Grünpflanzen und Seramis...:-(


Moin zusammen.
hab da mal, als "Nichtgärtner" ne frage: hab bei mir grünpflanzen in seramis stehn - palme, benjamin u.a. bejamin sieht für meine begriffe ok aus.....
nur die palme.......oooojeeeeee..:-( hat auf dem seramis ewissen niederschlag, sieht aus wie salzkristalle....klebrig und so....
palme mickert so vor sich hin....
dünge nur alle 2-3 monate sparsam.....
wie kann ich tun....um wieder ne palme draus zu machen und was sind das für kristalle????

vielen dank im voraus

der mann ohne grünen daumen....;-)
majastic12


Seramis ist sicher nicht generell schlecht, aber es ist auch nicht für alle Pflanzen geeignet. Ich würd die Palme aus dem Zeug rausholen und wieder in richtige Erde pflanzen, bevorzugt Palmenerde.


Hi majesic :) ,
ich selber halte von Seramis gar nichts: meine Pflanzen kommen in vernünftige Erde, jeweils in solche, die für ihre Art passend ist.
Da tut man ihnen einen größeren Gefallen damit.
Valentine hat ganz Recht: Palme sofort in vernünftige Palmenerde retten! :blumen:

Wenn der Benjamin zufrieden damit ist: Laß ihn, wo und wie er steht. :)
Umtopfen: da zickt er ganz gerne mal, genauso, wie wenn man ihn an einen anderen Standplatz stellt.


Bei mir sind sämtliche Palmen in Seramis angegangen - keine Probleme! Das hört sich eher so an als wenn du zuviel gegossen hast. Hast du denn auch Wasserstandsanzeiger mit eingetopft?


Nach meinem Schimmeldrama in unserer ehemaligen Wohnung,habe ich
sämtliche Pflanzen in Seramis getopft.Dabei habe ich festgestellt ,daß einige
sehr gut damit klarkommen andere weniger.
Manche sogar von der gleichen Art ^_^ Na,egal die kamen dann halt wieder
in normale Erde.
Ich denke, diese Kristalle stammen von Ausfällungen des Düngers .


Ich habe recht viele Pflanzen in Seramis stehen. Bitte nur gießen, wenn der Anzeigerauf rot steht. Die weißen Flecken könnten vom Dünger kommen, am besten sparsam verwenden. (Am besten wäre es, den Mondkalender zu verwenden. Nicht lachen, hilft recht gut). Ich gieße nur an "Wassertagen" und dünge äußerst selten, trotzdem mickern meine Pflanzen nicht.


Ich nehme für Palmen nur die Erde von aufgewühlten Maulwurf Hügeln auf der Wiese ist bis jetzt das beste :blumen:


Zitat (HannaS @ 24.10.2008 21:35:17)
Ich nehme für Palmen nur die Erde von aufgewühlten Maulwurf Hügeln auf der Wiese ist bis jetzt das beste :blumen:


Das stimmt wirklich.Ich habe meine Pflänzchen von der Anzuchtserde ,in
ein Gemisch aus Anzuchtserde und Maulwurfhügelerde getopf.
Die wachsen wie blöde.


Kostenloser Newsletter