Patsche-Fuß: rechter Fuß rollt nicht ab...

Hallo zusammen...

seit ca 3 Wochen habe ich einen "Patsche-Fuß"... ich weiss nicht wie man das sonst bezeichnen soll...
Wenn ich gehe, dann rollt mein linker Fuß ganz normal von der Ferse bis zu den Zehen ab, aber der rechte.... sobald ich abrollen will - ganz normal laufen eben - klatscht er einfach platt auf den Boden.

Auf Holzboden hört sich das echt grauenvoll an... wie ein Trampel, und es fühlt sich auch sehr merkwürdig an.

Es tut zwar nicht weh, aber wenn ich im sitzen meinen linken Fuß nach oben biege (Zehen in richtung Knie), dann komm ich ziemlich weit hoch und es zieht in der Wade... mit dem rechten schaff ich das nicht mal annähernd so weit und dann zieht es auch nicht in der Wade, sondern mir wird dabei schwindelig... ich weiss das klingt komisch, ich lache mich auch jedes Mal kaputt beim laufen, vorallem - wenn ich versuche den Fuß abzurollen, dann falle ich immer fast hin. Es fühlt sich einfach total ungewohnt und merkwürdig an... als wäre eine Sehne zu kurz oder so.

Hat jemand damit Erfahrung?

Im Voraus vielen Dank,

eure Knusperflocke
13 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo Knusperflocke,

das hört sich nach einer "Fußheberschwäche" an. Die Ursache dafür könnte ein Bandscheibenvorfall (Prolaps) bzw. eine Bandscheibenvorwölbung (Protrusion) sein.

Ich rate dir, daß auf jeden Fall ärztlich abklären zu lassen. Meist kann man das nur durch ein MRT zweifelsfrei feststellen.

Es gibt einen Test (Lasequé), der folgendermaßen geht:

Du liegst in Rückenlage und läßt dir von jemandem dea betroffene Bein gestreckt anheben. Wichtig ist, daß du das Bein schön locker läßt und nicht mit anhebst. Wenn du einen Schmerz im Rücken verspürst, dann zieh noch deine Zehen nach oben (Richtung Nase). Sollte sich der Schmerz dann verstärken, ist das ein Indiz für ne Bandscheibengeschichte.

Es ersetzt aber auf keinen Fall den Arztbesuch.

Gute Besserung
War diese Antwort hilfreich?
Unbedingt zum Arzt, ich kenne ähnliche Probleme ausgelöst durch Verletzungen der Achilissehne.
War diese Antwort hilfreich?
Hallo Käuzchen...

das klingt ziemlich beängstigend, vorallem, da ich diesen Test gerade von meinem Freund habe machen lassen, und tatsächlich einen Schmerz im Rücken verspüre...

Ich werde so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Ich danke Dir herzlichst für Deine ausführliche und wirklich hilfreiche Antwort.

Liebe Grüsse,
Knusperflocke
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (käuzchen, 08.03.2011)
das hört sich nach einer "Fußheberschwäche" an. Die Ursache dafür könnte ein Bandscheibenvorfall (Prolaps) bzw. eine Bandscheibenvorwölbung (Protrusion) sein.

Ich rate dir, daß auf jeden Fall ärztlich abklären zu lassen. Meist kann man das nur durch ein MRT zweifelsfrei feststellen.

genau sowas wollt ich eigentlich auch schreiben... schließe mich nun "nur" meinen Vorrednern an. Geh zum Arzt, z. B. Orthopäde oder zum Hausarzt, und lass das abklären.

Wenn es tatsächlich ein "abgeklemmter" Nerv ist, solltest du damit nicht zu lange warten. Je länger ein Nerv "eingequetscht" ist, desto länger braucht er um sich wieder zu erholen, sobald der Druck nicht mehr da ist. Ist ein Nerv lange genug "lahmgelegt" z. B. durch einen Bandscheibenvorfall, kann es passieren dass er sich gar nicht mehr erholt.
War diese Antwort hilfreich?
Liebe Knusperflocke,

"Bandscheibe" als Diagnose klingt schon beängstigend, aber warts erstmal ab-meistens kann man mit Physiotherapie (Krankengymnastik, manuelle Therapie, Traktion, Elektrotherapie) ganz viel erreichen.

