Reinigung Spätzlepresse


Hallo,
ich habe folgende Frage:
ich habe eine Spätzlepresse aus Alu-Druckguss. Diese habe ich in der Spülmaschine reinigen wollen, war ein großer Fehler, denn sie ist total angelaufen. Ich bekomme sie nicht mehr von den entstandenen Flecken sauber.
Habt Ihr einen Tipp ????

Vielen Dank im voraus
Claudia


Wie du die Flecken wegbekommst, kann ich dir nicht sagen. Aber generell kriegt man die Spätzlepresse am besten sauber, wenn man sie SOFORT nach dem benutzen mit KALTEM wasser abspült.


Ich fürchte, da geht gar nichts. Alugeräte (Spätzlespressen, Espressokännchen,...) sind nicht spülmaschinengeeignet. Das Alu reagiert empfindlich auf die aggressiven Substanzen im Spülmaschinenreiniger.


Oi, dann gleich ne neue kaufen (schenken lassen) und zwar eine lackierte (? heißt das so?) ne farbige eben.

Ich hab ne dunkelblaue, die kann man einfach in die Spüli stecken - sehr bequem :) und macht ihr garnix aus.

Ist ja bald Weihnachten ;)

Gruß :P Ribbit


Wie schon vorgepostet, reinigt man die Spätzlespresse nur in kaltem Wasser.

Also:
Gefäss, worin der Teig zubereitet wurde, mit kaltem Wasser füllen. Dann die Presse in die mit Wasser gefüllte Schüssel tun, und dann die Presse pressen. Dann wird sie sekundenschnell sauber.
Nie mit warmen/heissem Wasser waschen.

Nachdem sie in der Spülmaschine war, bekommst die nimmer andersfarbig.

Meine blaue lackierte Spätzlespresse habe ich auf dem Flohmarkt für 5 DM mal gekauft.

Übrigens, hättest mal bei FM nachgeschaut, dass man Spätzlespresse kalt spülen muss, hab ich schon x-mal hier gepostet.

Labens

Nudelteig:
Mehl, Salz, Eier, Wasser, anrühren, 5 Minuten schlagen, bis der Teig Blasen zeigt.
20 Minuten stehen lassen, fertig ist der Spätzleteig.


Genau so Labens .Ich habe nur so ein altes Alu Teil aber mit kaltem Wasser geht es gut zum reinigen


Ich machs wie Labens und Hanna,
Nur kaltes Wasser nehmen. Bei heißem haste die Reste vom Teig direkt gegart an der Presse kleben.

PS: Knoblauchpresse auch nicht in den Spülknecht.



Kostenloser Newsletter