Überredung der Eltern zum eigenen Pferd: Tipps bzw VorschlĂ€ge zur ĂŒberredung

Neues Thema Umfrage

Och ich weiss nicht....ich kenn haufenweise solche Gören, die mit dem Fuß aufstampfend vor Mami und Papi stehen und brüllen "ich will - ich will - ich will!" oder sich nach 5 Reitstunden berufen fühlen, weil sie ja schon sooooo gut reiten können, dem dämlichen Gaul mit der Gerte ein paar überzubraten, damit er mal gescheit läuft... (geh mal auf irgendeine beliebige Pferdemesse: Da sieht man massenhaft Mädels aller Altersklassen, bepackt mit Einkaufstüten.... mal sind Leckerlie drin und mal ne neue Reithose...aber ALLE, ohne Ausnahme ALLE, haben da ne neue Gerte mit bei! Trend sind in letzter Zeit Neonfarben...*schüttel*).

Das wirklich traurige daran ist, dass es immer mal wieder Erwachsene gibt, seien es Eltern oder Reitlehrer oder, wie in diesem Fall, Tanten, die den Gören in ihrer Meinung noch Vorschub leisten...sei es aus eigener Unkenntnis oder Frustration oder weil sie einfach mal ihre Ruhe haben wollen, wer weiß?

Zitat (bonny, 04.02.2009)

:o in 3 monaten schon :o dann musst du dich aber arg
bemühen (siehe grammatik) sonst wird das nix mit den schulischen leistungen. :o

:hihi: .... rofl .... (IMG:https://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/n030.gif)

immer wieder klasse wie ein ne gewissen altersklasse was erzählen will.
na ich sag nur, schön dumm die eltern!

ach ja un dne sehr gute bekannte von mir, ist auch sehr erfolgreich im springreiten. allerdings gibt es da nicht die fetten prämien wie schackemühle & co kassiert.

komiiiiiich :blink: rofl

dennd as kassieren nur 10-20 personen und der rest ist ne klasse drunter!
aber wenn die dann sag das du sehr gut bist, ist die frage in welcher liga du dann bist ;)

kann es nur immer wieder mit den auto fahren vergleichen, da können auch alle so toll fahren und machen sie einmal das adac sicherheitstraing drehen sie sich nur noch.

so ich hör nun erstmal fury in the slaugtherhouse (IMG:https://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o055.gif)
Zitat (Jinx Augusta, 02.02.2009)
Gören? Mein Freund will einen Mops. :wacko:


rofl

Kauf ihm zwei, dann kann er angeben, was er für tolle möpse zu hause hat :ph34r: :mussweg:

Mellly - ppppppprrrrrrrruuuust! :lol: :lol:

Hallo Schnegge,

zu deinem etwas längeren Beitrag: Genau das meine ich!!! Nur weil man selbst M kann muss es noch lange nicht heißen, dass man ALLE Pferde die das (angeblich) können auch so reiten kann. Es gibt so viele im Kopf zerstörte Gäule... die sind sowas von unberechenbar und werden dann billig an irgendwelche ahnungslose naive Persönchen (ob Kind oder Erwachsener, egal, in beiden Gruppen gibts genug davon) verkauft und die wundern sich dann, warum sie nicht klar kommen. Und das herauszufinden, ob das Pferd ein solches ist, das Bedarf meiner Meinung nach schon sehr guter Pferdekenntnis.
(Und Pferdefreak: Siehst du, ich bin nicht die einzige böse die so denkt. Es gibt noch mehr Leute, die da Erfahrung haben...)

