Umschulung


Hallo Ihr Lieben,
Ich bin neu hier, mich quält die Frage was ich jetzt arbeiten kann.
Mein größtes Problem
ich habe Hotelfachfrau gelernt nur auf Grund meiner zwei Kinder ( 3 und 5 Jahre) ist es ziemlich schwer dort wieder ne Stelle zu bekommen die auch in die Betreuungsphase von der Kita passt.
Ich bin zwar nicht alleinerziehend, aber mein Mann hat unregelmäßige Arbeitszeiten so das ich mir auch keinen Job nach Feierabend von meinem Mann suchen kann. :angry:
Da er mal um 16.30 mal um 17.30 und so weiter und sofort nach hause kommt.
Hab schon 2 Stellen deswegen verloren, wenn ich da nicht pünktlich sein kann ist schon mist.
Deshalb denke ich über eine Umschulung nach, es ist einfach unmöglich für mich nen Job in der Gastronomie zu finden.
Aber welche Chancen habe ich denn diese auch zu bekommen??
Ich würd gern im Bereich Vertrieb oder Marketing/ Event arbeiten.

Kann mir jemand verraten was ich tun kann und wann mir überhaupt die Umschulung zu steht?

Liebe Grüße

Tati

PS
Ich danke euch schon mal im vorraus!!


Hallo Tati,

das Arbeitsamt hat kein Geld und zahlt soweit ich weiß keine Umschulungen mehr. LG Markt


Und was schlägst du vor wie ich an arbeit komme ohne dafür richtig qualifiziert zu sein??? :heul: :wallbash:


Ich weiß nicht, wo du wohnst, ob eher ländlich oder in der Stadt- aber auch in der Gastronomie, gerade in den Bereichen, in denen du suchst, gibt es auch Stellen, die in das "normale" Arbeitsschema Nine-to-Five in Deutschland reinpassen.
Wie wäre es mit einer Bewerbung in einer Reservierungsabteilung? Oder als Bankettsekretärin? Einkauf, Verkauf oder Verwaltung? Diese Stellen gibt es natürlich nicht im "Goldenen Ochsen" auf dem Land, aber wenn du schon schreibst, du willst ins Eventmanagement, gehe ich mal nicht davon aus, dass du im finstersten Sauerland wohnst. Ein Eventmanager hat übrigens noch viel schlimmere Arbeitszeiten als ein Kellner. Geh doch mal auf hotel-career.de, dort findest du Stellenangebote noch und nöcher. Bei Bedarf auch gerne PN an mich. Bin auch aus der Branche. :grinsen:


Wohne Ecke Sauerland- Wittgenstein!!
Haben aber viel Industrie hier.
Nur wollen alle nicht die Hofa sondern die Studierte deswegen hatte ich gehofft das ich mit ner Weiterbildung bzw. Umschulung das erreichen kann!!
Hab zwar erfahrung weil ich bei nem Konzern gelernt habe und die Schulungen genossen habe aber das reicht meist nicht!!
Wenn ich die Weiterbildung abgeschloßen habe wären die Kinder aber beide in der Schule und könnten auch mal ne halbe Stunde allein bleiben!!
Stellen sind hier im Sauerland meist von Leuten besetzt die entweder nicht gelernt sind oder aber studiert haben müssen!! Aber bitte niemand mit Kindern die noch klein sind die man nicht mal kurz aussen vor lassen kann.
Viele der Chefs haben ja selbst nix gelernt noch so nen Problem!!!!!! :wacko:


Und wenn du dich bei den Industriefirmen mal initiativ bewirbst, als Empfangsdame?
Da wird auch ab und an jemand gesucht.
Oder bei großen Arztpraxen, die nehmen auch manchmal gerne Hotelfachleute für ihren Empfang.
Auf was würdest du denn umschulen wollen?
Denn noch eine weitere umgeschulte Industrie-, Bürokauffrau braucht der Arbeitsmarkt nicht unbedingt....


Etwas im Vertrieb bzw. Marketing wär schon gut. Da hätt ich Spass dran. Industriekaufleute gibts genug. Aber nichts Versicherungstechnisches!
:mellow:



Kostenloser Newsletter