Heidelbeerflecken auf Jeans: Jeans versaut mit Heidelbeermarmelade


Bitte Hilfe,

Was sollen wir tun.

-evi-

Bearbeitet von evigehr am 25.07.2005 18:31:55


Ach, evi, wie haste das denn geschafft?!
Selbstgekochte oder gekaufte Marmelade? (ist kein dummer Witz- ich meine die Frage ernst)?

Versuche es damit, die Heidelbeerflecken mit flüssiger Gallseife zu behandeln (mit weicher Bürste und kaltem Wasser einbürsten)und nicht unter 50°C mit durchzuwaschen.
Evtl. bringt nur die Wiederholung dieses Vorganges etwas.

Viel Erfolg und daumendrück
von Biene :blumen:


Danke ist meiner Tochter beim Heidelbeermarmelade machen passiert.

:applaus: :applaus: :applaus:


-evi-


Ach, Evi...
so brutal das klingt: die Flecken richtig feste kalt einweichen, mit Gallseife oder Spüli einbürsten und denn ab in die 60°C -Wäsche.
So habe ich mein gutes Mustang- Jeanshemd von den Spuren meiner allerersten Heidelbeer-Marmelade bereinigt (das ist 8 Jahre her und das Hemd trage ich heute noch- ohne lila Flecken).
Sogar MulitiSaft-Flecken bekam ich auf diese Weise raus.

Gutes Gelingen und hoffentlich schmeckt die Marmelade wenigstens... :D !



Kostenloser Newsletter