Welche Art von Waschmittel für Jeans? Bin mir unsicher


Ich nehme bisher immer P. Megaperls Color für alle Arten von Wäsche. Aber ich bin mir unsicher, ob das wirklich gut ist, z.B. bei Jeans. In manchen Jeans steht nämlich auf dem kleinen Zettelchen in der Innenseite der Jeans drauf: "Feinwaschmittel verwenden". Nun weiß ich gar nicht, ob P. Megaperls Color dafür infrage kommt. Auch bei meiner Microfaser-Bettwäsche und dem Microfaser-Laken scheitert mein Wissen.

Mache ich mir mit dieser Ungewissheit die Kleidung auf Dauer kaputt?


Ich benutze schon lange kein Feinwaschmittel mehr und nutze auch die Feinwaschprogramme nicht und meine Wäsche hat noch nie drunter gelitten.


Jeans wasche ich immer mit Colorwaschmittel...
Ebenso Mikrofaserbettwäsche, aber die auch wohl mit Vollwaschmittel...


Ich benutze für so gut wie alles Colorwaschmittel. Ist wahrscheinlich nicht so gut, aber bisher wars kein Problem.
Jeans sind m.E. sowieso total unempfindlich. Da passiert nix, egal wie man wäscht.

Für Wolle und Membrantextilien hab ich so ein extra Feinwaschmittel.

Und meine Sofadecke wasche ich mit Vollwaschmittel. Das erste Mal hab ich sie mit Colorwaschmittel gewaschen, danach roch sie total muffig. <_<


Ich wasche meine Hosen mit R.. All in One (Flüssig) bei 40 ° im Jeansprogramm.


meiner einer hat nur ein mittel und zwar vollwaschmittel.

Jeans auf rechts und reißverschluß zu (geht sonst kaputt, habe ich hier im forum gelesen)

und auf 40° waschen! kurzwaschgang.

keine streifen, kein verbleichen, nix kaputt! :blumen:

ich hatte irgendwann die nase voll von: dies hier für gardinen, dies hier für buntes, dies hier für feines, für wolle, für schwarzes..... :labern:
ich weiß nicht, aber manchmal soll man inovationen, inovationen sein lassen.
marketing/verkaufsstrategie?! ne, nicht mehr mit mir! :wub:


Ich wasche unsere Jeans bei 40° mit Vollwaschmittel.
Ich nehme nie Colorwaschmittel, das ist für mich undiskutabel.
Ich kaufe nämlich nicht zig verschiedene Waschmittel und die
mit Markennamen erst recht nicht, weil mir die zu teuer sind

Ich halte es wie selito


Zitat (Gerlii @ 26.06.2008 15:34:51)
Ich kaufe nämlich nicht zig verschiedene Waschmittel und die
mit Markennamen erst recht nicht, weil mir die zu teuer sind


:daumenhoch: So mach ichs seit langem auch. Allerdings benutze ich Colorwaschmittel B) Aber niemals Marke.

ich wasche jeans immer auf links mit waschmittel (pulver oder flüssig) ohne optische aufheller.
vollwaschmittel haben immer welches und so wird die wäsche mit der zeit farbloser.
habe gute erfahrungen mit den flüssigen feinwaschmitteln von pe..y gemacht.
riechen gut und das waschergebnis ist optimal.


Wasche unsere Jeans mit flüssigem Feinwaschmittel auf links.


da ich jeans meistens mit anderen dunklen sachen wasche nehm ich immer waschmittel flüssig für schwarze wäsche.


Jeans auf links drehen

----> dann Colorwaschmittel

:blumen:


Erklärt mir bitte, warum Ihr die Jeans beim Waschen links dreht ???????????????
:hirni:


Ich habe eine schwarze Jeans. Die habe ich mal nicht nach links gedreht. Da hat die sich ganz übel und ungleichmäßig ausgewaschen. Sah schlimm aus. Ich drehe außer Unterwäsche und Socken alles auf links und hänge es auch so im Freien auf. Wenn dann mal ein Vogel oder so... ists nicht ganz so schlimm.


Ich dreh' die Kleidungsstücke immer auf links, schont die äußeren Fasern, wie z.B. Aufdrucke, Stickerei und soll auch diese lästige Knötchenbildung verhindern. Deswegen auch die Jeans.
Dann benutze ich kein Colorwaschmittel sondern immer nur Feinwaschmittel, reicht völlig aus, ist das Günstige vom Al....i!
Damit komme ich gut klar. :rolleyes:


habt ihr euch schon mal geärgert, wenn eure jeans durch falten-/ knickbildung nachher helle striche hatten?? wenn ihr sie auf links dreht passiert es nicht.
ich drehe auch alles feine auf links allerdings keine socken sondern t-shirts, sweat-shirths u.ä.

gruß