Destilliertes Wasser für Dampfbügeleisen


In der Anleitung zu meinem Bügeleisen steht jedoch ich sollte normales Wasser verwenden. Allerdings ist das Wasser hier ziemlich hart (Wasserkocher verkalkt z.B. sehr schnell). Ich möchte jetzt wissen, ob es nicht doch besser ist destilliertes Wasser zu nehmen und wo man solches kaufen kann.


Benutze besser Dest. Wasser. Bei starkem Kalkgehalt des normalen Wassers bist du damit auf der sichereren Seite.

Kaufen kannst du es an der Tanke oder eigentlich auch im Baumarkt. Im Drogeriemarkt weiß ich nicht, müsstest du mal fragen. Und in ganz seltenen Fällen habe ich es auch schon im Pfennigfuchs, Preisbombe, MacGeiz oder wie sich diese Läden nennen, gesehen. Kostet nicht die Welt und ist auf alle Fälle billiger als ein kaputtes Bügelitü. ;)


ich nehme auch nur Destilliertes Wasser. Da bist auf der sicheren Seite. Kaufe es immer bei uns im Supermarkt - 5 Liter Kanister zwischen 0,99 und 1,49 Euro je nach Angebot.
Auf jeden Fall billiger als kaputtes Bügeleisen. Meines hält schon jahre.


Ja, auf jeden Fall, so würde ich auch sagen, destilliertes Wasser. Nicht aus der Apo, wie schon vorher gesagt, jeder Drogerie- oder Baumarkt führt das.

Rate auch ab von Tipps mit dem Kondenswasser aus evt. vorhandenem Trockner (durch Kaffeetüte oder nicht, es sind wohl noch mikroskopische Fussel drin),

nur Klares ist Wahres!

Viel und lange Freude,LG


Wir haben auch hartes Wasser und mein Bügeleisen kann angeblich auch Leitungswasser vertragen. Ich meine mich dumpf zu erinnern, dass in der Gebrauchsanleitung sogar stand, dass man kein dest. Wasser verwenden soll. (Falls das totaler Schwachsinn ist, bitte nicht gleich hauen - danke.)

lange Rede, kein Sinn: ich mische immer mindestens die Hälfte dest. Wasser mit Leitungswasser. Meinem Bügeleisen bekommt das seit Jahren prächtig.


Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was in der Gebrauchsanweisung meines Bügeleisens steht. Ich lese sie erst gar nicht. Zum Dampfbügeln verwende ich aber ausschließlich abgestandenes Sprudelwasser . Das ist um einiges preiswerter und immer verfügbar.


Ich habe sehr gute Erfahrung mit Regenwasser gemacht, ist extrem weich. Ansonsten aber auf jeden Fall Aqua dest., gibts billig bei Schlecker. Eine Bekannte gibt außerdem etwas Rosenwasser dazu, Wäsche duftet sehr gut, das ist aber reine Geschmackssache. :D


Das mit dem Rosenwasser habe ich auch mal gemacht.
Ist wohl für meine Nase nicht gemacht.


@Pudelwohl
Regenwasser???
Das sammle ich für meine fleischfressende Pflanze.
Es ist doch dreckig! Benutzt du das so zum Bügeln???


Hat dein Bügeleisen eine Funktion, mit der man es entkalken kann?
Wenn das der Fall ist, kannst du durchaus Leitungswasser verwenden.
In unserer Gegend ist das Wasser auch sehr hart und trotzdem funktioniert mein Bügeleisen mit Leitungswasser, weil ich regelmäßig diese Funktion nutze.

Ciao
Elisabeth


Es gibt Bügeleisen mit eingebauten Entkalker, da kann normales Leitungswasser benutzt werden. Ein fach mal die Bedienungsanleitung lesen, dafür liegt Sie dabei! :D


Ich sammle das Wasser aus dem Kondenztrockner.

Ich setze einen Kaffeefilter auf das Gefäß, damit keine Flusen im Wasser sind und leite das Wasser hinein. :D

Damit bin ich sehr zufrieden, denn es eignet sich super für das Bügeleisen.


