Was ich in meinen Ferien erlebte: Skurrile Urlaubserlebnisse


Ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber uns passieren immer wieder die merkwürdigsten Dinge im Urlaub. Gehts euch auch so, oder fahrt ihr in Urlaub und kommt wieder zurück und nichts ist passiert? Ich fange mal mit einer Geschichte an, ich hab auch noch mehr. Falls euch auch verrückte Sachen passiert sind, her damit.

Wir waren gerade in Tunesien, herrlicher relaxter Wohlfühlurlaub, haben zum Abflug gerade eingecheckt, und latschen durch die Flughafenhalle, als meine beste Ehefrau von allen auf Klo muss. Bis zu Tür begleite ich sie, denn, da sie sehr blond ist, habe ich natürlich angst, irgendjemand verkauft sie auf dem nächsten Bazar für drei Kamele und 12 Ziegen, und dann will ich doch wenigstens ein paar von den Ziegen als Provision, od'r? Und andauernd gehen hier schnuckelige Tunesierinnen in komischer Uniform ein und aus. Nun ja, andere Länder...
Kurz darauf, in der Haupthalle, stellt sich heraus: Das ist eine tunesische Marching-Band! Mit Bläsern, Metallophon, tanzenden Mädchen mit Tambourstöcken, und allem was dazugehört. Und so stehen wir mitten in einem afrikanischen Flughafen und hören schmissige amerikanische und englische Marschlieder. Nicht genug damit, die Mädels schwingen nicht nur ihre Beine und Tambourstöcke, mitten drin lassen die in bester Bauchtanzweise Bauch, Hintern und Arme kreisen. In voller Uniform, und draussen ist es 40°C. Anbei ein Photo:


(IMG:/html/emoticons/rofl1.gif)roflrofl

Lustig


Ich denke das, was ich zu erzählen habe ist zwiegespalten...
War letztes Jahr mit dem Wohnmobil in Kroatien, unterhalb von den Wasserfällen gibt es eine Strasse die zum Meer führt und bis fast zu der Anlegestelle zur Insel Rap geht...
Nun, wir sind die Gefahren... Hmmm, ziemlich alleine, und erst dachten wir ob da nicht irgendwann mal Schluss ist...

Man fährt duch wunderschöne Gegend, mal hast du Flachland wie bei Winetou ( wurde da gedreht) und dann wieder wunderschöne Täler, wo man nicht duchguggen konnte, so bewachsen waren die....

Nun, irgendwann kamen wir auf eine Eebene , und plötzlich steht ein Wolf (!!!!) vor uns... Wir sind nicht schnell gefahren und brachten das Womo sofort zum stehen..so geschockt waren wir...und der Wolf auch....

Wir fixierten uns eine weile...und ich habe versucht irgendwie, ohne ruckartige bewegeung, an den Fotoaparat zu kommen....
Ja ich habe ihn auf dem Bild... zwar nicht gut...aber immerhin...

(IMG:http://www.bildercache.de/thumbnail/20080713-123101-187.jpg)

Irgendwann ist er im Unterholz verschwunden, wir sind weiter und an Gräbern von Blauhelmen vorbei, das war Schlimm für mich......

Eine Schlange lag noch auf dem Weg.. und eine ecke war noch beschildert... !!!! Achtung Landminen!!!!! :blink::ph34r:

Irgendwann sind wir dann zu einer Ampel gekommen...Wie gesagt weit und breit nix ausser Landschaft und dann eine Ampel (!!!) an der wir dann 5 (!!!) min gewartet haben...Es kamen uns zwei Autos entgegen und wir haben einen Fantastischen Ausblick bekommen auf das Meer, die Insel Rab und Serpentienen... ca. 1,5 km hoch... wow....

(IMG:http://www.bildercache.de/thumbnail/20080713-123341-833.jpg)

Ich werde diese Tour bestimmt noch mal fahren... egal wann und wie.Ich hoffe nur, das die Leute dieses Stück erde nicht so schnell zupflastern....

Ich denke oft an den Wolf, und an die Minen...ob er es alles überleben wird??

Ich denke für Womos bis zu 8 Meter ist diese Tour gut zu schaffen , Motorradfahrer - die kühlen Kopf bewahren!!! und auch für PKW`s ist das super zu fahren da...

Sille


Kumpel von mir hat in Österreich morgens um vier auf einem Weg zum Gipfel eines Berges, er wollte da mit 'nem Gleitschirm in den Sonnenaufgang fliegen (WOW!), genau so ein Tier gesehen, und ich glaube genauso wie er und wie du, dass das KEIN grosser grauer Schäferhund war.

Nächste Story geht eher unter humorig als unter skurril:

Wie an vielen Stränden des Mittelmeeres ist es auch in Tunesien verboten, sich als Frau oben ohne oder ganz ohne an den Stand zu legen. Einheimische Frauen gehen, obwohl Tunesien in seiner mohammedanischen Ausrichtung eher liberal anzurechnen ist, oft mit langem undurchsichtigem schwarzem Kleid, allerdings ohne Gesichtsschleier, ins Wasser. Im Wasser fängt sich dann die Luft unter diesem Kleid, und die Dame sieht aus wie eine riesige schwarze Qualle. Frisch aus dem Wasser klebt dieses Kleid natürlich hautnah am Körper, und der Anblick ist bei den meist sehr wohlproportionierten Tunesierinnen einfach atemberaubend.
Viele Touristinnen scheren sich natürlich in kultureller Arroganz einen Dreck um dieses Verbot, und sonnen sich trotzdem obenohne. Fast alle dieser Frauen waren, zu unserer Urlaubszeit, südeuropäische Grossfamilienmütter in einem Alter von 55-70 Jahren, und es war klar zu erkennen, warum dieses Verbot besteht. Sehr schade, dass die Ordnungsbehörden hier nur selten eingreifen. Eine dieser Damen wollte sich erschiessen, und hat in einem Krimi gelesen, man sollte die Pistole am besten zwei Finger breit unterhalb der Brustwarze ansetzen.
Jetzt humpelt sie, Knie kaputt.


Ach Lirio, leben und leben lassen.


Zum Thema skurrile Urlaubserlebnisse:
Wir waren zum Honeymoon so ganz unüblich auf den Kanaren, genauer gesagt La Palma. Herrliche Insel. Am letzten Urlaubstag habe ich mich dazu hinreissen lassen, einen Ausritt zu buchen, weil ich die Landschaft einfach schön fand und sie vom Pferderücken aus genießen wollte. Normalerweise mach ich sowas nicht, weil die armen Urlaubspferde oft ein schweres Los haben, aber unser Bekannter, bei dem wir dort wohnten, kannte den Besitzer und meinte, der sei in Ordnung.

