Haushaltskurs geben


Hallo wollte hier mal nachfragen ob an einem Haushaltskurs interesse bestehen würde.
Dieser Kurs sollte die allgemeine Haushaltsführung für den Laien beinhalten.
Also wie sorge ich dafür das es immer Ordentlich ist,wie gehe ich mit der Wäsche um,wann muß was gereinigt werden und wie.
Allgemein ist dazu zu sagen das ich hier keinen Kurs anbieten möchte sondern einfach mal fragen möchte wie die Resonanz auf so ein angebot ist.
Würde mich über viele Antworten freuen.
Grüße Milka :D


Also ich, für meinen Teil würde das gut finden, besonders wenn Haushaltsfrischlinge auch mal Tipps in Bezug auf Putzmittel kriegen. Du glaubst gar nicht was in deutschen Schränken an schweineteuren Putzmitteln steht, die ohne Probleme durch günstige Hausmittelchen zu ersetzen sind... :wallbash:


Dann lest Euch doch mal quer durchs Forum. Ich bin sicher, zu fast jeder Frage findet man schon eine Antwort.

Haushaltskurs - wie soll das ablaufen? Das würde sicher erstmal viele interessieren, da es sich sicher keiner vorstellen kann. Erst dann kann man (oder frau) seine Meinung dazu von sich geben.


Ich glaube, es wäre sinnvoll, solche Kurse "themenbezogen" anzubieten. Der klassische Familienhaushalt hat ganz andere Bedürfnisse, als zB eine Männer-Studenten-grade-von-Mutti-ausgezogen-WG oder ein JungesellInnen-Haushalt.

Mich würde zum Beispiel weniger Vorratshaltung interessieren (1-Personen-Haushalt und viel ausserhaus Essen (Mensa) ), sondern mehr Themen wie "wie organisiere ich es, dass ich studieren, leben und putzen unter einen Hut bringe?" oder "richtig Sauber machen mit schmalem Geldbeutel"

Theoretisch bestünde aber shcon großes Interesse...


Das liest sich eher so, als ob Milka die Erfolgsaussichten für eine Geschäftsidee auszuloten versucht.

Für mich sehe ich keinen Bedarf. Geld und Zeit würde ich für eine Teilnahme nicht investieren. Ein Rotzlöffel weiß sich ganz gut selbst zu helfen. ;)


Hallo
nette Unterstellung
Bin schon erfolgreich selbständig in diesem bereich(Reinigung)
Ich wollte einfach mal von der breiten Befölgerung wissen ob so was überhaut jemanden interressiert.Ich kann mir nicht vorstellen so einen Kurs zu geben.
War nur so ein gedanke.Vielleicht kann dies ja jemand anderes als Geschäftsidee vermarkten.
Ich sehe es nämlich auch so das es dann schon sehr speziefisch sein sollte und dafür Kundschaft zu finden denke ich ist schwierig.
Es gibt ja so viele Fragen.........
Habe mich trotzdem über eure Antworten gefreut.DAnke
Milka


Einen Kurs über die allgemeine Haushaltsführung empfinde ich als reine Geldverschwendung.

Man kann sich ja schließlich was daheim von Muttern abgucken und auch dort mal nachfragen. Ging doch früher auch.


Unser Sohn hatte in der Schule Haushaltskunde.
Dort haben sie viele Tips und Tricks nahegelegt bekommen und auch teilweise ausprobiert.
Das war auch für mich sehr interessant.

Ich denke, daß dort ein gewisser Grundstein gelegt wurde, dann kann sich jeder auch zu Hause was abschauen oder hier nachfragen.

Denn hier ist doch im Laufe der Zeit eine recht stattliche Sammlung von Tips und Tricks zusammen gekommen.
Außerdem wäre mir so ein Kurs viel zu aufwendig und zeitintensiv.
Da bin ich hier schneller und bekomme genau die Frage beantwortet, die ich gerade habe und das auch von erprobten Haushaltsprofis ;)

Solche Kurse gibts schon, hab mal im Fernseh ne Reportage darüber gesehen. Das wird vorwiegend von Frauen an die Männer verschenkt, die lernen Putzen waschen bügeln Fenster schrubben und solche aktionen. Zusätzlich bietet die Dame an Ihnen kochen bei zu bringen!
Außerdem sind viele Manager da die nen zweiten Wohnsitz alleine pflegen wollen oder das von der Firma bekommen!!
LG ;)



Kostenloser Newsletter