Badewanne läuft nicht ab!


Ich habe das Problem, dass meine Badewanne nicht mehr ablaufen will. Chemie und auch der Saugstopfen helfen da auch nicht mehr.

Leider muss ich einen Handwerker selber bezahlen, aber würde gerne vorher alles ausprobiert haben.

Habt Ihr eine Idee, was ich noch anstellen kann, damit es wieder sauber läuft?


Hm, es gibt doch solche flexiblen Metallspiralen. Wenn du den Syphon-Schutz abschraubst, müsstest du doch mit der Spirale da reinkommen. Wie die GENAU funktionieren, weiß ich aber auch nicht. Aber ich meine, das Handwerker damit auch arbeiten?!? Und so wäre es wenigstens günstiger.

Viel Erfolg und schreib mal, was Schlussendlich geholfen hat

Steffi

Bearbeitet von steffi-n am 28.10.2008 18:12:50


Chemie hilft nicht? :hmm:
Hast du es schon mal mit Backpulver und Essig versucht? Das frisst doch eigentlich alles frei...

Also: Falls noch Wasser drin ist, Badewanne leer schöpfen und mit einem Scheuerlappen ausditschen. Dann Stöpsel auf und reichlich Backpulver in den Ausguss schütten. Dann ebenso reichlich Essig, besser Essigessenz hinterher. Das schäumt ziemlich auf und entwickelt auch etwas Wärme, aber das müsste den Abfluss wieder frei machen. Zur Not mal über Nacht so stehen lassen.

Vorausgesetzt, dass die Verstopfung nur aus kleinen Teilchen besteht, zB. Haare oder so ähnlich. Wenn dir eine ganze Socke ins Rohr gerutscht ist, hilft dir Essig/Backpulver natürlich nicht. ;)


bloß nicht den syphon aufschrauben!!!
dann fällt der nach unter weg wenn du pech hast!!!

eine spirale passt auch so durch die löcher vom abfluss!
es ist etwas fummelig die durch den kleinen U-knick zu bekommen, aber mit ein bisschen drehen und stossen klappt das schon.

hast du evtl. eine revisionsklappe in der wannenwand?
von dort kommst du zur not an den abfluss, bzw der klemptner.

wer genau das vermeiden möchte sollte einmal im monat den duschkopf abschrauben und das schlauchende dann auf den syphon drüken und den rest mit ein waschlappen abdichten und vollen wasserdruck durch den syphon jagen. dabei die position vom schlauch rundrum um den syphon drehen und anwinkeln. das spült allen dreck, haare und krusten raus.


Was tut man nicht alles für die muttis :lol: *malebenindenkellerflitze*

Dran* von Johnson. 1 Liter-Flasche in knallorange. Mindestens halbe Flasche in den Ausguss kippen. (Wanne muss natürlich vorher leer sein). Am besten 24 - 48 Stunden einwirken lassen und dann geht's wieder.

Zitat
Wenn dir eine ganze Socke ins Rohr gerutscht ist, hilft dir Essig/Backpulver natürlich nicht. 


rofl rofl rofl

In dem Falle ist natürlich Hopfen und Malz verloren.

Und bevor jetzt hier wieder alle Ökos auf mich eindreschen: Probier mal erst SCHNAUF's Methode aus, bevor Du zur Chemiekeule greifst.

Hallo
Versuch mal Coca C*la (Das Original),Essig und Backpulver ueber Nacht.
Ich wohn in einem sehr alten Haus mit furchtbaren Rohren und kann mir so eigentlich immer helfen.

Ein Glas Cola,1 EL Backpulver und ein halbes Glas Essig.Das lass ich ueber Nacht einwirken und spuel dann morgens mit heissem Wasser nach.

Lg Dara


die chemiekeule kann aber auch die dichtungen der abwasserrohre angreifen. das kann dann zu undichtigkeiten führen. deswegen hat man das alte rohrfrei entschäft, es war zu aggressiv und weiterhin im gemisch mit domestos konnte man ein kampfgas herstellen :blink:


manchmal hilft es, Spüli in den Ausguss zu kippen, quasi als schmiermittel um den Dreck rutschen zu lassen. Danach einfach aus einer gewissen Höhe Wasser aus einem Eimer in den Abfluss kippen


Das sind ja schon viele Ideen...wir haben schon sehr viel Chemie darein geschüttet und Angst, dass es wirklich nachher zu Undichtigkeiten kommt. Aber die Idee mit dem Backpulver, Essig und Cola etc. haben wir noch nicht ausprobiert. Ansonsten will ich auch morgen mal zum Baumarkt fahren und mir diese Spirale holen.

Weiss jemand, was die Kostet? und wie lang sie ist? und wie teuer so ein Klemptner dafür ist?

Eine Socke wars unseren Wissens nicht :-D


Schon mal vielen Dank für die Tips!


Hallo Chrisss,

nach der vielen Chemie, versuche es jetzt nochmal mit dem Saugstopfen!

Vielleicht klappt es jetzt. Viel Erfolg!


guckst du hier für die kleine version für den reinen syphon.

die bekommst du aber auch in 5 m länge ;), die sind sinnvoll wenn es eben längere wege sind bis zum fallrohr

Was so eine Spirale kostet, weiß ich nicht, aber hier bei uns kostet ein Klempner, der das macht mind. 80 €. Kennst Du nicht irgendjemanden, der in Gas, Wasser, Sch... macht und Dir so eine Spirale leihen könnte?


Zitat (Chrisss @ 29.10.2008 20:24:14)
Weiss jemand, was die Kostet? und wie lang sie ist? und wie teuer so ein Klemptner dafür ist?


Kostet nicht viel - ich meine um die 10 Euro. Am besten zu zweit arbeiten- einer dreht an der Kurbel, der andere führt die Spirale.

Länge - müsste ich nachmessen 5m vielleicht.

huhu!

rosemk..so ählich war es. Wir haben noch mal mit dem Saugstopfen versucht und noch mal in der Küche Druck aufgebaut, da wir rausgefunden hatten, dass diese Rohre zusammen hängen.
Nachdem nix passiert ist, habe ich dann einfach stopfen rein und angefangen zu duschen. ...zwischendurch machte es auf einmal gluck gluck...obwohl der Stopfen drin war. Und als ich mein Duschwasser aublaufen lassen wollte...fluppte alles wieder.


Yippieh! Hat wohl alles doch etwas geholfen.

Aber gut zu wissen, dass diese Spiralen nicht teuer und sehr lang ist. Das wäre dann immer noch der Notnagel beim nächsten Mal! Hat jetzt nämlich wirklich 4 Tage gedauert...brrr


Statt Spirale geht auch folgendes:

An den Wasseranschluss der oder Dusche oder Waschbecken einen Wasserschlauch anschliessen. Diesen so weit wie möglich in das verstopfte Rohr führen, dann mit voller Power das Wasser aufdrehen.

Falls Du mit der Saugglocke arbeitest: Die funktioniert nur, wenn Du mit ihr ein Vakuum erzeugen kannst. D.h. die Wanne/Dusche muss im Wasser stehen. Und das Loch vom Überfluss muss mit der Hand zugedeckt werden.

Labens


wenn du es mit der Chemie-Keule probierst, dann aber nur mit dem Gel, nicht dieses ätzende Pulver (weiß den Namen grad nicht). Das löst sich meist nur zur Hälfte auf, die andere Hälfte härtet aus und bleibt wie ein zementstein auf der verstopfung sitzen...

Hatte vor ein paar Wochen auchd as Problem, da hat das Gel wunderbar geholfen.

mit Spirale ist bei Badewannen nicht so einfach, da die Siphons nichts os chön abgerundet sind wie bei Waschtischen, sondern eher eckig sind.


Zitat (Chrisss @ 03.11.2008 19:29:44)
huhu!

rosemk..so ählich war es. Wir haben noch mal mit dem Saugstopfen versucht und noch mal in der Küche Druck aufgebaut, da wir rausgefunden hatten, dass diese Rohre zusammen hängen.
Nachdem nix passiert ist, habe ich dann einfach stopfen rein und angefangen zu duschen. ...zwischendurch machte es auf einmal gluck gluck...obwohl der Stopfen drin war. Und als ich mein Duschwasser aublaufen lassen wollte...fluppte alles wieder.


Yippieh! Hat wohl alles doch etwas geholfen.

Aber gut zu wissen, dass diese Spiralen nicht teuer und sehr lang ist. Das wäre dann immer noch der Notnagel beim nächsten Mal! Hat jetzt nämlich wirklich 4 Tage gedauert...brrr

dann dreh nun erstmal nach jeden duschen den duschkopf (achte auf den dichtring im schlauch) ab und spül den siphon frei. dazu das schlauchende direkt auf den abfluss halten und ab und ab kreisen für ne minute, das spült die reste weg!

ich mach das so einmal im moant mit allen abflüssen!

lief es denn in der küche vorher auch langsamer ab wie sonst?
dann könnte an den T-stück der beiden abflussrohre die verstopfung sein!
also mal den siphon von der küche entfernen und von dort die spirale einführen. das ist recht leicht da dan nur max 90° ecken kommen.

ne..in der Küche war alles normal. Da sind wir erst drauf gekommen, als die Tomatenstückchen von unten in die Badewanne schwammen...lecker! :-D


Tja...aber soweit alles im Lot.

Aber super Tips hier!

DANKE


Tomatenstückchen?
Dann ist es kein Wunder, wenn dein Abfluss verstopft. :hilfe:


Zitat (Chrisss @ 04.11.2008 18:01:35)
ne..in der Küche war alles normal. Da sind wir erst drauf gekommen, als die Tomatenstückchen von unten in die Badewanne schwammen...lecker! :-D


also wenn die es schaffen in der wanne raus zu kommen, dann würde ich mal vermuten ihr habt ein kontergefälle im abfluss!
wie lang ist der "weg" vom küchenabfluss zum siphon der wanne?

als erstes siebe für die küche kaufen und NUTZEN ;)
dann alle 2 wochen den siphon der wanne spülen wie schon beschrieben!
essensreste etc setzen sich sehr schnell fest!!!

Kauf dir so ein Ding hier und alles wird wie neu und kostet nur ein par Zent :trösten::)My Webpage Verstopter Abfluß


bringt nichts wenn ein kontergefälle vorhanden ist!
ansonsten sollte man den dümpel eh im haus haben ;)