Ausgelaufenes Parfüm in Kulturbeutel: wie geht der Gestank weg?


Hallo,
meiner Tochter fiel am Sonntag ihr Kulturbeutel runter und eine Glasflasche mit Parfüm, die da drin war, zerbrach.
Der Kulturbeutel war wirklich durchtränkt mit Parfüm, er tropfte richtig.
Wir haben ihn dann über Nacht in Waschmittellauge eingeweicht, am nächsten Tag ausgespült und getrocknet.
Sauber ist er ja nun. Aber der "Duft" will einfach nicht rausgehen.
Hat jemand eine Idee, wodurch Parfümduft neutralisiert werden kann?
Gruß Murkel


generell ist essig ein prima geruchsneutralisator. also vielleicht mal über nach in essigwasser legen... der essiggeruch verflüchtigt sich normalerweise von selbst.


Parfüms sind meist auf Alkoholbasis, daher vermute ich dass Auswaschen mit Alkohol helfen könnte, z. B. mit Wodka. Bitte kein Spiritus, sonst hast du nur gleich wieder einen anderen "Duft" in der Tasche... Ansonsten hilft wohl abwarten. Irgendwann verfliegt das beste und intensivste Parfüm.


Den guten Wodka in die Tasche kippen anstatt in ein schönes Glas Orangensaft :huh: welch ein Frevel!!! :pfeifen:

Mein Rat: wenn die Tasche nicht zu teuer war, ersetzt sie durch eine neue. Parfüm"entwesen" dauert gern sehr lange. Isopropanol ist ein guter Alkoholtip: ist konzentrierter als Wodka, ein Reinigungsalkohol und sehr rein (sowie nicht trinkbar :D ).
Kriegt man für billiges Geld in der Apotheke.


Huhu Murkel,
also dass sich das so einfach verflüchtigt glaube ich eher nicht,ich selbst hab vor 6! Jahren ein Stofftier geschenkt bekommen dass in Parfüm - na ich sag ma getränkt - war, das riecht man heute noch...
Hast du es mal mit diesen Duftneutralisierern wie Feb.... versucht?


Erst mal vielen Dank für die Tipps!! :blumen:

Die weitgehende Lösung des Problems war ein plötzlicher Geistesblitz... mir schoss auf einmal "Natron" durch den Kopf. Durch ein wenig Recherche erfuhr ich, dass Natron sehr oft im Zusammenhang mit Geruchsentfernung genannt wurde.
Also probierte ich das aus: Statt Waschmittel ein Päckchen Natron ins Wasser und die Tasche über Nacht darin eingeweicht.
Nach dem Trocknen duftet sie zwar immer noch ein wenig, aber längst nicht so penetrant wie vorher. Es ist sogar eher ein angenehmer Duft geworden, der ruhig bleiben kann.

Zitat
Mein Rat: wenn die Tasche nicht zu teuer war, ersetzt sie durch eine neue.

Das wollte ich vermeiden, die Tasche war ein Konfirmationsgeschenk und grad mal 2 Wochen alt...

Also nochmal vielen Dank für Eure Bemühungen, auch wenn ich schließlich eine andere Lösung gefunden habe!

Gruß Murkel


Kostenloser Newsletter