Neues Bügeleisen? Empfehlungen


Hallo Ihr lieben Muttis und Vatis,

ich bräuchte dringend ein neues Bügeleisen, kann mich aber leider nicht entscheiden, welches ich kaufen soll. Es soll auf jeden Fall was taugen (keine Falten und Knicke in die Wäsche bügeln :D oder am Besten gleich ganz alleine bügeln :daumenhoch: ). Nein, jetzt aber mal im Ernst; hatt der eine oder andere von Euch vielleicht eins, mit dem er TOP zufrieden ist? Was haltet Ihr von diesen Dampfstationen? Eine Bekannte hatte mal so eines, aber da trat ständig Dampf aus und der Fußboden war dann immer ganz nass. :keineahnung: Oder was ist mit den kabellosen Modellen? :hmm:

Für ein paar Tipps wäre ich Euch wirklich dankbar!

Liebe Grüße
Knuffelchen


Dampfbügeleisen oder Dampfbügelstation- das ist die Frage. Stationen sind deutlich teurer, aber sie geben mehr Dampf, das Eisen ist nicht so schwer, ich bügle entschieden lieber mit meiner Station. Wenn Station, dann eins mit abnehmbarem Wassertank, da kann man bei Bedarf schnell mal nachfüllen und muss nicht erst warten bis der Tank abgekühlt und drucklos ist. Was mein Favorit ist, steht in zwei oder drei der diversen Dampfbügelstation-Threads hier im Forum...


das Thema gab es schon ganz oft , z.B. da :blumen:


Huhu,

vor dem Problem stand ich bis gestern auch . Habe mich dann für eine Station von Siemens (TS25230) entschieden, bzw. erstmal zum Testen bestellt. Das ganze Recherchieren über Stationen und Eisen hat mich irgendann wahnsinnig gemacht :wacko:
Wenn Du möchtest, kann ich Dir einen Testbericht geben nachdem ich es ausprobiert habe!

LG


Danke, dass Ihr Euch gleich so lieb gekümmert habt. Werde mir jetzt mal Gedanken machen, was ich eigentlich wirklich will. Eine Dampfstation oder ein Bügeleisen???
Lohnt sich eine Dampfstation oder macht es mir damit genauso wenig Spaß wie mit dem normalen Dampfbügeleisen??? Laura Star ist bestimmt super, auch eine Bekannte schwärmt mir immer davon vor. Aber dazu bin ich dann doch zu geizig!
Am besten ich lass mir das noch ein paar Tage durch den Kopf gehen und melde mich noch mal, wenn ich mich entschieden habe und eventuell über meinen "Zufriedenheitsgrad" berichten kann.

:rolleyes: :rolleyes:


Am besten gehst du mal in ein entsprechendes Geschäft und schaust dich um was du willst: Dampfbügeleisen, Dampfbügelstation oder Dampfbügelsystem.

Ein Dampfbügeleisen ist die preisgünstigste Variante, aber ich find es, seit ich meine Station habe, nur noch "zweite Wahl": es ist schwerer, man muss ständig Wasser nachfüllen, der Dampfdruck ist bei weitem nicht so hoch und auch nicht so gleichmäßig wie bei der Station.

Bei einer Station gibt's zwei Varianten: so ein "Ein-Kammer-System" bei dem man das Wasser direkt in den Boiler füllt, oder ein System mit abnehmbarem Wassertank: hier wird bei Bedarf immer wieder eine kleine Menge Wasser vom Vorratstank in den Boiler gepumpt. Der Dampfdruck ist variabel einstellbar, gleichmäßig und ich finde, das Bügeln geht damit leichter und schneller von der Hand. Meine Lieblingsbeschäftigung ist es nach wie vor nicht, aber das Bügeln ist mir mit meiner Station doch etwas angenehmer geworden, die Hemden werden damit leichter glatt und auch schwere Stoffe wie Tischsets, Jeans etc. sind mit dem stärkeren Dampf leichter zu bearbeiten.

Ein Dampfbügelsystem wäre für meine Bedürfnisse allerdings ein bisschen zu gehoben, ich brauch kein Komplettsystem mit pustendem/saugendem Bügelbrett wie z. B. die Feelina. Ein ganz gewöhnlicher Bügeltisch plus Bügelstation ist für mich völlig ausreichend. Ein System wär wohl was für jemanden, der einen großen Haushalt führt und sehr viel zu bügeln hat, oder für jemanden der professionell bügelt, schneidert oder dergleichen.


Danke für die Beratung! Hatte gerade über das Elance 3100 nachgedacht. Aber jetzt wo ich das lese, sollte ich vielleicht doch besser eine Station kaufen?!?! *grübel*grübel* :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


Muss mal kurz berichten!

Habe mir das Aquaspeed FV 5260 von Tefal bei Amazon bestellt (anstatt 75,-- nur 59,--€). Bei Stiftung Warentest hatte das am besten abgeschnitten und ich hab beim surfen auch nur sehr gute Bewertungen gelesen. Da ich nicht allzu große Wäscheberge habe, denke ich, dass ich nicht unbedingt eine Bügelstation brauche, die mir auch wieder, dank der Größe, Platz wegnehmen würde, den ich sowieso nicht habe.

Werde nach den ersten Bügelversuchen Bericht erstatten.

Danke nochmal für Eure Hilfe!!! :freunde:


Hallo, hier bin ich wieder!

Wie versprochen werde ich heute über die 1. Bügelversuche berichten.
Die Wäsche wird prima glatt. Das Bügeleisen lässt sich sehr leicht, sogar während des Bügelns, mit Wasser auffüllen. Die Kabelführung ist gut gelöst, so dass das Kabel nicht im Weg ist. Was ich auch sehr positiv finde ist, dass kein Wasser raustropft, wenn man es kurz zur Seite stellt (die meisten bilden ja irgendwie immer kleine Pfützen auf dem Fußboden, was bei Laminat, so wie ich es habe, nicht unbedingt Freude aufkommen lässt).
Fazit: Ich kann es auf jeden Fall weiter empfehlen! :headbang:

LG vom Knuffelchen


Also ich kann euch nur eine Dampfbügelstation empfehlen.

Bei einem Test wurde folgende am besten bewertet:

http://www.wichtige-tipps.de/buegeleisen/b...uegeleisen.html

LG Lena


Also ich habe meine Dampfbügelstation vom Discounter. Und ich habe mich für eine entschieden weil mir aus dem Bügeleisen immer zu wenig Dampf kam. Außerdem war vertikales Bedampfen nicht drin. Jetzt gehts! Der Megadampf kommt nur wenn ichs Knöpfchen drücke und ansonsten ist nur ein bissl Dampf da den man aber mit bloßem Auge eigentlich nicht sieht. So manche Teile muss ich jetzt nur noch einseitig bügeln ;) Und der abnehmbare Tank ist einfach klasse :wub:

Hallo zusammen,

ich benötige ein neues Dampfbügeleisen. Aber welches soll ich kaufen? Meine Kriterien für das Ding sind wie folgt:

- Variabel einstellbare Dampfmenge (also nicht nur 1 oder 2 Stufen)
- Lange Anschlussleitung
- Kräftiger Dampfstoss

Welches Bügeleisen würdet Ihr mir empfehlen? Ich benötige KEINE Dampfbügelstation. Was haltet Ihr von kompakten Dampfgeneratoren, wie z. B. das Siemens TS12150 oder TS 11EXTREM?

Hat vielleicht jemand auch das Bügeleisen Philips GC4870/02 Azur in Benutzung?

Und nun meine letzte Frage:

Bügelt jemand von Euch mit einem "Aktiv-Bügeltisch", z. B. dem Siemens TN 10200 oder TN10100 mit Ansaug- und Absaugfunktion? Bügelt es sich damit einfacher bzw. schneller?

Fragen über Fragen und das gleich am Montag :rolleyes:

Viele Grüße

Klaus N


Hat denn hier niemand eine Meinung dazu?


