Aufgerissener Fuss: AUA


Hallo,

ich habe meine offenen Schuhe getragen und nun sind meine Füße aufgerissen. Es ist keine Blase entstanden sonder offen geblieben (lecker) <_< . Das brennt unheimlich und ich kann kaum duschen weil sich das dann irgendwie zusammen zieht, auf jeden fall fühlt sich das so an. Ich mache schon so ne Salbe drauf aber die hilft auch nicht richtig. Kennt jemand ein Hausmittel das hilft???

Danke im vorraus und einen schönen Sonntag

Lieber schmerzvoller Gruß
Bogles


versuchs mal mit nem sprühpflaster wenns ned allzu dolle aufgerissen ist.


:) mit salben würd ich nicht rumexperimentieren.

am besten mit kochsalzlösung reinigen und Betadine (jodlösung) drauf und dann an der luft lassen.

keine engen schuhe anziehen... ich würde flipflops empfehlen :grinsen:


Zitat (aglaja @ 17.08.2008 12:05:34)
versuchs mal mit nem sprühpflaster wenns ned allzu dolle aufgerissen ist.

das würde ich lassen die brennen wie Sa* :heul:

Geh in die nächste Apotheke und kauf dir entsprechende Pflaster Blasenpflaster gibt es von zwei, drei verschiedenen Firmen. Auf die trockene, fettfreie Haut fest aufdrücken, die Läsionen schön in der Mitte, und für ein paar Tage drauflassen, Pflaster nur wechseln wenn sie "in Fetzen" abgehen. Die Pflaster quellen durch das Wundsekret etwas auf und bilden dadurch elastische Polster, man kann sie auch beim Duschen dranlassen.


Valentine, super erklärt.
Genau richtig, ich stehe auch auf das Zeugs.
Habe mich im Frühjahr bei Aldi schön eingedeckt.
Ach ja, narben gibt es dann auch nicht, nämlich, auch bei Schürfwunden, prima anzuwenden.


Richtig schlimme Füße hatte meine Maus vor Kurzem: Heißes Wetter, hohe Pumps und weite Wege zu laufen... selbst mit empfindlichen Füßen geschlagen, war sogar ich über das Ergebnis dessen entsetzt :o :o :o und nur froh darüber, daß noch Ferien sind... :ph34r:

Keine Salben... erstmal! 2 Tage lang nur kühle Fußbäder mit einer leichten Arnika-Tinkturlösung zugesetzt, Füße hochlegen und trocknen lassen. Immer schön barfuß bleiben, möglichst wenig laufen.
Auf die frisch-kaputten :( Füße kann man zur sofortigen Desinfektion 3%ige Wasserstoffperoxid-Lösung geben: das zwickt nur kurz und hilft sehr gut, ist nicht teuer.
Wichtig ist ja erstmal nur, daß sich nix entzündet. (deshalb mein Rat zu Peroxid und Arnika)

Solche sog. "Blasenpflaster" (erklärte uns unser Haus- und Hofapotheker, der auch das KH hier beliefert) helfen wohl eher dem Hersteller/Vertreiber dieser Produkte. ;)

Was Kinds Füßen wirklich schnell und gut geholfen hat (und viel billiger war), ist Silberjodid-Pflaster, nachdem die erste Nacht überstanden und das Schlimmste soweit abgetrocknet war. (Wer knnt noch "Silberpuder" von früher? Ist das gleiche Zeugs, nur als Pflaster :) )
Erst nach Trockenwerden der Blasen pflegte sie mit Bepanthen-Salbe reichlich und regelmäßig hinterher. Ergebnis:
Auch die rohfleischigsten Füße heilten ganz schnell wieder. :blumen:

Blasen mit einer vorher desinfizierten Nadel nur anstechen, nicht gleich ganz aufschneiden. ;)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 18.08.2008 03:06:57


:wub: Ich kenne sowas auch,mir hat ne Zinksalbe aus der Apotheke wunderbar geholfen.


Vielen Dank für die schnellen Antworten. :blumengesicht: :blumen:
Das mit dem Fussbad werde ich ausprobieren. Das laufen kann ich leider nicht verhindern da ich arbeiten gehen muss.


also ich hätte jetzt auch spontan die Blasenpflaster empfohlen, hilft mir immer ungemein (z.B. auch, wenn die Blasen "ohne Haut" sind und wirklich schweinemäßig weh tun)...


Zitat (Die Bi(e)ne @ 18.08.2008 02:58:01)
Solche sog. "Blasenpflaster" (erklärte uns unser Haus- und Hofapotheker, der auch das KH hier beliefert) helfen wohl eher dem Hersteller/Vertreiber dieser Produkte. ;)

Och, so lang sie nicht nur dem Hersteller nützen sondern auch mir und meinen Füßen, kauf ich das Zeug trotzdem weiter, auch wenn's sauteuer ist.

Kleiner Tipp: wenn Feinkost Albrecht die mal wieder im Sortiment hat (so 2-3x im Jahr) einfach damit eindecken. Waren so 2,99 Euro für 10 Stück, meine ich jedenfalls...


ja es gibt auch solche gelpflaster... wenn den fuss wieder in ordnung ist versuchs mal mit gehwohl-balsam... dadurch sind meine füsse nicht mehr so empfindlich :-)


Ja das werd ich mal versuchen, schaden kann es ja nicht :blumen:
Danke ^_^


ist wirklich sehr zu empfehlen ist nur sehr teuer in der apotheke kostet es 4,90euro :-) aber wir haben ja nur 2 füsse und es hält lange :-)



Kostenloser Newsletter