kleine Käfer an der Wand


Hallo
Ich habe ein kleines Käfer problem!
Seid ein paar Tagen seh ich immer mehr kleine käferchen an der Wand neben meinem Bett! Winzig kleine braune Tierchen! Die krabbeln nur an der einen Wand und fliegen hab ich auch noch keins gesehen
Was kann das sein und wie werd ich die los?
Lg
Bianca


der beschreibung nach sind es teppichkäfer. sie kommen sehr häufig vor, weil sie die wärme einer wohnung mögen und sich auch von textilien aller art ernähren.

wenn ich manchmal einen finde, setze ich ihn nach draußen. sie sind meines wissens nach nicht gefährlich.


Das sind aber schon einige von denen! Weißt du wie ich fie loswerde?
Und woher kommen die auf einmal


Kann man hier fotos hochladen?
Das würde das ganze einfacher machen


Sind die im Schlafzimmer hinterm Bett an der Wand?


Neben dem bett


hmm, dann könnten das evtl. auch Wanzen sein. Geh mal in den Baumarkt, da gibbet Zeugs gegen diese Viecher. Kannst ja zum vorführen, bei Beratung (das Giftzeugs ist meist eingeschlossen), ein Exemplar mitnehmen.

Ich hatte die auch mal vor paar Jahren, hatten sich in nem Teddy auf dem Bettende eingenistet. bin seitdem schon 2x umgezogen, aber nicht deswegen..., und "seh" die immer noch krabbeln *schüttel*


Hast du mittlerweile ein Mittel gefunden? Bei mir habe ich neulich auch ein paar von so kleinen Käfern entdeckt...


Hatte letzte Woche das selbe Problem. Dank http://www.insektenbox.de/kaefer8.htm konnte ich die Tierchen auf drei mögliche Arten identifizieren. Und schwupps hatte ich den des Übels gefunden: Eine komplett neue und verschlossene Packung Winterfutter für Vögel. Dort waren Kornkäfer schon vom Werk aus drinnen, haben sich schöööön vermehrt und sich dann nen Weg nach außen gefressen.

Vieleicht findest Du ja dort auch die Tierchen?

LG


@Malina
Wenn Du die Kornkäfer hattest, solltest Getreide, also Mehl, Nudeln, Müsli usw. umgehend kontrollieren und jede Packung mit einer Plastiktüte verschliessen. Dann ab in den Gefrier- oder .

Evtl. kannst die Lebensmittel auch in Plastikschüsseln, wie Tupper stecken.

Sonst wirst die nimmer los. Einmal in der Küche, vermehren die sich gerade in diesen Monaten.
Und die Käfer siehst übrigens wochenlan nicht, und doch hast sie in Deinen Lebensmittel.

Mehl z.B. immer sieben.

Labens

Edt:

Die Amis haben ja bekannterweise immer grosse Kühlschränke. Wir bewahren in Hawaii solche Lebensmittel immer im Kühl- oder Gefierschrank auf. Fast jede Wohnung auf der Insel hat Kakerlaken.

Bearbeitet von labens am 30.06.2013 16:03:57


Uh das hatte ich auch mal. Ekelhaft. Also bei kamen die ganzen Käfer aus einem Lebkuchenherz, welches an der Wand hing. ich habe aber ewig lang gebraucht um die Ursache herauszufinden!!

Was auch möglich ist, dass die Käfer aus der Schokolade kommen! :labern:


Dann hattest du bestimmt Besuch vom Brotkäfer aber ich kann dich beruhigen die sind nicht sonderlich schlimm sondern nur eklig. Wenn du dich mal belesen magst hier hast du einen Link zum Brotkäfer. http://www.schaedlinge-online.de/Schaedlin...17047c8a4f3afc0


Vom Brotkäfer hatte ich auch noch nie was gehört und auf dem Brot sieht er auch nicht so appetitlich aus.


Google ein bischen und finde den Namen heraus und dann gehe zum Verkaufshändler und hole etwas gegen sie :o Hasse Käfer und Insekte allgemein :o Gott sei Dank gibt es bei mir noch keine :D


Bei diesen heissen Temperaturen haben Käfer ihre Badehose angezogen und sind ins Freibad gezogen.

Möglicherweise kommen sie in 2 Monaten wieder zurück, um im Forum eine Antwort zu suchen, in welcher Küche sie weiter fressen können.


Und woher kamen nun die Käferchen? :mellow:


na.........rate mal, aus dem Freibad.

Im Ernst:
Aus dem Trockenfutter: also Getreide, Müsli, Nüssen, Mehl.....


Zitat (labens @ 06.08.2013 22:21:23)
Aus dem Trockenfutter: also Getreide, Müsli, Nüssen, Mehl.....

.... Nudeln, Zwieback, Couscous, Bulgur... usw.

Trockenfrüchte:Datteln, Feigen, Rosinen, was auch immer.

Und bei Trockenfuttter unbedingt auch an die Verpflegung unserer "vierbeinigen Lieblinge" denken: in Breckies, Markies oder wie die Leckerlies auch heißen mögen, fühlen sich die Motten besonders wohl. :kotz: