Bügeleisen kaufen - mit/ohne Dampf?


Hallo Ihr Mutti`s.

Kann mir eine von Euch ein gutes Bügeleisen empfehlen? Wollte mir heute mal eines zulegen.

Greez :ph34r:


Also ich kann dir eine Dampfstation von Tefal empfehlen, kosten halt so um die 150-200 Euro. Aber wenn du viel Wäsche hast, ersparst du dir wirklich Zeit mit der Büglerei.

Wenn du wenig Wäsche hast, tut es ein normales Bügeleisen um 40 Euro oder so auch.

Schönen Tag :blumen:


Hallo Julchen1,

hatte da folgendes für 39,- EUR im Auge:

Elance 3100


INFO:
Dampfbügeleisen mit einzigartiger, gleitfähiger Careeza-Bügelsohle, Variodampf-Funktion (bis zu 35 g/Min.) und gleichmäßiger Dampfverteilung. Zusätzlicher Dampfstoß, auch vertikal (85 g/Min.), Tropf-Stopp-Funktion, automatisches Anti-Kalk-System und großer 300 ml fassender Wassertank.

Oder muss man da auf mehr achten? Was ist bei einem Bügeleisen wichtig? Ich habe eher wenig Bügelwäsche, aber irgendwann sollte man sich son Ding ja mal anschaffen und nicht mit heissen Steinen plätten :hihi:

Bearbeitet von boarderliner am 05.05.2006 08:52:11


:lol: Da 21 ist die Typ NR: von Rowenta :lol:

Oder ich persönlich habe die dampfstation :D "LAURASTAR" Hol dir aber genung Geld mit :wacko: :wacko:

Lg Nicole :pfeifen:( freundin von Eifel) :wub:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 05.05.2006 08:56:51


Zitat (boarderliner @ 05.05.2006 - 08:50:39)
Hallo Julchen1,

hatte da folgendes für 39,- EUR im Auge:

Elance 3100


INFO:
Dampfbügeleisen mit einzigartiger, gleitfähiger Careeza-Bügelsohle, Variodampf-Funktion (bis zu 35 g/Min.) und gleichmäßiger Dampfverteilung. Zusätzlicher Dampfstoß, auch vertikal (85 g/Min.), Tropf-Stopp-Funktion, automatisches Anti-Kalk-System und großer 300 ml fassender Wassertank.

Oder muss man da auf mehr achten? Was ist bei einem Bügeleisen wichtig? Ich habe eher wenig Bügelwäsche, aber irgendwann sollte man sich son Ding ja mal anschaffen und nicht mit heissen Steinen plätten  :hihi:

Würde dir aber raten, dass du das Bügeleisen, bevor du es kaufst, mal in der Hand gehalten hast... Es kommt auch auf das Gewicht usw. an...

Viel Spaß (Ich hasse bügeln...)

Ich empfehle: Bosch sensixx cosmo, Preis 36€


Zitat (boarderliner @ 05.05.2006 - 08:50:39)

Elance 3100



Hallo boarderliner,

genau so ein Bügeleisen habe ich mir vor einem halben Jahr zugelegt. Ich bin sehr zufrieden damit, habe noch keine Mängel feststellen können. Also für wenig Bügelwäsche ist es echt super. :D

(IMG:/html/emoticons/biggrin.gif) also ich kaufe nur tefal-bügeleisen.

mein letztes hielt ca. 14 jahre. letztes jahr hab ich mir so ein ähnliches modell gekauft.



ich bin sehr zufrieden damit! falls man mal vergisst, das bügeleisen auszustellen stellt es sich nach 30 sekunden von selbst aus.


Zitat (boarderliner @ 05.05.2006 - 08:50:39)
Hallo Julchen1,

hatte da folgendes für 39,- EUR im Auge:

Elance 3100


INFO:
Dampfbügeleisen mit einzigartiger, gleitfähiger Careeza-Bügelsohle, Variodampf-Funktion (bis zu 35 g/Min.) und gleichmäßiger Dampfverteilung. Zusätzlicher Dampfstoß, auch vertikal (85 g/Min.), Tropf-Stopp-Funktion, automatisches Anti-Kalk-System und großer 300 ml fassender Wassertank.