Nur nebenbei: unsere Reitlehrerin am Stall reitet keine Turniere - sie reitet aber - finde ich - drei mal besser als alle unsere selbsternannten Turnierreiter im Stall zusammen.
Sie ist aber regelmäßig auf Lehrgängen z.B. bei Martin Plewa (für Nicht-Reiter: ehem. Bundestrainer Vielseitigkeitsreiten), und der ließ sich schon zu Sätzen hinreißen wie "Reiten wie die Frau (Reitlehrerin) müsste man eben können!" Das ist mal ne Auszeichnung! Kann man sich nur leider nicht in den Schrank stellen.
Also, nur weil jemand Turniere reitet... schon mal gesehen, wie die Leut da ihre Pferde in Form ziehen und über die Sprünge scheuchen? Sogar die kleinsten bekommen vor dem Reiterwettbewerb ihre Ponys vorher abgeritten und zusammengeschnallt, damit sie dann im Viereck funktionieren. Mit Reiten hat das für mich oft nix mehr zu tun! Gibt natürlich auch Ausnahmen, aber viel zu wenige für mich! Ich kanns nicht beurteilen, zu welcher Gruppe diese Tante gehört, aber wäre sie vernünftig, würde sie den Eltern wohl auch abraten, dem Kind jetzt schon ein Pferd zu kaufen.
Andererseits: Würdest du dich trauen - rein hypothetisch - deiner Nichte ins Gesicht zu sagen "Mädel, du reitest besch...eiden!"? Mit Lob innerhalb der Familie ist das so ne Sache...


@Bine: Ja, jetzt hab ichs... das nächste Mal werde ich meine Kristallkugel befragen und hellsehen, was derjenige kann, bevor ich einen Ratschlag gebe, wenn schon alles "könnte" und "vielleicht" nichts hilft...
Ich mein, was erwartet die??? Es heißt hier "Frag Mutti" und nicht "Frag-14-jährige-Gleichgesinnte"...? :wallbash:

@Bulli: Der

Bearbeitet von SpookyAngie am 05.02.2009 22:09:52

Zitat (Vivii, 20.10.2008)
Hallo (:
Ich bin 14Jahre alt und reite schon seit einigen Jahren.
Ich wnsche mir schon seit langen ein Pferd,weil ich selber in eine Reitbeteiligung bei einem Pivat stall bin.Da ich vr ein paar tagen aus einem Reiturlaub wiedergekommen bin , habe ich bin entgütig entschieden ein eigenes Pferd haben zu wollen (wie schon seit 5 Jahren).Über die kosten bin ich mir bewusst und eine Preisgünstige unterstellunf hätte ich auch..das Problem ist nur meine Eltern nhemen mich nciht für ernst und sind dagegn (waren sie zumindestens noch vor 1 Jahr) ..könnt ihr mir tipps bzw ratschläge gebn wie ich sie überreden kann oder so =?
danke im vorraus (:

ich hoffe, dass deine Eltern sich nicht erweichen lassen. Ich kenne unzählige Mädels,die mit 14 Stein und Bein geschworen haben, dass das Pferd immer die Nummer Eins im Leben sein würde - und mit 16 war es nur noch ein lästiger Klotz am Bein. ich weiß nicht, ob du zu diesen vermutlich 85% gehörst oder zu den seltenen Ausnahmen.
Such dir ein Reitbeteiligungspferd und warte ab, bis zu Geld verdienst und dir dann ein Pferd selbst kaufen kannst.

(ch habe übrigens selbst ein Pferd. Ich würde niemals, niemals, niemals meiner Tochter ein Pferd kaufen. Weil ich eben weiß, dass die Begeisterung fast immer ein Strohfeuer ist.
Zitat (Master_of_Stone, 20.10.2008)
Hach, dat haste schön gesagt :heul: :) richtig gut, und das stimmt ja auch.

Leider hab ich keine Kinder und auch wenn jetzt hier ein AUFSCHREI durch die Mutti's durchgeht ....
Meine persönliche Meinung zum Reiten und jungen Mädchen ist NEIN.

Warum:
Ab und an, so einmal die Woche, OK, hab wenig dagegen, jedoch meiner Meinung nach (nicht medizinisch fundiert!!!) ist, das der Körper von jungen Leuten noch im Wachstum ist. Durch unnatürliche Körperhaltungen (schwere Schultaschen, falsche Stühle, etc.) kann der Körperbau nachhaltig verändert werden (siehe Indianerstämme, deren Kinderköpfe in Holzrahmen gespannt werden um eine bestimmte Form zu bekommen).
Auch durch das Reiten auf großen Pferden wird das Gesäß in einer bestimmten Form gebracht (Ist meine Meinung), so das die Möglichkeit besteht, das im späteren Leben ein recht breites Becken (schön formuliert) die Figur ziert. Bitte nicht schlagen!
Daher ist meine Meinung mit dem Pferdesport erst später anzufangen oder wöchentlich zu begrenzen. Bei einem eigenen Pferd ist dieses nicht möglich, da es mehrere Stunden täglich bewegt werden will. Und immer an der Longe ist ja auch blöd.

Sei nicht böse, aber das ist Schwachsinn. Dann müsste die gesamte englische Oberschicht aus Krüppeln bestehen. Die jungen Engländer fangen weit früher an als wir mit dem Reiten an.
Dennoch würde ich keiner 14 j. ein Pferd kaufen, weil keine 14 j. mir garantieren kann, dass sie mit 16 noch Interesse am Pferd hat.
Zitat
Ich mein, was erwartet die??? Es heißt hier "Frag Mutti" und nicht "Frag-14-jährige-Gleichgesinnte"...?


Dafür gibt es dann doch Br**vo.de, oder????

Ich weiss nicht, ich kann ihr die Geschichte nicht so recht glauben. Klingt für mich etwas seltsam, dass sich die Eltern "plötzlich" bereit erklären ein Pferd zu kaufen.....Mal eben so?

Ach ja, manchmal muss halt nur lange genug quengeln.....

Und die Geschichte mit der Tante??? Ich weiss nicht so recht. Für mich klingt das nach Erklärungsnot...

Meine Meinung....

LG Letrina2008
Zitat (Mellly, 05.02.2009)
rofl

Kauf ihm zwei, dann kann er angeben, was er für tolle möpse zu hause hat :ph34r:  :mussweg:

(Mal kurz offtopic)
Hätte er sogar Grund zu, ich kann da nicht so mit dienen. rofl
Aber er ist auch so zufrieden.
(Obwohl wir uns garantiert nie nen Hund, egal ob Mops oder nicht, zulegen werden).

Bearbeitet von Jinx Augusta am 06.02.2009 12:23:39
Zitat (Letrina2008, 06.02.2009)

Dafür gibt es dann doch Br**vo.de, oder????

Ich weiss nicht, ich kann ihr die Geschichte nicht so recht glauben. Klingt für mich etwas seltsam, dass sich die Eltern "plötzlich" bereit erklären ein Pferd zu kaufen.....Mal eben so?

Ach ja, manchmal muss halt nur lange genug quengeln.....

Und die Geschichte mit der Tante??? Ich weiss nicht so recht. Für mich klingt das nach Erklärungsnot...

Meine Meinung....

LG Letrina2008

Ja, wenn das alles wirklich so stimmt, leidet wohl die ganze Familie unter akutem Realitätsverlust... wohl wieder ein Fall von zu viel Geld und zu wenig Zeit fürs Kind...

Ehrlich gesagt finde ich die Aussage, dass ihr die Eltern in drei Monaten ein Pferd kaufen wollen, wenn sich die Schulnoten gebessert haben, ziemlich unglaubwürdig.
In drei Monaten haben wir Mai. In keinem Bundesland dieser Nation sind meines Wissens Ferien oder Zeugnisausgabe. Woran wollen denn die Eltern die herausragenden Leistungen ihrer Tochter messen, wenn nicht an dem Vergleich Sommerzeugnis / Halbjahreszeugnis?

PferdeFreak, spreche noch mal mit deinen Eltern, ob sie das auch tatsächlich ernst gemeint haben, oder ob sie dich nur mundstill machen wollten. Nicht, dass du nachher bitterlich enttäuscht bist, wenn du nach drei Monaten für ein "Gut" in Mathe oder irgendeinen andere Schulnote nur einen Sauerbraten aufgetischt bekommst.

Mensch, Eifelgold denkt ja richtig mit!! :o ;)

Das mit dem Sauerbraten find ich aber fies :hihi:

Ich bleib dabei: da nimmt uns wer aufn Arm. -_-

Zitat (Ribbit, 06.02.2009)
Das mit dem Sauerbraten find ich aber fies :hihi:


Vom Pferd

ja eeeeben!!! :pfeifen:

Ja ich habe das mit meinen Eltern abgesprochen sie wollen die nächsten arbeiten
etc. abwarten .. !!
Und der "gaul" muss euch nicht leid tun der wird es besser haben als bei manch anderem !!!!!!
Nur weil ich noch jünger bin heiß das noch lange nicht dass das PFerd nicht artgerecht gehalten wird oder sonstiges... !!!!

Haha dazu kann ich nur eins sagen NEID ... !!
Bei so eim gelaber muss ich ja lachen ...hahahaha
Schon witzig dass manche leute meinen sie wüssten über alles bescheid
und könnten beurteilen wie ich reite etc. haha echt witzig... !!

Bearbeitet von Pferde_fReaK am 06.02.2009 20:35:16

Zitat (Pferde_fReaK, 06.02.2009)
Haha dazu kann ich nur eins sagen NEID ... !!
Bei so eim gelaber muss ich ja lachen ...hahahaha
Schon witzig dass manche leute meinen sie wüssten über alles bescheid
und könnten beurteilen wie ich reite etc. haha echt witzig... !!

Kindchen, geh und spiel mit deinen Puppen- und werd erst mal erwachsen. Vielleicht verstehst du dann, dass hier niemand neidisch auf dich, deine Eltern oder dein zukünftiges Pferd ist.

Valentine - die letzten Posts zeigen ja sehr schön, wie reif er/sie ist. Ganz toll :rolleyes:

Ich würd ums Verderben nicht mehr 14 sein wollen... :lol: :lol: neidisch? Wüsste nicht, auf was.

Zitat
Bei so eim gelaber muss ich ja lachen .


*Ironiean* dem stimme ich voll und ganz zu....*Ironieaus*

rofl

Zitat
"gaul"


Hat irgenjemand "Gaul" gesagt??? Wenn ja, dann habe ich das wohl überlesen.....
Jedenfalls würde ich SO nicht über mein zukünftiges Pferd sprechen.......


LG Letrina2008
Zitat (Pferde_fReaK, 06.02.2009)
Haha dazu kann ich nur eins sagen NEID ... !!
Bei so eim gelaber muss ich ja lachen ...hahahaha
Schon witzig dass manche leute meinen sie wüssten über alles bescheid
und könnten beurteilen wie ich reite etc. haha echt witzig... !!

neid???
auf was???
auf das was du bekommst und dafür kein finger krumm machst, schön tochter sein und mehr nicht!
na welches cabrio soll papi denn zum 18. bestellen

komm erklär uns en sin des lebens rofl

ist dein name egentlich direkt programm für der pferd

Pferde_fReaK, denn das kanste nicht damit glücklich und zufrieden machen mit einer box aus gold

...gibt es kein forum für verwöhnte gören :blink:

wie war der spruch noch?
ich lebe schon lange über meine verhältnisse, aber noch weit unter mein standart rofl

Bearbeitet von Bulli-SH am 06.02.2009 21:47:41

Neidisch? Ich überlege gerade.

Ich bin von Natur aus kein neidischer Mensch.

Nein, ich bin nicht neidisch, dass ich kein Pferd habe.
Bin froh, dass ich nicht die Verantwortung für ein so großes Tier habe,
dass ich das überteuerte Futter nicht bezahlen muss, die Stallmiete, die Tierartzkosten, die Fahrtkosten zum Stall, die Ausstattung für den jungen Reiter.
Ich kann in meiner freien Zeit tun und lassen, was ich will und brauche mich um nichts zu sorgen oder zu kümmern. Treffe mich mit meinem Freundinnen und Freunden zur gemütlichen Runde, Habe ein tete a tete mit dem Mann meiner Träume, gehe tanzen und genieße das Leben in vollen Zügen. Gehe im Sommer ins Schwimmbad und schaue mir nette Leute an, brauche nicht im Stall zu stehen und diesen ausmisten.
Nein, wirklich, ich bin nicht neidisch. Aber vielleicht wirst du es in drei Monaten sein, wenn du merkst, dass du nicht mehr die Freiheiten hast, die du heute noch genießt.

Worauf bitte schön sollen wir Neid empfinden?

Nun, ich kann sicher nicht beurteilen wie Du reitest, aber ich kann beurteilen, daß das für das Wohlergehen des Pferdes völlig egal ist.
Viel Wichtiger ist es, wie du ihm Pflegen kannst, und inwiefern du Krankheitssymptome des Tieres erkennen kannst, und wieviel Zeit du auf Dauer für es aufbringen kannst.. Und auf Dauer heisst wirklich lang: es handelt sich hier nicht um einen Wegwerfartikel. Vernachlässigung von Tieren ist im übrigen auch Strafbar... und ich weiss noch wie es war als ich vor 18 Jahren meinen ersten Zossen bekommen habe. Da war ich etwa so alt wie Du jetzt.

Jetzt höre ich mich an wie meine Mutter, aber das ist ja bei einer 'Mutti' Seite nichts unnormales :D

Also, das ist jetzt 18 Jahre her. Mein lieber Donjuan ist vor kurzem mit 23 gestorben.
Dazwischen habe ich Abi gemacht (nicht all zu schlecht, schließlich hat sich meine kleine Schwester in der Prüfungszeit um das Tier gekümmert) und dann wollte ich studieren.

Nun mit Katze und Pferd ins Ausland gehen, ging natürlich nicht. Selbst eine andere Stadt wäre schwierig geworden, schließlich hatte ich nur bei meinen Eltern in der Gegend genügend Bekannte und Freunde, die auch mal bereit waren, für mich einzuspringen. Schließlich hatte ich einen Freund, ein Studium, Freunde, ein ganz anderes Leben als noch zu Schulzeiten. Also bin ich in der Kleinstadt geblieben, in der ich aufgewachsen bin. Habe da ein völlig langweiliges Studium hinter mich gebracht und jetzt einen nicht viel Spannenderen Job. All das, weil ich mit 15 Unbedingt ein Pferd wollte.

Weil mir damals noch nicht klar war, daß man auch ohne Pferd hervorragend Reiten kann (die wenigsten Jockeys sind Besitzer ihrer viel zu teuren Pferde) und, daß die meisten Pferdebesitzer mehr von einem Stalljungen haben, als von einem Reiter.

Wirklich Spaß hatte ich mit ihm die ersten 3 Jahre, also vor dem Abi, und dann, nachdem ich angefangen habe zu Arbeiten, und die Zeit der Wilden Parties vorbei war, in den letzten 5 Jahren.
Dazwischen ist er mir mächtig auf den Geist gegangen, und die Pflicht war schwerer als die Kür.
Jetzt habe ich immer noch die Katze (die mittlerweile auch 22 ist) und habe mir versprochen, mir das nicht mehr anzutun.

Ach ja, und ich glaube, daß du hier ein bisschen was übersiehst: du hast es hier mit (fast) durchgängig Erwachsenen zu tun. Auf jeden Fall mit Menschen mit weiter gehendem Horizont als 'Conny' und 'Ferien auf den Ponyhof'. Wenn ihre Prioritäten so gesetzt wären, daß sie unbedingt ein Pferd möchten, dann wären sie sicher bereit, auf einiges zu verzichten, um sich das zu ermöglichen und würden sich das sehr gründlich überlegen. Aber Neidisch auf ein Kind, ist hier sicher niemand... Das entspricht hier nicht der Art des Hauses.

In diesem Sinne:
Ich wünsche Dir viel Erfolg mit deinem Anliegen, wenn du denn meinst, daß du diese Verantwortung übernehmen kannst, und hoffe, daß Du das Tier, solltest du es bekommen, auch auf Dauer anständig behandeln wirst.

ZweiterVersuch

Da gebe ich dem Zweiten Versuch Recht.
So sieht es aus.

Danke für die Worte.

na dann will ich mal den zeitplan etc meiner bekannten aus NRW reinstellen. sie hat nen eigenen bauernhof mit einigen einstellern sowie 2 eigene pferde ein reitplatz für das springreiten sowie 2 koppeln und 6 offen paddoks (stand vor 2 jahren) sowie die führanlage und der scheune.

aufstehen ist um 6:00, dann werden nach der eigenen dusche etc erstmal die 12-15 pferde gefüttert sich um dies und das gekümmert. um 9:00 ist frühstück danach muss der springplatz gezogen werden (nachmittags zieht der sohn den) und sich um die boxen gekümmert werden und so ab 11:00 kann sie auch mal reiten, sofern es ihre firma zulässt und sie dort nicht gebraucht wird. normal ist sie erst nachmittags im büro und dann aber bis spät abends.

sie wusste aber auch mit 15 das sie genau das leben führen möchte und das sie und ihr bruder die firma mal übernehmen werden. so hat sie in recht jungen jahren ein alten bauernhof gekauft und den so ausgebaut das sie auch von alledem leben könnte! ohne haushalthilfe wäre das alles nicht möglich!

tja aber das alles wäre auch nicht möglich ohne eine gute schulbildung und ausbildung, denn eine firma zu führen mit 30-40 angestellten ist auch nicht einfach und erfordert so einiges

und urlaub im sinne von den hof verlassen macht sie auch nicht! sohnemann fährt mit den vater in urlaub oder bald wohl alleine!

ihr eine pferd hat an tierarztkosten schon ne 2zimmer wohnung gekostet, also fast nen golf und ne ducati999!

in dem zeitplan ist nicht enthalten die pflege der ganzen anlagen! das wird nebenbei noch erledigt

Mensch, glaub ihr wirklich sie wird sich die Finger mit misten dreckig machen? Da zahlt Papa bestimmt jemanden, der das Pferd fertig gesattelt vor den Stall führt, damit sich die Grazie nur noch draufschwingen braucht... Kann man dem Kind ja nicht zumuten, die schwere Arbeit...

Mir wird echt schlecht wenn ich sowas höre :kotz: , ich war auch mal Teenager, ist ja noch nicht sooo lang her, und natürlich denkt man sich da ab und zu "Mensch ihr Erwachsenen, spinnt ihr ruhig weiter mit eurer Vernunft", aber so naiv und unverschämt anderen gegenüber war ich nie - und wenn es doch so war, dann möge mich bitte jetzt der Blitz treffen!

Haben dir deine Eltern gar keinen Anstand beigebracht??? Dass man anderen - vor allem Fremden gegenüber - höflich sein sollte?
Wie kommst du drauf, du wüsstest mit deinen 14 Lenzen besser Bescheid, wenn es deiner Meinung nach noch nicht mal ein Trupp Erwachsener hier im Forum schafft? Hm????

Und noch mal: Es hat keiner gesagt, DASS du schlecht reitest, nur dass wir uns das nicht vorstellen können, so unvernünftig und überheblich wie du hier daher kommst!

(Der Blitz ist übrigens nicht gekommen)

Ich muss euch allen zustimmen.

Aber ich denke es handelt sich hier nur um ein kleines Trollchen,das mal ein bissle aufmischen will.

rofl

:hihi: seid mal schön lieb zu ihr, sonst kauft papi das forum und dann könnt ihr euch warm anziehen :blink: :ph34r: :hihi:

hallo ich bin mandy,
ich hätte mal ein paar fragen an euch wie habt ihr eigentlich eure pferde bekommen???
also ich bin elf und hatte auch schon mal ein pferd aber nur für einen monat ich habe es aber dann verkauft weil es mich immer nur gebissen und getreten hat :heul: !ich hätte so gerne wieder ein pferd isländer da ich so sehr an ihnen hänge!!!und ich hätte auch schon eins was total gut zu mir passt und mit dem ich perfekt klar komme ich habe ihn total lieb :wub: !!ER ist ein 14 jähriger fuchsschecke wallach islandpferd und viergänger!!!er ist wirklich total toll :jupi: !!!wisst ihr warum meine eltern mir jetzt kein pferd mehr kaufen wollen geld haben sie ja und vielleicht wisst ihr auch wie ich sie vielleicht dazu bringen könnte sich das noch mal zu überlegen :hilfe: ???ich hatte auch schon 2 mal eine reitbeteiligung auf zwei verschiedenen isländern richtig süße und jetzt hänge ich so sehr an meinem odin und er wird sonst verkauft :heul: :heul: :heul: !!!könntet ihr mir bitte helfen??würde mich sehr freuen hier noch mal ein bild von ihm:


*** Bild wegen fehlendem Copyright gelöscht !
Nightwish


Bearbeitet von Nightwish am 30.04.2009 14:18:51

Da du nicht das erste Kind bist, was versucht, seine Eltern zu überreden... :ph34r: :pfeifen:

Hab ich mal die Threads verschmolzen...

Kannst dich ja mal hier einlesen...Aber ich befürchte, hier wird dir keiner ernsthaft Tipps geben, wie man die Eltern überreden kann...

Reines Bauchgefühl:

ich glaube nicht, dass du 11 Jahre alt bist.

Eifelgold - vielleicht ist er/sie ja genausoalt wie der/die letzte Schreiber/in mit dem Überredungsversuch... :pfeifen: nur jetzt eben mit neuer Masche und sogar mit Foto :lol:

Scheint ja irgendwie keiner groß auf dieses Thema anzuspringen diesmal ;)

Zitat (Ribbit, 05.05.2009)
Scheint ja irgendwie keiner groß auf dieses Thema anzuspringen diesmal ;)

Wozu auch- es ist doch alles gesagt ;)

Hallo Mandy !!

bin selber pferde besitzerin, war bei mir auch nicht ganz einfach.
Würde mich mal interessieren wie weit du jetzt bist. Habe heute erst den tread gesehn, bin nämlich
neu hier.

freue mich auf deine antwort Amanta

Hallo, Amanta,

Du hast ja sicher gesehen, wie alt der letzte Beitrag zum Thema ist.- Ob Du nun noch eine Antwort bekommst, von derjenigen, die Du befragt hast, ist dahingestellt.

Liebe Grüße...IsiLangmut

Also meine Mutter hat schon mal ein Pferd gehabt, doch es ist leider mit 35 Jahren gestorben. Danach nahm ich Reitunterricht und bekam von meinen Vater ein Pflegepferd. Doch es wurde schon nach einen Monat verkauft. Danach bekam ich keines mehr. Ich Reite jetzt schon 4 Jahre ich kann schon fast alles. außer Galopp das haut noch nicht so richtig hin. Doch jetzt darf ich nurnoch jede zwei Monate reiten gehen. Weil das reiten so weit entfernt ist. Deswegen war meine Idee ein eigenes Pferd. Doch meine Mutter sagt nein, mein Vater sagt ja. Mein Vater sagt immer wenn meine Mutter ja zu einen Pferd sagt darf ich eins doch sie sagt einfach immer nein. Achja wir hätten genug Platz und genug Geld, undwenn ich eins bekomme gebe ich natürlich noch ein Pony dazu, oder ich Stelle es wo ein. Okay meine Frage ist: Wie kann ich meine Mutter auf ein eigenes Pferd überreden???
Detail: Der Einstellplatz ist fünf Minuten zufuß entfernt, doch mein Vater sagt wir sollen uns die Pferde lieber bei uns behalten weil uns das billiger kommt.
Ich freue mich über jede Antwort.

@The100LSandra: Wer verwaltet denn die Familienfinanzen?- Und wer verdient sie?- Das ergibt dann schon mal unterschiedliche Meinungen der Eltern zu ein und demselben Thema.- Die Anschaffung und der Unterhalt eines Pferdes sind ja nun kein Pappenstiel.- Und da DU ja so großzügig entscheidest, daß DU noch ein Pony zum anzuschaffenden Pferd stellst..solltest DU evtl. auch erstmal das Geld dafür verdienen oder haben...

Reiten als solches ist ja schon ein teures Hobby; war früher auch nicht für Jedermann erschwinglich.- Ob nun Perde-begeistert oder nicht.- Heute scheinen speziell Mädchen aller Schichten für sich in Anspruch nehmen zu können, daß sie reiten, UND möglichst ein eigenes Pferd oder eine Reitbeteiligung haben.- Man muß sich nach den Finanzen der Eltern richten...und wenn die evtl. für die hochfliegenden Ideen ihrer Kinder einen Kredit aufnehmen müssten, finde ICH das absolut nicht richtig.- Man kann einfach nicht ALLES haben im Leben; das sollte man früh genug lernen.

Liebe Grüße...IsiLangmut

Isi, ich stimme Dir vollkommen zu.
Was mich hier nur sofort wunderte ist die Tatsache, das ein Teenager es schafft, vorm ersten Beitrag gleich die Suchfunktion zu nutzen und auch noch prompt das Thema zu finden, das es schon mal gab.

Das bekommen ja oft nicht mal die "alten" Muttis hin, mich eingeschlossen.
Dazu kann ich nur sagen: Respekt!

@Tamora: als ich den Thread zuerst anclickte, kam "Autsch, hier ist wohl eine böse Panne passiert..." oder so ähnlich....; vielleicht wurde da 'was zusammengefasst von einem Admin?

Obwohl: die Teenies von Heute wissen meist sehr genau, wie sie dahingelangen, wo sie hinwollen...., eben WEIL sie's wollen...

Liebe Grüße...Isi

Bearbeitet von IsiLangmut am 08.09.2011 12:26:17

Ach Tamora, vergiss nicht dass die Kids mit Internet aufgewachsen sind, nicht so wie wir alten Hasen. :ph34r:

Hallo Tamora.

so schwierig ist es ja nicht in die Suche-Zeile "pferde" zu schreiben!!
und siehe da alles über pferde.

LG Amanta

Tja, liebe @Amantha, Du bist ja wohl auch unheimlich clever....klopf Dir mal selbst auf die Schulter dafür. :rolleyes:

Gruß...IsiLangmut

Zitat (IsiLangmut, 08.09.2011)
Tja, liebe @Amantha, Du bist ja wohl auch unheimlich clever ...


sind wir Frauen das nicht alle :wub:

@Agnetha: fast....se sind nu mal nich Alle gleich...

Liebe Grüße...Isi

Zitat (Amanta, 08.09.2011)
Hallo Tamora.

so schwierig ist es ja nicht in die Suche-Zeile "pferde" zu schreiben!!

Echt??? Wußte ich noch gar nicht, vielen Dank für den Hinweis....

Fakt bleibt aber, das es mich sehr wundert, das jemand, der zum ersten Mal hier ist, sich die Mühe macht die Suchfunktion zu nutzen.
Naja, warten wir doch einfach mal ab, ob die liebe 100LSandra sich hier nochmal meldet...

Hallo nochmal @Sandra, :rolleyes: ;)

villeicht hilft dir das hier weiter:
geh doch mal auf die Web-Seite "www.pferdewissen.ch"
da sind am rand der Seite mehrere kategorien, da gehst du auf "für eltern", da stehen ein paar sachen zum nachlesen. Oder auch auf die kategorie "reitschule" da gibts am ende der seite den link "eltern überreden".
Und wenn du noch nicht ganz sicher bist über ein eigenes pferd oder noch ein paar infos möchtest, gehst du auf die kategorie "stall" und dann am ende der seite auf "ein eigenes pferd".
Naja, :D B) die seite ist an sich schon suuuuuuuuuuuuper toll !! da steht alles mögliche über pferde. :) :)

also dann viel spass
lieben gruss Amanta :D :D

Wow, fast auf den Tag genau ist dieses Pferd jetzt 5 Jahre alt und vier - vielleicht die gleiche - Göre(n) wollen alle ihre "Eltern zu einem eigenen Pferd überreden".

Hat sich das bei euch im Stall oder Reitbeteidigung denn noch nicht rumgesprochen, dass man Eltern NICHT zu einem Pferd "ÜBERREDEN" kann.
Sprecht ihr nur über kleines und großes Hufeisen, Haflinger und "huuuch, der neue Stallbursche ist aber soooo niedlich"?

Hi [COLOR=red]
Ich kann dich voll verstehen ich bin in einer ähnlichen Situation! Ich habe allerdings schon seit 3 Jahren eine Reitbeteiligung und ich kann es echt nur empfehlen

Neues Thema Umfrage