Geruch im Kleiderschrank / Wäsche


Kleidungsstücke aus meinem Kleiderschrank riechen irgendwie müffelig.
Was soll ich nun machen, um das Problem zu beheben?
Liegt sowas an der Waschmaschine oder am Kleiderschrank?
Wie bekomme ich es hin, dass meine Kleidungsstücke angenehm und frisch riechen?

Bearbeitet von zimtundzucker am 31.07.2005 12:53:51


Ich würde ersteinmal den Schrank untersuchen.
Alles ausräumen, lüften und schauen ob der Geruch dann immer
noch im Schrank ist. (Wenn alle Klamotten aus dem Schrank sind)

Hast du nicht irgendwo geschrieben, das du Schwierigkeiten hast
deine Wäsche trocken zu kriegen ? Vielleicht liegt es daran.

Ich habe einen ganz alten Schrank von meiner Oma auf dem Flur stehen.
Wenn ich die Türen von dem öffnete hat es auch immer gemüffelt.
Ich habe dann so kleine Duftsäcke von Lenor reingehängt. Das hat
geholfen. Versuchs mal. :)


Hoffentlich ist kein Schimmel hinter der Kleiderschrank das kann auch sehr müffig riechen.
Sonst immer die Türen vom Kleiderschrank offen lassen auch wenn du nicht da bist.
Und wie Christine geschrieben hat alles raus sauber machen und lüften.

Meine Oma wandte die berüchtigte ;) Omamethode an: Seife in die Wäsche stecken. Ich habe das Ganze etwas abgewandelt und stecke meine leeren Deoroller, nachdem ich die Kugel entfernt habe, in die Klamotten. Das gibt auch guten Duft in der Kleidung.


ja, ich habe ein problem damit in der kleinen wohnung die wäsche zu trocknen.
da fängt es schon an etwas zu müffeln.
wenn ich die sachen aus dem kleiderschrank hole ist es am schlimmsten.
ich glaube aber nicht das es schimmelt.
vielleicht liegt es daran, dass ich die meisten dinge zusammen bei 40 grad wasche?
seife habe ich schon in den schrank gelegt, leider hat es nicht so viel gebracht.
ich lasse den schrank inzwischen oft offen, doch dann kommt viel staub rein.
aber ich kann ja meine klamotten nicht ständig mit textilerfrischer ansprühen...


Zitat (zimtundzucker @ 31.07.2005 - 17:28:26)
vielleicht liegt es daran, dass ich die meisten dinge zusammen bei 40 grad wasche?

Nein das glaube ich nicht, dass es daran liegt.
Ich wasche auch meine gesamte Buntwäsche bei
40°C. Kannst du dir denn vielleicht einen Trockner
leisten ?

Wie sieht's denn fenstermäßig mit der Belüftung der Wohnung aus? :unsure:


Wäsche gut trocknen lassen und für ordentliche Durchlüftung in der ganzen Wohnung sorgen... Ansonsten vielleicht mal den Schrank komplett ausräumen, auswaschen und dahinter schauen wegen Schimmel an der Wand.
Den Mief nur übersprühen/überdecken mit irgendwelchem Zeug ist keine gute Lösung <_<

Bearbeitet von Katja am 01.08.2005 13:01:21


Das gleiche Problem hab ich auch und ich glaube auch mittlerweile herausgefunden zu haben woran es liegt...

Wie gesagt meine Wäsche trocknet auch überhaupt nicht... bei mir in der Wohnung ist es sehr kühl auch wenns drausen 40 ° sind... desshalb trocknet meine Wäsche eigetnlich im Winter wenn die Heizungen an sind schneller... Jetzt momentan kann das schon 4 bis 5 Tage dauern bis die Wäsche richtig trocken ist... (das ist schrecklicht) nen Trockner kann ich mir nicht leisten... jedenfall keinen Kondenztrockner... die sind ja doppelt so teuer wie Ablufttrockner und mit nem Ablufttockner kann ich bei mir in der Wohnung nix anfangen...

Naja auf jaden Fall besteht meine Lösung des Problems darin das ich die Wäsche so lange es geht auf der Wäscheleine hängen lanss... also bis sie richtig richtig trocken ist... die hängt dann da so ne Woche, erst dann tu ich sie in den Schrank...

Freu mich schon auf den Winter, dan kommt die Wäsche bei mir für n paar Stunden auf die Heizung und gut ist...

Ansonsten hab ich auch zusätzlich noch Seife und so n Zeug im Kleiderschrank hängen aber das hilft nix...

Was ich jetzt aber mal versuchen will ist mit nem Tuch n bisschen Weichspüler an die Wände des Schrankes zu tun... vielleicht hilft das ja noch n bisschen...

Ach ja was ich auch gern mal mach ist n paar spritzer von meinem Parfüm auf die Wäsche zu sprühen...

GLG

Daisyyy


Ja, so alte Kleiderschränke haben es in sich.
Unsere Omis, Uromis, Ururomis, usw. nahmen als Antimotten-Mittel Naphthalin oder damit hergestellte Präparate, das einen muffeligen Eigengeruch hat. Das diffundierte auch in die poröse Struktur des Holzes ein und wird daraus wieder langsam abgegeben.

Wenn es der Wert des Schrankes rechtfertigt, kann man dem eine Behandlung in einer Vakuumkammer spendieren, so daß der vom Holz aufgenommene Stoff beschleunigt den Weg zurück in die Freiheit findet. Anderenfalls die Innenoberfläche des Schrankes mit Lack, Wachs o.a. versiegeln, so daß was im Holz drin ist, auch drin bleibt.


wie teuer ist denn so ein Trockner?
macht ihr immer Waschmittel & Weichspüler in die Maschine?


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 10:46:13


Zitat (zimtundzucker @ 04.08.2005 - 16:52:51)
wie teuer ist denn so ein Trockner?

so n Trockner ist teuer... (für mich zumindest)

ein Ablufttrockner kriegst du schon ab 150,- Euro (das geht ja noch)

aber n Kondenztrockner... da biste erst ab so ca. 300,- Euro dabei...

GLG *Daisy*

ich glaube das liegt am Kleiderschrank.
Wenn das ein alter ist, ist es gut möglich


Zitat (zimtundzucker @ 31.07.2005 - 13:53:24)
Kleidungsstücke aus meinem Kleiderschrank riechen irgendwie müffelig.
Was soll ich nun machen, um das Problem zu beheben?
Liegt sowas an der Waschmaschine oder am Kleiderschrank?
Wie bekomme ich es hin, dass meine Kleidungsstücke angenehm und frisch riechen?

Ich habe gerade beim Friseur einen Tipp gelesen: in eine Orange Nelken stecken und diese dann in den Kleiderschrank legen.. vielleicht auch mehrere?

Liebe Grüße

Flodo2002

Zitat (Daisy @ 05.08.2005 - 00:39:38)
Zitat (zimtundzucker @ 04.08.2005 - 16:52:51)
wie teuer ist denn so ein Trockner?

so n Trockner ist teuer... (für mich zumindest)

ein Ablufttrockner kriegst du schon ab 150,- Euro (das geht ja noch)

aber n Kondenztrockner... da biste erst ab so ca. 300,- Euro dabei...

GLG *Daisy*

Schau mal in die gängigen Versandhauskataloge. Ich bin mir sicher, dass ich da mal einen Auffangbehälter für ein paar Mark gesehen habe, der sich an Ablufttrockner anschliessen ließ. Ob's das aber heute aber auch noch gibt, weiss ich nicht.


Kostenloser Newsletter