Einkaufen in Holland: Ist es dort günstiger?


wir fahren auch regelm. nach Venlo zum shoppen. Spontan fällt mir zum Thema günstiger ein:
Tabakwarengeschäft/Kaffeez. B. Feine Milde von Tchibo oft für € 2,49 (500 g)
Tabak ist auch preiswerter (aber ich weiß nicht wieviel, achte als Nichtraucher nicht so drauf)
Apotheke
z. B. Paracetamol 100er Packung so um die € 2,50 - € 3,-
LIdlMilchprodukte
Brot (750 g ab € 0,39)
Obst/Gemüse
Erdnussbutter (jam, jam, großes Glas um € 1,-)
Friteusenkram (Pommes, Minisnacks, Frühlingsrollen, etc.)
Oel in jeglicher Form
Eiersalat (um die € 0,55/Packung)
Leberwurst
Schokostreusel (immer sehr beliebt bei den Kindern, dann wird dann auch gerne das Vollkonrbrot gegessen :wub: )
...usw.
hinzu kommt, wie bereits von anderen Usern erwähnt, die Auswahl an z. B. asiatischen Lebensmitteln, die Du da wesentlich günstiger erwerben kannst als hier (Sojasauce, etc.)
Windeln(Papmers)
gibt es im TREFF-Center oft wesentlich günstiger als hier in den Drogeriemärkten
Dann gibt es halt noch das ein- oder andere schöne Geschäft (Prenatal, Villa Happ, usw.)
Für Kleidung lohnt es sich jedoch eher nach Roermond ins Outlet zu fahren (tut Euch das bloß nach Möglichkeit NICHT sonntags an!!)
Tanken
Diesel ist immer noch etwas günstiger, aber am besten an Markentankstellen tanken!
...und zum "Shopping-Abschluß" Frikandelle Spezial mit Pommes und Coke bzw. Sprite! :D


In Holland empfehle ich, die Märkte zu besuchen.(In Roermond z.B. Samstag vormittag)
Da gibt es leckeren Käse, Fisch (auch als Imbiss), wunderbare Nuss-Stände, Blumen in allen Farben, auch interessante Stoffe und das ein oder andere ausgefallene Kleidungsstück. Wer so auf Hippie-Klamotten steht, sollte sich auf jeden Fall da mal umgucken.

Sonst lohnt natürlich Kaffee, Käse, Pflanzen, Lakritz & Co. und auch Deko-Artikel, die oft kreativer und bunter daherkommen als bei uns. Man muss da natürlich aufpassen, nicht in die "Kitsch-Falle" zu geraten. Die Gefahr besteht in Holland leicht.

Outlet-Center (ich kenne nur das in Roermond) hin oder her, wenn ich es mir leisten kann, für eine Designer-Jacke statt 500 dort nur 240 Euronen zu bezahlen, bin ich dort sicher richtig. Das kann ich als arme Studentin leider nicht.
Eine Lederhose, die ich dort einmal "günstig" erstand (von angeblich 270 auf 80 Euro runtergesetzt), verlor nach nur 2maligem Tragen an den Innenseiten der Hosenbeine sämtliche Farbe.
Als ich reklamieren wollte, gab es den Laden nicht mehr.

Auffällig ist, dass dort beinahe nur Deutsche einkaufen. Sie werden auch mit Reisebussen hingekarrt.
Mir ist die Atmosphäre in diesem "Dorf" auch irgendwie zu künstlich.


[COLOR=green][SIZE=7][FONT=Geneva]
:pfeifen: Wir fahren Samstags nach Venlo zum Markt,da gibt es Obst und Gemüse in größeren Mengen
:P im Beutel.Das kostet manchmal genausoviel wie hier,wo nur 1Kg dafür zu bekommen ist. :labern:


Vorsicht bei den Obstkuchen, die es in Holland fertig in Supermärkten zu kaufen gibt! (runde Kuchen, mit einem Teiggitter obendrauf).
Ich bekam von so einem Kirschkuchen, obwohl ich in keiner Weise zu Allergien neige, am ganzen Körper rote, juckende Flecken.
Eine Freundin bekam nach Genuss eines solchen Kirschkuchens (woanders gekauft, aber auch in Holland) ebenfalls diese Ausschläge.


Ja, die Erfahrungen habe ich mit diesem Kuchen auch gemacht, da ich eh ziemlich starker Allergiker bin, habe ich sehr stark darauf reagiert.


Was machen denn dann all die Niederländer um die roten Pusteln nach dem Kuchengenuss zu verdecken? Hatte noch nie Pusteln nach dem Genuss von holländischem Kuchen.