Sag mal Bescheid, wenn du beim Arzt warst und wie Diagnose/Therapie aussehen.

Alles Gute
:trösten:

lg käuzchen :blumen:
War diese Antwort hilfreich?
Hallo Käuzchen und Co.

Ich war beim Orthopäden und er vermutet, es sei eine Peroneus Parese...

http://de.wikipedia.org/wiki/Peroneusl%C3%A4hmung

Dennoch hat er mich zum Neurologen überwiesen, bei dem ich morgen früh einen Termin habe.

Mittlerweile ist die ganze Angelegenheit nicht mehr so lustig, denn mein Fuß fängt an, weh zu tun, und auch an manchen Stellen taub zu werden. Vorallem an der Fuß-Oberfläche spüre ich fast nichts mehr.

Bin froh das ich morgen Klarheit bekomme und werde euch sofort informieren...

Danke nochmals für eure Tipps,

Liebe Grüsse,

eure Knusperflocke
War diese Antwort hilfreich?
Das hört sich aber nicht gut an! Gott Sei Dank bist du zum Arzt gegangen!

Ich drück dir mal die Daumen, dass es ganz schnell wieder gut wird und man dagegen was tuen kann!

Meld dich gern wenn du etwas neues weisst!
War diese Antwort hilfreich?
Hallo zusammen....

Also, wie versprochen hier meine Diagnose:

Mein Nerv und mein Muskel im rechten Fuß sind sehr geschwächt, aber es ist nichts ernstes.
Dadurch, dass ich ein Taubheitsgefühl verspüre, wollte der Arzt meinen Seh-Nerv messen. - war aber (gott sei Dank) alles in Ordnung.

Es gibt auch keine Probleme mit der Bandscheibe.

Ich soll jetzt erstmal 6 Mal zur Krankengymnastik und falls es nicht besser wird, soll ich nochmal beim Neurologen vorbeischauen...

Ich hoffe, er behält recht mit der Diagnose und hoffe, dass die Krankengymnastik hilft...

Liebe Grüsse und nochmals vielen Dank für eure Tipps und Kommentare...

Knusperflocke
War diese Antwort hilfreich?
Knusperflocke, dann drück ich dir mal fest die Daumen!!!

:blumen:
War diese Antwort hilfreich?
Ja Knusperflöckchen, drück Dir auch die Däumchen :rolleyes:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Knusperflocke, 18.03.2011)
Hallo zusammen....

Also, wie versprochen hier meine Diagnose:

Mein Nerv und mein Muskel im rechten Fuß sind sehr geschwächt, aber es ist nichts ernstes.
Dadurch, dass ich ein Taubheitsgefühl verspüre, wollte der Arzt meinen Seh-Nerv messen. - war aber (gott sei Dank) alles in Ordnung.

Es gibt auch keine Probleme mit der Bandscheibe.

Ich soll jetzt erstmal 6 Mal zur Krankengymnastik und falls es nicht besser wird, soll ich nochmal beim Neurologen vorbeischauen...

Ich hoffe, er behält recht mit der Diagnose und hoffe, dass die Krankengymnastik hilft...

Liebe Grüsse und nochmals vielen Dank für eure Tipps und Kommentare...

Knusperflocke

Naja, nix ernstes...irgend ne Ursache muß diese Parese ja haben.

Und wieso hat er deinen SEH-Nerv gemessen?

:hmm:

Viel Erfolg bei der Physio :trösten: :blumen:
War diese Antwort hilfreich?
Hilfe! Bei mir ging das am vergangenen Mittwoch plötzlich aus heiterem Himmel los: fehlende Kraft im rechten Fuß, kann die Zehen nur schwach nach oben ziehen, kein richtiges Abrollen beim Gehen und immer wieder Kribbeln im Fußrücken.

Gestern hat mir meine Masseurin verschiebe Nerv-Blockaden gelöst ... leider nicht wirklich besser. Werde gleich am Montag versuchen, bald einen Termin beim Giropraktiker zu bekommen.

Leider nicht sehr aufbauend, was hier im Internet so alles zum Thema zu finden ist ... :(
War diese Antwort hilfreich?
Bitte wende dich mit deinem Problem an einen Arzt.

Thema geschlossen. Bitte lies auch unsere Regeln zum Umgang mit medizinischen Themen. Danke.
War diese Antwort hilfreich?
Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter