blonde Strähnen auf... braunem, gelbstichigen fleckigen haar?!


also ich hab von natur aus dunkelblonde/hellbraune Haare , ich hab sie vorher monatelang immer wieder in dunkelbraun getönt oder gefärbt.

Ein halbes Jahr lang ungefähr hab ich sie nun nicht mehr getönt noch gefärbt- jetz hab ich nen hellbraunen Haarton mit nem orangestich bzw. viele dunkle braune Flecken an vielen Stellen. Das sieht einfach nur schlimm aus, aber ich hab haarausfall und will sie jetzt nicht schon wieder so dunkel färben.

Hab die Idee mir viele blonde Strähnen reinmachen zu lassen- aber würden die dann auch so gelb-orange-stichig werden, bzw. wegen meinen dunkleren Flecken auch fleckig werden?!


Ich würde auf jeden Fall zu einem guten Friseur gehen und mich dort beraten lassen, weil man da so im Forum nicht beurteilen kann. Keinesfalls würde ich es selber machen, wenn Dein Haar eh rötlich pigmentiert ist. Gerade bei blondiertem Haar sieht es immer schrecklich aus, wenn es nicht vom Fachmann/-frau gemacht wurde.

Bearbeitet von Heiabutzi am 08.11.2008 22:29:47


Da geb ich Butzi völlig Recht: ab mit Dir zum Friseur! :blumen:
Wenn Du so lange regelmäßig immer getönt hast, kann es sein, daß die Haare angegriffen sind (der Orangeton, die Fleckigkeit, zudem sind dann meist die Deckhaare obenüber ziemlich trocken).
Da kann nur die Expertise des guten Friseurs Dir richtig weiterhelfen, damit Du am Ende auch wirklich chic aussiehst. Deinem Haar zuliebe scheue nicht die Kosten.

Mit gutem Friseur ist nämlich nicht ein 08/15-Billigstudio gemeint, welches man halbwegs normal betritt und einem mehr oder weniger freiwilligen Manga-Style verläßt. B)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 08.11.2008 23:01:25


Zitat (Sommerschnee @ 08.11.2008 20:17:00)
also ich hab von natur aus dunkelblonde/hellbraune Haare , ich hab sie vorher monatelang immer wieder in dunkelbraun getönt oder gefärbt.

Ein halbes Jahr lang ungefähr hab ich sie nun nicht mehr getönt noch gefärbt- jetz hab ich nen hellbraunen Haarton mit nem orangestich bzw. viele dunkle braune Flecken an vielen Stellen. Das sieht einfach nur schlimm aus, aber ich hab haarausfall und will sie jetzt nicht schon wieder so dunkel färben.

Hab die Idee mir viele blonde Strähnen reinmachen zu lassen- aber würden die dann auch so gelb-orange-stichig werden, bzw. wegen meinen dunkleren Flecken auch fleckig werden?!

Du lieber Himmel, Sommerschnee! :o

Bist Du ich? Diese natürliche Straßenköterfarbe - und dann auch noch Ausfall? Dito! Bei mir kommt noch hinzu, dass ich Dauerwellen mache.

Jetzt werde ich langsam grau und habe mir deshalb blonde Strähnchen machen lassen. Sieht gut aus. Allerdings schimpft meine Frisörin, dass meine Haare in absoluter "Sch...-Form" sind. Sie hat einiges beim letzten Termin abgesäbelt. Hmm, danach kam ich wieder besser mit den Haaren klar. Mein Tipp, wie andere auch schon gesagt haben: Suche Dir eine gute Frisörin!

Ich finde dieses Handwerk übrigens sehr interessant. Ich bin seit etwa 25 Jahren bei dem gleichen Friseursalon und habe zu den Mitarbeiterinnen einen fast persönlichen Bezug. Einmal stieß eine Kollegin meiner Haupthaarbearbeiterin an deren Konsole und ihre Schere fiel herunter. Überall betroffene Blicke bei den Kolleginnen. Zart wurde die Schere heraufgenommen und begutachtet. "Sie ist auf die Schlaufe und nicht die Schneide gefallen", war die einhellige Meinung. Alles war wieder gut.

