Kennt jemand diesen Käfer?


[I]Hallo Leute,
seit einigen Tagen finden wir regelmäßig in Bettnähe, kleine schwarze Käfer, die auf dem Teppich rum krabbeln. :huh:
Sie sind ca. 3-5 mm groß, sehen schwarz aus und wenn sie die Flügel öffnen, sieht man, dass sie rote Flügel haben.
Weiß jemand was das für Käfer sind und wie wir diese los werden? :blumen:

Vielen lieben Dank ^_^

LauriSchlumpf

<_<


hi^^

also ich hatte das auch mal mit so ähnlichen kleinen ekeldingern^^ die waren auch so groß hatten aber gelbe punkte auf dem rücken und transparente flügel wie fliegen. waren aber eklige krabbeldinger^^ bei mir hatten die ein nest im fensterrahmen hab dann ordendlich insektenkiller drauf gesprüht und das zimmer gut gelüftet. et voila die dinger waren weg bzw hab dann die toten dinger eben weggesaugt.

ich würd an deiner stelle mal gucken ob die nich irgendwo am bett n nest haben (zwischen bettrahmen und matratze oder sogar an /in der matratze)
wenn sie in der matratze sind neu kaufen oder diese komischen aktivschaumsauger gegen milben usw ausprobieren glaub die helfen auch bei anderem viechern. ansonsten insektenex oder haarspray wobei dir das wohl den teppich versaut da gehts auch mit deo das klebt dann nich so ^^

lg
sascha


Könnten das eine Art marienkäfer sein , die aus dem Winterschlaf erwachen ????
Ich muß mal googlen


also marienkäfer sind das nicht, weil die sind viiiiiiiiiel kleiner und haben keine punkte..
hmm..
man sieht auch nur dass die rote flügel haben wenn sie dich auseinander machen, haben wa gesehen als wa einen gefangen haben und gift drauf gespritzt haben, der hat dann veruscht weg zu fliegen und dann sah man erst dass er roe flügel hat..^^

ja das problem mit dem bett ist, dass das so´n ganz altes ist und da keine richitge matraze ist, sondern das alles so ineinnder gebaut ist..


oh das macht das ganze ja natürlich n wenig spaßiger^^

aber ich würde mal so behaupten das ihr um ein gründliches nachgucken/außeinanderbauen nicht drum herum kommt wenns wirklich so viele sind wie du meinst :o

lg
sascha


Vielleicht sind es Teppichkäfer?


naja bis jetzt haben wa erst fünf gefunden aber wer weiß wie viele sich da noch tummeln..

an den teppichkäfer haben wa auch gedacht, aber die sehen anders aus..
wir haben auch schon an bettwanzen gedacht aber dann hätten wir bisse und die sind viel kleiner als wanzen..
mmm..

<_<
komisch komisch..
vllt gehen die ja wenn man se anbrüllt.. :D :lol: rofl

wir haben jetzt mal gift gesprüht, in der hoffnung die gehen davon weg..


wenn du gift sprühst sei vorsichtig. ich würd dann ne weile nicht in dem raum schlafen.

ich würd mal versuchen n foto zu machen und damit zu nem gärtner oder florist oder gar kammerjäger gehen, da kriegstu am ehesten hilfe.


habe ein anderes forum gefunden vom kammerjäger.

gugst du hier


Anbrüllen der Viehcher nützt nix. Du mußt so ein Vieh fangen und ganz genau angucken, am besten fotografieren und das Bild hier reinstellen. Da können wir dann gezielter suchen und ggf. helfen. :)
Oder Du wühlst Dich durch Google und guckst auf Kammerjägerseiten. :unsure:

HIER noch ein Link zu einer Kammerjägerseite.

Wenn Du Glück hast, gehen die von normalem Pyrethrum-Spray ein, wenn Du Pech hast, brauchst Du stärkere Mittel.
Definitiv gilt: wenn Du den Raum und mögliche Käferbehausungen gründlich aussprühst, Fenster und Tür zu. Außerdem solltet Ihr die darauffolgende Nacht auf der Couch verbringen.
Am nächsten Tag alles sehr gründlich und lange auf Durchzug lüften, Bettzeug abziehen und frisches drauf.


Hallo,

hm, also das mit dem Gift-Sprühen im Schlafzimmer ist natürlich nicht ideal, aber eine andere Lösung fällt mir auch nicht ein. Vor allem, weil sie auch zum Aufstöbern des "Nestes" dient.

