Mal wieder, Pommes sind giftig.. Nach Acrylamid nun Glycidamid


Hallo zusammen,
ich habe mal wieder gelesen, dass Pommes mega-ungesund sind, wobei sie es nun nicht mehr auf das Acrylamid schieben, sondern auf das sogenannte Glycidamid. Es soll noch toxischer sein als das Acrylamid, wenn man Herrn Dr. Michael Granvogel glauben möchte. Kann man hier nachlesen
Also ich werde auch weiterhin Pommes essen und auch mein Fleisch auf Holzkohle grillen. Mal ganz ehrlich, wo bleibt denn sonst der Spaß. Außerdem rauche ich nicht, da darf man sich doch mal was gönnen :-) Gehe ich eben einmal mehr pro Woche joggen in der Hoffnung dass das etwas kompensiert...
Wie seht ihr das? Keine Pommes mehr, zu Gunsten der Gesundheit?


ganz bestimmt werd ich nicht aufhören Pommes zu essen.
Ich ess selten Pommes, ich ess generell selten fastfood. Aber wenn ich jedesmal, wenn jemand rausfindet, wo Giftstoffe drin sind, aufhöre, das zu essen, kann ich garnichts mehr essen. Vor nicht allzulanger Zeit hat bei Stern-TV einer was gelabert, dass unter der Kartoffelschale giftige Stoffe sind. Ja genau, ich glaub daran liegts, dass wir alle krank sind -.- statt sich mal Gedanken drüber zu machen, was die Atomlkraftwerke für ne Auswirkung auf unsere Gesundheit haben, forschen sie an so nem Mist rum, super Sache, da sind die Forschungsgelder gut angelegt.


Ich sehe es ähnlich. Tagtäglich kommen neue Meldungen über ungesunde und giftige Nahrungsmittel auf den Tisch. Mich langweilt das schon. Solange man das nicht jeden Tag futtert und, wie Du sagst, einen Ausgleich schafft...
Heute zum Beispiel habe ich vor, leckere Kartoffelspalten im Ofen zu machen. Die Schale bleibt dran, eine Würztunke aus Olivenöl und frischen Kräutern stelle ich selber her, alles schön mixen und ab in den Ofen damit. Dazu gibt es Aioli.... :sabber: :sabber: :sabber:

Aber vor einigen Jahren war ich noch anders drauf...habe geraucht wie ein Schlot und anderen Leuten Vorträge über ungesundes Essen gehalten! rofl


Pommes giftig? Dann wär ich schon im Jenseits! rofl


So selten, wie ich Pommes esse vertrage ich das Gift schon.
Fischstäbchen mit Pommes und Mayo :sabber: Ist doch lecker. Und darauf verzichte ich sicher nicht. Oder natürlich "Wilde Kartoffeln" mit Knobi-Sauce. Und ich denke, wenn ich die im Backofen mache und nicht in der Friteuse verkokeln lasse ist das ok.^_^


Wenn wir alle "neueste Erkenntnisse" berücksichtigen würden,wäre es
wahrscheinlich noch ungesünder. Weil wir alle schon verhungert wären
oder zumindest mangelernährt :lol:


Zitat (Clochard @ 27.08.2008 11:26:44)
Wenn wir alle "neueste Erkenntnisse" berücksichtigen würden,wäre es
wahrscheinlich noch ungesünder. Weil wir alle schon verhungert wären
oder zumindest mangelernährt :lol:

Ausserdem hätten wir sicher schon vor Jahren das Atmen aufgegeben. ^_^

Zuerst das Produkt essen, dann verdauen und dann erst, wenn überhaupt, das Kleingedruckte lesen. Hält man diese Reihenfolge nicht ein, könnte es einem gehörig schlecht werden :wacko: : waaaaas essen wir da eigentlich????????????

Ob das wohl immer sooo gesund ist :hmm:



Kostenloser Newsletter