Schnürsenkel lösen sich immer selbst

Neues Thema Umfrage

Hallo

Bei meinen "guten" Schuhen lösen sich die Schnürsenkel immer selbst. Je teurer die Schuhe, desto weniger lange hält der Knoten sie zu. :angry:

Jetzt habe ich hier auf der Website als Tipp für dieses Problem Folgendes gelesen:
Zitat
Hier ein guter Tipp für Schuhbänder, die sich im Laufe des Tages von selbst öffnen.

Statt die eine Seite des Schuhbandes einmal um die Schlaufe zu legen, legt man sie einfach zweimal herum. Hält bombenfest, und das Aufziehen ist im Gegensatz zum Doppelknoten ein Kinderspiel.

Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, was damit gemeint ist. Ich bin ziemlich schlecht in sowas. Kann mir das vielleicht jemand besser erklären, oder hat vielleicht eine Zeichnung/Foto parat?

Danke sehr im Voraus!
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
willst du was über Schnürsenkel erfahren mit ein paar Bildern? dann schaue mal HIER.

und ich denke mal den willst du machen: Schnürsenkelverknotung
War diese Antwort hilfreich?

ob die das so meinen, weiß ich nich, aber ich machs so:

du machst ja zuerst einen einfachen knoten. dann legst du die eine seite zu einer schlaufe und wickelst die andere seite einmal um die schlaufe rum, bevor du sie durchs "loch" ziehst. Und statt diese seite nur einmal um die schlaufe zu wickeln, wickelts du sie zweimal rum...


so verstanden? sonst versuchs ichs anders ^^
War diese Antwort hilfreich?

Ach so, danke, ja das habe ich verstanden. Gleich mal den Praxistest machen, wie lange der Knoten nun hält. :P Die Website zum Knoten binden ist auch interessant. Da muss ich mich noch durchwuseln.

Grüße!

War diese Antwort hilfreich?

Genau diese Anwendung hat mir meine Schuhverkäuferin auch gezeigt, als ich mir Schuhe mit runden Schnürsenkel gekauft hatte.
Bei runden passiert das nämlich häufiger.

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte mir mal Lederturnschuhe mit saulangen synthetischen Flachschnürbändern gekauft, die, normal gebunden, andauernd aufgingen und herumschlurten. <_<
Die Doppelschleife löste das Problem sofort. :) Der Omaknoten ist noch besser: so zieht sich alles automatisch wieder zu.

War diese Antwort hilfreich?

*staun*
Da lerne ich ja wieder was dazu!
Töchterchen und ich tragen gerne Schuhe der Marke Sk*****s. Die stellen zwar superschicke Sneakers her, sind aber nicht in der Lage, diese mit Schnürsenkeln zu versehen, bei denen die Schleife länger als zehn Minuten hält.

Bisher habe ich dann immer die Methode "Schleife mit 'nem Knoten drauf" angewandt. Sieht aber 1. nicht so gut aus und 2.schimpft Töchterchen immer, daß sie die Schleifen so schwer wieder aufkriegt.

Ich werde es gleich mal ausprobieren und heute Nachmittag habe ich dann gleich was, um meine Tochter zu beschäftigen. :D

Bearbeitet von Heiabutzi am 11.11.2008 07:43:49

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Cleandevil @ 09.11.2008 16:15:33)
Genau diese Anwendung hat mir meine Schuhverkäuferin auch gezeigt, als ich mir Schuhe mit runden Schnürsenkel gekauft hatte.
Bei runden passiert das nämlich häufiger.

Nun habe ich es auch kapiert und gleich mal ausprobiert. :lol:
War diese Antwort hilfreich?

warum tauscht ihr einfach die schnürsenkel nicht aus?

ist doch einfacher und schont die nerven <_<

War diese Antwort hilfreich?

Ich hab noch einen Tipp auf der Frag-Mutti Startseite gefunden, vielleicht taugt der ja was ... B)

Klick mich

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bonny @ 11.11.2008 10:46:51)
warum tauscht ihr einfach die schnürsenkel nicht aus?

ist doch einfacher und schont die nerven <_<

Weil meine Schuhe (bzw. Stiefel) nagelneu sind und die Schnuersenkel farblich und vom Muster her genau dazu passen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bonny @ 11.11.2008 10:46:51)
warum tauscht ihr einfach die schnürsenkel nicht aus?

ist doch einfacher und schont die nerven <_<

Bonnie, da kennst Du meine meine super-trendigen Edel-Sneakers nicht! :lol:
Die Schnürsenkel sind mehrfarbig und mit Goldfäden durchzogen. Zöge ich da jetzt "normale" Schnürsenkel ein, ginge die ganze Wirkung des Schuhs verloren. ;)

Dann also lieber eine Doppelschleife!
War diese Antwort hilfreich?

na denn...wenn euer glück nur von den schnürsenkel
abhängt :lol: :lol: :lol:

dann kauft ihr wohl eure schuhe nach den senkeln, ich
aber nach dem aussehen und bequemlichkeit vom schuh selbst. rofl

mit den jahren müsst ihr sie sowieso mal wechseln :lol:

jedem das seine und mir ein bisschen mehr :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bonny @ 11.11.2008 12:40:13)

dann kauft ihr wohl eure schuhe nach den senkeln, ich
aber nach dem aussehen und bequemlichkeit vom schuh selbst. rofl

Ja, jetzt verstehe ich auch, was es bedeutet, wenn jemand "einen am Senkel" hat. :P :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bonny @ 11.11.2008 10:46:51)
warum tauscht ihr einfach die schnürsenkel nicht aus?

ist doch einfacher und schont die nerven <_<

Aber ich habe die Schnürsenkel doch auch teuer mitbezahlt... :unsure:



:lol:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Die Bi(e)ne @ 11.11.2008 13:41:27)
Aber ich habe die Schnürsenkel doch auch teuer mitbezahlt... :unsure:



:lol:

dann kauft doch schuhe mit goldenen reißverschlüsse
oder klettverschluss :hihi: :hänseln:
War diese Antwort hilfreich?

Hallo

Ich wollte mich als Frager noch mal ganz herzlich für den Tipp mit der Doppelschleife bedanken. Gestern war ich durch halb Deutschland unterwegs wegen eines Vorstellungsgespräches. Und es war sehr entspannend, nicht alle 10 Minuten mit offenen Schuhen rechnen zu müssen. :D Herrlich.

Grüße!

War diese Antwort hilfreich?

Wenn die Schnürbänder einfarbig sind, kannst ud auch mal versuchen, sie mit ner Parraffinkerze abzurubbeln. Das gibt auch ordentlich Grip.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat
Gestern war ich durch halb Deutschland unterwegs wegen eines Vorstellungsgespräches.



Und? Hat es geklappt?


LG..Letrina2008
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Haushaelter @ 12.11.2008 10:25:37)
Hallo

Ich wollte mich als Frager noch mal ganz herzlich für den Tipp mit der Doppelschleife bedanken. Gestern war ich durch halb Deutschland unterwegs wegen eines Vorstellungsgespräches. Und es war sehr entspannend, nicht alle 10 Minuten mit offenen Schuhen rechnen zu müssen.  :D Herrlich.

Grüße!

Bittesehr, gern geschehen. :blumen:
Hast Du den Job bekommen? :)

Noch heute socke ich streßfrei in diesen (superbequemen) Schuhen mit der Doppelschleife herum: nix geht mehr zum unpassenden Zeitpunkt auf und man sieht nichts davon, weil die Hose alles geschickt kaschiert. Bindet man sie bei Flachbändern fest genug, hält sie prima und trägt auch nicht auf.
Meine Sneakers für den Sommer habe ich auch so gebunden und stecke das immmer noch zu lang rumtrottelnde Bändergewusel einfach in die Schuhe mit rein. :pfeifen:

In den 80ern und 90ern waren ja die Lederturnschuhe mit Klettverschlüssen der (absolut praktische) Hype, ich weiß nicht, wie viele Paare ich davon besaß... auf jeden Fall zu jedem verrückten Jeans-Outfit passend :pfeifen: , weil ich damals wirklich zur Klamotten- auch noch die Schuhmacke hatte. :rolleyes:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 13.11.2008 03:06:24
War diese Antwort hilfreich?

@Letrina und Biene: Ich weiss es noch nicht. Heute wird nachgefasst und dann hoffe ich mal nächste Woche auf die Einladung zum 2. Gespräch. Dann wieder mit perfekt gebundenen Schuhen. :D

War diese Antwort hilfreich?

Seit gestern binde ich mir die Schuhe nun wie von Euch beschrieben zu. Da geht nichts mehr auf. :ohgrosserbernhard: Und wie schoen ..... jedesmal denke ich dabei an FM.

War diese Antwort hilfreich?

Man lernt nie aus !! Endlich eine Lösung für die rutschenden runden Schnürsenkel gefunden.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage