Hilfe! Die Mücken fressen mich...nicht mehr: Die Lösung ist da!!!!


Zitat (Hilla @ 09.07.2009 15:11:02)
Keine Bange, im Vergleich zu uns sind Mücken wesentlich kleiner und schneller vom Nelkenöl beduselt.
Es reichen übrigens zwei oder drei Tropfen.

Davon gibt es weder Kopfschmerzen noch sonstige Beschwerden, schlimmere Gerüche gibt es auch.

Wir haben das schon lange Jahre im Gebrauch und keine Mücke sticht mehr - wenn dann mal wirklich eine hereinkommt (Fliegengitter).

Wenn die Kinder und man selbst allergisch reagieren, probiert man jede Menge aus. Das Fazit daraus ist, dass nichts bessere Wirkung zeigt als Nelkenöl.

Ich habe heute in der Apo Nelkenöl gekauft und dazu gab es so kleine
Wir haben auch keine Mücke erschlagen heute, gezählt sind es sieben im Schlafzimmer. Ich finde es richt nicht mal schlecht :D

Probiern geht über studiern :lol:

Und wie sind nun Deine Erfahrungen, Daniela?
Das mit den kleinen Kissen ist ja auch eine gute Idee. Ich werde mal nachfragen.


Ich habe keinen weiteren stich mehr zu bekommen, das hilft echt da ist Nelkenöl unt Citonelaöl drin :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:

Kann ich wirklich nur empfehlen :blumenstrauss: :daumenhoch:


Das freut mich aber für Dich.
Und wie Du ja auch richtig schreibst: erst mal ausprobieren.

Weiterhin stichfreie Wochen wünsche ich Dir. ;)


Die Idee mit den Nelkenoel finde ich gut. Besonders, weil man es einfach mit zum Campen nehmen kann. Dann ist man nicht auf eine Steckdose angewiesen. Ich werde mal schauen, ob ich so etwas hier auch bekomme. Danke fuer den Tipp.


Zitat (Mikro @ 11.07.2009 13:33:13)
Die Idee mit den Nelkenoel finde ich gut. Besonders, weil man es einfach mit zum Campen nehmen kann. Dann ist man nicht auf eine Steckdose angewiesen. Ich werde mal schauen, ob ich so etwas hier auch bekomme. Danke fuer den Tipp.

Du ich habe es in der Apo mischen lassen für 3,75€ ich finde es nicht teuer

Gegen Mücken habe ich mir eine Sandelholz, Anis, Zitronenöl, Eukalyptusöl, Nelkenöl, Zimtöl, Lavendelessenz Mischung aus der Apotheke geholt das hilft sehr gut bei mir. Beim pflanzen um die Terrasse achte ich darauf das ich Tomatenpflanzen, Katzenminze, Geranien und Lavendel nahe der Sitzplätze setze. Wenn ich weiß das ich in ein Mückengebiet will nehme ich VitaminB ein denn das mögen Mücken nicht.Für die Fensterbretter spicke ich Zitronen oder Orangen mit Gewürznelken. Ja und wenn es im Sommer besonders warm ist und ich im Garten an der frischen Luft schlafe, hat sich bewährt nochmal den Tagesmief vom Körper nur mit klarem Wasser zu spülen.


Zitat (Daniela2009 @ 08.07.2009 13:02:48)
Wir haben ein Fliegen Netz am fenster und so eines übers bett zum runterhängen. Chemie will ich nicht einsetzten damit habe ich es nicht so. Die zimmer tür muss leider immer offen bleiben wegen dem Hund der Katze und meiner kleinen tochter.

Dann ist die Qualtiät der verwendeten Netze schlecht. (Zu grobmaschig)
-----> Bessere Netze und Baldachin fürs Bett kaufen.

So ein Insektenbaldachin überm Bett muß auch tagsüber geschlossens ein, sonst können sich dort dann die Stechmücken einschleichen.