab mich ja überreden lassen, heute auch zu kucken, wie die Portugiesen unsere überbezahlten Flaschen rauskicken.



:bäh:
:prost:

Zitat (Abraxas3344 @ 19.06.2008 19:27:09)
wie die Portugiesen unsere überbezahlten Flaschen rauskicken.


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ob die Superstars Deco und Cristiano Ronaldo weniger verdienen :ph34r:

Heute gibt es Essignudeln die ich mit feingeschnittenen Eissalat verfälscht habe und Fränkische :P Bratwürste! :sabber:


Zitat (wurst @ 20.06.2008 13:09:53)
Heute gibt es was lustiges Fisch-Bratwurst! :lol:
...
Die Bratwurstmasse aus den Wursthäuten drücken und mit den Kräutern mischen. Die Heringe mit der Wurstmasse füllen, mit Holzstäbchen zustecken ...


dekadent, mit Bratwurst gefüllten Fisch hatte ich noch nie zum Essen geladen (bin beeindruckt)

das reicht ja fast an den "turducken" heran (wer nicht weiss, was das ist, möge in der WIKIpedia nachschauen)


Bearbeitet von Agnetha am 23.06.2008 14:30:39

Zitat (Agnetha @ 23.06.2008 14:24:53)

das reicht ja fast an den "turducken" heran (wer nicht weiss, was das ist, möge in der WIKIpedia nachschauen)[/color]

Nein :lol: das ist mehr Surf and Turf für Arme! roflroflrofl:P

Gestern gab es ganz einfach Pizza natürlich sellbst gemacht! :sabber:

Heute und Morgen gibt es keine Halbzeit :heul:

Gestern Salzheringe gekauft,deshalb gibt es Heringshäckerle :sabber:
8 Salzheringe; gewässert und entgrätet
200 g Fetter Räucherspeck 2 Zwiebeln 2 Äpfel 4 Eier hartgekocht 200ml Saure Sahne
Salz Pfeffer Petersilie gehackt.

Heringe, Speck, Zwiebel, Apfel und Ei fein hacken mit saurer Sahne und gehackter Petersilie mischen,mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu Brot oder Pellkartoffeln.


Aus aktuellen Anlaß hochschups ;) also WM und nicht EM Halbzeit-Snack

Ich habe ein paar Kümmelfladen vorbereitet,obwohl die Polen gar nicht dabei sind :pfeifen:


Hallo! :)

Ich schreib jetzt mal hier rein, weil das vom Thema her ungefähr passt.
Ich mache demnächst ne kleine WM-Party mit Fußball gucken und suche noch WM-Snacks. ;)
Ich habe mir den Thread bereits durchgelesen, war bisher nix dabei.
Ich möchte hauptsächlich vegetarisches, aber der ein oder andere Fleischsnack kann schon dabei sein.

Meine Ideen bisher:
Rohkostplatte mit Dips
Brushetta mit 3 versch. Belägen
herzhafte Muffins? (hat da jemand gute Rezepte?)

naja und Chips und Co natürlich

Hat noch jemand Ideen?

Wir sind ungefähr 8-10 Personen

Danke schonmal! :)


Herzhafte Muffins gibt's, klar: Pizzamuffins.

Kleine "Fleischliche" Snacks wären Mini-Fleischpflanzerl oder Mini-Würstchen im Schlafrock. Blätterteig (TK) etwas größer ausrollen und in passende Quadrate schneiden, Cocktailwürstchen drauflegen. Evtl. noch etwas Ketchup dazu, nach Belieben auch einen schmalen Streifen Käse (Cheddar, Gouda...). Wie ein Bonbon zusammendrehen, mit Eigelb bepinseln, backen.


und für vegetarisch einfach genauso machen, wie Valentine sagt (also Ketchup und Käse) und das Würstchen weglassen. Hab ich mal auf einer vegetarischen Party gegessen. Sehr lecker.



Kostenloser Newsletter