Wir kommen da also an: erstmal weit und breit keine Sau da. Also gut. Wir Deutschen mal wieder, immer so auf Pünktlichkeit bedacht, sollte man mal ablegen, sowas.... also warten. Wir warten länger. Noch länger. Irgendwann ein Motorengeräusch, vermischt mit Hufgetrappel: Um die Ecke kommen vier Pferde in gestrecktem Galopp, drei Fohlen dazu, ein Typ auff'm Moped hinterher.... aha. Na gut, die Sitten sind halt etwas anders als bei uns. Drei Pferde gesattelt. Gefallen hat mir nur eins davon, eine ruhig wirkende weisse spanische Stute. Der Besitzer fragt: "Kannst Du reiten?" - ich sag, ja, für'n Ausritt wird's reichen.... "Dann nimm mal die Schimmelstute, die hab ich noch nicht so lange, die erschreckt sich mal hier und da, ist sonst aber ganz lieb". Also gut. Rauf auf die Maus. Stute soll antreten. Stute tritt nicht an, fängt statt dessen an, vorn zu wippeln. Besitzer eilt mir zur Hilfe, will das Pferd am Zaum nach vorne führen. Pferdel wippelt doller. Ich denk noch, lass sie, mit dem Fohlen bei Fuß wird sie wohl nicht allzu dolle Sperenzchen machen. In dem Moment reisst Pferdel sich los, steigt so richtig, steigt doller, fällt hinten über und kullert rückwärts über mich. Häääää?? Mal hier und da erschrecken ist was anderes.... Besitzer eilt hinzu, will sie wieder nach vorne führen, da zeigt das Mädel die Nummer gleich nochmal, diesmal ohne Reiterlein (ich lag ja unten), kullert dabei noch den halben Berg runter, das irritierte Fohlen rutscht hinterher.... da hab ich mich dann doch geweigert, wieder aufzusteigen. Der meckernde Besitzer musste sein Tierchen selber reiten, was ihm so garnicht behagte ("Aber du hast doch gesagt, du kannst reiten?!"). Im Laufe des Ausritts stellte sich raus: Er hatte das arme Tier vor einigen Monaten im Tausch gegen eine alte Kutsche bekommen, es sollte eigentlich zum Schlachter ("Aber ich hab da erstmal meinen Hengst drauf gelassen, dafür langt sie allemal...."). Leider könne er überhaupt keine Touristen drauf setzen, die Stute sei total blöd im Kopf (ach?). Echt komisch. Woher komme das nur??

Danach war wieder mal klar: Egal was mir andere Leute erzählen, Touristenritte auf irgendwelchen geschundenen Kreaturen mach ich nicht mehr.... hoffe nur für den Typen, dass er ne gute Versicherung hat (machte mir aber nicht den Eindruck), wenn er weiterhin Touristen (ohne Helm oder Sicherheitsweste!) auf gänzlich unausgebildete, panische Pferde setzt. Himmelhilf!

Hab zum Glück nur einen fetten blauen Fleck, der immerhin den ganzen Oberschenkel bedeckte, davongetragen und konnte ein paar Tage nur humpeln. Toooller Honeymoonabschluß....


Zitat (Lirio @ 13.07.2008 14:01:24)
Eine dieser Damen wollte sich erschiessen, und hat in einem Krimi gelesen, man sollte die Pistole am besten zwei Finger breit unterhalb der Brustwarze ansetzen.
Jetzt humpelt sie, Knie kaputt.

:grinsen:

Und diese Riesen-Kröten haben Razi und ich im Urlaub "gefunden".
Nur zum Verständnis...das Mikroteilchen sitzt zwischen kleinem Finger und Ringfinger. Der Daumennagel ist nur noch mal der Beweis der TierchenGröße :hihi:

Bearbeitet von shyla am 16.07.2008 12:56:42


Zitat (Sille @ 13.07.2008 12:34:24)
Hmmm, ziemlich alleine, und erst dachten wir ob da nicht irgendwann mal Schluss ist...

und plötzlich steht ein Wolf (!!!!) vor uns... Wir sind nicht schnell gefahren und brachten das Womo sofort zum stehen..so geschockt waren wir...und der Wolf auch....

Gräbern von Blauhelmen vorbei, das war Schlimm für mich......

Eine Schlange lag noch auf dem Weg..

Achtung Landminen!!!!!

hallo sille,
nur ne kleine anmerkung für deinen nächsten kroatien-urlaub.

auf "einsamen" wegen bitte UNBEDINGT darauf achten, das es sich WIRKLICH um eine straße handelt..... es gibt "straßen", die enden unvermittelt in einem abrund, den man natürlich vorher nicht sieht.........

wölfe/ hundswölfe gibt es en masse- letztes jahr wurden 3 ziegen bei unserem nachbarn gerissen. bären gibts auch :o aber eher im zagorje u slawonien....
aber bei den wölfen/ hundswölfen bitte aufpassen, KANN böse werden.......

gräben wie minen ziehen sich durchs ganze land....... egal wo, natürlich gibt es "dichter besiedelte" landstriche. vor allem in slawonien u dalmatien....... bitte auf so einsamen wegen nicht aussteigen........ gibt auch "unbeschilderte" minen- echt saugefährlich!!!!!!!!! :ph34r:

die meisten schlangen sind -so wie in deutschland- ungefährlich, manche (fluss)schlangen sind sogar sehr schmackhaft :sabber: njamnjam!
aaaaaaaaber es gibt min. 5 giftige vipernarten in kroatien..... also auch auf jeden fall auf einsamen wegen aufpassen!!!!!!!! sonst gibt es noch natürlich u.a. giftige fische, schwarze witwen, skorpione........ ;)

lg sirena
:blumen:

Hallo @ Sirena

Also das war schon eine richtige Strasse, und zwar verläuft sie unterhalb der ( oh wie werden die geschrieben??) Plitcswicher Seen... Danach kommt eine Ortschaft und und von dort aus geht entweder die Strasse 25-oder 52 lang....Genau das ist sie.... Wir haben zwei Karten gehabt , und da haben wir beide Nummerierungen gehabt.

Ja natürlich war uns es schon klar, das es Gebiet ist, wo mal der Krieg war.... Das sieht man ja heute noch!!! Aber es ist so wunderschön das Land.... Ach ich beneide dich darum, dort zu wohnen....


Sille


hi sille,
ganz genau heißt es: plitvička jezera oder in d plitwitzer seen
aber ich glaube, ich weiß jetzt welche straße du meinst ^_^

ach plitvica, man weiß nicht, zu welcher jahreszeit sie schöner sind- ALLE sind schön :) im sommer alles bunt, ein wunderschöner goldener herbst, im winter eine märchenlandschaft u im frühjahr fängt alles an zu sprießen.

als kind war ich sehr sehr oft dort, haben sogar unsere eigene "höhle" etwas weiter weg gehabt....... :ph34r:

aber "je größer man wird, desto weniger zeit hat man bzw. frau"........ :heul:

aber das ist ne gute idee! wollte am we eigentlich nach split fahren, aber plitvica sind nur ne halbe stunde von mir entfernt......... B)

danke für das kompliment :wub: könnte das land nie ganz verlassen, obwohl ich sehr sehr viel in d bin, aber ohne "meine seele" geht nicht........ jedesmal wenn ich im auto, flieger sitze u wir kommen nach kroatien rein, scheint die sonne in meinem herzen u ich werde ganz zappelig vor freude.......

aber weißt du, wenn man arbeitet, dann sieht man das schöne auch nicht unbedingt. allerdings hebt es natürlich die lebensqualität, wenn du aus dem bürofenster schaust und das meeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer siehst............. :wub: :wub: aaaaaaaaaach!!!!!!!
sonnige grüße aus zagreb :winkewinke:

lg sirena
:blumen:

oh ... wie eifersüchtig bin ich jetzt... Ich kann dieses Jahr leider nicht kommen... aber versuch nächstes Jahr wieder... Ich bin so in Land und Leute Verliebt....

Ja natürlich ist es was anderes wenn du da wohnst, arbeiten musst und das alles... Doch ich wohne jetzt seid Ostern hier in Würzburg ( bin ja aus dem Ruhrgebiet) und geh auch hier voll arbeiten...und doch, wenn ich an den Weinbergen vorbei fahre und die Sonne aufgeht .. da hinten an den Bergen... ach das ist schon klasse....und ich habe bei weitem nicht mehr die Hustenanfälle.....

