was trinkt ihr so für wasser? wo kauft ihr es?


Ich trinke fast alles, nur Evian geht gar nicht!


Hier in der Großstadt ist das Leitungswasser zwar gesund, klar, muss es ja sein lt. Vorgabe; es schmeckt mir aber überhaupt nicht.
Ich kaufe immer jene 6-er Packs mit 1 1/2 L. Flaschen mit Kohlensäure, meist 2 auf einmal. Dafür steht dann meine Sackkarre schon in der Garage zum Transport bereit. :D
Meine Tochter auf dem Land hat seit ca. 2 Jahren so eine "Sprudelmaschine" - und zwar eine mit Glasflaschen. Da sie und die beiden Kinder sehr viel Wasser trinken, war es ihr wichtig, kein Gerät mit Plastikflaschen zu kaufen, wenn auch das mit den Glasflaschen teurer war.


Ich wäre so froh, wenn ich hier anständiges Leitungswasser hätte. In FFM gibt es zB super Wasser aus der Leitung, da schmeckt man halt echt keinen Unterschied zu stillem Wasser aus der Flasche.
Hier bei uns schmeckt es allerdings echt nicht schön, deswegen hole ich mir immer San Benedetto oder halt Evian.


Eigentlich ist unser Leitungswasser ziemlich gut, leider trinke ich jedoch immer den billigen Hausmarken Sprudel aus dem Supermarkt. Gesund sind die Plastik flaschen nicht, aber Geld ist knapp :D


Bei uns gibts hauptsächlich Leitungswasser, wir lassen es aber ersmal durch unseren Wasserfilter laufen...Vielleicht nur placebo, aber uns schmeckts danach besser :D

Die einzelnen Filter nutzen wir aber meißt länger als der Hersteller angibt :pfeifen: ...Die Wasserqualität ist auch nach Ablauf des Timers auf dem Deckel immer noch gut :D .

Sprudel nur aus Glasflaschen - der schmeckt einfach am besten, schön kalt :).

Bearbeitet von AniKreim am 14.03.2017 16:00:20


Zitat (AniKreim @ 14.03.2017 15:59:34)
Die einzelnen Filter nutzen wir aber meißt länger als der Hersteller angibt :pfeifen: ...Die Wasserqualität ist auch nach Ablauf des Timers auf dem Deckel immer noch gut :D .

Dass das Wasser auch danach noch schmeckt bezweifle ich nicht.
Aber ich hätte Angst dass der Filter verkeimt, wenn er zu lange benutzt wird. Und das stellt sich möglicherweise erst zu spät heraus.

Ich kaufe gar kein Wasser mehr. Meins kommt aus dem Wasserhahn und wird dann in so einem Kohlensäuresprudler mit blubber versetzt. Schmeckt genau so gut wie gekauftes Wasser und ist viel günstiger und ich muss nichts mehr schleppen


Zitat (feierpflanze @ 14.06.2008 17:44:29)
huhu,

wollte mal wissen was ihr für wasser trinkt? auch mit geschmack
still, medium etc.?

also normalerweise trinke ich die normales wassersorten aus a..i süd
hab vorige woche mal v...ic frucht apfel getestet. schmeckt mir super gut
is aber teuer der kasten
habt ihr da erfahrungen was auch noch gut is?

lg
connie

Zu Hause fast nur Leitungswasser oder mal volvic aus Norma oder von Aldi das Stille aus der 0,75 Flasche

Ich trinke normalerweise Medium. Bei Sport z.B. Fitnessstudio, wo die Flasche immer in Reichweite ist und somit viel getrunken wird, kann spritziges Wasser deutlich unangenehmer sein als medium/still. Kommt also auch darauf an was du so machst


Also das Wasser von Lidel trinken wir zu Hause nicht so gerne. Bei Rewe von "Ja" ist günstig und schmeckt wie Wasser schmecken sollte! Ich finde es immer wieder merkwürdig wenn andere sagen , dass Wasser immer gleich schmeckt <_< Meistens Medium


Ich trinke ganz normales Leitungswasser. Ich habe so einen Spruder. Ab und zu mache ich mir etwas Sirup rein, für den Geschmack. Aber am liebsten Wasser pur


Ich bin ebenfalls ein Leitungswasser Fan. Gab sogar mal eine Untersuchung, nach der das Leitungswasser in den meisten Regionen in Deutschland gesünder ist als gekauftes Wasser...


Gutes Thema,

Wasser aus der Leitung ist für mich gut, meine Oma trank gerne "Fachinger", 89 Jahre alt ist die Dame geworden, obs am Wasser lag... :pfeifen:

Wasser in PET Flaschen nach hause schleppen, das ist wie "Eulen nach Athen tragen", oder glaubt wirklich irgendjemand, daß diese abgepackte Brühe wirklich besser ist, wie das einfache Trinkwasser aus dem Wasserhahn.

Doku zum Thema, sehr sehenswert:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bottled_Lif..._mit_dem_Wasser

In meiner norddeutschen Heimat, speziell in Ostfriesland wird der starke und gute Ostfriesentee trad. mit Regenwasser gekocht, die Leutchen dort werden sehr alt, nicht alle, aber viele... :rolleyes:

Prost Tee!

Micha


Ich trinke auch nur Leitungswasser. Es schmeckt gut und ich spare mir das lästige Kisten schleppen


Ich trinke am liebsten Leitungswasser bzw. stilles Wasser da mag ich z.B. vio oder Saskia von Lidl. Auf Sprudel habe ich nur gaanz selten Lust und dann nur wegen dem Zisch, den Geschmack finde ich eklig vor allem je nach Marke gibt es da ganz untrinkbare Sorten.


