Staubsauger ohne Beutel? Wer hat Erfahrung damit?

Neues Thema Umfrage

Bei mir schon . Ich bekomme kein Sodbrennen mehr .

Zitat (Cacilia, 06.08.2006)
Bei mir schon . Ich bekomme kein Sodbrennen mehr .

Dann kann das schon sein.....
Vom Kaffee möchte ich doch nochmal zum Staubsaugerbeutel kommen.

Ein

Liebe Grüsse und "GUT SAUG" vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:

Ich freue mich auch schon drauf wenn ich den Staubsaugerbeutel das erste Mal wechseln kann :D alles bleibt schön sauber und es riecht nix nach Staub. :)
Aber damit muss ich wohl noch warten -_- aber wird bestimmt eine feine , saubere Angelegenheit rofl

Zitat (Cacilia, 06.08.2006)
Ich freue mich auch schon drauf wenn ich den Staubsaugerbeutel das erste Mal wechseln kann :D alles bleibt schön sauber und es riecht nix nach Staub. :)
Aber damit muss ich wohl noch warten -_- aber wird bestimmt eine feine , saubere Angelegenheit rofl

Wenn dein Beutel schneller voll werden soll, kannst dann bei mir weiter saugen :lol:
Zitat (Mellly, 06.08.2006)
Zitat (Cacilia, 06.08.2006)
Ich freue mich auch schon drauf wenn ich den Staubsaugerbeutel das erste Mal wechseln kann  :D alles bleibt schön sauber und es riecht nix nach Staub.  :)
Aber damit muss ich wohl noch warten  -_- aber wird bestimmt eine feine , saubere Angelegenheit  rofl

Wenn dein Beutel schneller voll werden soll, kannst dann bei mir weiter saugen :lol:

Ich eile samt Sauger im Eileschritt zu dir :D

Also...wir haben auch den
Der Behälter wird auf der Terasse direkt in einen Müllbeutel geleert und so viel Dreck ist es auch nicht.
Hatte allerdings vorher auch einen Sauger ohne Beutel und der war sehr schlecht.
Beutelsauger hatten wir auch, doch diese möchte ich nicht mehr haben.Würde mich jedes Mal beim Kauf der Beutel ärgern.Alternativ hatte ich auch schon Dauerbeutel ausprobiert, doch hierbei fehlten diese Filter.

Zitat (Cacilia, 06.08.2006)
Ich habe mir vorgestern einen Sauger mit Staubsaugertüten gekauft . :) Meinen Sauger ohne Tüten habe ich sehr gerne entsorgt . Mir war das ewige reinigen des Staubbehälters zuviel Arbeit & eine zu dreckige Angelegenheit . Wenn der Dreck im Mülleimer fiel dann war um den Eimer alles wieder staubig . Unhygienisch finde ich den auch .

Jetzt habe ich einen schönen Siemens Sauger :D der saugt super und ist super hygienisch wenn ich die Beutel wechsel. :) :)

In meinem Haushalt kommen nur noch Sauger mit Tüten :)

Ich hatte schon mal geschrieben, dass wir vor Jahren mal einen Dyson hatten. Mir ging das Entleeren so auf die Nerven, dass ich ihn meinen Schwiegereltern geschenkt habe. Ausserdem hat er nicht gut gesaugt.

Ich schwoere ja auf meinen Vorwerk. Der kann zwar keinen Preis fuer Schoenheit gewinnen, saugt aber super gut.
Zitat (Miele Navitronic, 06.08.2006)
eine frischgebrühte Tasse Kaffee aus frischgemalenen Bohnen

Diese frischgemalenen Bohnen interessieren mich brennend... wie werden die denn gemalt?
Zitat (Mikro, 07.08.2006)
Ich schwoere ja auf meinen Vorwerk. Der kann zwar keinen Preis fuer Schoenheit gewinnen, saugt aber super gut.

Ich lass auf unseren Vorwerk auch nix kommen.
Schön muß er ja auch nicht sein. Aber funktional: Und da ist er klasse! :yes:
Zitat (Valentine, 07.08.2006)
Zitat (Miele Navitronic, 06.08.2006)
eine frischgebrühte Tasse Kaffee aus frischgemalenen  Bohnen

Diese frischgemalenen Bohnen interessieren mich brennend... wie werden die denn gemalt?

Der Kaffeevollautomat hat ein Mahlwerk, Du kippst also oben in den Vorratsbehälter für Bohnen frische Kaffeebohnen rein....in den anderen Tank Wasser....sobald du den Knopf drückst wird die entsprechende Menge Kaffebohnen für die eingestellte Tassengröße gemahlen, und mit frisch gebrühtem Wasser gekocht....der gemahlene Kaffeesatz sammelt sich dann in einem extra Behälter!
Zitat (Miele Navitronic, 06.08.2006)
Zitat (Cacilia, 06.08.2006)
Ist irgendwie auch magenschonender  :)

Ja!?



auf jeden Fall!

viel milder - den kann ich auch trinken
Zitat (Ingeborg, 07.08.2006)
Zitat (Miele Navitronic, 06.08.2006)
Zitat (Cacilia, 06.08.2006)
Ist irgendwie auch magenschonender  :)

Ja!?



auf jeden Fall!

viel milder - den kann ich auch trinken

Naja, kann man ja auch einstellen, die Stärke, ich trinke immer starken Kaffee...am besten noch mit nem Löffel Necafé bei! :sabber:

ich komme nochmal zum ursprünglichen thema
"staubsauger mit oder ohne beutel" zurück !


Zitat (Leuchtfeuer, 06.08.2006)
Habe einen Staubsauger ohne Tüten (fragt mich nicht nach der Marke).
Habe auch noch einen Hoover Staubsauger mit Tüten ( da muß man mittlerweile bei ebay schauen, weil man die Tüten nicht mehr überall kaufen kann und teuer sind sie auch) :angry:
Der Hoover ist für die Zimmer mit Teppichen, saugt wunderbar alle Hundehaare weg. :D
Der kleine Sauger ohne Beutel ist prima für Laminat und Fliesen und den durchsichtigen Behälter kippe ich immer gleich draußen in der Mülltonne aus- sonst staubt das nämlich drinnen doch ganz schön . hust!!
Aber ich bin zufrieden mit dem Sauger ohne Beutel :D .

Liebe Grüße von Leuchtfeuer

es ist ja nicht damit getan das man den "behälter" auskippt,
der filter, der voller haare und dreck ist, der muss
ja auch immer gesäubert werden.
erst ausstauben (was für eine schweinerei)
und dann
lamelle für lamelle mit einem schaschlikstäbchen saubermachen.

und da sagen die leute feinstaub gibt es nur von den autos.
als hausfrau lebste gefährlicher..... :heul:


so, nun zum kaffeevollautomaten !
dieser kaffee schmeckt auch mir viel besser.
und dann noch der schaum obendrauf für den milchkaffee,
einfach ein gedicht.
mir ist aufgefallen das meine freundinnen jetzt öfter vorbeikommen.
als der automat noch nicht hier stand, sind wir immer kaffee trinken gegangen.
das ist jetzt wohl vorbei !

Bearbeitet von InJa am 07.08.2006 14:09:42

Bei uns im Laden steigen viele Kunden von Beutellosensauger auf Beutelsauger um.
Also eindeutige Tendenz zu den Beutelsaugern, egal welcher Hersteller.

eine alternative zum beutelkauf wären ja wohl auch die dauerbeutel,
die sind doch wohl aus stoff und könnten bei dedarf ja auch mal in die waschmaschine gesteckt werden,
oder seh ich da was falsch ?

Zitat (InJa, 07.08.2006)
eine alternative zum beutelkauf wären ja wohl auch die dauerbeutel,
die sind doch wohl aus stoff und könnten bei dedarf ja auch mal in die waschmaschine gesteckt werden,
oder seh ich da was falsch ?

Ne stimmt schon, aber ist die gleiche Sauerrei....dann schmeiß ich lieber den Beutel weg!

Ich habe auch einen Dyson und bin super happy damit (Nachdem ich diverse andere ausprobiert habe...).
Da entfällt sogar das "Lamellenäubern".
Für mich gilt: Nie wieder einen anderen!

Also von Staubsaugern kann ich ein Lied singen, hab mittlerweile 6 Stück. Der Kat & Dog von Miele ist der unkaputtbarste, hab alles ausprobiert um ihn zu killen weil ich unbedingt einen

Also ich hatte auch mal einen ohne Beutel und ich kann nur sagen er war der letzte Dreck. Eigentlich soll er einem ja die Arbeit erleichtern aber dieses Gerät habe ich ganz schnell in die Garage entsorgt. Denn zum Autoaussaugen ist er gerade brauchbar.

In der Zeit wo man diesen dusseligen Filter sauber gemacht hat hätt ich noch jedemenge anderer Arbeiten erledigen können.

Jetzt hab ich nen Miele und mit dem bin ich Ruck Zuck mit Staubsaugen fertig und muß nicht 100 Mal über ein und die selbe Stelle saugen.

Zitat (Mikro, 07.08.2006)




Ich schwoere ja auf meinen Vorwerk. Der kann zwar keinen Preis fuer Schoenheit gewinnen, saugt aber super gut.

Muss auch nicht schön sein. Schuften muss er :D
Zitat (Cacilia, 07.08.2006)
Zitat (Mikro, 07.08.2006)




Ich schwoere ja auf meinen Vorwerk. Der kann zwar keinen Preis fuer Schoenheit gewinnen, saugt aber super gut.

Muss auch nicht schön sein. Schuften muss er :D

Aber etwas fuer's Auge schadet auch nicht. ;)

Also ich hab mich jetzt auch wieder für Beutel entschieden.

LEISE + Beutel

hab da mal ne dringende frage:
angebot:
turbinenstaubsauger "centrino", 1600 watt, motorschutzfilter, max. lufthygiene, kein beutel notwendig, 5 jahre garantie: 59,99€
guter preis?
ist nur noch heute und ich habe noch nie einen staubsauger gekauft....
HILFE
KAUFEN???

Aloah eh!
ich möchte mir nun endlich mal auch einen Staubsauger zulegen da ich bis jetzt immer nur mit einem "ParkettViledaSchaummgummi" wische.

Da stellt sich mir aber die Frage auf was ich da am besten kaufe?
Könnt Ihr mit ein paar Tipps geben (evt. eine Kaufempfehlung).

In der ganzen Wohnung ist Parkett und Laminat, folglich sollte der Staubsauger auch eine Bodenbürste für soetwas dabei haben, Hausstauballergie oder ähnliches hab ich nicht.

Da ich den Geruch vom Staubsaugen aber unerträglich finde hab ich schon an einen Dyson gedacht, hab nun aber gelesen dass die superlaut sein sollen, stimmt das wirklich, sind die wirklich so abnormal laut dass es an Flughafenbetrieb erinnert?

Ansonsten würde mir ein Dyson schon gefallen, weil "Sacklos" ^_^ und kein Geruch nach dem saugen!

gibts alternativen dazu? wenn es auch einen günstigen guten gibt nehme ich auch gerne diese Empfehlung an, ich bin ja auch froh wenn der Sauger keine 200 euro kostet.

Wenn ein Staubsauger einen guten Filter hat, riecht es danach auch nicht. (Wieso riecht es überhaupt- saugst du gelegentlich Feuchtes auf?)

Ich hab einen Vorwerk. Zugegebenermaßen "der Maybach unter den Staubsaugern", aber das Beste was ich je hatte. Es gibt eine "normale" viereckige Bodendüse für Teppichboden mit ausklappbarer Bürste für Hartböden, und es gibt noch eine dreieckige Bodendüse mit auswechselbaren, rotierenden Bürsten und Polierscheiben für Hartböden, damit kann man "kehren" und polieren. Außerdem gibt's z. B. noch so eine pinselartige Düse, mit der man auch voll besetzte Regale abstauben kann ohne dass was kaputt geht und ohne dass man erst alle Einzelteile aus den Regalen nehmen muss. Der Staubi hat auch einen Aktivkohlefilter, da riecht nichts (außer man tut einen speziellen Duftchip oder eine Duftpatrone hinter den Filter)

Hier kannst du einiges nachlesen.