Sille


nicht eifersüchtig sein! (ja, ich weiß, habe gut reden), aber wenn du sonne in deinem herzen hast u du die augen schließt, dann denke dir einfach, das du grad auf nem felsen sitzt und die füße im meer hast :D

hier ein drücker :trösten:

falls ich mal auf die idee kommen sollte, (hatte ich schon), WIRKLICH ne pension aufzumachen (mein traum ), dann kriegst du nen sonderpreis, ok? B)

würzburg ist auch sehr schön! und mit den weinbergen- ja, wunderschön! :)

lg sirena
:blumen:

Zitat (sirena @ 18.07.2008 09:45:46)
nicht eifersüchtig sein! (ja, ich weiß, habe gut reden), aber wenn du sonne in deinem herzen hast u du die augen schließt, dann denke dir einfach, das du grad auf nem felsen sitzt und die füße im meer hast :D

hier ein drücker :trösten:

falls ich mal auf die idee kommen sollte, (hatte ich schon), WIRKLICH ne pension aufzumachen (mein traum ), dann kriegst du nen sonderpreis, ok? B)


Sirena!
Darf ich auch kommen?
Ich war schon so lange nicht mehr in Kroatien (1999 das letzte Mal) und da war es sooo schön!

Auch wenn das Meer saukalt war (18°C). :D


*träum*

Zitat (Jinx Augusta @ 18.07.2008 15:52:25)
Sirena!
Darf ich auch kommen?
Ich war schon so lange nicht mehr in Kroatien (1999 das letzte Mal) und da war es sooo schön!

Auch wenn das Meer saukalt war (18°C). :D


*träum*

na klar :D
gibts n mutti-treffen in kroatien :applaus: (allerdings NUR auf ner insel!, da isses nämlich sauberer! :schlaumeier: )

also, wenn ich WIRKLICH so gaga sein sollte, wer weiß :lol:

aaaaaaaach, was dich nicht umbringt........ weißt schon!

ich war mal an silvester im meer.......... :ph34r:
hab aber nurn bömbchen vom steg aus gemacht, ab in die handtücher und erstmal mit n paar loza´s (kräuterschnaps) gewärmt- wurde nicht krank!!! :saufen: rofl

lg sirena
:blumen:

Nur ganz kurz unser Erlebnis, was ich LEIDER nicht auf Video habe:

Wir gingen in Spanien an einem Restaurante vorbei, da sahen wir eine Frau mit einem Wischmop, die den dreckigen Fussboden draussen saubermachte und beim Zurueckgehen nach drinnen gleich noch eben damit ueber die Tische ging. Man muss ja sparen wo man kann. Mahlzeit!!


Ist nicht mir passiert, sondern Bekannten: Die haben sich vor der Landung gewundert, dass der Flieger erstmal überm Flughafen so komische Runden geflogen hat.
Der Pilot hat dann bekanntgegeben, dass auf dem Start-Flughafen auf der Startbahn ein Rad gefunden wurde, und jetzt die Leute im Tower per Fernglas gucken, ob bei dem Flieger alle Räder dort sind, wo sie hingehören. :huh:


Zitat (elka @ 14.08.2008 10:43:02)
Ist nicht mir passiert, sondern Bekannten: Die haben sich vor der Landung gewundert, dass der Flieger erstmal überm Flughafen so komische Runden geflogen hat.
Der Pilot hat dann bekanntgegeben, dass auf dem Start-Flughafen auf der Startbahn ein Rad gefunden wurde, und jetzt die Leute im Tower per Fernglas gucken, ob bei dem Flieger alle Räder dort sind, wo sie hingehören. :huh:

:o Also manchmal ist Ehrlichkeit auch nicht gerade das gelbe vom Ei :wacko:

Ich glaube, bei so einer Durchsage weiß man nicht, ob man lachen soll, weil es irgdendwie doch sehr skurril ist oder ob man in Panik ausbrechen sollte...

Ich hätte wahrscheinlich beides gemacht. :lol:

Möglicherweise wäre ich gepflegt in Ohnmacht gefallen. :blink:


ruhig blut leute, runter kommen alle.

Quatsch beiseite, jedoch ruhe hielft immer.



Kostenloser Newsletter