Was ich meine: Ich habe in dem Salon und mit der Mitarbeiterin, die mir die Haare macht, ein gutes Gefühl. Sie sagt mir, was Sache ist. Darüber hinaus leider auch, dass frau genetische Anlagen mit sich trägt, die eine Schwungmähne vielleicht nicht zulassen - wie bei mir. Viel Glück! :)

LG Daddel :blumen:

Zitat (Daddel @ 09.11.2008 09:24:54)
Mein Tipp, wie andere auch schon gesagt haben: Suche Dir eine gute Frisörin!


Das nenne ich Diskriminierung der Frisöre ;) :pfeifen: rofl

hi,
ich bin vom Fach... und frage mich die ganze Zeit warum ihr nur über die Farbe sprecht????

Was hat das mit dem Haarausfall zu tun???? Seid wann hast du den??? Kann es auch sein, das die Haare (nur) abbrechen????

Es gibt einige Posts hier bei Mutti, wo wir das schon besprochen haben... Vielleicht guggst du da mal????

Mit den Blonden Strähnen... Ich denke es währe am besten wenn du da mal jemand Fachliches draufguggen lässt. Klar könnte ich sagen... mach Stähnen und alles ist super... doch so einfach ist da ja mal nicht...

Ausserdem würde ich mir Überlegen ob ich so Blonde überhaupt haben möchte, oder nicht den Grundton den du jetzt hast mit einer Tönung auf zu frischen und da z.B. Highlights rein setzen... Das ist nicht so megahell, aber auch schonender...

Ausserdem passt es super zu der Jahreszeit... denn die Strähnen würden dan einen warmen Kupferton bekommen....

@Daddel... Das mit der Schere ist so... die sind Schweine Teuer... Ich habe i.M. eine die knapp 250 Euro gekostet hat ( und das ist nur eine....!!!)
Die Scheren schneiden sich auf unsere Hand ein, das bedeutet das eigendlich kein anderer was damit richtig schneiden kann....
Wenn solch eine Schere dann mal hinfällt... siehst du wirklich die Euros fallen, denn bei falschen aufkommen Verzieht die sich total....

Das sie auf die Schneideflächen fällt ist eigendlich nicht so gegeben, endweder fällt sie mit dem " Auge" vorran oder mit der Spitze... Wie die Kollegin schon sagte ... auf das Auge ist nicht soo schlimm....

Ach so... wenn du doch Dauerwelle und Strähnen und noch Graues Haar hast... Überlege doch mal, das du keine Blondierung machen lässt sondern gefärbte Strähnen... das ist gesünder und vielleicht ist das auch der Grund warum du immer so viel an Länge verlierst ;)

Sille


Sille,

bei mir ist der Haarausfall wohl genetisch. Meine Mam hat den auch in meinem Alter entwickelt. Ich habe schon das 16-€-teure Wässerchen aus der Apotheke (E. Cra....) verwendet. Nützt nix, ach doch: der Wirtschaft <_< .

250 € für eine Schere? :o Obwohl, gute Präzisionsgeräte haben ihren Preis. Ich denke da an Brillen.

"Meine" Frisörin ist super im Schneiden, und ich kann mich bei der Behandlung entspannen. In zeitweise aufgesuchten Cut-and-Go Salons kratzten die Angestellten beim shampoonieren nervös über den Kopf und schnitten - irgendwas.

Wenn ich bei Silke bin, kriege ich gute Beratung, auch mal ein Gratis-Pröbchen, nettes Gespräch und beim Kopfwaschen eine super Massage. Das hat was! :)

Das Thema ist nicht ohne. Da gab es doch mal so einen Film - "Der Mann der Friseuse" oder so ähnlich; ich glaube, mit Jean Rochefort.

:blumen: Daddel


:wacko: da war ich aber verwirrt...jetzt.... ich heisse ja genau so... :ph34r: :pfeifen:


Sille

ps. bei genetischen Haarausfall hast du wenig chancen das es stoppt... das ist ja saublöd... Was aber gut ist sind Massagen....Dadurch werden die Närstoffe besser an die wurzel gebracht und die Haare die noch da sind, bleiben fest verankert :sabber:


Zitat (Nachi @ 09.11.2008 09:29:17)
Das nenne ich Diskriminierung der Frisöre ;) :pfeifen: rofl

:lol: :lol: :lol:
Mir sind Friseure lieber. :daumenhoch: Mit den Damen dieses Fachs hab ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht.

Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.11.2008 18:41:27)
:lol:  :lol:  :lol:
Mir sind Friseure lieber. :daumenhoch: Mit den Damen dieses Fachs hab ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht.

Einmal hatte ich einen männlichen Friseur. Statt Spitzen-Schneiden verpasste er mir einen Kurzhaarschnitt, ehe ich es mich versah :o

Seit dem mag ich keine männlichen Frisöre ;)

Edit: mit der neuen Rechtschreibung komm' ich einfach nicht klar. Mal schreibe ich Friseur und dann wieder Frisör. Auch im Burzelfred. Schreibt man: Alles Liebe und Gute, oder alles liebe und gute? Sorry für das "off".

Bearbeitet von Daddel am 09.11.2008 19:06:44

... und ich komm mit dem "ö" in dem Wort nicht klar... schreibe immer "eu" :lol:

Nix geht über Männer, denn: sofern es nicht die eigenen sind, tun sie nämlich genau das, was man ihnen sagt. B)
Also mein Friseur verstand unter "Spitzen schneiden" immer exakt das, genauso wie er "schulterlänge bitte lassen" ebenso wörtlich umsetzte. Alles schön und der Gang dorthin machte Spaß, war zudem lustig und unterhaltsam. Nu isser nicht mehr in unserer Stadt... :heul:
Seiner Salonnachfolgerin habe ich 2x die Chance gegeben, vorneweg schien sie ja ganz patent zu sein. Das erste Mal gings noch, wenn sie mir auch viel zu grob war. Aber als sie beim 2. Mal mein "Schulterlänge lassen wir bitte!" so verstand, meine schöne, lange Matte so abzusensen, daß auch der Hals frei war und alles zipfelig herumstand, reichte es mir endgültig. :labern:
Als ich heimkam, maß mich meine Familie mit erschreckten Blicken: Wie siehst Du denn aus?!!! Kind keuchte nur: "Mamaaa... :o "

Komisch, ich kenn das auch von früher: Männer schnippeln wunderbar, Frauen rächen sich am Haar. Nie konnte ich dieses Vorurteil wirksam durch Gegenbeweis abbauen. :(

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 09.11.2008 19:56:11

Wenn Du einen guten Frisör hast, dem Du vertraust, dann brauchst Du Deine Frage eigentlich nicht hier zu stellen. Hier gibt es zwar bestimmt auch einige Frisöre, jedoch haben wir ja kein aktuelles Bild von Dir.

Mit der Farbe wäre ich wahrscheinlich vorsichtig. Ich hätte einfach Angst, dass es zu bunt wird. Vielleicht braucht es mal einen einheitlichen Farbton.
Das kannst Du ja dann mit dem Frisör besprechen.

Was den Haarausfall betrifft, würde ich das auch nicht auf das Färben zurückführen. Da solltest Du auf jeden Fall zum Arzt, wenn es nicht besser wird. Ansonsten würde ich es mal mit einer Haarkur zum Einnehmen (bekommst Du in der Drogerie) versuchen. Womöglich hast Du irgend einen Mangel (Mineralstoffe, Vitamine???)

Viele Grüße


... Friseur und Friseurin ... so heisst das nun mal.....

... wobei ich ja noch Friseuse gelernt habe...hahahahha


Sille ;)


Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.11.2008 19:54:57)

Komisch, ich kenn das auch von früher: Männer schnippeln wunderbar, Frauen rächen sich am Haar. Nie konnte ich dieses Vorurteil wirksam durch Gegenbeweis abbauen. :(

Ja, hm, wo gibt es denn Friseure???
Mir ist noch kein einziger untergekommen. Die Männer in der Branche, die ich so (aus der Presse allerdings natürlich nur) kenne, sind samt und sonders Promifriseure, und das kann ich mir ja nicht leisten. Soll man dafür jetzt in den Herrensalon gehen, oder wie? :unsure:


Kostenloser Newsletter