Oder muss man da auf mehr achten? Was ist bei einem Bügeleisen wichtig? Ich habe eher wenig Bügelwäsche, aber irgendwann sollte man sich son Ding ja mal anschaffen und nicht mit heissen Steinen plätten :hihi:

Ich habe mir GESTERN dieses Bügeleisen zugelegt.
bin total begeistert - habe allerdings nur 34,99 Euro bezahlt (Sonderangebot bei geiz ist geil).

OK...danke Euch allen für die netten Tipps, habe mich nun für meine erste Wahl entschieden und es bereits gekauft und ausprobiert.

Zum Design sag ich nix...spricht für sich :P



Hier ein kleiner Erfahrungsbericht als Dankeschön an alle :wacko:

Als ich bei Mediamarkt ankam hat mich gleich so eine Mutti empfangen und mir (ohne das ich was von Philips erzählt hab) gleich meinen Favoriten empfohlen. Sie meinte Philips hätte z. Zt. das beste Preis/Leistung Verhältnis. Ausserdem sei diese Beschichtung sehr einzigartig, weil man auch nun nicht mehr auf links bügeln muss und sogar shirts mit drucken normal bügeln kann. Ebenso bei Hemden die dann auch nicht mehr so einen Glanzeffekt bekommen oder so änlich :blink:

Weiter wäre auch gut das man normales Leitungswasser benutzen kann und sollte es mal verkalken, dann gibt es einen automatischen entkalker Knopf. Also es hörte sich kurz gesagt alles recht gut an. Leider hatten sie es nicht in orange und so bin ich halt zum real gefahren und hab es dort gekauft. Zu meinem Erstaunen für 15 EUR günstiger als bei Mediamarkt. Nämlich für 34.95 EUR. Also nix wie rein in den Einkaufswagen damit, ab zur Kasse und schnell nach Hause nach 33 Jahren Bügelfreiheit :heul: mal frisch ans Werk.

Was soll ich sagen, das Ding läuft wie eine eins. Hab das mit den Shirts gleich ausprobiert und in der Tat lässt sich alles Bügeln. Das Bügeleisen macht von der Verarbeitung einen echt superschönen und ins Detail durchproduzierten Eindruck (was Philips in letzter Zeit echt drauf hat meiner Meinung nach). Note 1 :daumenhoch: !! Es ist super leicht, man bekommt keinen Tennisarm und auch ebenso zu bedienen und wird mich wohl mit meiner wenigen Bügelwäsche glücklich machen. Ob es aber LANGE hält was es bis jetzt verspricht...das werden wir wohl abwarten müssen, allerdings mache ich mir da in der Garantiezeit erstmal keine grossen Gedanken :vertrag:

So denn...danke an alle und nu wird gebügelt. :party:

PS. Auch wenn es hier den Anschein jetzt hat das ich voll der fleissige Bügelheini geworden bin...NEVER :nene: ! Ich hasse es genauso wie Ihr, aber die Technik begeistert uns Männer halt, und damit lässt es sich doch besser aushalten :sabber: wenn wir so ein Stück vollendetes Präzisionswerkzeug in der Hand halten können. So, und nu hab ich zuviel verraten und die Damen wissen nun noch mehr wie sie uns wieder rumkriegen :mussweg:

Greez an alle


Hallo nochmal,

jetzt sind schon ein paar Wochen rum, und ich bin nach den zwei Malen die ich schon gebügelt hab immer noch super zufrieden ;)

Ein nettes Feature hatte ich übersehen, wenn man das Bügeleisen aufrecht stellt, hört es auf mit dem automatischem Dampf. Sobald man wieder anfängt zu bügeln gehts ab wie Schmitzkatze TOLL.

Die Muttis hier werden jetzt denken ... "man, weiss doch jedes Kind"... aber ich wollte es mal für die mänl. Kollegen hier kundtun.

Greez


Ich steh da eher auf solide Wertarbeit - geht nie kaputt


(IMG:http://666kb.com/i/ae5w5zow7ovkayrep.jpg)


Ich habe mit Rowenta gute Erfahrung...


Naja. Wir haben uns jetzt eine Mangel bestellt!

Miele Bügelmaschine B 895D, Kosten 1119€

Davor/bzw. zusätzlich haben wir ein Bosch sensixx cosmo, 2000 Watt!


Hey boarderliner,
wie schön, das du ein passendes bügeleisen gefunden hast! Sonst wäre
sparfuchs vielleicht auf die idee gekommen, dir seines zu leihen :o

Aber, lieber sparfuchs, ich glaube nicht, das du wirklich mit so einem
museumsstück deine wäsche bügelst...oder doch.... :mussweg:


LG :pfeifen:


Zitat (Selave @ 18.05.2006 - 11:35:06)
Hey boarderliner,
wie schön, das du ein passendes bügeleisen gefunden hast! Sonst wäre
sparfuchs vielleicht auf die idee gekommen, dir seines zu leihen  :o

Aber, lieber sparfuchs, ich glaube nicht, das du wirklich mit so einem
museumsstück deine wäsche bügelst...oder doch.... :mussweg:


LG    :pfeifen:

ähm - nö ich nicht, aber meine liebe Frau :lol:

.... aber mit einem modernen Philips-Bügeleisen - das andere hätt sie mir wahrscheinlich übern Schädel gehauen, wenn ich damit angekommen wär :D

Bearbeitet von Sparfuchs am 18.05.2006 11:43:47

Hey sparfuchs,
da kann ich deine frau gut verstehen!
Aber weiste was....so ein bügeleisen kenn ich noch von
früher, und damit konnte man wirklich gut bügeln.
Eigentlich schade, das man solche alten dinge
meistens entsorgt. Aber alles kann man ja auch
nicht aufheben!!!!

Schönen tag noch :winkewinke:


Zitat (Selave @ 18.05.2006 - 11:48:43)
Hey sparfuchs,
da kann ich deine frau gut verstehen!
Aber weiste was....so ein bügeleisen kenn ich noch von
früher, und damit konnte man wirklich gut bügeln.
Eigentlich schade, das man solche alten dinge
meistens entsorgt. Aber alles kann man ja auch
nicht aufheben!!!!

Schönen tag noch :winkewinke:

Ja, ich versteh das ja auch, sollte ja nur ein kleiner Scherz gewesen sein. Sparen ja, aber nicht an den Haushaltsgeräten, die tagtäglich in Gebrauch sind.

Auch schönen Tag

Zitat
Sparen ja, aber nicht an den Haushaltsgeräten, die tagtäglich in Gebrauch sind.


Vollkommen meine Meinung! 107,5 von 100 Punkten!

Zitat (Miele Navitronic @ 18.05.2006 - 13:13:56)
Zitat
Sparen ja, aber nicht an den Haushaltsgeräten, die tagtäglich in Gebrauch sind.


Vollkommen meine Meinung! 107,5 von 100 Punkten!

Bekomm ich nun eine Miele ? :lol:

Zitat (Sparfuchs @ 18.05.2006 - 13:30:35)
Zitat (Miele Navitronic @ 18.05.2006 - 13:13:56)
Zitat
Sparen ja, aber nicht an den Haushaltsgeräten, die tagtäglich in Gebrauch sind.


Vollkommen meine Meinung! 107,5 von 100 Punkten!

Bekomm ich nun eine Miele Waschmaschine? :lol:

:pfeifen: Nö, gleich Miele persönlich :pfeifen:

rofl rofl rofl

Zitat (Sparfuchs @ 18.05.2006 - 13:30:35)
Zitat (Miele Navitronic @ 18.05.2006 - 13:13:56)
Zitat
Sparen ja, aber nicht an den Haushaltsgeräten, die tagtäglich in Gebrauch sind.


Vollkommen meine Meinung! 107,5 von 100 Punkten!

Bekomm ich nun eine Miele Waschmaschine? :lol:

Wär doch ne Maßnahme. Müsstest Du mit deinem Geldgeber drüber sprechen. Wenn Du Argumente brauchen tust, dann sag bescheid!

Hätte persönlich nix gegen ein Kohlebügeleisen. Problem ist blos...wenn man so n Ding erstmal anschmeisst, dann sollte man auch den ganzen Tag mit Bügeln beschäftigt bleiben. Und bei meinen drei Hemden pro Monat würde das nur die Kohleindustrie freuen :wacko:


Ich hab noch eines rumstehen, zwar schon 9 Jahre alt, aber überaus pfleglich herumgestanden - fast nie benutzt :pfeifen:


:daumenhoch:


Bügeln? :blink:
Warum soll meine Wäsche glatter sein als mein Gesicht? :pfeifen:


Zitat (Hamlett @ 29.05.2006 - 12:22:01)
Bügeln? :blink:
Warum soll meine Wäsche glatter sein als mein Gesicht? :pfeifen:

:daumenhoch:

Zitat (Denza @ 29.05.2006 - 12:23:30)
Zitat (Hamlett @ 29.05.2006 - 12:22:01)
Bügeln? :blink:
Warum soll meine Wäsche glatter sein als mein Gesicht? :pfeifen:

:daumenhoch:

Tz, ihr seid doch nur zu faul... oder zu ungeschickt :D

Ich muss weg :mussweg: zum bügeln

Zitat (Lion @ 29.05.2006 - 13:44:25)
Zitat (Denza @ 29.05.2006 - 12:23:30)
Zitat (Hamlett @ 29.05.2006 - 12:22:01)
Bügeln? :blink:
Warum soll meine Wäsche glatter sein als mein Gesicht? :pfeifen:

:daumenhoch:

Tz, ihr seid doch nur zu faul... oder zu ungeschickt :D

Ich muss weg :mussweg: zum bügeln

Jetzt weiß ich wo ich meine Bügelwäsche hinschicke...

Beim Kauf eines Bügeleisens ist ganz wichtig:

- wie liegt es in der Hand, die Griffe sind unterschiedliche beschaffen
- wie schwer ist es, je schwerer umso besser, dann muß der Bügler nur über die Wäsche geschoben werden und man spart sich die Kraft zum aufdrücken
- viel Wäsche - Bügelstation, wenig Wäsche - Bügeleisen

In der Beschreibung steht meistens Leitungswasser geeignet.
Nur beachten die Hersteller selten, daß in den Orten die Wasserhärte unterschiedlich ist und dadurch manch ein Bügler sehr schnell verkalkt.
Auch diese sogenannten Kalktasten müssen einmal entkalkt werden.

Um das Entkalken hinauszuzögern, könnt ihr zum Bügeln auch Halb und Halb nehmen, daß heißt halb destiliertes Wasser halb Leitungswasser.
Das erspart aber nicht das regelmäßige entkalken, sondern zögertert es zeitlich nur hinaus.

Zitat (Sparfuchs @ 18.05.2006 - 11:59:18)
Sparen ja, aber nicht an den Haushaltsgeräten, die tagtäglich in Gebrauch sind.

Und was hat das mit einem Bügeleisen zu tun??? :pfeifen: :unsure: :blink:

Das versteh ich jetzt auch nicht. :pfeifen:



Zitat (Miele Navitronic @ 18.05.2006 - 10:58:03)
Naja. Wir haben uns jetzt eine Mangel bestellt!

Miele Bügelmaschine B 895D, Kosten 1119€

Davor/bzw. zusätzlich haben wir ein Bosch sensixx cosmo, 2000 Watt!



Im Lotto gewonnen? :rolleyes:

Bearbeitet von Ingeborg am 29.05.2006 20:21:15

Hallo an alle Bügelexperten!

Will mich dem Thema "Bügeln" etwas nähern und habe vor mir ein Bügeleisen zu kaufen. Nur welches?
Hab mich bei einem Warentest informiert und es würden 2 Bügeleisen zur Auswahl stehen.
Der Braun TexStyle Control SI 18890 mit "Saphir Bügeleisen-Sohle"
und ein Siemens TB 66650 slider S5 automatic mit " Inox-glissée Bügelsohle".
Welches Bügeleisen wäre nun besser? Reichen 2400Watt, oder hat das nichts zu heißen. Was muss ich beachten?

Vielen Dank schon mal.


Ich bin Schneiderin vom Beruf und habe denke ich ein bisschen Erfahrung für dein normalen Gebrauch würde ich das Dampf Bügeleisen von Philips nehmen das habe ich schon 15 Jahre und geht auch mit Leitungswasser zu füllen.Alles andere ist für Profis und kostet en Haufen Geld


Also meine Erfahrung ist, obwohl ich ja so gut wie nichts bügle, dass je mehr Watt das Bügeleisen hat desto besser ist es, um damit mit Dampf zu arbeiten. Hat das Ding zu wenig Watt und man will mit ordentlich Dampf was größeres Bügeln, kommt das Eisen mit dem Aufheizen nimmer hinterher und dann kommt statt Dampf Wasser herausgetropft.

Ich hatte so ein blödes 1800 Watt Teil. Damit hat das Dampfbügeln nicht wirklich gescheit geklappt. Zum Glück ist es bei Zeiten über die Wupper gegangen und ich konnt mir ein neues kaufen. Mein neues Siemens hatt jetzt 2600 Watt. Damit läßt sich bestens dampfbügeln ohne Wassergeklekse.

Die Art der Sohle ist wohl eher unbedeutend. Wenn man nicht ein bissle pfleglich damit umgeht, wird jede Bügeleisensohle Fleckig und zerkratzt.

Ich würd das Braun nehmen. Es hat einen ergonomischeren Griff und sieht stylischer aus. :blumen: :blumen:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 13.03.2008 02:55:27


Für mich ist die Wattzahl und der Dampfausstoß wichtig. Und das Gewicht spielt bei mir auch eine große Rolle. Ich kann nicht mit leichten Bügeleisen bügeln, die müßen schon was schwerer sein und gut in der Hand liegen.


Hallo
ich hatte ein normales Dampfbügeleisen von Solac bin damit einfac nicht glücklich gewesen. habe mir jetzt von laurastar eine dampfbügelstation gekauft. ist zwar "ein bisschen" teurer as ein bügeleisen aber man spart auch ne menge zeit.

das hab ich http://www.laurastar.de/tab2/system/?397e6...ecc3783d9d5d747


möchte keine werbung machen also wenn der link nicht erlaubt ist bitte wieder raus nehmen :blumen:


Ich denke, wenn man gerade anfaengt, das Buegeln fuer sich zu "endecken", dann ist eine Buegelstation zu viel des Guten.

Moni, ich wuerde mich an Deiner Stelle im Internet informieren, wie die Kunden Bewertungen fuer die Modelle aussehen. Auch waere es hilfreich, wenn Du im Fachgeschaeft das Buegeleisen mal selbst in die Hand nimmst und vergleichst. Vielleichst stellt Du da ja schon fest, dass das eine besser in der Hand liegt als das andere Eisen.

Herzlich willkommen uebrigens. :blumen:

Bearbeitet von Mikro am 13.03.2008 10:59:01


Zitat (des andi @ 13.03.2008 07:49:16)

das hab ich http://www.laurastar.de/tab2/system/?397e6...ecc3783d9d5d747


möchte keine werbung machen also wenn der link nicht erlaubt ist bitte wieder raus nehmen :blumen:

Das Laura Star hatte ich auf Arbeit einsame Spitze und der Service einmalig für jemand der Knete hat und zu hause fiel damit arbeiten muss ist das Eisen absolute Spitze und mann brauch kein destiliertes Wasser , :rolleyes:

Die Watt - Zahl beeinflußt nur die Geschwindigkeit beim Umschalten/Hochheizen von . auf .. auf ...
Die Temperaturen bei . .. ... sind bei allen Büglern gleich.

