Kuchen mit Öl statt Butter oder Margarine


Hallo an alle!

Wollte gerade einen Rührteigkuchen, den ich mit Pflaumen belegen will, backen , als ich festgestellt habe, dass ich keine Butter/Margarine im Haus habe.

Kann ich stattdessen die gleiche Menge Öl nehmen???

Ich will diesen Kuchen in einer 24/26 cm Springform backen. Kennt ihr vielleicht ein Rezept ??

Danke im Voraus! :D


Bei Rührteigkuchen geht das ganz bestimmt! ;)
Bei Rezepten die Butter einfach durch 20 % weniger Rapsöl ersetzen. Olivenöl dagegen ist zum Kuchenbacken auf Grund seines starken Eigengeschmacks weniger geeignet. :pfeifen:


Ich mach immer einen Quark-Öl Teig für einen Pflaumenkuchen.


Zitat (wurst @ 13.09.2008 18:40:35)
Bei Rührteigkuchen geht das ganz bestimmt! ;)
Bei Rezepten die Butter einfach durch 20 % weniger Rapsöl ersetzen. Olivenöl dagegen ist zum Kuchenbacken auf Grund seines starken Eigengeschmacks weniger geeignet. :pfeifen:

Sonnenblumenöl geht auch :)

... hab mal ein Rezept...


Quark – Oel –Teig

125 gr Quark
250 gr Mehl
3 El Milch
3 El Oel
1 Ei
1 P. Backpulver
Salz

Quark, Milch, Oel, Salz und Ei verquirlen, Mehl und Backpulver darunter kneten.
Brötchen formen und bei Mittelhitze backen.

Der Teig kann auch als Pizza- oder Tortenboden verwandt werden.


Zitat (lassie @ 13.09.2008 18:57:49)
Sonnenblumenöl geht auch :)

oder Distelöl :rolleyes:

Zutaten:
400 g Mehl
200 g Zucker
4 Eier
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Öl
100 ml Milch
Aroma nach wunsch! :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 13.09.2008 19:09:19

Ich weiß, aus eigener Erfahrung, dass man die die angegebene Menge Fett durch ein Drittel weniger Öl ( 150 g Margarine=100g Öl) sehr gut ersetzen kann.
Ich selbst nehme dazu immer Rapsöl.
Gutes Gelingen

Michaela


Hej Wurst!

Ich probiere dein Rezept aus... zum Glück habe ich Sonnenblumenöl im Haus!!

Danke nochmals :D


Zitat (Deschfamilie @ 13.09.2008 19:19:05)
Ich weiß, aus eigener Erfahrung, dass man die die angegebene Menge Fett durch ein Drittel weniger Öl ( 150 g Margarine=100g Öl) sehr gut ersetzen kann.
Ich selbst nehme dazu immer Rapsöl.
Gutes Gelingen

Michaela

Danke für dein Tipp, Michaela.... :D Das wollte ich wissen!

Mein liebstes Rezept für Obstboden wird auch mit Öl
hergestellt.

Zutaten:
5 Eßl. Mehl
4 Eßl. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
2 Eßl. Öl
1 Eßl. Essig
3 Eier

Bei 180° ca. 15 Min. backen.


Da auch ich nicht die " Bäckerin " bin, hab ich ein ganz einfaches Rezept

1 Becher Joghurt, egal welches ( Natur od. Frucht )
mit dem Becher misst man dann weiter ab!
1- 1einhalb Becher Zucker
3 ganze Eier
einen halben Becher öl
2 Becher Mehl
1Pck. Backpulver
1 Pck. Vanellinzucker

Geschmackszutaten wie, Rum,Zitronen -, Orangensaft, Nüsse, Mandeln, Zimt (bei Zwetschgen)Kokosflocken etc. nach Lust u. laune

Obst zum belegen

Joghurt, Zucker, Eier,öl u. die Geschmäcker zusammen rühren, bis es Blasen zeigt, dannach das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazurühren u. gut durchmixen. Dann bei 180 Grad imkalten Backrohr ( Wichtig) ca. 45 min. backen!

Dieses Rezept ist sehr dankbar zu machen, denn wenn es einmal schnell gehen muss hat man ihn gleich zur Hand, auserdem trocknet er nicht so schnell aus!

Nicht erschrecken, der Teig ist sehr flüssig!!!
Und wenn man ein grosses Backblech hat, nimmt man einfach 2 Joghurtbecher od. ein grosses!!

Viel Spass beim backen
Rosenelfe


Den Becherkuchen kenne ich auch.
Allerdings nehme ich statt Joghurt Sahne.


Die Kuchen mit Öl zu backen geht schon, aber man merkt schon einen Unterschied in der Konsistenz, und vor allem einen Unterschied im Geschmack.

Butter ist das einzige Fett mit wesentlichem Buttersäure-Anteil, und
das gibt dem Butter den unverwechselbaren Geschmack.

Da ich aber fast Butter zur Hand habe und backe deshalb immer mit Öl. Da stört es mich wenig, wenn der Geschmack dadurch etwas anders ist, aber Rührteig und selbst Mürbteig gelingt bei mir auch mit Öl immer gut.


ich habe gestern gerade einen apfelkuchen gebacken mit dem 7 löffel-rezept.
7 gehäufte Eßl mehl
7 gestrichene Eßl zucker
7 Eßl milch
7 Eßl öl (sonnenblumen hat am wenigsten eigengeschmack)
1/2 pck. backpulver
1 vanillezucker
2 eier (nicht zu große)

alles verrühren, mit obst (z.b.apfel, pflaume) belegen und bei 200 grad so ca. 25-35 min backen. mit zucker und zimt bestreuen.
guten appetit.


Hallo,

ich wollt grad meiner Mutter einen Geburtstagskuchen backen, das muss unbedingt heute noch passieren... will einen Marmorkuchen machen. Hab auch alles eingekauft, aber die Butter vergessen. Kann ich die Butter durch Öl ersetzen? Bei Blechkuchen nehm ich oft Öl als Fett. Wenn ja, wieviel muss ich nehmen? Butter wären 200g...

Liebe Grüße
tara


ganz ehrlich?

einen Marmorkuchen würde ich auf keinen Fall mit Öl machen
bei Blechkuchen gibt es sogar diverse Rezepte, bei denen Öl genommen wird
aber Marmorkuchen? nee - das kann ich mir nicht vorstellen


Bei Muffins, die vom Teig her ja relativ ähnlich sind, nehm ich beides immer abwechselnd... je nach Laune und was da ist :) Übersetze immer 1:1 - 200 g Butter = 200 ml Öl... hab bis jetzt immer funktioniert...


Also wenn man mal bei Chefkoch nach Marmorkuchen und Öl sucht, kommen da durchaus einige Rezepte, in denen statt Margarine Öl verwendet wird.


ok, danke euch :blumen: ich probier das jetzt einfach :) wird schon schief gehn


Das Thema hatten wir letztens schon :D
Schau mal da