Die Niederländer sind vlt. dran gewöhnt, oder sie backen ihre Kuchen selbst oder sie kaufen sie nicht im Supermarkt sondern in der Konditorei oder oder....


ODER manch einer ist empfindlicher als andere. Mir wird z.B. von Bitterbollen (schreiben die sich so?) speiübel. Auch ne halbe Flasche griechischer Uzo bekommen mir nicht gut. ;) Man sollte es also nicht an Holland festmachen. :lol:


@ Ela, ich liebe Ouzo wirklich - aber von einer halben Flasche würde mir wohl auch irgendwie anders. :D


Oha, Ouzo mag ich auch, sogar den Geruch. Ansonsten mag ich keinerlei Schnaps.


Zitat (Hilla @ 08.09.2010 15:59:17)
@ Ela, ich liebe Ouzo wirklich - aber von einer halben Flasche würde mir wohl auch irgendwie anders. :D

Naja, ist ja schon ca. 15 Jahre her und unter Jugendsünde zu verbuchen. *schäm*

Die meisten Niederlaender kaufen ihr Gebaeck im Supermarkt, denk ich. Ueberall, wo ich zum Kaffee (11 Uhr Vormittags) oder Tee (nachmittags) eingeladen werde, bekomme ich gekauften Kuchen oder Kekse. Allerdings habe ich noch nie auf das Gebaeck allergisch reagiert.

Ich finde uebrigens die Sahnetorten lekker, besonders die, die es bei Hema (Kaufhaus in Groningen, Paddepoel) gibt.
Stroopwafels finde ich auch sehr lekker, die vom Markt. Das ueberall angebotene Schmalzgebaeck allerdings mag ich ueberhaupt nicht. Da sind mir die deutschen Berliner (Pfannkuchen auf berlinerisch) lieber.

In Teig gebackenen Fisch und "broodje haaring" . :sabber:

Kaffee und Klamotten, Pflanzen, Blumen.

Beim Drogeriemarkt gibt es manchmal Angebote 2 zum Preis von 1, aber Kosmetik ist meist in Deutschland billiger.


Ich mag den Reisfladen mit dem Eierlikör drauf so gerne, aber nur wenn er frisch ist! :sabber:


Zitat (Fleur @ 03.09.2010 10:07:09)
Sonst lohnt natürlich Kaffee, Käse, Pflanzen, Lakritz & Co. und auch Deko-Artikel, die oft kreativer und bunter daherkommen als bei uns. Man muss da natürlich aufpassen, nicht in die "Kitsch-Falle" zu geraten. Die Gefahr besteht in Holland leicht.

mein schwiegervater liebt die bunten lakritzvariationen und vlasorten. :hihi:

er fährt öfter nach venlo und kauft dort ein. auch für andere.

an fisch gibt es dort oft mehr auswahl. das genießt meine schwiegeroma sehr. die makrelen dort sind köstlich. und es bringt immer viel käse für meine schwiegermutter und mich mit. :wub:

wir wohnen recht nah an der grenze. und erleben es immer wieder, dass holländer samstags hier einkaufen. sie lieben besonders das deutsche brot und die knusprigen brötchen. das gibt es dort nicht so oft.

viele mögen auch die deutschen aufschnittsorten sehr gern. den holländischen aufschnitt kenne ich nicht. ist er so sehr anders als der deutsche standard?

Zitat (seidenloeckchen @ 08.09.2010 19:37:47)


viele mögen auch die deutschen aufschnittsorten sehr gern. den holländischen aufschnitt kenne ich nicht. ist er so sehr anders als der deutsche standard?

Ich kaufe sehr oft den Aufschnitt im holländischen Lidl.

Ja wir wohnen auch im Osten 160 km von Frankenberg zu Görlitz und 70 Km zu Chomotov, leider ist in CZ auch nicht mehr alles so billig vor allen durch den hohen Kurs der Krone, dagegen kann man in Polen noch günstig einkaufen und tanken was in CZ nicht möglich ist!
In den Niederlanden haben wir bis 95 gewohnt , jetzt nach soviel Jahren kann man eigentlich nur noch Dinge kaufen die man in deutschland nicht kaufen kann.
Wer weiss wie lange das noch in Polen möglich ist!
Trotzdem wer Kaffee liebhaber ist kommt in Niederlanden voll auf seine Kosten mit der grossen Auswahl von Kaffee sorten! Was auch in Holland schön ist sind die sauberen Städte wogegen es in CZ und Polen noch manchmal wie nach dem Kriege aussieht!