Ein hohes Gewicht ist von Vorteil, denn dann ersparst Du Dir das Aufdrücken.

Vorsicht mit Leitungswasser. Die Hersteller haben vergessen, daß es unterschiedliche Härtegrade gibt.
Hier in Berlin ist es z.B. sehr hart, der Bügler würde sehr schnell verkalken.
Ich empfehle meinen Kunden immer 1/2 Leitungswasser und 1/2 destiliertes Wasser zu nehmen.
Damit es Dir nicht raustropft, darfst Du destiliertes Wasser nicht allein benutzen, auch das Wasser aus dem Kondenstrockner ist ungeeignet.
Es ist beides zu weich und läßt deshalb unter sich.

Achte auf mehrreihige Dampflöcher in der Sohle, dann verteilt sich der Dampf besser.
Das Material der Sohl kannst Du vernachlässigen.

Das Gerät vor dem Kauf auf jeden Fall in die Hand nehmen, damit Du merkst wie es Dir in der Hand liegt.
Manch einer mag glatte Griffe, ein anderer rutschfeste Einlagen, gebogene Griffe oder flache.

Beim Dampfausstoß gibt es von 20g - 50g welche.
Um die 30g / 40g müßte reichen.

Weiterhin gibt es Geräte mit Vertikaldampf.
Ist sehr gut wenn Du , Sakkos o.ä. aufdampfen möchtes.

Geräte in der mittleren Preisklasse solltest Du Dir ansehen.
40€ - 50€ sind ganz o.k., da bekommst Du schon ordentliche MarkenBügler, natürlich muß Deine Börse auch mitspielen.

Hallo zusammen,

da seit langem ein recht schlechtes Tchibo-Bügeleisen benütze (und mich damit beinahe zu Tode bügle) möchte ich mir jetzt ein richtig Gutes zulegen, und würde hierfür auch so 60 Euro berappen.
Auf was muß ich achten? Selbstreinigend, Dampfmenge, Automatischer Entkalker, etc.?

Könnt' Ihr das was empfehlen? Am liebsten wäre mir ja eins das von selbst bügelt ;-))

Vielen Dank schon mal im voraus!

Grüße Sunny


Schau doch erst mal hier hinein :D

mehrere gleiche Thread verschmolzen :gestatten::blumen:

Bearbeitet von Jeanette am 13.06.2008 09:13:09


Warum kaufst keine bügelfreien Klamotten.

Bei mir verrosten alle Bügeleisen.

Höchstens 1 mal im Monat benötige ich ein Bügeleisen um etwas aufzubügeln.

Aber alle meine Hemden sind bügelfrei.

Labens


Ich habe eines, das genau das ales macht, was du aufgezählt hast...bis auf selber Bügeln...hahahha

Also, die Marke ist egal.... Aber du solltest schon ca. 3,5 Bar haben..das ist schon ordentlich, alles andere ist Käse...
Die Beschichtungen sind meist so das das du selbst ne Plastiktüte bügeln kannst ( ist bei meinem so) Also , da klebt nix ;)
Im übrigen, brauche ich nur die Vorderseite bügeln, das ist super denn da bist du in der hälfte der zeit fertig, und dann macht die sache auch spass...

Sille


Ich denke mal, wenn du bis 60 EUR gehen willst, bist du mit einem Markenprodukt, egal ob von Tefal, Philips, Braun oder was es sonst so gibt, schon recht gut bedient.

