Welche Blume?


Lieben Pflanzenfreunde

ich hätte da mal eine Frage in Bezug auf eine Blume? oder andere Pflanze,
die sich selbst in unseren Garten gepflanzt hat.
Wer kennt diese Pflanze??

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar, Gruß Gartenfreund Reinhard :D


Das ist ein Fuchsschwanz. Goggel mal steht eine Menge interessantes
über die Pflanze drin.Ich kenne sie eigentlich nur in rot.


Clochard, jetzt hast du mich aber ganz schön auf Glatteis geführt. Ich hätte nämlich auf Amaranth getippt. Was ja auch stimmen dürfte. Ich wusste nur nicht, dass Amaranth ein Fuchsschwanzgewächs ist :D


danke für die schnelle Antwort :D


Schaut mal auf "Staudenkulturen Stade", da sind ganz tolle Bilder zu allen möglichen Pflanzen.
Gruß Velten


Zitat (Rausg'schmeckte @ 05.09.2008 10:05:03)
Clochard, jetzt hast du mich aber ganz schön auf Glatteis geführt. Ich hätte nämlich auf Amaranth getippt. Was ja auch stimmen dürfte. Ich wusste nur nicht, dass Amaranth ein Fuchsschwanzgewächs ist :D


War keine Absicht . :lol: Die Pflanze kam mir gleich bekannt vor.
Im Weinberg wachsen die einfach so.Allerdings in rot.
Und da hab ich einfach mal auf gut Glück "Fuchsschwanz"
gegoogelt und gefunden.
Aber vorsicht : Der wuchert wie verrückt :D

Hilfe ich weiß nicht was das für eine ist .Blüht jetzt im Hof bei mir
(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20080912-102021-732.jpg)


ich meine ,das ist eine Clematis ,viel Sorten fangen erst im August -September an zu blühen :blumen:


Nee, ist keine Clematis, wie meine Suche ergeben hat. :)
Es ist eine Tibouchina - Prinzessinnenblume.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 14.09.2008 22:58:40


Danke Biene das passt und ich freue mich Danke :blumen:


Schön :blumen: , daß ich Dir damit eine Freude machen konnte! Mich hat es nämlich auch wahnsinnig interessiert, was für ein nicht allzuhäufiges Gewächs dahintersteckt (und jetzt gehe ich meinem Mann mit einem Geburtstagswunsch auf den Geist: diesmal will ich nämlich keine Orchidee :pfeifen: ).
Wenn ich mir vorstelle: bis zu 6 cm große, blaue Blüten... :sabber:


Und wie heißt diese kleine Blume ?
(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20080915-120701-639.jpg)


Liebe velten,
das sind Garten-Chrysanthemen, mancherorts auch "Winterastern" genannt. :blumen: Manche blühen eher, manche später und dann durchaus bis zum Frost.


Hallo Bi(e)ne,

habe einen Tibouchina-Stamm von ca. 2 m Hoehe.
Habe die Tibouchina im Fruehjahr ziemlich radikal rund gestutzt - nackter Stamm mit Kugel drauf.

Jetzt hat sie Knospen angesetzt wie verrueckt.
Das gibt im Fruehwinter ein blaues Feuerwerk!

Fuer mich hat die Tibouchina die schoensten Blueten, die es gibt.

Gruesse

Hartmut


Oh, Harry, Du Glücklicher! :blumen:
Ich finde die Tibouchina einfach nur herrlich- allein schon vom Bild her. Kann man von diesen auch Stecklinge ziehen?

(Meine dumme Gierfrage am Rande ;) , als ich las, daß Du Deine so kräftig zurückgeschnitten hast.)


Danke Biene, die säen sich nämlich selber aus, wenn man sie läßt.
Gruß Velten


Hallo Bi(e)ne,

ich kann dir ein paar (wenige, weil ja schon geschnitten) Stecklinge schneiden.

Aber das lohnt nicht.
Tibouchinas bekommst du sehr oft preiswert in z.B. Baumaerkten.

Liebe Gruesse

Hartmut


Wie- das lohnt nicht? Wurzeln sie schlecht an? :unsure:
Und wie preiswert sind die in etwa im Baumarkt, weißt Du das, lieber Harry? :)


Hallo Bi(e)ne,

was habe ich da geschrieben !!! :blink:

Lass es mich so ausdruecken:
Mir waere der Aufwand zu gross, ich wuerde im Baumarkt kaufen.

Den Preis kenne ich nicht.
Da ich aber schon oft Tibouchinas dort gesehen habe, hatte ich angenommen, dass es "Massenware" ist.
Ist es das nicht?

Willst du Stecklinge haben?
Wenn ja, wann? Jetzt, oder im Fruehjahr? Letzteres waere mir lieber.

Liebe Gruesse

Hartmut


Da hat die Hanna ja was angerichtet - jetzt wollen alle blaue Blumen im Garten :D !

Ich auch. Für nächstes Jahr möchte ich mir so ein hübsches Enzianstämmchen kaufen. Die Romantik pur.

Biene: Deine Gier kann ich verstehen, und dass Du sofort "haben" willst war mir vorher schon klar ;) . Grüß' Dich, Du Liebe! :blumen:

Ich hatte im Frühjahr was gepflanzt, was sich jetzt stark entwickelt hat mit kräftigem Wuchs. Ich weiß nicht den Namen, ich vermute, es ist eine Asternart. Aufgrund der Robustheit denke ich, dass sie mehrjährig ist. Kennt Ihr das Plümel?