Ich benutze halb und halb.

Ach, da faellt mir ein, ich muss auch mal wieder (IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Haushalt/smilie_haus_020.gif)

Bearbeitet von Mikro am 13.05.2009 10:53:18


Zitat (crystep @ 12.05.2009 17:39:48)
Ich möchte jetzt wissen, ob es nicht doch besser ist destilliertes Wasser zu nehmen und wo man solches kaufen kann.

Ein klares: Ja, ist besser du verwendest Wasser ohne mineralische Bestandteile.

Hab schon gebrauchte Bügeleisen zerlegt, die für Normalwasser deklariert waren. Innen sah das nicht so vertrauenserweckend aus.
Der Hersteller versucht sich dadurch von der Konkurrenz abzuheben, damit du sein Produkt kaufst. ;) Geht schon irgendwie, daß du auch mit Kalkbesatz innen auf der Bügelsohle bügelst, optimal ist das aber nicht. (Vergleichbar mit Tauchsieder mit Kalkbelag. Wassererhitzen funktioniert auch damit. Ein Gerät mit blanker Oberfläche ist aber auf jeden Fall besser. ;))

Destilliertes Wasser brauchst du nicht unbedingt nehmen, demineralisiertes reicht für diesen Zweck vollkommen. Der Unterschied ist: für destilliertes wird Wasser verdampft und wieder zu flüssigem kondensiert, wobei mineralische Bestandteile in der Vorlage zurückbleiben. Für demineralisiertes wird Wasser durch eine Säule mit Austauschharzen geschickt, die mineralischen Bestandteile bleiben am Harz haften. Destilliertes Wasser ist nach der Herstellung erstmal steril und bleibt es auch bei entsprechender Abfüllung; fürs Bügeln ist das aber unwichtig.

Distillieren erfordert einen höheren Energieeinsatz als Demineralisieren, was sich in Preis und auch in der Umweltvertraglichkeit ;) niederschlägt. Im Verkauf wird beides oft nicht klar unterschieden: "destilliertes Wasser", das du an der Tankstelle kaufst dürfte meist demineralisiertes Wasser sein.

Meint ihr es reicht das Leitungswasser einfach durch so nen Britta-wasserfilter laufen zu lassen???

Mfg Gui


Nee.
Die Filter arbeiten mit Ionenaustauschern. Die ersetzen Kalk durch irgendwelche anderen Mineralien.

Destilliertes Wasser bekommst du nur durch Destillation.
Wenn du den Aufwand scheust: Kannst du in jedem Supermakt kaufen. ;)


Normalerweise kannst Du auch das Wasser nehmen, was bei Gebrauch eines Kondenstrockners entsteht.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 18.12.2012 21:04:57)
Normalerweise kannst Du auch das Wasser nehmen, was bei Gebrauch eines Kondenstrockners entsteht.


Jepp - ist ja auch destilliert. :daumenhoch:

Aber vorher durch einen Tee- oder Kaffeefilter (aus Papier) gießen. Es könnten nämlich noch winzige Flusen drin sein, die dir auf die Dauer das Bügeleisen verstopfen.
Tipp meines Kondenstrocknerlieferanten. B)

Zitat (Jeannie @ 18.12.2012 21:09:24)
Jepp - ist ja auch destilliert. :daumenhoch:

Aber vorher durch einen Tee- oder Kaffeefilter (aus Papier) gießen. Es könnten nämlich noch winzige Flusen drin sein, die dir auf die Dauer das Bügeleisen verstopfen.
Tipp meines Kondenstrocknerlieferanten. B)

So mach ich es auch - und mein Bügeleisen hat schon etliche Jährchen auf dem Buckel. :D

Destilliertes Wasser zu verwenden kann eigentlich bei hartem Leitungswasser kein wirklicher Fehler sein. Ich habe letztens bei meinem Einkauf bei mytime.de gleich welches mitbestellt.