Mein Favorit ist seit wenigen Monaten ein Bügelsystem. Vorteile gegenüber einem "normalen" Dampfbügeleisen: der Dampfdruck ist höher, ich kann die Dampfmenge von Null bis sehr stark stufenweise wählen, ich muss nicht alle Daumen lang Wasser nachfüllen, das Eisen ist handlicher weil nicht so schwer durch den Wassertank, und das Bügeln geht mit dem System deutlich schneller als mit meinem "alten" Dampfbügeleisen, das durchaus eines der Besseren war. (Nachteil: so 'n Ding kostet mindestens doppelt so viel wie du veranschlagt hast... ich hab 150 EUR bezahlt)

(Übrigens, die gleiche Frage hast du schonmal gestellt... ;) ) - habe es gelöscht - Danke :blumen:

P.S.: Du kannst dich ja mal in einem Kaufhaus oder bei Saturn, Media Markt etc. beraten lassen, merkst dir dann deinen Favoriten incl. Preisvorschlag und schaust dann im Internet, ob du es evtl. dort billiger bekommst. Meine Bügelstation hätte bei Jupiter-Hansi 180 EUR gekostet, bei dem Bücherversand mit dem Namen der an einen südamerikanischen Fluss erinnert dagegen kostete es nur 150 EUR.

Bearbeitet von Jeanette am 13.06.2008 09:14:02


Zitat (Chucko @ 13.03.2008 11:55:33)

Damit es Dir nicht raustropft, darfst Du destiliertes Wasser nicht allein benutzen, auch das Wasser aus dem Kondenstrockner ist ungeeignet.
Es ist beides zu weich und läßt deshalb unter sich.


Ich nehme auch halb und halb. Warum wuerde es evtl. tropfen, wenn man zu weiches Wasser nimmt? Chucko, was meinst Du mit "laesst unter sich"?

Zitat (Mikro @ 13.06.2008 10:26:24)
Chucko, was meinst Du mit "laesst unter sich"?

Wahrscheinlich ist gemeint, dass das Eisen mit zu weichem Wasser "Pipi macht", tropft, undicht ist, kleckert... ein Minimum an Kalk ist wohl als "Dichtungsmasse" nicht verkehrt.

Zitat (HannaS @ 12.03.2008 22:43:39)
Ich bin Schneiderin vom Beruf und habe denke ich ein bisschen Erfahrung für dein normalen Gebrauch würde ich das Dampf Bügeleisen von Philips nehmen das habe ich schon 15 Jahre und geht auch mit Leitungswasser zu füllen.Alles andere ist für Profis und kostet en Haufen Geld

So sehe ich das auch. Ich habe ein sehr gutes Dampfbügeleisen von Bosch seit 12 Jahren und das Ding ist wirklich top. :) Ich nehme nur Leitungswasser.

Hallo liebe Muttis,
ich brauche ganz dringend Euren Rat.

Mein Moulinex- Dampfbügeleisen hat nach 15 Jahren plötzlich seinen Dienst quitiert. Ausgerechnet jetzt, kurz vor dem Urlaub, wo ich es doch so dringend brauche :heul: Ein neuens muss jetzt ganz schnell her.

Es soll ein solides Dampfbügeleisen werden das auch wieder viele Jahre hält. Eins, das leicht ist und sich präzise einstellen lässt, kein "Rostwasser" verliert und leicht gleitet.
Gern möchte ich aber wieder ein Dampfbügeleisen haben, keine Dampfbügelstation.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir schnell gute Tipps geben könntet damit ich weiß, worauf ich beim Kauf unbedingt achten sollte. Vielleicht habt Ihr sogar selber gute Erfahrungen mit einem bestimmten Dampfbügeleisen gemacht und könnt mir davon berichten. Das wäre toll :)


Bevor ich mir meine Philips-Dampfbügelstation gekauft habe, hatte ich ein Bügeleisen von Tefal und war eigentlich damit zufrieden. Nur fand (und finde) ich Bügeln derart öde dass ich mir die Arbeit noch ein bisschen erleichtern wollte, die Station gibt deutlich mehr Dampf und damit geht es halt mal schneller.

Im Grunde ist es wurscht ob du Philips, Tefal, Braun oder sonstwas nimmst- ich würd halt drauf achten dass es eine irgendwie beschichtete Bügelsohle ist, dass die Kanten abgerundet sind und dass man damit vor- und rückwärts bügeln kann. Ach ja, und dass man ordinäres Leitungswasser reintun und es einfach reinigen/entkalken kann... aber das ist inzwischen bei den meisten Markenbügeleisen der Fall.