Viele Grüße, Daddel :blumen:


Daddelchen, das Plümschen sieht mir aus wie eine Bornholmer Margerite, auch Kapkörbchen genannt, bot. Osteospermum ecklonis. :) Sie sind sehr beliebt, muntere Wachser und Blüher in Kübeln und Beeten. Leider nur einjährig.

Hartmut, Du Blumenschatz: liebend gerne würde ich es im Frühjahr mal mit ein paar Stecklingen versuchen. :) Vielleicht habe ich ja Glück.
Ich hatte zunächst angenommen, Du habest selbst schonmal Stecklinge davon gezogen und meintest vielleicht, die werden nicht so dolle... es kann ja sein.
Nun komme ich selten in den Baumarkt, aber allzuoft habe ich Tibouchinen
(bei uns zumindest) nicht gesehen, auch auf den Terrassen meiner Bekannten und Freunde nicht.
Vielleicht ist es doch nicht so die Massenware, wie es z.B. Bougainvilleen, Campsis und Oleander geworden sind.

Unabhängig von eigenen Stecklingsversuchen werde ich mich jedoch mal aufs Rad schwingen und unsere Pflanzenanbieter hier abklappern nach Angebot und Preisen. :)


Hab vorhin für meine Mutti ne Pflanze gekauft und nu fällt mir partout der Name nicht mehr ein... :wacko: Irgendwas mit Koralle...

Die hat ganz kleine grüne Blätter und oben drauf sind kleine orangefarbene Kügelchen. Ist so nen Flachgewächs. Also so nen tiefergelegtes Teil was halt nicht nach oben wächst...Was sozusagen wie nen Teppich ist...*irgendwie* mit orangefarbenen Kügelchen...


Ich überlege immerzu herum, aber auf Anhieb fällt mir da nur der Feuerdorn ein, von dem es auch eine niedrigwachsende Form gibt (glaube ich zumindest). :unsure:


Zitat (Mellly @ 18.09.2008 17:31:20)
Hab vorhin für meine Mutti ne Pflanze gekauft und nu fällt mir partout der Name nicht mehr ein... :wacko: Irgendwas mit Koralle...

Die hat ganz kleine grüne Blätter und oben drauf sind kleine orangefarbene Kügelchen. Ist so nen Flachgewächs. Also so nen tiefergelegtes Teil was halt nicht nach oben wächst...Was sozusagen wie nen Teppich ist...*irgendwie* mit orangefarbenen Kügelchen...

Hallo Mellly,
meinst du vielleicht einen Bubikopf? Hier unter N findest du einen mit orangen Kügelchen.

Und ich hänge mich auch mal dran.

Ganz allein blüht diese kleine Beauty auf meinem Rasen:



Ich denke, es ist eine Wiesenblume. Wisst Ihr, was für eine?

LG Daddel :blumen:


Das sieht wie Habichtskraut aus. Gibts auch gelb. Ich hab im Garten ganz viel davon, das breitet sich aus wie Sau.

LG, FMomma


Hallo Daddel !

Da bist du mir zuvorgekommen.Die Blümchen sind bei mir vor 2 Jahren
urplötzlich aufgetaucht.Sie verschönern die tristen Pflanzsteine.
Und das auch noch umsonst.
Und dank FreakMomma wissen wir jetzt sogar wie sie heißt. :blumen:


Super! Danke, Ihr Lieben! :blumen:

Ich habe natürlich gleich bei Wiki geguckt. Mein Habicht hat auch eine besonders schöne Farbe. Ich habe eine Schwäche für orange.

Mal sehen, ob nächstes Jahr noch mehr davon zu sehen ist.

LG Daddel :)


Ich auch....

was ist das? Beim Spaziergang durch die Saaleauen wächst das da überall....kennt das wer?


Könnte das vielleicht ein Aaronstab sein? Nicht ganz sicher bin.


hmmm könnte sein... ich gehe mal Googlen...


ja ist er...habe es im Interaktiven Tierlexikon gefunden...Gefleckter Aronstab


Ui, Nachi,
da hast Du ja einen ganz selten gewordenen Waldbewohner entdeckt! :applaus:


Zitat (Die Bi(e)ne @ 21.09.2008 21:24:15)
Ui, Nachi,
da hast Du ja einen ganz selten gewordenen Waldbewohner entdeckt! :applaus:

den musste ich nicht entdecken...der wächst in den Saale-Auen(genau auf der Raabeninsel) überall...kannte ich bis dahin nur nicht...

Ein gutes Zeichen, dann ist in den Saaleauen die Umwelt wirklich intakt. :) Der Aronstab ist recht heikel, was das angeht.


nächste Frage...ist das ein wild Löwenmäulchen? auch da gefunden...


Nachi, das ist ein Echtes Leinkraut :blumen: , guck mal hier. Als Kind habe ich da immer "Ackerlöwenmäulchen" zu gesagt. ^_^

Seltsamerweise sehen sie zwar wie Löwenmäulchen aus, sind aber absolut nicht miteinander verwandt: eine völlig andere Pflanzenfamilie.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 22.09.2008 02:10:44


:daumenhoch: hey Bi(e)ne :applaus: wie immer auf dich ist verlass... :blumen:


Zitat (Nachi @ 22.09.2008 20:07:16)
:daumenhoch: hey Bi(e)ne :applaus: wie immer auf dich ist verlass... :blumen:

Aber gern doch, Nachi! :freunde:


Kostenloser Newsletter