Valentine, ich wollte auch etwas schreiben. :wub:

Aber besser geht es garnicht. Glückwunsch. :wub:

Edit: Die bekommt man auch auf Teilzahlung, wenn es Brennt.

Bearbeitet von gitti2810 am 09.08.2008 18:25:40

Bloß keinen Vorwerk. Schon gar nicht, wenn du keinen Teppichboden hast. Ich hatte mal einen fast neuen von meiner Oma geerbt. Den hab ich an meine Schwester verschenkt. Viel zu schwer, unhandlich. Und viel zu teuer. Schwester hat eine mit Velour ausgelegte Etagenwohnung und ist zufrieden damit. Da ist die Motorbürste (auch so s**schwer) sinnvoll. Die gibt es ja aber inzwischen auch von anderen Herstellern und bei glatten Böden brauchst du die eh nicht.

Letzte Woche haben wir im Büro neue Möbel bekommen und ich mußte mal schnell den Staub der letzten Jahrzehnte wegsaugen. Mit dem Vorwerk, den ich erstmal durchs ganze Gebäude schleppen durfte. Da fiel mir aber sehr spontan wieder ein, warum Omas Vorwerk jetzt Schwester hat. Boah, sind die Dinger schwer.

Ich würde mir einen Siemens oder Miele kaufen. Wichtig wär mir ein guter Filter, am besten ein HEPA Filter. Mein letzter Siemens war übrigens 12 Jahre alt und hätte sicher einige Jahre noch gesaugt, wenn Sohnemann ihn nicht auseinandergebaut hätte...
Ich hab seit ca. 4 Jahren einen Fakir, bin aber nicht mehr sooo zufrieden.

Zitat (gitti2810, 09.08.2008)
Valentine, ich wollte auch etwas schreiben. :wub:

Aber besser geht es garnicht. Glückwunsch. :wub:

Edit: Die bekommt man auch auf Teilzahlung, wenn es Brennt.

Ratenzahlung für einen Staubsauger??? Für einen Vorwerk??? Wo es gute Staubsauger für deutlich weniger Geld gibt??? Das meinst du hoffentlich jetzt nicht ernst, oder?

Ich habe mit Miele angefangen, der taugt nur noch fürs Kinderzimmer. Mein ältester hat diesen jetzt auf seinem Zimmer. Für mal eben durchzusaugen, wenn die Kumpels kommen, reicht der noch. Für den unteren Bereich benutze ich einen Industriesauger, von Fest**l, die Miniausführung. Das Ding hat ne super Saugkraft, läßt sich easy hinterherziehen. Ausreichend Kabel. Alle Zusatzteile sind in einem System-Container, der sich oben drauf clipsen läßt. Stabil ist das Ding ebenfalls, und hat schon zur Kinderbelustung während der Hausarbeit hergehalten. Staubsaugerreiten nannten wir das immer. Eine Zusatzsteckdose am Gerät hat schon oft das Verlängerungskabel ersetzt und vor allem sieht das Gerät nicht gleich aus wie ein Staubsauger. Stinken tut bei mir auch nix.

Sollte der mal fritte gehen, kriege ich wieder so einen. :wub:

Ich habe einen Miele S 5780. Hat Euro 299,00 .- gekostet und ich bin super damit zufrieden. Ich würde mir nie einen beutellosen Staubsauger kaufen. Auch nicht mal geschenkt.

Ich würde mal bei Stiftung Warentest nachlesen, was die zu beutellosen Staubsaugern zu sagen haben.

Alleine das reinigen würde mich schon ankotzen. Und dann soll ich noch im Dreck rumwühlen und den Filter und die Lamellen säubern oder evtl. noch in meiner Dusche abspülen. Na Prost Mahlzeit.

Zitat (KlausN, 10.08.2008)
Alleine das reinigen würde mich schon ankotzen. Und dann soll ich noch im Dreck rumwühlen und den Filter und die Lamellen säubern oder evtl. noch in meiner Dusche abspülen. Na Prost Mahlzeit.

Ich hatte das Vergnügen 1 x. Nie mehr
Das war fast so nett, wie

ohne beutel ?

NEVER

einmal gehabt, 3 x umgetauscht.

dauernd waren die lamellen des filters verstopft, beim einfachen leeren mußte ich dann da rumpulen und klopfen und überhaupt. der entstehende staub is für allergiker GIFT.

ekeligst sag ich nur.

hab jetzt nen einfachen AEG mit beutel. neue beutel hab ch gleich 30 stück günstigst im ebay bekommen,... da kann ich locker immer mal wechseln,...

ohne zu würgen und überhaupt !

Bearbeitet von Trulli am 10.08.2008 15:29:35

Wer von Euch hat Erfahrungen mit beutellosen Staubsaugern?
In unserem Haushalt leben zwei afghanische Windhunde (super schön, aber haaren wie die Hölle mit ihren ca 40 cm langen Haaren). Da wir mit einem herkömlichen Sauger ein Vermögen für Beutel ausgeben, haben wir uns überlegt, eventuell auf einen Beutellosen umzusteigen. Nun mache ich mir aber Sorgen, daß wir uns so einen teuren Sauger kaufen, er dann aber zu schnell mit den Haaren verstopft....
Kann da jemand aus Erfahrung sprechen? Lohnt sich solch eine Anschaffung und wenn ja, welcher ist denn da wohl der Beste?
Liebe Grüße, Benahja

Ich habe einen Dyson und wüde ihn jederzeit wieder kaufen.
Auch wir haben einen Hund, der ohne Ende haart (Dalmatiner-Labrador-Mix), haben null Probleme mit dem Sauger.
Wenn ich mir vorstelle, wie oft ich den leeren muß, mag ich gar nicht daran denken, was ich für die Beutel ausgeben müßte....

Bearbeitet von Tamora am 10.11.2008 11:37:37

An nen Dyson hätt ich auch gedacht. Den DC22 AnimalPro gibts schon für 299.- im Netz zu finden. Der hat so ne Turbobürste, die die Haare aufbürstet, und aufsaugt.

hab zwar (langhaar-)katzen und keine hunde, aber ich bin mit meinem dyson zufrieden.
vielleicht magst du dir auch einen furminator (ist ein spezieller kamm) zulegen? dann fusseln die viechas auch nich so sehr :rolleyes:

Mir kommt so ein Ding nicht mehr ins Haus. Das Ausleeren fand ich sehr laestig. Besonders, wenn es draussen ein wenig windig war und mir der Staub um die Nase wehte. :(

Hallo, hab auch einen Dyson, allerdings eine alte Ausführung DC 02, wurde mir damals empfohlen , da größeres Auffangvolumen. Hab zwei furchtbar haarige Katzen, funktioniert damit aber gut ( auch Turbobürste, geht aber auch mit der normalen ). Das Entleeren ist allerdings wirklich etwas nervig ( insbesondere für Alergiker). Nehme mir Zeitungspapier ( Waschküche ) und entleere auf dem Papier, dies geht relativ Staubfrei vonstatten.
Liebe Grüsse Hunter

gib mal bitte unter "suche" rechts oben
das wort staubsauger ein...du wirst staunen.

Also ich finde die beutellosen Staubsauger auch gut. Seit ich einen habe, würde ich nie mehr mit einem Staubbeutel - Sauger tauschen.

Klar sind die Geräte nicht ganz billig. Aber ich finde, dass man echt was davon hat.

Ich habe auch einen Dyson DC08

ICh bin super zufrieden damit. Habe ihn jetzt schon seit ca. 2 Jahren und er hat mich noch nie im Stich gelassen.

Viele Grüße

Ich habe den hier und ich kann euch sagen der macht sein Ding und mit Wasser Filter das aller beste
Bügeln mit Heißen Dampf und Reinigen ein alles Könner
:):Dhttp://www.dampfreiniger.com/dampfsauger/herby1000.php

Bearbeitet von HannaS am 15.11.2008 12:22:31

Ich habe ein Rainbow E-series mit

Also da ich mir die 400.- für nen Dyson schon extrem überlege, ob ich so viel Geld für nen STAUBSAUGER ausgeben würde, muß ich sagen, daß 1800.- Euro definitiv außer Frage stehen.
Ich möcht Dich nicht angreifen, aber wenn ich so viel Geld dafür ausgeben würde, würd ich von meiner Verwandtschaft eingewiesen werden.

Zitat (Wyvern, 17.11.2008)
Also da ich mir die 400.- für nen Dyson schon extrem überlege, ob ich so viel Geld für nen STAUBSAUGER ausgeben würde, muß ich sagen, daß 1800.- Euro definitiv außer Frage stehen.
Ich möcht Dich nicht angreifen, aber wenn ich so viel Geld dafür ausgeben würde, würd ich von meiner Verwandtschaft eingewiesen werden.

Du hast schon recht. Ich finde 1800 Euro für einen Staubsauger auch nicht fair, wenn man bedenkt, welche Produktionskosten dafür entstehen. Aber die Patente reißen´s raus. Meine
Zitat (HannaS, 15.11.2008)
Ich habe den hier und ich kann euch sagen der macht sein Ding und mit Wasser Filter das aller beste
Bügeln mit Heißen Dampf und Reinigen ein alles Könner
:):Dhttp://www.dampfreiniger.com/dampfsauger/herby1000.php

Meiner kam auch 1400 mit Bügeleisen :ph34r::huh:

Hatte auf dieser Webseite eine ganz gute Übersicht gefunden: **unerwünschten Werbelink entfernt** Habe mich dann für den Dirt Devil M2009-1 entschieden, der ist zwar sehr preiswert mit fast 60€ leistet der aber auch einiges. Probleme habe ich in den zwei Wochen noch nicht wirklich gehabt.

Bearbeitet von Jeanette am 02.04.2011 22:22:42

Ich habe vor ein paar Jahren schonmal einen Staubsauger ohne Beutel für unter 100 Euro gekauft und der war eine Katastrophe. Zum damaligen Stand war Dyson das einzige was funktioniert hat, wenn sie auch sehr laut waren. Daher habe ich mir dann wieder einen herkömmlichen Sauger angeschafft. Dieser wird jetzt aber so langsam auch altersschwach und ich würde gern nochmal einen Versuch mit einem günstigen beutellosen wagen. Bei meiner Suche ist mir der M5036 von Dirt Devil aufgefallen, klick. Kennt den vielleicht jemand und kann sagen, ob der was taugt oder sollte ich die 100 Euro lieber doch wieder in einen normalen Staubsauger investieren?

Wir hatten auch so ein billiges beutelloses Teil, das von Anfang an nicht richtig saugte. GG konte es nicht glauben, weil er ja das tolle Teil gekauft hatte. Fortan durfte er staubsaugen :P , eine Woche später war ein ordentlicher herkömmlicher Staubsauger im Haus. :D

Nie wieder!!!!!!

Egal wie stylisch das Ding aussieht, es sollte doch bitte auch saugen. Investiere lieber ein paar Euro mehr in einen ganz normalen Staubsauger mit Beuteln.

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Staubsauger als Fusselbürste

Staubsauger als Fusselbürste

18 24
Praktisches Staubsaugen wie in USA/Kanada?

Praktisches Staubsaugen wie in USA/Kanada?

44 69
Gerüche aus dem Staubsauger

Gerüche aus dem Staubsauger

19 15
Zaubermittel Speisenatron

Zaubermittel Speisenatron

29 13
Baby beruhigen - auch unterwegs

Baby beruhigen - auch unterwegs

30 28
Staubsauger nach Jahren wie neu

Staubsauger nach Jahren wie neu

50 76
Spinnen aufsaugen - mit Kondom bleiben sie im Staubsauger

Spinnen aufsaugen - mit Kondom bleiben sie im Staubsauger

27 91
5 nützliche Putztipps kurz vor Silvester

5 nützliche Putztipps kurz vor Silvester

25 112

Kostenloser Newsletter