Citroens neue Ente? deux cheveaux (2CV)


Tach zusammen.

Angeblich hat Citroen eine neue Ente geplant.

Oben zu sehen die angeblich neue Version.

Kann sie sich gegen das alte Modell behaupten oder geht sie ähnlich wie der New Beetle baden?

Was meint Ihr?
Ist eine Neuauflage der Ente (Deux chevaux) überhaupt sinnvoll?


Entweder Original Klapperente oder garnix :)


Wenn das wirklich die neue Ente ist, sieht sie genau so traurig aus wie der New Beetle!

Es geht nix über die Originale.
Da steckte eine ganze Weltanschauung drin!


Gefällt mir auch nicht..... genauso wenig wie der Beetle....

Den Mini find ich klasse.....

Bin einmal im leben inna Ente gefahren (hinterm Fahrersitz) *lach mich wech

Sowas muß man erlebt haben.... Erinner ich mich heute noch dran zurück...

genauso, wie im Pappauto.. äh Trabant *lol


Zitat (Calendula @ 17.08.2005 - 22:32:46)
Wenn das wirklich die neue Ente ist, sieht sie genau so traurig aus wie der New Beetle!

und wenn die neue Ente dann auch noch so preisgünstig ist wie der Beetle - nein danke. :no: :no:

Vielleicht sollten die Leute von Citroen auch ne Abstimmung starten.Bauen oder nicht bauen.Ich finde ihn einfach nur häßlich.
Da ziehe ich doch mein Bärchen ( Fiat Panda ) vor


Das wird ein Flop. Da sollten die besser die Finger von lassen.


Warum können Autobauer nicht einfach das Original-Aussehen mit neuer Technik verbinden ? Dann wären die Autos noch so schön wie früher aber dafür so sicher wie heute....

*kopfschüttel...undaufdenmondkönnensieleuteschiessen*

Murphy


Muss das sein? Es geht doch nichts ueber das Original. Immer diese #$%#&* Kopien.

Wahrscheinlich genau so eine Katastrophe wie der New Beetle oder der Mini.

Und der Preis? Wahrscheinlich wieder der reinste Horror.


also wenn ich mir das mal so betrachte, und die neue 2CV auf den Markt kommt,
muss ich ganz ehrlich sagen dass mir der Mini noch am ehesten gefällt.

Aus meiner Sicht sollten die beim alten Modell bleiben und dieses dann entsprechend aufarbeiten ;)


Brrrrr *schüttel* total hässlich, das Teil.

Mein erstes Auto war ein klappriges altes Entchen in postgelb und ich habe es fanatisch geliebt!! Hatte gelbe Bommelschnüre an die Fenster geklebt, überall Entenaufkleber drauf (waren auch das einzige was die Kiste zusammen gehalten hat...), meine Mutter gezwungen mir Enten-Kissen zu nähen und fühlte mich in ihr wie die Königin von Saba! War DAS schön! *schwärm*. Und dieses herrliche Gefühl, mit Regenschirm im Auto zu sitzen, weil das Dach leckte, und jedes Mal 20 Minuten vor Abfahrt verschiedene Zeremonien des Anwerfens zu zelebrieren, damit die Kiste lief.......HACH! Ich sag Euch, das waren noch Zeiten, sowas werden doch die Youngster heute, die schon zum Abi den neuen Golf von Pappa kriegen, niemals nicht erleben!!

Leider hat sie mein Au-pair-Jahr Schottland nicht überlebt, zu viel Regen, zu viel Rost. Aber so ein neues Ding würd ich mir niemals nicht kaufen. Ne ne...

die Schnegge



Kostenloser Newsletter