Wacholderbeeren in sauerkraut..... gefährlich ?


hallo an alle.... bei uns gab es heute mittag Sauerkraut mit kartoffelbrei und kasseler,
und da mein freund aus versehen eine Wachholderbeere die er nicht sah,(war wohl im kraut versteckt od. so) mit gegessen hat
wollte ich mal fragen ob die denn schädlich/gefährlich sind.?

er meint ...ja (schädlich).... er hat jetzt bauchweh und und.....kann das denn echt davon kommen?
ich meine, sind Wachholderbeeren denn so schädlich wenn man sie mit gegessen hat???

LG , und danke schonmal.


Wacholderbeeren können natürlich mitgegessen werden, allerdings schmecken sie, wenn man sie aufbeißt, sehr intensiv was nicht jedem gefällt. Giftig sind sie jedenfalls nicht, entweder dein Freund ist allergisch, er brütet grad was anderes aus oder er ist ein kleines bisschen hypochondrisch veranlagt.


danke für die schnelle antwort.

das mit dem hypoch.... stimmt ! :rolleyes: ;)


Sicher daß es ne Wachholderbeere war? Vielleicht auch nur nen Pfefferkorn?


Sicher sind solche Zutaten schädlich. Deshalb werden sie ja mitgekocht. Genauso wie Lorbeerblätter oder Gewürznelken. Oder Pfeffer. Da ist es, wie mit allen Gewürzen: was zuviel ist, ist schädlich. So auch Petersilie. Sie ist giftig. Ja, richtig gelesen. Petersilie ist giftig. Allerdings sollte man die Menge beachten, die eine Vergiftung auslöst, beachten. Eine Petersilienvergiftung bekommt man, wenn man in einer Mahlzeit etwa ein Kilo Petersilie verspeist. So ist es auch mit Wacholderbeeren, Pimentkörnern, Pfefferkörnern, Gewürznelken, Lorbeerblättern oder Dill.

Ein winzige Wacholderbeere tötet weder noch wird sie Vergiftungserscheinungen auslösen. Es sei denn, jemand hat eine echte Allergie..........




Gruß

Abraxas


Ah... da stimmt es also doch: in Wirklichkeit ist jeder gute Koch wohl auch ein bißchen Giftmischer :zwinkern: ...


Da ist Kassler schon gefährlicher.Vorallem für Menschen mit
Lungenproblemen.

Mein Göga ist auch ein bißchen "seltsam".Wenn ihm das passiert wäre,
hätte auch er mit Bauchweh reagiert.Dazu Bettflasche,Kamillentee
und bitterböse Vorwürfe wieso ich dieses "Zeug" darein geworfen
habe. ^_^


Zitat (meise08 @ 22.10.2008 17:46:31)
hallo an alle.... bei uns gab es heute mittag Sauerkraut mit kartoffelbrei und kasseler,

er hat jetzt bauchweh und und....


.... zwei Tage später

Meise 08, wie geht´s deinem Freund? :blumen:


Hab´s grad gelesen und frage mich:
ist ´s nicht so, dass man nach dem Genuss von Kohlgemüse generell Bauchweh bekommen kann ? ;)
Hat es nicht auch mit der Beilage und der Menge, die man ißt zu tun?

so ist´s jedenfalls bei mir - man hört "Bauchgrummelgeräusche" und manchmal kann man auch riechen, was ich gegessen habe.
Irgendwo muss ja "alles" bleiben ;) und mir kann echt niemand erzählen, dass er nach Sauerkraut nicht pupsen muss :nene:
Denn grad, wenn man sich "das verkneift", kann man wirklich höllische Schmerzen bekommen.
Heißt ja nicht umsonst: Nach dem Essen sollst du ruhen oder tausend Schritte tun!
Ich bevorzuge nach blähenden Mahlzeiten immer das Zweite,
geh anschließend in den Garten oder such mir eine Arbeit, bei der ich mich bewegen muss ;)

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man von einer Wacholderbeere Bauchweh bekommt :huh:

Bei uns in der Kantine gab es gestern Hirschbraten mit Wacholderbeerrahmsoße.
Da waren die Beeren zwar kleingemacht, aber gegessen haben sie alle. Und die Soße war megalecker.

Wir leben alle noch! :rolleyes:


Zitat (Clochard @ 24.10.2008 07:52:46)
Da ist Kassler schon gefährlicher.Vorallem für Menschen mit
Lungenproblemen.

Mein Göga ist auch ein bißchen "seltsam".Wenn ihm das passiert wäre,
hätte auch er mit Bauchweh reagiert.Dazu Bettflasche,Kamillentee
und bitterböse Vorwürfe wieso ich dieses "Zeug" darein geworfen
habe. ^_^

:o ehrlich ?Woran liegt das ? :unsure:

*war zu spät zum editieren .Ich meinte woran liegt es das Kassler für Menschen mit Lungenproblemen gefährlich ist ?


Kommt mir vor wie Fredverhunzunsthema mein Sohn meint das Wacholder zwar giftig ist aber nicht wen mann ihn nur als Gewürz verwendet.
Grüne Bohnen roh ,Kartoffeln roh ,Tomaten roh grün,Rhabarber grün, Sauerampfer, sind auch giftig und wir essen sie
Quelle Koch Buch und noch viel mehr.


Zitat (janice @ 24.10.2008 12:33:51)
*war zu spät zum editieren .Ich meinte woran liegt es das Kassler für Menschen mit Lungenproblemen gefährlich ist ?

Das ist mir auch neu... :huh:
GSD hat hier keiner Lungenprobleme und Männes Hypochondrie bezieht sich auf alles andere :rolleyes: , aber nie und nimmer aufs Essen :ph34r: :lol:

Ich könnte mir vorstellen, daß es vielleicht am Pökeln oder / und dem Räuchern von Kasselerfleisch liegen könnte, also die Art, wie das Fleisch generell vorbehandelt wird.
Ist nur so eine Vermutung, aber mich interessiert das auch mal:
Weiß einer genau, wie das zusammenhängt? :unsure:

Als kleiner Tip:

mein Mann und ich mögen auch keine Waholderbeeren im Sauerkraut - aber ohne schmeckts nunmal nicht. Du kannst die Beeren entweder in eine Gewürzkugel geben (ca 3 E) und diese dann aus dem Essen fischen - oder Tee-Ei verwenden. Wenn Du Teebeutel für losen Tee hast, dann kannst Du statt dem Tee auch die Gewürze dorthinein geben, gescheit zudrehen oder mit Kochfaden zumachen und danach einfach rausfischen.

Dann muß keiner auf Wacholderbeeren beißen oder sie einzeln rauspulen und der Geschmack ist trotzdem im Kraut.


wacholderbeeren sind nie und nimmer giftig, da müsste ich ja schon längst im
grab sein.

ich habe schon mal eine kur damit gemacht, ich weiß bloss nicht mehr für was :lol: :lol:

am ersten tag 1, am zweiten 2 usw. bis 10 tage...
dann wieder rückwärts...und ich lebe noch.

bauchweh hat er sicher nur aus lauter einbildung und unwissen gegenüber
diesen beeren gekriegt...und männliche angst :lol:


Zitat (janice @ 24.10.2008 12:33:51)
*war zu spät zum editieren .Ich meinte woran liegt es das Kassler für Menschen mit Lungenproblemen gefährlich ist ?

Davon hab ich zwar noch nie was von gehört, aber ich denke es könnte mit der Sauerstoffsättigung des Blutes zusammenhängen.
Kassler ist mit Nitritpökelsalz gepökelt, Nitrit oxidiert das im Hämaglobin vorkommende Eisen zu Methämoglobin. Der Eisenanteil im Blut sinkt, welcher aber entscheident für den Transport des Sauerstoffs im Körper ist. Es entsteht dadurch eine Unterversorgung mit Sauerstofffe für die Zellen daraus resultiert auch das Krankheitsbild der Blausucht oder auch Methämogobinämie genannt. Diese Krankheit kommt vor allem bei Säuglingen vor die mit Lebensmittel mit zu hohen Nitratwerten ernährt werden, denn Nitrat wird im Körper zu Nitrit umgewandelt.
Ich kann mir bei einer geschädigten Lunge vorstellen, dass diese das Blut nicht ausreichend mit Sauerstoff anreichern kann und durch die Aufnahme von Nitrit die Sättigung des Blutes mit Sauerstoff weiter zurück geht.

Aber Wacholderbeeren sind mir nicht bekannt, dass sie Schaden anrichten. Evtl. nur bei übermäßigen Gingenuss. Denn Gin ist schließlich ein Wacholderbrand. :saufen:

Bearbeitet von mwh am 26.10.2008 12:30:59

Mal was zum nachlesen und einige Rezepte für Wacholderbeeren Wacholderbeeren und Rezepte :sabber::sabber:


Übrigens Muskat Nuss ist in großen Mengen giftig :unsure:


Auch Salz ist in großen Mengen genossen, tödlich!

Gruß,
MEike


Zitat (MEike @ 30.10.2008 15:45:02)
Auch Salz ist in großen Mengen genossen, tödlich!

Gruß,
MEike

Wasser auch...


Kostenloser Newsletter