Wir hatten folgende: Bei uns auf dem ausgebauten Dachboden wimmelte es irgendwann auch von Käfern. Wir wurden nicht mehr Herr der Lage und haben irgendwann zu Insektengift gegriffen. Das haben wir im gesamten Zimmer versprüht. Am nächsten Tag haben wir dadurch die Quelle entdeckt. :huh:

Und zwar war es ein älteres Körnerkissen, das in einer Schublade lag. :schrei: Vor dieser Schublade lagen nämlich die meisten toten Käfer. Somit hatten wir auch gleich entdeckt, woher die Viecher kamen.
(IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/k025.gif)
Gruss
und viel Glück

Kröti


irgendwie gehen mir die dinger nich aus den kopp.

klingt als wären das, die vom sommer die sich immer die gelben und weißen sachen zum landen suchen.
mädels wist ihr welche ich meine?


Ist er vielleicht HIER bei ?


huhu

hast du das nest gefunden ?


ich glaub LauriSchlumpf redet nu nicht mehr mit uns.


Hallo LauriSchlumpf! :D

Habe per Zufall deinen Bericht gelesen... und mir gedacht, hmm..., dass kommt dir doch bekannt vor!!!

Wir hatten das vor ein paar Jahren bei uns auf dem Wäscheboden. Über Risse im Mauerwerk, durch die Dachziegeln und sonstige kleine Öffnungen hatten sich diese kleinen Biester bei uns eingenistet.

Bei uns allerdings waren sie aber auch schon in den Balken und hatten dort kleine Larven abgelegt gehabt. :heul:

Als wir dann einen Kammerjäger geholt hatten, sagte er uns, dass dieser Käfer eine Art von Holzkäfern ist, die sich gerne in alten Holz vermehren und auch darin und davon leben.

Er hatte dann alles dort ober "ausgeräuschert" und nach etwa 2 Tagen konnten wir wieder dort hoch und alles sauber machen...

Ich hoffe, ich hab dir nicht allzuviel Angst gemacht, aber ich schlag dir ebenfalls vor, dir nen Kammerjäger zu holen!!!

Viel Glück und ich denk an dich! :blumen:


hallo

kennt sich jemand von euch vielleicht mit käfern aus?
ich hab seit ca 1 monat immer wieder so kleine käfer an der wand. ca 2 mm groß.
fliegen können sie glaub ich nicht. man sieht sie immer nur irgendwo an der wand.
wir finden immer wieder welche. alle paar tage wieder 1-2 käfer.

jetz hab ich ein foto gemacht. ich hab irgendwie angst dass es der Khaprakäfer ist.
aber wie gesagt ich kenn mich leider überhaupt nicht aus mit käfern.

:o :o :o

Bearbeitet von heitschnucke am 10.04.2008 09:46:47


Das ist ein Teppichkäfer. Weitere Infos unter
www.ungeziefer.de


schau mal da steht einiges über den Australischen Teppichkäfer :blumen:


hi
ich habe einfach den namen eingegeben bei google und habe ihn gleich beim ersten erwischt.

kannste hier sehen sieht wie deiner aus. auch wie man ihn los wird, ist beschrieben.


Hatte so etwas auch einmal , habe mir im Drogerie-Markt Klebefallen besorgt .. Es ist ein Hormon ;) darauf , das die Tier anzieht . Erschreck dich nur nicht über die Menge !
Hier der Text zu den Klebepads :
Klebefalle mit Lockstoff zur Bekämpfung oder Überwachung (Monitoring) verschiedener Arten von Insekten: Schaben , Silberfischchen, Brotkäfer, Ameisen , etc. Der Lockstoff ist giftfrei und mit einem Bitterstoff ausgestattet, um ein versehentliches verschlucken durch Kinder zu verhindern !

Entschuldigung , dass ich mich noch nicht vorgestellt habe ! Werde es nachholen !!


Hallo Muttis,
ich habe heute Abend einen Käfer gesehen, den ich überhaupt nicht einsortieren kann,
vielleicht kennt den ja jemand von euch, und kann da mehr zu sagen.
z. B. ob der irgendwie beisst, oder ähnliches.
Er ist so ca. 5 -6 cm gross, ohne Fühler


Den hab ich auch schon mal gesehen... hab sonst aber leider keinen Plan, was das für ein Kollege ist.

Googel doch mal nach Käfer-Seiten. Ich weiß, dass es für Spinnen zB ganze Foren gibt, in denen sich Menschen tummeln, die auch gerne Bestimmungen an Hand von Fotos machen. Wird es für Käfer sicher auch geben.


Irgendeine Bockkäferart... aber welche? Ein Moschusbock vielleicht. Wobei die normalerweise etwas kleiner sind. Oder ein Eichenbock.



Es könnte ein Marmorierter Goldkäfer sein! :pfeifen:


Zitat (Valentine @ 03.07.2008 00:12:03)
Könnte es evtl. ein  sein?

Aushelf! ;)
Körnerbock :rolleyes:

Bearbeitet von wurst am 03.07.2008 00:40:40

ich werd nich mehr
genau so ein Viech sitzt grad hier im Büro am PC
:wacko:


Zitat (Die Außerirdische @ 03.07.2008 13:45:12)
ich werd nich mehr
genau so ein Viech sitzt grad hier im Büro am PC
:wacko:

Wie....? Hast du dich verwandelt? rofl rofl rofl

Zitat (wurst @ 03.07.2008 00:39:36)
Aushelf! ;)
Körnerbock :rolleyes:


Danke an alle, für die Antworten :blumen::blumen:

Wurst, ich denke du hast recht.
Hab einiges drüber gelesen.

Na, da hab ich ja mal was seltenes im Garten gehabt :D

Hallo ihr,

ich habe gerade bei mir im Flur einen Käfer entdeckt, der mir hübsch vorkam, den ich aber auch nach ausgiebiger Googlesuche nicht identifizieren kann. Er war ungefähr so groß wie eine Fingerkuppe, hatte längere Fühler und einen schildförmigen Körper (also wie ein abgerundetes Dreieck mit dem breiten Ende zum Kopf hin). Die Farbe war glänzend-braun mit gelbem Rand und Bauch, und auf dem Rücken hatte er ein gelbes Dreieck. Dieses Dreieckmuster scheint typisch für scarabaeidae zu sein, aber die genaue Art konnte ich nicht finden. Ich hatte dann schon kurz nen Schreck gekriegt und an eine Schabe gedacht, aber auch da blieb die Bildersuche erfolglos.
Hat vielleicht zufällig jemand ne Ahnung, was das für ein Käfer war? Ich würde ihn gerne zuordnen können und erfahren, was sein Belang war. Ich hab leider keine Anschlussmöglichkeit für die Digitalkamera an meinem PC, darum kann ich ihn nur beschreiben.


Könnte auch eine Wanze gewesen sein.


Ich denke auch, dass es eine Wanze ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wanzen

Die fand ich besonders hübsch dargestellt in der Serie "Biene Maja". :D - Wenn die sich aufgeregt haben, fingen sie an zu stinken, und das war ihnen peinlich.

Bearbeitet von Daddel am 01.08.2008 07:33:23


Aaaah, danke, da isser ja! Eine "rotbeinige Baumwanze". Die ist dann wohl von dem Baum im Garten aus irgendwie durch mein Fenster gehüpft/geflogen.
Das ging ja schnell hier. Danke nochmal! :)


Hallo fnü :blumen:

Hier habe ich mal eine große Auswahl von Käfern gefunden.. vielleicht ist ja Deiner, den Du gesehen hast, dabei... :pfeifen:

(IMG:http://666kb.com/i/b0v99loqaf5enp8ft.gif)

Bearbeitet von Kati am 01.08.2008 15:52:35


Vor ein etwa 14 Tagen hatte ich diesen kleinen Besucher in meiner Wohnung.
Ich bin mir nicht so ganz sicher- das ist ein Baby-Maikäferle, oder? Aber Maikäfer haben doch andre Fühler, oder wachsen die sich noch aus und kriegen die typische Maikäfer-Form?
(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20090716-194336-691.jpg)
Copyright: Phoenixtear

Da sieht man die Fühlerchen besser
(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20090716-194703-514.jpg)
Copyright: Phoenixtear


Das ist mit Sicherheit ein Junikäfer. Die haben wir früher als Kinder gesammelt.
Als Junikäfer ist er etwas spät dran, aber letzte Woche besuchte mich auch noch ein Maikäfer. :)


Schaut aus wie ein Maikäfer. ;)

Nöö doch nicht ;)

Catweazle hat recht :Klick :lol:

Bearbeitet von wurst am 16.07.2009 20:03:14


na, wat nu? Mai oder Juni ^_^


die Dinger hab ich die letzten zwei Jahre im Frühjahr oft in der Wohnung gehabt
ich hab meine Geranienableger in der Küche überwintert und bin überzeugt davon, dass die Viecher aus denen rausgekommen sind

komischerweise waren draußen dann keine mehr zu sehen und dieses Jahr hatte ich keine

ich wüsste auch gerne, was das ist


hmm... nach Bildersuche sieht er eher wie ein Junikäfer aus. wie hier
Lustich... ich wußte gar nicht, dass es Junikäfer gibt, bis vorhin. Man lernt einfach immer was dazu


Ich bin zwar nicht sicher, ob es sich bei unserem Besuch auf dem Balkon vorhin um einen Käfer handelt ?!

Auf jeden Fall war dieses Viech echt ekelig und ich habe es dabei erwischt wie es uns auf's Geländer gepieselt hat .. :angry:

Weiß jemand von euch wie das Ding heißt ?

(IMG:http://666kb.com/i/bbklltlfnxxlc0kew.jpg)

(IMG:http://666kb.com/i/bbklmgm4eo4wubdjs.jpg)


ja das ist eine Wanze und sicher eine Pentatoma rufipes


Ihhh ... Tatsache .. :o Kennst Du Dich mit so Viechzeug aus, da Du es so schnell gefunden hast, Nachi ? Und wenn ja, warum pieselt der bei uns rum ? ^_^
Wir wussten gar nicht wo nach wir googeln sollten. :pfeifen:

Sind die üblich hier in Deutschland? Hatte schon einige Viecher auf'm Balkon, aber so etwas noch nie .. :aengstlich:

Bearbeitet von Nightwish am 16.08.2009 18:14:13


ich kenne die schon aus dem Garten...also für mich nix neues...



Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne kleine Wanze.
Auf der Mauer, auf der Lauer,sitzt ne kleine Wanze.
Seht euch mal die Wanze an,wie die Wanze tanzen kann,
auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne kleine Wanze!
(kann jemand noch die verkürzten Strophen?)


Zitat (Nachi @ 16.08.2009 18:14:11)
ich kenne die schon aus dem Garten...also für mich nix neues...



Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne kleine Wanze.
Auf der Mauer, auf der Lauer,sitzt ne kleine Wanze.
Seht euch mal die Wanze an,wie die Wanze tanzen kann,
auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne kleine Wanze!
(kann jemand noch die verkürzten Strophen?)


...sitzt ne kleine Wanz...
...sitzt ne kleine Wan...
...sitzt ne kleine Wa...
...sitzt ne kleine W...
...sitzt ne kleine *mmmhhh*...


Apropos:
Ein Wessi fragt in einer ostdeutschen Pension nach einem Zimmer. "Haben Sie hier Ungeziefer?" fragt er etepetete die Wirtin. "Nein" antwortet diese. "Aber wenn Sie daran gewöhnt sind, kann ich gerne welches besorgen!"
rofl rofl rofl

@SCHNAUF, ah so ging das...ich wusste das nicht mehr ich dachte das wir so 12-13 Strophen hatten...
also immer diese Witze rofl


die Wikipedia sagt zur Rotbeinigen Baumwanze dieses....


Zitat (Nachi @ 16.08.2009 18:23:59)



die Wikipedia sagt zur Rotbeinigen Baumwanze dieses....

Ja, den Artikel habe ich vorhin auch gefunden gehabt und habe mich ein wenig belesen. B)

Die ganze Zeit kribbelt und krabbelt es mich schon auf dem Kopf .. ^_^:D

Das ist ja ein Dingen.
Bei mir war wohl ein Verwandter, der saß auf dem Balkon auf dem Stuhl als ich mich zum Frühstück niederlassen wollte.
Ich hab ihn auch geknipst und wollte ihn hier zwecks Frage reinstellen, war aber nicht dazu gekommen.

Ich bin zwar auch kein Fan von so einem Viehzeugs, aber irgendwie finde ich ihn beeindruckend.
Ich wüsste auch gerne, was das für ein Käfer ist.
Ich hatte auch auf Wanze getippt.


©: die Außerirdische


Aussi, das ist der gleiche wie bei mir ... :D Ein Pentatoma rufipes ( dank Nachi bin ich nun schlauer :) ).

Bearbeitet von Nightwish am 16.08.2009 18:30:12



Kostenloser Newsletter