Bei den "2 B...... von Venlo" gibt es in der ersten Etage die "Welt der Kaffee-Pads". Viele fahren extra dafür über die Grenze, große Auswahl an allen möglichen Sorten und Aromen. Da ich keine solche Maschine habe, bedauere ich, dass es da nicht mehr die coole Lederbekleidung gibt. Die musste all den Pads weichen......
Tees kann man in NL auch sehr gut kaufen, ebenso Shishas und Zubehör und noch einiges in der Art.

Bearbeitet von Fleur am 10.04.2012 12:43:30


Den Niederländern wird nachgesagt, dass sie auf jeden Fall "pindakaas", also Erdnussbutter, mitnehmen, wenn sie im Ausland Urlaub machen. Und m.E. zu Recht, denn gerade die Marke Calvé hat einen hohen Anteil an Erdnüssen, während andere Hersteller - auch bei den sog.amerikanischen die es hier meistens gibt - viel mehr Zucker reinrühren. Und das schmeckt man deutlich raus.
Dann nehmen sie oft noch Kartoffeln mit, denn bestimmte Sorten, wie die supermehligen ("kruimig") sind woanders schwer zu bekommen.
Ferner wären noch die Schoko- und andere Streusel zu erwähnen, die nicht ohne Grund bei den Marmeladen stehen, denn diese werden als süßen Brotbelag verwendet. Deshalb sind sie auch nicht in kleinen Tütchen, sondern halbpfundweise verpackt.
Auch typisch niederländisch sind die vielen, meist arg süßen Nachtischsorten "vla". Vla ist halbflüssiger Pudding, wird auch gern mit Joghurt zusammen gegessen, aber nicht durcheinandergerührt, sondern für sich auf den Dessertteller (oder in die Suppentasse) gegossen.

Wenn man das nicht weiß, übersieht man es vielleicht schnell im Supermarkt, weil man eher nach bekannten Produkten sucht.


Oh, Vlaaaaa! Den habe ich als Kind geliebt, den gibts in so Liter-Tetrapaks, Vanille-, Schoko- und Dubbel-Vla, das kommt dann gestreift aus der Packung. Gibts auch noch in Erdbeer, aber der ist dann wirklich sehr süß und rosa!

Dann gibts in NL auch Saroma-Pudding (ähnlich Paradies-Creme) in vielen, vielen Sorten.

Und "Rosa-Witte Muisjes", das sind kleine Anissamen, mit Zucker dragiert, die kann man aufs Brötchen streuen oder auf Torten. Gibts auch in Blau-Weiss


Genau, Fleur!
Und es gibt die "muisjes" tatsächlich in rosa und in hellblau. Denn wenn ein Kind geboren wird, heißt es "Bei XY gibt es jetzt "beschuit met muisjes". (= runden, nied. Zwieback mit diesen Mäuschen), denn das ist von alters her üblich.

Mäuschen heißen die knallhaften Dinger, weil drinnen Anissamen sind, wo normalerweise die "Schwänzchen" noch dran sind.
Schön ist auch die Bezeichnung "Gestampte muisjes" (= zerstoßene Mäuschen); denn das ist anishaltiges Pulver, gemahlene muisjes eben. Wenn man das als "Zerstampfte Mäuse" erklärt, ist es immer nett, die Mienen der Zuhörenden zu beobachten. :hihi: Schmeckt aber gut auf Brot.

Bearbeitet von dahlie am 10.04.2012 21:32:40


wann immer es möglich ist, lassen wir uns holländische Lebensmittel mitbringen
genau die, von denen hier die Rede ist - Erdnussbutter, Hagelslag, Vla, asiat. Produkte, Chips, Lackritz
Tomboezen, Duo Penotti usw.

von Sachsen nach Holland wär bißchen weit für einen Einkauf ... leider!


Hier bei Lidl gab es vor ein paar Jahren holländische "Krentebollen" (=Rosinenbrötchen). Wenn ich wieder in Holland bin, wird der Koffer voll gestopft mit eben solchen :sabber: Lassen sich prima einfrieren! Am liebsten schmecken die mir mit Butter und Käse - ist doch klar, odder?
Jepp .... im Juli gehe ich wieder hin :jupi:

@Arjenjoris: was bitte schön ist Duo Penotti? Klingt ja nicht gerade holländisch :pfeifen:


Ich glaube, Backoefele, dass das so ein zweifarbiger "Ableger" von Nutella und so ist, also weiß und schokofarben (Ob viel Kakao drin ist, weiß ich nicht ;) ) und dann wie MArmorkuchen gemischt.
Ja, krentenbollen! Die sind immer ein Ankommer. Mit Käse war das bei uns zuhause ein Sonntagsfrühstück. :sabber: :sabber:


Genau, dahlie hat Recht. Braune Haselnußcreme und weiße Milchcreme in einem Glas. Aber getrennt in breite Streifen. In D gibts auch sowas, aber da sind die einzelnen Streifen meistens sehr schmal, so dass sich alles gleich vermischt. Theoretisch könnte man sich bei Duo Penotti mit dem Messer nur das "weiße" oder nur das "braune" rausholen.


Zitat (Arjenjoris @ 02.06.2012 15:30:18)
Genau, dahlie hat Recht. Braune Haselnußcreme und weiße Milchcreme in einem Glas. Aber getrennt in breite Streifen. In D gibts auch sowas, aber da sind die einzelnen Streifen meistens sehr schmal, so dass sich alles gleich vermischt. Theoretisch könnte man sich bei Duo Penotti mit dem Messer nur das "weiße" oder nur das "braune" rausholen.

OK ... dann für mich bitte lieber tompoezen rofl ... wenn die krentenbollen aus sind :pfeifen:

Hallo

Wenn du in Holland einkaufst, kannst du mir par Infos geben.

Meine Elmail Adresse ist .............

wie Backoefele sagt, private E-Mailadressen sollte man hier nicht veröffentlichen

Bearbeitet von Die Außerirdische am 23.09.2012 00:18:51


Mit der Veröffentlichung deiner Mailadresse wäre ich etwas vorsichtig, Sophia2012. :unsure: Zumal es hier doch schon ettliche gute Tipps gibt.
Wäre besser gewesen, du hättest per PN angefragt. :pfeifen: Kannst vielleicht Bernhard bitten, die Mailadresse wieder zu löschen ...
Lieber Gruß Backoefele :blumen:

Tschuldigung, herzlich willkommen bei FM :wub:

Bearbeitet von Backoefele am 22.09.2012 23:10:51


Ich habe es mal den Mods gemeldet, Sofia; die können das sicher auch.

Ansonsten: Backoefele hat REcht: schau dir doch mal an was so alles empfohlen wurde, dort einzukaufen. Billigers ist es sicher kaum noch, sber es sind etliche _Sachen genannt, die es hier in D so nicht gibt.
Auch von mir Willkommen hier! :blumen:


Manche Sachen sind schon billiger; spontan fällt mir ein:
Standardmedikamente wie Paracetamol im Supermarkt; nur in NL habe ich Rennie mit Anisgeschmack gefunden
und - muss man erstmal drauf kommen - Fahrräder und Zubehör :P


Stimmt. Frei verkäufliche Medikamente - auch Aspirin, Ibuprofen usw. sind dort billiger. Und Gaviscon, das es hier nur in jenen teuren Einzeldosen in den Apotheken gibt, gibt es dort, ähnlich wie Rennies, auch als Lutschtabletten.
Dass es dort billigfer ist, hat wohl auch damit zu tun, dass diese Sachen in Drogerieketten verkauft werden dürfen. An der Kasse muss gefragt werden, ob man sich damit auskennt, und damit hat es sich. Sogar bei Albert Heyn gibt es Schmerzmittel, allerdings nur in niedriger Dosierung und kleinen Mengen. Aber wenn man am Samstagnachmittag Zahnschmerzen bekommt... B)
Stell dir vor, du könntest bei dm oder Rossmann Aspirin kaufen.. Oder bei Rewe. :rolleyes:


Günstig ist es eigentlich nicht. Ich würde sagen, die Preise sind gleich. Aber wenn du etwas individuelleres zum Anziehen haben möchtest, dann sind die Niederlanden echt super. Masstricht ist zu empfehlen. Dort gibt es immer schöne Sachen.


Ich lebe ja nun überwiegend in Amsterdam (auch noch in D) und kenne alle Läden.
Wenn ich in Deutschland bin, kaufe ich dort für meinen Aufenthalt in NL ein, was günstiger ist:
Käse, "richtiges" Brot, Waschpulver- und Reinigungsmittel, Frischfleisch (außer Hähnchenfilet) und
noch einiges mehr.
Genauso nehme ich aber auch von hier viel zurück nach Deutschland#:
Meist asiatische Produkte wie Sojasoßen, Sambal Olek, frischen afrikanischen Pfeffer,
Plantin (Kochbananen) und Artikel aus meinem heiß geliebten Billigladen "Action".
AH ist teuer, C1000 auch - man muss die Preise kennen!

Bearbeitet von xldeluxe am 12.04.2013 23:10:26


Vla gibt es inzwischen auch schon länger in deutschen Supermärkten hier ... ;)


Die letzte Nennung ist ja auch schon 5 (fünf) Jahre alt...
Inzwischen hat sich weit mehr getan als nur, dass es vla auch hier inzwischen gibt. :blumen:

Ach ja: Willkommen hier in Forum! :D