Mascara-Allergie


Hallo :)

Vermutlich habe ich eine Mascara-Allergie und wollte fragen, ob es etwas bringt, wenn ich in Zukunft Naturkosmetik benutze...?

Würde mich sehr freuen, wenn da jemand etwas weiß

lg, Kitty


Wenn Allergie, dann wohl auf einen der Inhaltsstoffe. Und wenn du nicht weißt, welcher das ist, kann er auch in Naturkosmetik vorkommen. Vielleicht verträgst du auch einfach die Härchen nicht bzw. deine Augen reagieren empfindlicher als bei Anna-Normalverbraucherin. Eine andere Möglichkeit ist Wimpern färben. Dann sind sie zwar nicht so schön lang und dicht wie mit Mascara, aber immerhin dunkel ;)


ja das dachte ich mir ja auch (solange ich nicht weiß, welcher inhaltsstoff es ist, komm ich nicht weiter :) ) aber ich denke, einen versuch ist es wert, denn ich gehe wirklich nur SEHR ungern ohne mascara aus dem haus^^

danke für die antwort...

gibt es vielleicht auch "übliche verdächtige" bei den mascara- inhaltsstoffen?


*sich das oekosiegel auf die stirn kleb* ;)
Wie rausg'schmeckte schon sagte, kann das auch mit naturkosmetik weiterhin ein problem sein. Wenn du weisst, welcher stoff das ist, kannst du brav die INCIs lesen und die mascara mit entsprechendem stoff meiden.

Ich nehm jetzt seit knapp 1,5 jahren naturkosmetik-mascara und hatte seitdem keine probs mehr mit brennenden, traenenden augen (ausser als meine mascara gammelig war).

Die ueblichen verdaechtigen, hmmm, am auge reizt viel... alkohol, parfum, parabene fallen mir da spanton ein.

Merksatz ist fuer mich immer "weniger ist mehr".


aber ich weiß nicht, woran es liegt und ich habe auch schon naturkosmetik benutzt, aber die macht irgendwie kein bisschen volumen oder schwung in die wimpern. Kann auch an dem bestimmten produkt liegen, kannst du denn was empfehlen?


Wenn du nicht weißt was überhaupt los ist (allergische Reaktion, Überempfindlichkeit, was auch immer), dann wäre es sinnvoll mal zum Hautarzt zu gehen um zu klären.

Naturkosmetik muss nicht unbedingt besser sein als "Supermarktkosmetik", die Frage ist was da an Inhaltsstoffen drin ist. Vielleicht schaust du mal in der Apotheke, die haben auch immer mindestens eine oder zwei hypoallergene "dekorative" Serien im Sortiment.


Naja, so hightech-getrimmte wimpern bekommt man mit NK nicht, aber sie sind dichter und schwaerzer. Man muss halt abstriche machen, wenn man nicht alles vertraegt. Wie gerne haette ich grellere farben und mehr farbauswahl beim lidschatten und lippenstift der stundenlang haelt, ist halt nicht, ausser ich nehm kleine unannehmlichkeiten in kauf.

Ich mochte die wimperntusche von lavera sehr gern, der porsche ist die von dr. hauschka, liegt leider nicht in meiner preisklasse. Die von alverde ist gewoehnungsbeduerftig, weil recht dick und schmierig beim auftragen. Positiv ist auch, dass meine wimpern nicht mehr so fies abbrechen, seit NK. Ich hab also doch recht lange wimpern, wusste das nur jahrelang nicht.
Gegen zu wenig schwung gibts immer noch die gute alte wimpernzange, damit kann man sich richtig huebsche wimpern basteln. Nur nicht zu dolle zudruecken die zange.

Stimmt, valentine! Das was teils als naturkosmetik oder natuerlich verkauft wird, ist auch nicht das ware. Wenn man die inhaltsstoffe halbwegs kennt und dazu am besten noch weiss, was geht und was nicht, kommt man recht gut zurecht als sensibelchen :)


Zitat (Valentine @ 08.07.2008 10:36:23)
Wenn du nicht weißt was überhaupt los ist (allergische Reaktion, Überempfindlichkeit, was auch immer), dann wäre es sinnvoll mal zum Hautarzt zu gehen um zu klären.



Das ist ja gerade das Problem, der Arzt meinte, es KÖNNTE daran liegen...ganz toll, damit ist mir ja nicht wirklich geholfen...

Danke für die Antworten/Hilfe

Bearbeitet von 5Kitty5 am 09.07.2008 11:54:14

Zitat (5Kitty5 @ 09.07.2008 11:52:52)
Das ist ja gerade das Problem, der Arzt meinte, es KÖNNTE daran liegen...ganz toll, damit ist mir ja nicht wirklich geholfen...

Danke für die Antworten/Hilfe

und damit gibts Du Dich zufrieden?

Wenn Du evt. wirklich eine Allergie auf irgend einen Inhaltsstoff hast, kann es wichtig sein, dies zu wissen (der Stoff könnte ja auch noch woanders enthalten sein). Allergien sind auch nicht immer so harmlos, wie manche meinen....

du müßtest deine mascara mit zum arzt nehmen und dann kann er austesten woran es liegt.
oft sind es duft- oder konservierungsstoffe.


Zitat (5Kitty5 @ 09.07.2008 11:52:52)
Das ist ja gerade das Problem, der Arzt meinte, es KÖNNTE daran liegen...ganz toll, damit ist mir ja nicht wirklich geholfen...

Na, das klingt ja mal so richtig kompetent. Du könntest ihm mal einen Allergietest vorschlagen...? Das pflegt Licht ins Dunkel zu bringen.

Zitat (Valentine @ 09.07.2008 19:23:01)
Na, das klingt ja mal so richtig kompetent. Du könntest ihm mal einen Allergietest vorschlagen...? Das pflegt Licht ins Dunkel zu bringen.

er hat das NACH dem allergietest gesagt, weil ich auf nichts in dem test reagiert habe..

Bearbeitet von 5Kitty5 am 10.07.2008 16:16:27

Zitat (5Kitty5 @ 10.07.2008 16:15:57)
er hat das NACH dem allergietest gesagt, weil ich auf nichts in dem test reagiert habe..

Nun ja, diesen bereits durchgeführten Allergietest hast du bisher nicht erwähnt...

Zitat (Valentine @ 10.07.2008 16:23:30)
Nun ja, diesen bereits durchgeführten Allergietest hast du bisher nicht erwähnt...

ja sorry, ich dachte, das ist nicht so wichtig, da nur andere stoffe getestet wurden. War ja nicht böse gemeint ;)

Bearbeitet von 5Kitty5 am 12.07.2008 22:30:32

dann wärs ja wohl nötig mal noch genau darauf zu testen.

In der Regel testet man ja bei einem Verdacht besonders auf genau die verdächtigen Produckte/Inhaltsstoffe.
Das wär wirklich wichtig - es könnte ja auch einmal zu einem Allergieschock kommen.

Aber evt. denkt er auch es ist eine Unverräglichkeit und keine Allergie.....


Zitat (5Kitty5 @ 12.07.2008 22:30:01)
ja sorry, ich dachte, das ist nicht so wichtig, da nur andere stoffe getestet wurden. War ja nicht böse gemeint ;)

Sicher war das nicht böse gemeint, aber es war eine Information, die zur Beantwortung deiner Frage sehr hilfreich gewesen wäre. Außerdem hat es zumindest bei mir den Eindruck erweckt, dein Arzt wäre alles andere als kompetent.

Geh bitte noch mal, am Besten mit der betreffenden Mascara, zum Arzt und lasse speziell auf Inhaltsstoffe derselben testen.

ok danke das hilft mir sehr!!



Kostenloser Newsletter