Emilie Autumn: ... was haltet Ihr davon?


Emilie Autumn spielt am 2.11. in HH bei Knust samt Autogrammstunde.
Kind will unbedingt hin (und fährt auch B) , Ticket ist gebucht und bezahlt, sie ist ein absoluter Musik- und Konzerte-Freak mit durchaus eigenwilligen Musikgeschmack).

Die Frau scheint ja so eine Art "amerikanische Nina Hagen der Violine" zu sein, durchaus anhörbar, wie ich persönlich finde.
Nun meine Frage: Was haltet Ihr denn (sofern Euch bekannt) von dieser Dame und ihrer Kunst?

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 22.10.2008 04:57:30

Einige Lieder von ihr mag ich, andere nicht. Aber so ist das ja oft.
Das wird sicher ein interessantes Konzert. Gehst du mit Bine?

Ich mag besonders dieses Lied.

Hast Recht, sie erinnert mich wegen ihrer Aufmachung auch an Nina Hagen.


Ha, Schatzi :wub: , "Rose Red" mag ich auch am liebsten!!!

Aber: nein, ich fahre nicht mit...
... der Freund wird der alten Frau vorgezogen :rolleyes: :D , aber ich glaub, da kann ich mit leben.
Bin schon mal gespannt, was die beiden dann erzählen werden.

Hoffentlich bekommen sie rechtzeitig den letzten Zug zurück, immerhin ist es ein Sonntag.


ich hatte bis gerade eben noch nie von der dame gehört....danke also für die erweiterung meines horzontes :)


........bei mir läuft jetzt Rose Red :wub:


:wub: DANKE :wub:


Oben donnert Emilie aus allen Rohren :lol: und ein glückliches Kind freut sich schon wie wild vor... das wird noch eine Woche... ^_^ .
Am Samstag konnte sie noch ihre Freundin samt Freund zur Reise "mitverpflichten".


und wie war es?


Geht gleich los: 3 unglaublich angehübschte Damen poltern oben im Kinderzimmer, Miss Autumn dröhnt aus der Anlage und in 20 Minuten geht das Kleeblatt zum Bahnhof.
Die Stimmung ist großartig und morgen kann ich Euch Näheres berichten. ^_^


Ich höre mir "Red Rose" auch gerade an.

Ich muss noch überlegen, wie ich das finde. Schön finde ich den irischen Einschlag in dem Song. Geigen, Panflöten - nicht schlecht!

Für dauerhafte Entspannung abends beim hören ist mir das junge Ding aber zu lebhaft - seufz.

Und das, obwohl ich "hells bells" von ACDC noch gerne beim Einschlafen höre, jeaahh!

B) Daddel


Die Dame kannte ich auch noch nicht...! :blumen:

Danke für den Link des "Rose Red" - läuft auch gerade im Hintergrund! :P
Dabei gefällt mir der irische Einschlag auch sehr gut!

Ich hoffe, dem "Kleeblatt" hat das Konzert gefallen :P


Das Kleeblatt wird begeistert heimkehren, da bin ich mir absolut sicher! :daumenhoch:
Mehr Sorge macht mir die Frage, wann das sein wird, will heißen: Ob sie den letzten brauchbaren Zug (23.15) noch schaffen (der nächste geht dann erst 4 Uhr nochwas) und wie das (dann ganz sicher nicht muntere :D ) Trio morgen früh in der Schule herumhängt. :pfeifen:
Das Leben ist manchmal hart... was solls, wir mußten da auch durch und habens geschafft.

Und: ein Kleeblatt hütet sich am nächsten Schulmorgen leichter zum Aufstehen, als ein Blättchen alleine. :grinsen:


So, und nun die Nachlese für Euch alle...

Das Konzert war DER HAMMER und das Event ever für die "3 Damen vom Grill" und alle anderen Fans, die sich reichlich versammelt hatten. :daumenhoch:
Völlig überdreht, übermüdet, aber voller Seligkeit rückte das Kleeblatt um 7.00 ein... gerade ließ ich fristgerecht die Kaffeemaschine losblubbern.

Nach Musik mit grandioser Show passierte noch das Großartigste: Es gab nicht nur Autogramme... zur After-Show-Party im Ballroom platzten etwas später E. A. herself samt ihren Damen herein und veranstalteten mit ihren Fans einen Riesenfez: Kind tanzte mit ein paar von ihnen, Küßchen und "Rats" in Form von Speckmäusen gabs, sie konnten sich sehr nett unterhalten (Kind spricht Englisch wie ihre 2. Muttersprache).

Liebenswerte Stars "zum Anfassen" :wub: , die eine großartige Show lieferten also. Jeder Cent und die nicht unschwierige Fahrerei hatten sich (samt Blasen an den Füßen vom Tanzen ^_^ ) mehr als gelohnt. :daumenhoch:

Und: tatsächlich wankte das (stocknüchterne, aber todmüde) Dreigestirn sogar noch zeitgerecht in die Schule. :blink: :o Damit hätte ich nun überhaupt nicht gerechnet.
Nach der 4. Stunde kamen sie wieder her und fielen in die Betten. Kinds Freundinnen hatten rechtzeitig zu Hause Bescheid gegeben, daß sie sich auf jeden Fall erstmal hier ausschlafen.
Tolle Kinder! :wub:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 03.11.2008 22:54:37


Kann ich mir vorstellen, dass das ein Hammer-Abend/Nacht war! :rolleyes:

Hach, schade, dass es zu meiner Zeit sowas nicht gab...

Aber den Song "Rose Red" - hey, den finde ich richtig guuuuut!! ^_^



Kostenloser Newsletter