Ich kaufe kein Wasser mehr, höchstens einmal im Jahr wegen eines Festes mit Gästen.
:D
Wir haben zwei Krüge, die füllen wir mit Kranenwasser, jetzt bei der Hitze auch mit Eis/ ungespritzter Zitrone.

Spart Geld und ist Rückenschonend, und schmeckt. :wub:

Bearbeitet von frag-vati am 31.05.2017 15:21:13


Ich trinke auch am liebsten Leitungswasser.
Sehr oft schneide ich noch Zitronen in Scheiben und fülle die mit in den Krug.
Hin und Wieder nehme ich statt der Zitrone auch mal etwas Ingwer.


Hallo ihr Lieben,

ich trinke generell seit langer Zeit nur stilles Wasser. Da mich das ewige Kisten schleppen und Pfand wegbringen auf Dauer jedoch so genervt hat, habe ich mir einen Wasserfilter zugelegt. Bin sehr begeistert! :)

Liebe Grüße!


Hallo Ihr, ich trinke meistens auch nur Leitungswasser. Wenn ich Wasser kaufe achte ich besonders auf den Magnesiumgehalt. Hier ist zum Beispiel das günstige Wasser von EDEKA zu empfehlen, dass hier einen besonders hohen Gehalt hat.


Hallo!
Seit einiger Zeit haben wir ein Gerät zum Aufsprudeln von Leitungswasser.
Das erspart das lästige Schleppen.
Ansonsten trinken wir auch Leitungswasser, in dem wir einen Stab mit Edelsteinen stehen haben. Solch einen bekamen wir mal geschenkt und mittlerweile haben wir noch einen anderen dazugekauft. Ist vor allem recht hübsch anzusehen.

Viele Grüße
Obstsaft


Ich trinke Leitungswasser! Unser Wasser ist sehr sauber, und ich bin davon überzeugt, dass es für den Körper vollkommen ausreichend ist! Kein lästiges Schleppen, kein unnötiges Geld ausgeben und sofort in Unmengen vorhanden!

Aber prüfe unbedingt, ob euer Leitungswasser trinkbar ist!


Ich gebe meiner Vorrednerin Lieblingsmutti recht. In der Regel ist das meiste Leitungswasser in Deutschland gut. Man sollte sich auch noch über die Härte usw. informieren, aber es ist einfach kostengünstiger und nichts zu schleppen. Dazu gibt es ja schon einige Filtermethoden ;)


ich trinke auch viel Leitungswasser, jedoch filter ich das mit einer kleinen Umkehrosmoseanlage weil das Wasser hier ziemlich hart und kalkhaltig ist. Danach ist es weich und frei von allen Medikamenten- und Schadstoffspuren die in jedem Leitungswasser enthalten sind, angeblich in nicht gesundheitlich releaventen Mengen, das sagen sie heute, mal sehen was sie in 30 Jahren sagen. Vor 30 Jahren war das Rauchen laut Wissenschaftlern auch noch nicht ungesund ;)

Bei dem Osmosewasser merken auch die Fische im Aquarium das es etwas viel besseres ist und sind wesentlich aktiver, man muss das seltener wechseln und auch das Algenwachstum ist um 99% zurück gegangen.

Aber das Wasser aus dem Supermarkt ist auch nicht viel besser als das normale aus der Leitung, besonders die franzöischen Wässerchen sind laut Tests regelmäßig mit Keimen belastet, daher kann ich von diesen ganzen Sorten auch nur abraten. Achtet dann lieber darauf das ihr keine Plastik- sondern Glasflaschen kauft, denn Microplastik ist in jeder Pulle enthalten.

Sehr gut aber auch sehr teuer ist das Fiji Wasser, probiert es mal, es schmeckt wirklich erstaunlich gut.

Lg

Nicole


Der Filter ist eine gute Idee auch sich erkundigen welche Wasserleitungen verbaut wurden hilft gesundheitliche Schäden zu vermeiden. Bleirohre hatten von 30 Jahren die Regierung dazu gebracht den Kommawert des zulässigen Beliwertes zu verschieben.


Leitungswasser. Gelegentlich kaufe ich eine mit Kohlensäure, weil ichs irgendwo vermisse aber ansonsten immer Leitungswasser.


ich trinke sehr viel Leitungswasser und wir haben einen Wassersprudler.

Ab und zu kaufe ich auch Adelholzner Wasser.


Ich trinke Leitungswasser und im Allgemeinen sollte es immer Wasser ohne Kohlensäure sein, ich mag allgemein keine kohlesäurehaltigen Getränke, bekomme immer so einen Blähbauch davon.


Wunderbare Frage :lol: ! Meine Kleine und ich "streiten" hier so häufig. Ich liebe Sprudel und kann nich verstehen, wie man Stilles trinken kann. Aber fairnesshalber muss man dazu sagen, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Aber Stilleswasser gibt es auch aus dem Hahn :) ;)


Ich trinke am liebsten Gerolst.... Medium. Hat mir irgendwann mal mein Hausarzt empfohlen, weil ich öfter Probleme mit Sodbrennen hatte. In diesem Wasser ist verhältnismäßig viel Hydrogencarbonat enthalten und das bindet überschüssige Magensäure, sagte er mir. Das war ein guter Tipp, denn mein Sodbrennen tritt seitdem nur noch sehr selten auf.


Medium von Aldi (Sprudel)


Ich trinke am liebsten stilles Wasser, muss auch nicht so teuer das grüne von Lidl schmeckt mir sehr gut. Andere Marken die ich dir empfehlen kann sind Volvic und Active o2. Active o2 finde ich auch sehr gut, ist einfach nur stilles Wasser mit fruchtigem Geschmack.


Classic, von Gut und Günstig.


Ich trinke auch wie Lilly 80 das Medium mit Sprudel von ALDI.