Musst halt sehen wechsel für das beste ist.
Hatte mal eins für 10€ echt gut. :blumen:
Nun Tefal Aqua Speed 18,5 40€.


Hoffe das hilt dir wieter! :D


Hallo Klaus,

...hattest du genau die selbe Frage nicht schon vor kurzem mal gestellt??? :hmm:


Nein, die bezog sich auf den Miele Fashion Master. Bin aber zu dem Entschluss gekommen, dass ein gutes Bügeleisen oder ein Kompakt-Dampfgenerator ausreichend ist.


Kann ja auch sein, dass hier niemand eines hat, das allen deinen Anforderungen entspricht - warum dann reagieren?
z.B.: "lange Anschlussleitung" - gibt es heutzutage kaum noch, denn Kupferdraht ist teuer. Beispiel: Meine Uralt-Küchenmaschine von Braun (Jahrgang etwa 1960) hat noch über 1 m Anschlussleitung; die neueren nur noch viel weniger....


siehe Stiftung Warentest. Ein Siemens und ein Rowenta-Modell liegen vorne. Kosten ca 40 EURO.


Zitat (dahlie @ 10.06.2012 09:40:41)
Kann ja auch sein, dass hier niemand eines hat, das allen deinen Anforderungen entspricht - warum dann reagieren?

Röschtisch @Dalie, warum soll ich einen fragenden User vollblubbern, wenn ich ihm nicht wirklich weiterhelfen kann? Derjenige fühlt sich doch dann nur veräppelt.

Also, mein Dampfbügler ist von der Marke Elite (Woolworth-Hausmarke) und hat eine Zuleitung von 180 cm: Ist das eine "lange Leitung", so wie Du sie Dir vorstellst @KlausN? Der Dampf ist zustellbar und stufenlos regelbar. Dampfstoß ist ebenfalls vorhanden und genügt meinen Ansprüchen. Das Modell DB1290 kostete einmal so um die DM 20,00 bis DM 30,00 und dürfte heute nicht mehr im Sortiment sein. Dank sorgfältiger Pflege - sprich, regelmäßiges entkalken - funzt es auch jetzt noch einwandfrei.

Da jeder eine andere Vorstellung davon hat, was er unter einem "leistungsfähigen Gerät" versteht, wäre es sehr hilfreich gewesen, Deine Vorstellungen etwas zu präzisieren. Je genauer Du nachfragst, desto aussagekräftigere Antworten bekommst Du.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 10.06.2012 11:49:07

Ich würde auf jeden Fall mal in einem Elektrofachmarkt mir die Geräte anschauen und "halten" denn das Gewicht ist oft ausschlaggebend.
Kann aber auch Siemens oder Braun empfehlen.


Meine zwei letzten Bügeleisen sind von Braun. Ich bin voll zufrieden. :D

Auf dem Bügeleisen steht, Freestyle saphir 95g/min, 1900Watt anticalc. Ist aber schon ein paar Jährchen alt.


Hallo,

wir haben einen dieser Kompaktdampfgeneratoren von Siemens.
Und sind damit soweit zufrieden.
Einziges Manko: sie sind NICHT für eine Einschaltdauer von 24h geeignet. Da gehen sie kaputt. :rolleyes:

Da gibt es verschiedene Modelle.


Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 14.07.2012 21:20:37)



Einziges Manko: sie sind NICHT für eine Einschaltdauer von 24h geeignet. Da gehen sie kaputt.  :rolleyes:




...wer ist schon so kaputt und bügelt 24 Stunden lang.... :o

Zitat (GEMINI-22 @ 14.07.2012 21:25:50)
...wer ist schon so kaputt und bügelt 24 Stunden lang.... :o

Rate mal mit Rosental ...... :P

Gruß

Highlander

Meine 3 Dampfbügeleisen düsen im Schrank.

Mir kommt nur noch bügelfreie Ware ins Haus.

Bei meiner Ex hatte ich extra ein Zimmer zum bügeln bereit gestellt. Ich kann nämlich keine Bügelfrauen sehen. Womöglich mit einer Schlaufe im Haar. Und dann der widerliche Gestank vom bügeln.

Deswegen habe ich auch einen Kondensattrockner.

Statt für 250 € eine Bügelstation zu kaufen, besser einen anschaffen.


Ich hab mir vor einigen Jahren ein Dampfbügeleisen vom Kaffeeröster gekauft. Und das gute daran ist, daß ich auch ohne Kabel bügeln kann!! Das Eisen steht auf einem Sockel, in den das Anschlußkabel integriert ist. Will ich ohne Kabel bügeln, lege ich am Sockel nur einen Schalter um und ich kann das Eisen ohne Kabel abnehmen. Zum Wiederaufheizen kommt das Bügeleisen wieder zurück auf den Sockel. Das Aufheizen geht seeeehr schnell, wenn ich das zu bügelnde Wäscheteil auf dem Bügelbrett in eine neue Position gebracht habe, hat das Bügeleisen schon wieder seine notwendige eingestellte Temperatur.
Die Dampfeinstellung ist variabel von Dauerdampf über Stoßdampf oder auch gar kein Dampf. Gekostet hat das Teil 30,--€.

Ich vermute aber mal, daß der Kaffeeröster das gute Stück zur Zeit nicht in seinem Programm führt. Bekanntermaßen tauchen aber alle Angbote dort von Zeit zu Zeit wieder auf.


Zitat (Highlander @ 14.07.2012 21:50:43)
Rate mal mit Rosental ...... :P

Gruß

Highlander

:o ich werde gerufen???

sorry, aber als geborene rosenthal springe ich drauf an. :D



ich hab ein privilleg für ein paar euronen geschossen, mehr brauchts nicht. zumal ich kaum bügele.

:hmm: eigentlich nur wenn ich bügelbilder aufbringe.

Zitat (Küstenfee @ 15.07.2012 22:23:36)
:o  ich werde gerufen???

sorry, aber als geborene rosenthal springe ich drauf an.  :D




der war gut Küstenfee :applaus:

@labens, sag mal warum entwickelt sich bei deiner Exgattin ein fürchterlicher Gestank beim bügeln :hmm: was macht sie denn da? ich bügle viel und gerne ( keine 24 Stunden) und bei mir gibts nur Gestank wenn ich Zwiebeln gegessen hab rofl

Ach ja, ich habe ein ganz einfaches Dampfbügeleisen und bin zufrieden damit...

Meine Mutter meinte immer, daß Bügeln die Wäsche auch gleich noch sozusagen desinfiziert...Als Jung-Hausfrau hab ich dann auch ne Weile unsere Socken gebügelt - kein Witz ! Bis die ersten Löcher drin waren und man von der Energie-Effizienz faselte...

Ich bin ehrlich, ich bügle vieles nur, damit alles vernünftig im Schrank aussieht. Ich krieg ne Krise, wenn ich woanders z. B. Küchenhandtuch-Stapel sehe, die ungebügelt in alle Richtungen kippen. Und obwohl ich nur Spannbettücher besitze, finde ich ihren Anblick (und ihr Verhalten ;) ) im Schrank - egal, wie sie nun zusammengelegt sind - recht verwirrend, um es mal so zu nennen. Nicht, daß ich jetzt alles mit einem Lineal ausrichte, wie meine ehemalige Nachbarin... ;)

Aber obwohl ich Bügeln richtig hasse, kann ich es nicht lassen. Die desinfizierende Wirkung wird aber wohl nix mehr bringen, wenn Bügelwäsche wochenlang rumliegt *schäm* ...

Zum Thread: Kauf Dir ein günstiges Markengerät mit Dampffunktion, da gibt es doch reichlich Auswahl. Teure Geräte animieren einen zum Viel-Bügeln, damit sich die Anschaffung amortisiert. Gleichzeitg verbrauchst Du dann auch viel mehr Strom...Ein teures Gerät wird sich so nieeemals rechnen und Du bist dazu verdammt, bügelnd Dein Dasein zu fristen. :trösten:


Zitat (labens @ 14.07.2012 23:50:41)
Mir kommt nur noch bügelfreie Ware ins Haus.

Statt für 250 € eine Bügelstation zu kaufen, besser einen Trockner anschaffen.

:yes: :yes: :yes:

Mit einem Trockner reduziert sich das Bügeln auf Anzughosen und ganz besondere Hemden und Blusen.
Alles andere kommt glatt und frisch aus dem Trockner. :blumen:

Zitat (horizon @ 16.07.2012 10:10:35)
Ich bin ehrlich, ich bügle vieles nur, damit alles vernünftig im Schrank aussieht. Ich krieg ne Krise, wenn ich woanders z. B. Küchenhandtuch-Stapel sehe, die ungebügelt in alle Richtungen kippen.

:schockiert: :schockiert:

Hast du keine anderen Hobbys??? :wacko: rofl rofl rofl

Zitat (GEMINI-22 @ 15.07.2012 22:41:14)
@labens, sag mal warum entwickelt sich bei deiner Exgattin ein fürchterlicher Gestank beim bügeln :hmm: was macht sie denn da?

Manch eine/r gibt irgendwelche Duftstoffe in den Wassertank, um die Wäsche zu beduften. Vielleicht hat sie Odel de Toilette verwendet?

Zitat (Sammy @ 16.07.2012 10:29:11)
:schockiert: :schockiert:

Hast du keine anderen Hobbys??? :wacko: rofl rofl rofl

Doch, aber die verrat ich nicht... :P

Ich weiß, sagen viele. Aber ist wohl´n Tick von mir oder ne Neurose...nenn es, wie Du willst. Und das, obwohl ich Bügeln verabscheue...also noch viel schlimmer :o
Vielleicht kompensiere ich damit ja auch meine diversen Unzulänglichkeiten, was weiß ich. Freitags ist es gaaaanz schlimm ! :lol:

Zitat (Estelle @ 16.07.2012 10:38:18)
Manch eine/r gibt irgendwelche Duftstoffe in den Wassertank, um die Wäsche zu beduften. Vielleicht hat sie Odel de Toilette verwendet?

Das sind keine Duftstoffe, sondern einfach Wasserdampf.

Ich habe jetzt das Problem gelöst.

Ich habe mich nach einer neuen Frau umgeschaut und die bügelt nicht mehr.

PS:
Nicht weiter sagen: meine 3 Dampfbügeleisen habe ich in der Wohnung versteckt. rofl

Zitat (labens @ 17.07.2012 00:13:57)


Ich habe jetzt das Problem gelöst.

Ich habe mich nach einer neuen Frau umgeschaut und die bügelt nicht mehr.


unser @labens, der immer die einfachste Lösung findet.... :lol:

Guten Abend zusammen,

ich habe mir jetzt das "TS 11EXTREM" von Siemens gekauft. Das erste Probebügeln lief schon mal ganz gut. Mal sehen, wie es sich im Alltag schlägt.


Zitat (KlausN @ 18.07.2012 17:52:33)
Guten Abend zusammen,

ich habe mir jetzt das "TS 11EXTREM" von Siemens gekauft. Das erste Probebügeln lief schon mal ganz gut. Mal sehen, wie es sich im Alltag schlägt.

prima, Klaus :applaus: selbst ist der Mann...allzeit glatte Oberhemden

wünscht dir GEMINI

Ich bin mittlwerweile ein großer Fan von Dampfbügelstationen. Schaut euch einfach mal diese *Forenrichtlinien, Punkt 7) * an. Da gibt es wirklich echt gute Rückmeldungen.


*Lies dir bitte die Forenrichtlinien durch. Du hast Sie bei der Anmeldung akzeptiert!*

Bearbeitet von Bierle am 27.11.2012 13:47:04


Hab mir eines mit Dampf gekauft. Damit kann selbst ich mittlerweile schnell bügeln.


Hier bekommst gerade ein Dampfbügeleisen kurzfristigfür 3,97€ plus Versandkosten, sowie kostenlos ein Taschenmesser, Klebestift,Fotopapier.

Warum mehr ausgeben?

Ansonsten, wer ist noch so altmodisch und hat noch keine bügelfreie Wäsche?

Vielleicht ein bisschen spät mein Beitrag, aber ich hoffe das nieman von euch noch mit einem normalen Bügeleisen bügelt und jeder mitlerweile ein Dampfbügeleisen oder sogar eine Dampfbügelstation hat. Ich habe gerade erst diese Seite gefunden www.werbung_weggebuegelt:baeh.bue.geln gefunden und habe dort ein paar tolle Dampfbügelstation gesehen. Nun meine Frage, da wird die Station war in den Himmel gelobt und gesagt, dass damit das Bügeln noch einfach ist, hat wer von euch eine Dampfbügelstation und kann mir von ihr berichten? Ist so eine Station wirklich nochmal ein Stück besser als ein Bügeleisen?

Gruß
Ramona

Bearbeitet von Highlander am 29.01.2015 01:14:49


Ob Dampfbügeleisen oder Dampfbügelstation........bügeln muß man am Ende immer noch selbst! :sarkastisch:

Ein Bügeleisen, welches die Wäsche selbständig bügelt, wurde meines Wissens nach bis heute noch nicht erfunden! :ach:

Bearbeitet von Murmeltier am 28.01.2015 19:17:18


Zitat (RamonaSi @ 28.01.2015 18:55:29)
ich hoffe das nieman von euch noch mit einem normalen Bügeleisen bügelt und jeder mitlerweile ein Dampfbügeleisen oder sogar eine Dampfbügelstation hat.

Also... tut mir echt leid, deine Hoffnung zerstören zu müssen. Wenn ich denn überhaupt mal bügle -so etwa einmal im halben Jahr- dann benutze ich doch tatsächlich noch ein ganz normales Bügeleisen. *schäm*

Aber immerhin hast du deinen Werbelink angebracht, und das war ja wahrscheinlich die Hauptsache, oder?

Nuu, sie hat ja einen langen Text dafür getippelt, gell?
Aber die Mühe war umsonst. :sarkastisch:

Mir idst auch schleierhaft, wieso man So Geräte "Toll" finden kann.
Mir geht wie dir, jeannie: notwendiges Übel, nimmt aber nur wenig Platz weg im Schrank!


Hallo,

natürlich ist so eine Dampfbügelstation besser als alles andere.
Jeder Verkauf füllt die Taschen des Herstellers mehr als der Verkauf jedes anderen Bügeleisens.



Gruß

Highlander


ich hab immer einen großen verschleiß an bügeleisen, wer so tolpatschig ist wie ich, der schmeißt so ein ding auch schnell mal runter...
man kann demzufolge sagen, ich hab bissel erfahrung mit bügeleisen. ich kaufe mir ausschließlich tefal (oh, darf ich das so schreiben?), die sind stabil, an der sohle klebt nix an und sie haben von der lebensdauer auch einen guten schnitt (wenn sie nicht mal wieder fliegen....)


Zitat (Jeannie @ 28.01.2015 20:46:57)
Also... tut mir echt leid, deine Hoffnung zerstören zu müssen. Wenn ich denn überhaupt mal bügle -so etwa einmal im halben Jahr- dann benutze ich doch tatsächlich noch ein ganz normales Bügeleisen. *schäm*


Ich ebenfalls... :sarkastisch:

Hallo, Ich habe ein Bügeleisen bei dem man den Stromkabelanschluss abmachen kann und finde das sehr gut. Hatte auch schon eine Bügelstation, war mir aber zu unpraktisch für zwei Personen. Ehe sich der richtige Dampfdruck aufgebaut hat bin ich mit meinem jetzigen fertig.


xxxx

Bearbeitet von zukki am 28.01.2016 16:43:05


Zitat (zukki @ 28.01.2016 16:41:04)
Gute Infos über Dampfbügeleisen findet man hier*** Link wurde entfernt ***

Dort habe ich meines auch gekauft und bin sehr zufrieden.

:rolleyes: Schön für dich, dann hat sich dieser Beitrag doch echt gelohnt :P


Kostenloser Newsletter