Maden=> Goldfliegen

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen,

ich hoffe hier kann mir jemand helfen!

Ich hatte vor einigen Wochen einen extremen Madenbefall in meiner Wohnung! Die waren überall!!
Jedenfalls habe ich alles gesäubert! Habe das dann noch Tage kontrolliert und fand dann nur ein Paar die ich auch entsorgt habe.
Habe einen kleinen Teppich im Wohnzimmer den ich gründlich abgesaugt habe...
Dann war Ruhe! Erstmal!
Jetzt habe ich seit Tagen das Problem das ich Fliegen ohne Ende in der Wohung habe, aber nur da wo die Maden waren (Küche, Wohnzimmer).
Es werden immer mehr! Zuerst hatte ich vielleicht 10 an der Scheibe, gestern waren es bestimmt 50!
Was kann ich tun???
Bitte um eure Hilfe!!

Danke!!


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ist mir auch mal passiert. Habe die Fliegen alle mit dem

Happy Hippo

War diese Antwort hilfreich?

Danke für die schnelle Antwort!!!
Aber die kommen wieder und es werden immer mehr!

War diese Antwort hilfreich?

weiß nicht, aber irgendwas muss doch die ursache sein?!

hast du wirklich alles gründlich untersucht? liegt vielleicht irgendwo versteckt das "nest"?

bekannte von mir hatten mal einen mottenbefall! die fiecher wurden plötzlich immer mehr! dann nach langem suchen entdeckten sie, dass im kinderzimmer im bettkasten ein "nest" war. sie entsorgten den ganzen inhalt und waren mit einem schlag ihre motten los!
such bitte weiter nach der Ursache und ich werde montag einen experten zu rate ziehen und melde mich dann wieder!

ich drücke dir die daumen

alles liebe
selito

War diese Antwort hilfreich?

Maden & Fliegen gibt es Hier! ;)

War diese Antwort hilfreich?

Kämpfe! Da musst Du durch!

Du hast ganz offensichtlich nicht alle Maden erwischt. Die sind halt jetzt zu Fliegen mutiert. Entscheidend ist, dass Du den Fliegen keine Chance einräumst sich nochmals zu reproduzieren. Sonst wird's noch heftiger. Und check mal die Räumlichkeiten auf etwaige offene Lebensmittervorräte oder entsprechende Abfälle. Das sind die bevorzugten Brutstätten dieser Plagegeister. Vergiss dabei auch nicht das Behältnis zu kontrolieren, in welchem Du Deinen Plastikabfall sortierst. Nicht gespülte Yoghurtbecher, Tetrapacks oder sonstige Lebensmittelverpackungen bieten den Viechern ideale Ablageplätze für die nächste Brutgeneration.

Aber jetzt erst einmal kämpfen! Gib ihnen keine Chance.

Die Macht sei mit Dir!

Happy Hippo

War diese Antwort hilfreich?

OK selito.. Danke!
Aber ich habe wirklich alles sauber gemacht!
Vielleicht steckt noch was in dem Teppich???

Werde mir gleich mal Reiniger besorgen und den nochmal gründlich absaugen!

War diese Antwort hilfreich?

jupp mach das! bist du denn wirklich sicher, dass der teppich der urheber ist?

was ist wenn die quelle ganz woanders liegt?!

es geht auch gar nicht um sauberkeit, sondern um gut verstecke :pfeifen:

ich werde mich trotzdem mal erkundigen :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Wohnst Du vielleicht in einer Dachgeschosswohnung oder hast Du sonstwie abgehängte Decken oder verkleidete Wände? Die Hohlräume dahinter sind für die Biester wahre Kuschelecken.

Happy Hippo

War diese Antwort hilfreich?

Danke für die vielen antworten!

@Hipposhit
ja, wohne in Dachgeschoss!
Bin jetzt zu Hause und hatte bestimmt wieder 40-50 Fliegen..

Habe mir jetzt mal den Teppich (FLOKATI) genauer angeschaut, da saßen ein paar Fliegen drin.
Habe den jetzt mal mit einem Reiniger eingesprüht... Ob das was hilft??

Sonst muss wohl ein Profi dran, oder?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat
Sonst muss wohl ein Profi dran, oder?

Immer langsam mit den Pferdchen. Check erst einmal alles selber durch. Vielleicht findest Du ja selber deren Versteck. Bei mir war es übrigens einmal ein Müslibeutel den ich nicht ganz geleert und dann in einer Ecke meines Vorratsschrankes vergessen hatte. Bei Bekannten von uns war es eine halbleere Dose Hundefutter die unter den Schrank gerutscht war. Also die Möglichkeiten sind vielfältig.

Ich würde den Profi (der ja berechtigterweise Geld kostet) erst heranziehen, wenn ich tatsächlich nicht mehr weiterkomme und die Plage kein Ende findet. Insbesondere wenn es gilt Hohlräume auszuräuchern solltest Du Dich an den Fachmann wenden, da dieser die geeigneten Mittel zum Einsatz bringen kann.

Ansonsten: nimm's sportlich. Hoffentlich sind die Viecher nicht auch, wie die Zombies auf der Tour de France, mit irgendwelchen Kraftdrogen vollgedröhnt.

Happy Hippo
War diese Antwort hilfreich?

(IMG:/html/emoticons/laugh.gif) hoffe ich auch!!

ich habe Die Fussleisten von der Küchenzeile abmontiert.. Da waren noch ein paar Puppen...

Das sind übrigens die Dinger:
http://www.joset.ch/apo/alternativeheilmet...c203/index.html

Habe eine riesen plastik Tasche gefunden! Da werde ich mal den Teppich nach dem Reinigen einpacken und mal schauen ob es wirklich der Teppich ist!

DAS IST ALLES SOOOO ÄTZEND!!!!!

Jedenfalls wird mir das nieeeee mehr passieren!!!

War diese Antwort hilfreich?

Guten Morgen zusammen,

ich glaube es ist doch nicht der Teppich!!
In dem Plastik Sack wo ich ihn reingetan habe ist keine einzige Fliege!
Aber es sind wieder welche da!
Können sich die Biester auch im Abfluss von der Spüle eingenistet haben???
Ich habe bemerkt das der stinkt!
Was kann ich darein schütten??

Sonst habe ich noch keine anderen Stellen gefunden!

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte auch mal ganz viele von den ekligen Viechern in der Küche, allerdings war der "

Tante Edit sagte eben: Wenn es eine Mietwohnung ist, muss nun der Vermieter ran. Wenn bei Euch alles sauber und hygienisch ist. Nur keine Scheu. Die Viecher sind Krankheitsüberträger. Wenn er sich querstellt, gleich mit dem Gesundheitsamt drohen. Das hilft eigentlich immer. Und alles schön dokumentieren.

Bearbeitet von Aquatouch am 19.07.2008 12:07:03

War diese Antwort hilfreich?

Was hast Du für einen Fußbodenbelag?

Eine Tante von mir hatte das gleiche Problem.
Zuerst hat sie den Teppich entfernt. Hat nicht geholfen.
Darunter war Holzfußboden, da wurden erstmal die Leisten entfernt.
Hinter denen war `ne Menge von den Viechern.
Wurde alles entfernt und sauber gemacht.
Doch am nächsten Tag waren wieder so viele da.
Also mußte der Holzfußboden auch noch dran glauben.
Da waren so viele Viechter, das gibt es gar nicht.
Wieder alle beseitigt, sauber gemacht und gehofft.
Am nächsten Tag war nicht ein Vieh mehr da und ist bis heute nicht wieder gekommen.
Der Fußboden wurde danach gefließt.

Ich drücke Dir die Daumen für eine erfolgreiche Suche und Beseitigung.
War diese Antwort hilfreich?

Chucko, bei mir ist Laminiat verlegt...

War diese Antwort hilfreich?

xilencer, Laminat hat auch so einige Schlupflöcher, wo diese Viecher reinpassen.
Mach doch mal vorsichtig die Leisten ab und schau nach.
Wenn da nichts ist, wird unter dem Laminat mit einiger Sicherheit auch nichts sein.
Ich drücke Dir die Daumen.
War diese Antwort hilfreich?

Hallo zusammen,

ich glaube ich habe es überstanden!
Gestern keine Fliege mehr da :D
Ich habe unter der Spüle nochmal die Fussleiste abmonitert und da waren überall Fliegen!
Als muss da wohl noch was gewesen sein!
Da war auch ein Spalt zwischen Wand und Laminat! Wahrscheinlich waren da noch welche drin!
Staubsauger reingehalten und wie gesagt, gestern waren keine Fliegen mehr da!
Ich hoffe das bleibt so!!!

An dieser Stelle möchte ich allen nochmals danken!!!!!

War diese Antwort hilfreich?

Mal so 'ne Frage: Wie sehen diese Fliegen genau aus? Sind die zufällig so gold-grünschillernd? Meine Nachbarin klagt nämlich auch über solche Fliegen :( , vielleicht kann ich da mal den einen oder anderen Tip abzweigen...

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Heiabutzi @ 23.07.2008 21:08:43)
Mal so 'ne Frage: Wie sehen diese Fliegen genau aus? Sind die zufällig so gold-grünschillernd? Meine Nachbarin klagt nämlich auch über solche Fliegen :( , vielleicht kann ich da mal den einen oder anderen Tip abzweigen...

runter scrollen

Na ich weiß ja nicht, bei uns heißen die ganz anders, nicht Gold ( Klo Fliege)

Tante Edit meint:
Und ich dachte es geht hier um die Essigfliege.

Bearbeitet von eman am 23.07.2008 23:52:59
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti